Ascheland 2: Komplettlösung Darksiders

Ascheland 2

Lauft ein Stückchen weiter und erledigt den Gegner. Dann könnt ihr an die nächste Wand zum Hochklettern springen. Auf der Hängebrücke kommen euch ein paar Gegner entgegen. Geht weiter und springt, mit Hilfe eines blauen Auftriebes, zum nächsten Vorsprung. Geht den Weg entlang und klettert außen am Turm hinauf. Besiegt hier erst mal die Gegner. Betätigt den Chronomanten und schnappt euch dann eine Bombe.

Mit der Bombe müsst ihr schnell nach unten und dort gegen die rote Barriere werfen. Klettert dann wieder hinauf und lasst den Chronomant mit dem Schalter nach unten. Unten betätigt ihr ihn dann. Klettert dann, wie vorhin auch, die Wand hinauf und begebt euch an der Decke nach rechts zu dem Absatz. Passt dabei auf den Rotor auf. Außen könnt ihr wieder eine Wand hinauf.

Geht nicht über die Brücke, sondern holt euch erst rechts aus einer Truhe Lebensessenz. Lauft dann über die Brücke zu einem anderen Turm. Hier wird wieder via Schalter der Chronomant nach unten befördert. Hüpft dann einfach eine Etage tiefer und aktiviert ihn. Danach klettert ihr wieder über die Wand an die Decke und kraxelt nach rechts zu dem Absatz. Klettert außen dann ganz nach oben auf den Turm und betätigt den Schalter.

Der Bohrer stoppt und legt ein Loch frei, in das ihr nun springen müsst. Taucht erst mal bis zum Grund, dort ist ein Artefakt: Soldat. Schwimmt dann weiter gen Osten und taucht auf. Links das Eis schlagt ihr kaputt und schiebt den erscheinenden Block nach vorne. Das Biest an der Decke wird es sich nun schnappen. Etwas weiter unten im Norden findet ihr eine Truhe.

Beachtet den Rest erst mal nicht und lauft weiter Richtung Osten. Klettert dort auf den Absatz und findet einen Lebensstein in einer Truhe. Geht wieder zurück und beschießt das Monster, dass den Block im Maul hat. Es wird den Block fallen lassen und ihr könnt euch dran hängen. Mit euch wird es dann den block wieder hochziehen und ihr könnt zu der nächsten Eiswand gleiten.

Zerstört diese und betätigt den Chronomant dahinter. Rennt dann schnell in eine Höhle, in der Bomben sind und nehmt euch eine. Aktiviert auch hier einen Chronomanten und verlasst die Höhle wieder. Die eingesammelte Bombe werft ihr dann an die roten Barrieren an der Decke.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Darksiders schon gesehen?

Ascheland 3

Die Detonation lässt einen Steinbrocken von der Decke fallen und ein paar dunkle Engel erscheinen. Besiegt die Engel und springt über den Steinklotz von der Decke zum nächsten Gang. Schwimmt, bzw. taucht bis ans Ende des Ganges und klettert die Wand hinauf. Hier oben lauft ihr in die Höhle und besiegt die Gegner. In der Ecke findet ihr eine Truhe mit Seelen.

Lauft nach dem Kampf nach oben und geht durch den Gang, bis ihr nach draußen kommt und wieder ein paar Feinde besiegen müsst. Geht dann in die Höhle. Am Ende kommt ihr zu einem Platz, wo ein Wurm durch den Sand kriecht. Leider könnt ihr die Zeit dieses Mal nicht verlangsamen. Ihr könnt aber von einer Plattform zur anderen laufen. Achtet aber immer auf den Wurm. Vor allem bei der letzen Plattform müsst ihr aufpassen.

Wenn ihr den Wurm nicht andauernd anseht, wird er euch kurz vor dem Eingang fressen. Behaltet ihn also immer im Auge und lauft rückwärts zum Eingang der Höhle. In der Höhle findet ihr gleich eine Kiste. Wenn ihr etwas weiter hinein geht, werden euch wieder ein paar Gegner zusetzen wollen. Macht sie wie gewohnt platt. Der letzte Gegner hinterlässt euch eine Waffe, die ihr aber auch im nächsten Raum findet.

