Katakomben von Saronia: Komplettlösung FF 3

Katakomben von Saronia

Taucht mit der Nautilus an der Küste südöstlich von Saronia und fahrt in den Durchgang, um in die Katakomben von Saronia zu gelangen. Hier haust Odin, eine weitere Beschwörung, der zu diesem Zeitpunkt noch ziemlich stark ist. Auch hier könnt Ihr relativ leicht leveln; ab Stufe 32 bis 34 könnt Ihr dann auch mit Odin fertig werden. Bevor Ihr Odin herausfordern wollt, solltet Ihr einen Dieb mit einem Berufs-Level über 71 dabei haben. Nur dann kann der Dieb im Kampf Odins Speer Gungnir stehlen, die stärkste Waffe für den Dragoon.

Folgt dem Pfad nach Norden durch das Tor und dem Gang dahinter bis zur Treppe. Biegt danach bei der Abzweigung nach Osten ab und Ihr gelangt zu einer weiteren Weggabelungen. Westlich findet Ihr hier einen Golem-Stab, östlich eine Runenglocke und ein Aegis-Schild. Dreht um und folgt nun dem Gang nach Westen. Nach den Stiegen befindet sich in der Sackgasse nach Osten ein Reflek-Panzer, der andere Korridor führt zur nächsten Treppe. Bevor Ihr nach oben steigt, könnt Ihr dahinter am Ende des Gangs noch eine schwere Lanze.

In der nordöstlichen Ecke des ersten Gangs befindet sich ein Geheimgang, der zu acht Schutztruhen führt, die jeweils vier Elixiere und vier Phönixfedern enthalten und von Ouroboros und Cenchos bewacht werden. Diese Gegner sind aber kein Problem.

Am anderen Ende der nächsten Stiege wartet Odin auf Eure Herausforderung. Er greift stets mit physischen Attacken an, die relativ stark sind. Schützt am besten gleich am Anfang des Kampfs Euren Weißmagier mit Protes, damit er den ganzen Kampf über zum Heilen zur Verfügung steht. Die anderen Kämpfer sollten ihre stärksten Attacken einsetzen, um Odins hohe Lebensenergie möglichst schnell aufzubrauchen.

Der Kampf wird erheblich einfacher, wenn Ihr einen hochstufigen Dieb und einen Dragoon in Eurer Truppe habt. Sobald der Dieb den Speer Gungnir von Odin gestohlen hat, kann der Dragoon ihn sofort ausrüsten und damit jede Runde großen Schaden anrichten und den Kampf schnell beenden.

Für den Sieg erhaltet Ihr die Beschwörungsmagie Mors.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Der Tempel der Zeit

Fliegt zurück zum nordwestlichen Kontinent und geht zwischen den scherenförmigen südlichen Ausläufern Tauchgang, um den versunkenen Tempel der Zeit zu entdecken. Die Gegner hier sind etwas stärker als bisher, aber größtenteils anfällig auf Blitzzauber. Inzwischen sollte Eure Truppe mindestens Stufe 30 erreicht haben; bei Schwierigkeiten könnt Ihr immer noch mit guten Resultaten in den Katakomben von Saronia trainieren.

Folgt dem Gang nach Süden und biegt, sobald möglich, nach Westen ab. Hinter der ersten verschlossenen Tür findet Ihr einen Diamanthelm, die zweite versperrte Tür beschützt Diamantarmschienen. Verlasst den Raum und lauft noch ein Stück nach Süden, dann nach Westen, bis Ihr über eine Stiege in ein Wasserbecken gelangt. Watet nach Norden, steigt dort die Treppen nach oben und folgt dem Gang nach Osten zu den Treppen ins nächste Untergeschoss.

Lauft weiter nach Osten, bis Ihr in einer Sackgasse angelangt, wo Ihr das starke Schwert Defendor findet. Die südliche Treppe kurz davor führt noch weiter nach unten. Folgt danach dem Gang nach Westen bis ans Ende und öffnet die abgesperrte Tür, hinter der ein Diamantpanzer wartet. Über die kleine Stiege vor dem Raum gelangt Ihr wieder in ein Wasserbecken und watet zu der verschlossenen Tür im Nordwesten.

Dahinter findet Ihr Diamant-Handschuhe und einen Behemoth-Dolch. Verlasst den Raum wieder und lauft direkt nach Osten, zu der Tür auf der anderen Seite und steigt die Treppe dahinter nach unten. Lauft den Pfad hinter dem Wasserfall gleich östlich der Stiege entlang, um in einen versteckten Raum zu gelangen. Am Ende der langen Treppen findet Ihr drei Schatzkisten, die eine Blutlanze, einen Protes-Ring und eine Lamiaharfe enthalten.

Kehrt zum Eingang zurück, steigt die Treppe nach unten biegt im Korridor nach dem Wasserbecken nach Westen ab. Die Tür dort führt zu einen Diamantschild. Hinter der verschlossenen Tür am anderen Ende des Gangs findet Ihr schließlich Noahs Laute und könnt den Tempel wieder verlassen.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Der Schrein der Unei

Nördlich des Tempels der Zeit liegt, zwischen den Gebirgsketten, eine kleine Höhle. Hier schläft die Hexe Unei, die Ihr nun mit Noahs Laute wecken könnt. Nachdem dies getan ist, überreicht sie Euch den Zahn des Feuers und schließt sich Eurer Gruppe an, um gemeinsam das legendäre Luftschiff Invincible zu bergen.

