Duster: Komplettlösung FF 3

Duster

Mit dem Luftschiff könnt Ihr nun auch die angrenzenden Inseln und Kontinente bereisen. Erste Anlaufstelle ist die Stadt Duster auf der Insel in der Mitte der Weltkarte.

Die Stadt wird von Geomanten und Barden bewohnt, dementsprechend sieht auch das Angebot in den Geschäften aus. Wenn Ihr einen Barden benutzen wollt, sind vor allem die Madhura- und die Traumharfe interessant. Beim Rüstungsschmied könnt Ihr unter anderem Federhüte erstehen, die Euren Magiern etwas mehr Verteidigung verschaffen.

Im Norden der Stadt, in der Nähe der beiden Barden bei den Flussgabelungen, könnt Ihr außerdem noch jeweils eine irdene Trommel finden, bevor Ihr abreist.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Replio

Das kleine Beschwörer-Dorf Replio befindet sich im Norden des nordwestlichen Kontinents, ziemlich genau nordwestlich der riesigen Stadt Saronia. Dies ist der erste Ort, an dem Ihr Beschwörungsmagie kaufen könnt, das Angebot umfasst Chocobo, Shiva, Ifrit, Ramuh und Titan.

Zusätzlich findet Ihr bei dem einzelnen Baum gleich links des Dorfeingangs einen Krötenpanzer. Ein weiterer Panzer ist am Waldrand hinter dem nordwestlichsten Haus versteckt. Genau nördlich davon, bei den Bäumen hinter der Grasfläche, könnt Ihr noch ein Elixier finden. Das Haus mit dem blauen Dach im Norden der Stadt könnt Ihr durch einen versteckten Hintereingang betreten. Ein Geheimgang nach Osten führt dort zu einem Elixier.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Saronia

Die Stadt Saronia ist die größte Stadt auf dem nordwestlichen Kontinent und komplett von einer schützenden Mauer umgeben. Diese könnt Ihr mit der Enterprise zwar überfliegen, allerdings könnt Ihr innerhalb der Stadt nirgends landen und auch von außen gibt es keine Möglichkeit, hinein zu gelangen. Sobald Ihr Euch aber dem Schloss nähert, wird das Luftschiff abgeschossen und Ihr findet Euch auf dem Erdboden wieder, wo ein Krieg unter der Bevölkerung tobt.

Der Zugang zum Schloss ist momentan versperrt und nicht zugänglich. Der Rest der Stadt gliedert sich in vier Gebiete. In den Wäldern trefft Ihr immer noch auf Monster, falls Ihr etwas Training braucht.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Nordöstliches Saronia

Im nordöstlichen Saronia befindet sich der einzige Waffenladen, der während des Kriegs geöffnet hat. Er verkauft Blitz- und Windspeere für den Dragoon, die Ihr vermutlich bald brauchen werdet. Außerdem ist in diesem Stadtteil auch eine Taverne. Beim Baum vor dem geschlossenen Waffenschmied im Nordosten könnt Ihr ein Elixier finden.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Gut aber nordöstlich ist der zuhe laden ;D

17. Dezember 2013 um 19:25 von gelöschter User melden


Südöstliches Saronia

Das südöstliche Saronia hat schon etwas mehr zu bieten. Hier findet Ihr neben einem Rudel Chocobos im Nordosten auch den Drachenturm in der Mitte des Viertel. Hier lauern Euch wieder Monster auf, aber der Aufstieg dauert nicht lange. Im fünften Stock findet Ihr in der östlichen Kammer zwei Blitzspeere, zwei Drachenhelme, einen Drachenpanzer und eine Phönixfeder, in der westlichen Kammer dürft Ihr ebenfalls zwei Drachenhelme, zwei Drachenpanzer, einen Blitzspeer und eine weitere Phönixfeder mitgehen lassen. Damit ist Euer Dragoon gut gerüstet für kommende Kämpfe.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung FF 3: Südwestliches Saronia / Nordwestliches Saronia / Befreiung von Saronia / Dogas Schloss und die Höhle des Kreises / Die versunkene Höhle

Zurück zu: Komplettlösung FF 3: Das Schiffswrack und der Wassertempel / Die Höhle der Gezeiten / Amur / Die Kanalisation / Schloss Goldor

Seite 1: Komplettlösung FF 3
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Final Fantasy 3 (11 Themen)

FF 3

Final Fantasy 3

Tipp gehört zu diesen Spielen

Final Fantasy 3
Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Zu den heißesten Themen des vergangenen Jahres gehörte die Kontroverse um den Entwickler Hideo Kojima, den j (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

FF 3 (Übersicht)

beobachten  (?