Army of Two 2: Kurztipps

50cal Scharfschützengewehr und G18c

Um das 50cal Scharfschützengewehr zu bekommen, muss man den Jungen im Krankenhaus-level dazubringen das Gewehr zu holen. Für die Glock muss man bis zum Krankenhaus nur positive Entscheidungen treffen, dann ist der Waffenschrank offen und man kann sich die Pistole holen.

5 von 5 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Ich habe das Gewehr nicht holen lassen

26. Juni 2011 um 15:29 von Hoppel1695 melden

bischen knapp aber ganz o0kay

08. Februar 2010 um 15:16 von crusaderxxx melden

cool thx

25. Januar 2010 um 19:08 von gelöschter User melden

auf jeden fall !!!!!

22. Januar 2010 um 19:32 von buma melden


Deckung

  • Wenn ihr euch in Deckung begebt, achtet immer darauf, dass kein Körperteil von euch hervor sticht. Die Gegner nutzen solch eine Gelegenheit gerne aus.
  • Bedenkt bei der Deckungssuche, dass Beton mehr Sicherheit bietet als beispielsweise Holz.
  • Achtet bei niedrig gelegenen Deckungen immer auf höher gelegene Punkte in näherer Umgebung, wo euch die Gegner von oben Angreifen können. Am besten sind immer Schutzmöglichkeiten im oberen Bereich, um die Verteidigungsmöglichkeiten überschaubar zu halten.
  • Bei jeder Art von Deckung gilt immer einen weiteren Rückzugspunkt in der Nähe zu haben, falls Beispielsweise einmal eine Handgranate geworfen werden sollte. Dadurch könnt ihr schnell in Sicherheit springen.
  • Eine Deckung ist bei diesem Spiel das A und O, jedoch werden die Feinde auch mal versuchen euch in den Rücken zu fallen. Haltet also immer nach allen Seiten Ausschau. Wiederum könnt ihr auch dem Feind in den Rücken fallen, indem euer Partner das Feuer auf sich lenkt und ihr euch währenddessen in einem Bogen um den Feind herum bewegt um ihn anschließend mit einem Überraschungsangriff von Hinten zu erledigen. Am besten gelingt das aber immer noch im Multiplayer.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Gegner

  • Da eure Gegner sich ebenfalls eine geeignete Deckung suchen werden, solltet ihr Überlegen, wie ihr diese dahinter erledigen könnt. Handgranaten bieten eine gute Möglichkeit sie springen zu lassen, aber auch gezielte Schüsse auf hervorblitzende Körperteile sind eine Option. Diese Vorgehensweise ist hauptsächlich für den Singleplayer Modus geeignet.
  • Wer eher von der stürmischen Sorte ist und nicht allzu viel Geduld hat, kann auch einen Sturmangriff auf die gegnerische Deckung ausüben. Hierfür bieten sich starke Nahkampfwaffen wie eine Schrotflinte hervorragend an. Achtet dabei aber auf die Umgebung, ob euch nicht ein, oder mehrere andere Gegner währenddessen in den rücken fallen könnten.
  • Solltet ihr im Multiplayer spielen, habt ihr die Möglichkeit euch bei einem Sturmangriff von eurem Freund Feuerschutz geben zu lassen, um eventuelle Hinterhalte der Gegner einzudämmen. Dafür ist am besten ein MG geeignet, da dieses für längere Salven geeigneter ist als ein einfaches Sturmgewehr mit einem kleinen Magazin.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Waffenauswahl

  • Bei der Waffenauswahl solltet ihr euch nicht immer auf die imposantesten Waffen verlassen, sondern eher auf die aktuell nützlicheren Waffen achten, mit denen ihr am besten zurecht kommt. Nur weil eine Waffe besonders Stark ist, heißt das nicht immer, dass diese auch für den jeweiligen Einsatz wirklich geeignet ist.
  • Spielt ihr im Multiplayer, solltet ihr darauf achten, dass ihr und euer Freund eine ausgewogene Waffenauswahl auswählen, um für jede Situation entsprechend vorbereitet zu sein. Vielleicht ist ja der eine auf Nahkampfangriffe spezialisiert, während der andere eher als Scharfschütze nützlicher ist. Sturmgewehre sind aber immer eine gute Option für jede Situation, weshalb diese nie als Zweitwaffe fehlen sollten.
  • Wenn ihr euch gewissermaßen Seite an Seite bewegt, sollte derjenige mit der Schrotflinte den vorderen Part übernehmen, um seinen Teampartner durch die Streuwirkung nicht zu gefährden.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Multiplayer

  • Solltet ihr in einem Multiplayer Spiel einen Scharfschützen spielen, sucht euch eine passende Deckung, am besten auf einer übersichtlichen Anhöhe und schießt nur, wenn ihr auch ganz genau wisst, dass euer Schuss sofort Tödlich ist, um eure Position nicht Preiszugeben.
  • Als Scharfschütze muss man auch nicht immer Aktiv sein. Manchmal reicht es auch schon aus, wenn ihr eurem Freund eine Feindbewegung durchgeben könnt, damit dieser sich darauf einstellen und den Gegner vorbereitet erwarten kann.
  • Habt ihr viel Feindbewegungen in eurer Nähe, solltet ihr nicht unbedingt von einer Deckung zur nächsten Sprinten, denn das könnte Böse für euch enden. Denn je mehr Augen vom Feind auf die Umgebung gerichtet sind, desto eher fliegt eure Deckung bei einer kleinen Unachtsamkeit auf.

0 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Weiter mit: Army of Two 2 - Kurztipps: Geld nicht zum Fenster rauswerfen


Übersicht: alle Tipps und Tricks

Army of Two 2

Army of Two - The 40th Day
5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

Das Münchner Entwicklerstudio Mimimi Productions belebt mit Shadow Tactics ein faszinierendes, nahezu in (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

beobachten  (?