Solltet Ihr Odin noch nicht besiegt haben, habt Ihr nun etwas bessere Chancen als zuvor. Unei unterstützt Euch manchmal am Anfang einer Runde, indem sie Hast auf die ganze Truppe zaubert, oder einem Gegner mit Sanctus gewaltigen Schaden zufügt. Dadurch solltet Ihr nun auch in der Lage sein, Odin zu schlagen.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Die alten Ruinen

Die alten Ruinen befinden sich ziemlich genau nördlich vom Schrein der Unei, auf gleicher Höhe mit Schloss Saronia. Um sie zu erreichen, folgt Ihr am besten dem Fluss westlich von Saronia nach Norden.

Die Monster innerhalb der Höhle verwenden die Fähigkeit Teilen, um sich aufzuspalten und sich so immer wieder gegenseitig wiederzubeleben, bis alle Gegner auf einmal ausgelöscht werden. Das beste Mittel dagegen ist eine Gruppe, die aus drei Dunkelrittern, die stets Opferung einsetzen, und einem Weißmagier besteht.

Lauft ins Innere der Ruinen und lasst Unei die Adamantit-Blöcke beseitigen, die den Stollen nach Süden blockieren. Folgt dem Korridor und nehmt nach der Abbiegung den ersten Durchgang in der Wand, um im Raum dahinter einen Reflek-Panzer zu finden. Lauft wieder zurück, durch den westlichen Türrahmen und folgt dem Gang nach Norden, vorbei an der Stiege auf der Seite.

Im kleinen Raum am Ende des Korridors trefft Ihr auf eine kleine Gruppe von Forschern. Die drei Durchgänge in der nördlichen Wand führen zu einem Waffen- und einem Rüstungsgeschäft, sowie zu einem Rastplatz. Besonders lohnenswerte Investitionen sind die schwarze und die weiße Robe für Eure Magier und diverse Diamantrüstungsteile, falls Ihr noch keine bessere Rüstung für Eure Truppe gefunden habt. Über die Treppe im Gang davor gelangt Ihr schließlich weiter nach unten.

Folgt dem Gang bis zu der Weggabelung und biegt zuerst nach Süden ab. Im ersten Korridor nach Osten findet Ihr hinter dem Türrahmen ein Chakraband. Noch weiter südlich könnt Ihr im westlichen Gang einen schwarzen Gürtel bergen. Kehrt zur ersten Gabelung zurück und lauft diesmal nach Norden, zur nächsten Wegkreuzung. Die beiden kurzen Gänge nach Osten und Westen führen in zwei Räume, in denen eine Runenglocke und eine Paar Feenkrallen zu finden sind. Der Korridor nach Norden führt schließlich zu der Treppe ins nächste Untergeschoss.

In den folgenden vier Stockwerken müsst Ihr bloß dem einzigen, linearen Pfad über Brücken und Stiegen folgen, bis Ihr in einen großen Raum gelangt. Lauft um das Treppenhaus herum und lauft den Steg nach Norden entlang, um endlich das legendäre Luftschiff Invincible zu bergen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Die Invincible

Die Invincible kann Land, sowie Wasser und sogar kleine Berge überqueren und erfüllt dabei alle Funktionen einer Stadt. In den Betten könnt Ihr kostenlos rasten, um Euch zu heilen. Beim Tisch neben dem Teppich könnt Ihr mit etwas Gizarkraut den fetten Chocobo rufen. Die Gegenstände auf dem Tresen dienen als diverse Geschäfte, in denen Ihr einige neue Ausrüstungsteile und Zauber kaufen könnt, wenn Ihr das nötige Geld besitzt.

Sobald Unei alle Funktionen des Luftschiffs erklärt hat, verlässt sie Eure Truppe. Startet das Luftschiff, indem Ihr das Steuerrad aktiviert.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung FF 3: Falgabard / Die Höhle der Schatten / Dogas Grotte / Der Dohr-See / Bahamuts Höhle

Zurück zu: Komplettlösung FF 3: Südwestliches Saronia / Nordwestliches Saronia / Befreiung von Saronia / Dogas Schloss und die Höhle des Kreises / Die versunkene Höhle

Seite 1: Komplettlösung FF 3
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Final Fantasy 3 (11 Themen)

FF 3

Final Fantasy 3

Tipp gehört zu diesen Spielen

Final Fantasy 3
15 unglaubliche Eigenschaften von Pokémon

15 unglaubliche Eigenschaften von Pokémon

Von kräftigen Riesengolems und Feinschmecker-Ratten bis zu schwebenden Walen: Die Pokémon-Welt ist voll von (...) mehr

Weitere Artikel

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

Im Rahmen der PlayStation Experience 2016 hat Sony soeben einen Nachfolger zu The Last of Us angekündigt. Das Spie (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

FF 3 (Übersicht)

beobachten  (?