Mit dieser Waffe könnt ihr die Gegner im nächsten Raum abschießen. Geht mit der Waffe über die ganzen Brücken und springt, wenn es nicht mehr weiter geht, nach unten. Hier unten müsst ihr wieder mehrere Gegner besiegen und könnt auch 2 Truhen mit Seelen finden. Nachdem ihr sie besiegt habt, erscheinen ein paar Gegner in der Fern. Schießt diese mit der Waffe ab. Wenn sie tot sind, könnt ihr über eine, nun runtergelassene Brücke gehen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Ascheland 4

Aber auch, wenn die Brücke unten ist, habt ihr es mit etlichen Feinden zu tun. Lauft über die Brücke und geht den Weg nach oben. Hier sind ebenfalls viele Feinde. Oben müsst ihr dann über eine kleine Lücke springen. Jetzt kommt ihr wieder zu einem etwas größeren Platz. Der größere Platz entpuppt sich als Arena und ihr müsst nun in dieser Arena kämpfen. Den Reiter besiegt ihr am besten mit eurer Chaosgestalt.

Die kleineren Feinde gehen leicht zu besiegen. Nach dem Reiter kommen noch mehr Reiter in die Arena. Diese könnt ihr auch mit der Chaosgestalt besiegen, es geht aber auch auf die normale Weise. Nach ihnen kommen noch 2 große Monster, die ihr schon kennt. Hier eignet sich ebenfalls die Chaosgestalt super. Aber auch auf dem normalen Weg könnt ihr sie besiegen. Die kleineren Feinde sollten auch kein Problem darstellen.

Nach den ganzen Feinden kommt ein roter Reiter auf einem anderen Pferd.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Der rote Reiter

Öfters greift der Reiter mit dem Pferd an. Dann schießt es auf euch zu. In diesen Momenten solltet ihr immer ausweichen. Wenn ihr hinter dem Pferd steht, kann es sein, dass es austritt. Manchmal schlägt der Reiter mit seinem Schwert um sich, sprintet dann schnell zur Seite. Wenn er euch mit blauen Kugeln beschießt, solltet ihr ebenfalls versuchen auszuweichen.

Da wo die blauen Kugeln hinfallen, gibt es einen blauen Strahl nach oben, auch den solltet ihr meiden. Aber wenn er mal nicht angreift, müsst ihr zu ihm hinrennen und auf ihn einschlagen. Lauft ihm also immer hinterher. Irgendwann könnt ihr ihn mit B vom Pferd holen.

Jetzt geht der Kampf am Boden weiter. Seine Attacken von eben hat er beibehalten. Schlagt wie gewohnt auf ihn ein und weicht seinen Attacken aus. Wenn euch die Energie ausgeht, könnt ihr eine der Truhen in der Arena benutzen. Auch die Chaosgestalt kann euch weiterhelfen. So solltet ihr ihn schnell besiegt haben. Danach muss sich Krieg noch mit dem Pferd rumschlagen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Ascheland 5

Das Pferd heißt "Ruin" und gehört Krieg. Er schnappt es sich und ihr müsst reiten. Zerhäckselt noch die restlichen Ungeheuer in der Arena und reitet dann durch das Tor. Auf dem Pferd sind Kriegs Angriffe wesentlich stärker. Reitet den Gang so weit wie möglich, holt euch den Inhalt der Truhe und geht dann zu Fuß weiter. Springt die Brücken hinunter und verlasst den gesamten Höhlenkomplex. Nun seid ihr wieder auf dem Platz, wo ihr vorhin von Plattform zu Plattform laufen und vor dem Wurm flüchten musstet.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Darksiders: Der große Wurm / Ascheland 6 / Der Stygian / Vom Ascheland zu Samael / Von Samael zum eisernen Dach 1

Zurück zu: Komplettlösung Darksiders: Die Quälerin 2 / Vom Becken zum glühenden Galgenturm / Vom glühenden Galgenturm zur trockenen Straße / Trockene Straße 1 / Ascheland 1

Seite 1: Komplettlösung Darksiders
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Darksiders (13 Themen)

Darksiders

Darksiders spieletipps meint: Tolles Action-Adventure im Zelda-Stil, das durch Hack-and-Slay-Einlagen aufgefrischt wird und so einen super Gesamteindruck macht. Artikel lesen
Spieletipps-Award90
Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Was passiert, wenn man den erfolgreichsten deutschen Fantasy-Roman der vergangen Jahre nimmt, ein strategisches (...) mehr

Weitere Artikel

Overwatch: Blizzard kündigt Weihnachts-Event im Dezember an

Overwatch: Blizzard kündigt Weihnachts-Event im Dezember an

Kurz vor dem anstehenden Fest der Liebe hat Entwickler Blizzard ein spezielles Weihnachts-Event für seinen Helden- (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 7: Sound-Paket von Creative
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

Darksiders (Übersicht)

beobachten  (?