OGame: Astrophysik und Planetengröße im RD

Astrophysik und Planetengröße im RD (Re-Design)

Im neuen Mantel von Ogame gibts Neuerungen bezüglich der Planetengröße und der Astrophysik. Fangen wir mit der Astrophysik mal an:

In den alten Unis hieß sie noch Expeditionstechnik und hat nur eine Aufgabe: Sie ermöglicht eine EXPEDITION!!!

Tja. Wie ihr euch sicher denken könnt war das nicht so der Burner und deshalb entschloss sich die Gameforge im Re-Design die Funktionen zu ändern. Außerdem wandelte sich der Name in Astrophysik.

Natürlich kann man auch jetzt noch Expeditionen machen, aber nun muss man sie erforschen um überhaupt andere Planeten kolonisieren zu können! Wenn man die erste Stufe erforscht hat kann man alle freien Planeten auf den Planetenplätzen von 4 bis 12 kolonisieren. Für die anderen Planetenplätzen muss weitergeforscht werden. Die Astrophysik beinflusst jetzt auch die maximale Planetenanzahl! Nun kann man bis zu 12 Planeten beherrschen (Stufe 22).

Natürlich kann man noch viel weiter forschen, doch die sageumschreibenden Kosten von 507.994.504 Metall, 1.015.989.008 Kristall und 507.994.504 Deuterium werden sich nochmal verdoppeln und reißen somit jeden Ultrazocker vom Hocker!

Jetzt aber genug von der Astrophysik und weiter zu den Planeten:

Es gibt zum Teil große Veränderungen in diesem Bereich. Zu aller erst wurden die Planetengröße zurückgeschraubt um den Terraformer etwas mehr Wichtigkeit zu schenken. Das regt mich persönlich von allen Neuerungen am meisten auf! Denn meine Wut ist einfach begründet:

1. Der Terraformer kostet recht viel und verbraucht zusätzlich Energie

2. Der Terraformer nimmt selber auch ein Feld weg. Das heißt man bekommt nicht 5 Felder sondern nur 4

3. Es dauert lang bis man überhaupt den Terraformer bauen kann

Aber zurück zu den Planeten. Ich fass mich lieber kurz!

-max Plantengröße ist 250 Felder, es gibt auch größere doch keine Extremen

-größte Planeten gibs auf den Plätzen 4 - 7

-Planeten aufgeben wenn sie kleiner sind als euer Heimatplanet

-Planeten sind nun min 80 Felder groß, trotzdem kann man noch auf recht kleine Planeten treffen

-Planeten auf den Felder 1-3 produzieren mehr Energie aber sie produzieren etwas weniger Deuterium als die "normal" Planeten

-Planeten auf den Feldern 13-15 produzieren etwas weniger Energie aber mehr Deuterium

-Alle Planeten sind allgemein ausbalancierter

So jetzt fragt ihr euch denn warum das alles?

"Dies wird OGame noch ein wenig abwechslungsreicher und im Aufbau taktisch spannender gestalten." (Doomdock, Mittwoch, 1. April 2009, 20:29)

Was ihr davon haltet ist mir egal ;D

Für alle Anfänger hab ich noch ne Kolonisationsanleitung

1. Bringt eure Spionagetechnik auf min Stufe 4 und euer Impulstriebwerk auf min Stufe 3

2. Erforscht dann Astrophysik

3. Ermöglicht den Bau eines Kolonieschiffes ( Impulstriebwerk Stufe 3, Schiffswerft Stufe 4)

4. Erspäht einen geeigneten, freien Platz.

5. Spart 10 000 Metall, 20 000 Kristall und 10 000 Deuterium zusammen

6. Bauen...

7. Geht auf den Menüpunkt Galaxie, sucht euren zuvor ausgewählten Planeten aus und klickt dann ganz easy und ohne hektik auf kolonisieren

Sollte er aber schon besetzt sein könnt ihr entweder Rache nehmen oder euch einen anderen freien Planeten suchen

8. Ihr kommt automatisch ganz bequem und ohne Ramba Zamba zum Menüpunkt Flotte, der ganz friedlich über Galaxie geschlummert hat. Wählt nun EIN Kolonieschiff aus und dann kommt ihr zu einem weiterem Fenster, welchen ihr aber sicher überfliegen werdet, und klickt dann auf WEITER. Beim nächsten Fenster ladet ihr lieber noch ein paar Ressis ein bevor ihr startet

9. Warten...

10. Begutachtet nun euren neu erworbenden Planeten! Sollte er kleiner sein als eurer Heimatplanet, löscht ihn und an seinem Platz werdet ihr nun "zerstörtet Planet" finden. Nach einer Zeit (max 24h) könnt ihr es erneut versuchen und ich hoffe das ihr nicht wieder diesen lange Text lesen müsst!

Ist dieser Beitrag hilfreich?



Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu OGame (9 Themen)

OGame

OGame
Gigantic: Vorab-Fazit der Closed Beta und Ausblick

Gigantic: Vorab-Fazit der Closed Beta und Ausblick

Mit Riesenschritten nähert sich Gigantic der Fertigstellung: Aktuell läuft eine weitere Beta-Phase der (...) mehr

Weitere Artikel

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Das südkoreanische Parlament hat eine Gesetzesänderung erlassen, welche die Entwicklung und den Vertrieb von (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

OGame (Übersicht)

beobachten  (?