Darksiders: Abaddon

Abaddon

Reitet (wie beim Wurm) vor Abaddon davon. Reitet dann hinter ihn und schlagt ihn mit dem Schwert. Sobald er am Boden liegt, müsst ihr zu ihm gehen und auf ihn einschlagen. Daraufhin fliegt er in die Luft und schießt wieder auf euch zu. Weicht dem Angriff mit einem gekonnten Sprint auf Ruin aus. Wiederholt dies, bis ihr dem Drachen euer Schwert in den Rücken stecken könnt, und sich Abaddon in einen Engel zurückverwandelt.

Springt Abaddon nach oben, solltet ihr schnell zur Seite gehen. Entweder kommt jetzt ein Spezialangriff, oder er schlägt mit dem Schwert auf euch ein. Schlagt trotzdem immer wieder auf ihn ein. Schnell kommt der Punkt, an dem ihr sehr oft die X-Taste drücken müsst. Dabei drückt ihr Abaddon zur Seite und zieht im Energie ab. Jetzt wird er nach oben fliegen und euch mit drei Felsbrocken bombardieren. Es ist schwer ihnen auszuweichen, aber mit dem Sprinten machbar. Falls er sich mal woanders hinbeamt, wird er mit einer starken Schwertattacke auf euch zukommen. Dem müsst ihr ebenfalls ausweichen. Wiederholt den Vorgang so lange, bis ihr ihn besiegt habt. Im gesamten Kampf sind eure Waffen (abgesehen von der Armageddonklinge nutzlos).

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Darksiders schon gesehen?

Die Gefängniswärter Taktik

Um den Wärter zu besiegen müsste ihr die grünen, leuchtenden Punkte am Wächter mit der Kreuzklinge treffen. Immer wieder schleudert der Wärter einige Untote auf euch. An sich keine schweren Gegner, aber sie könnten euch dennoch schwer zu schaffen machen, wenn ihr mit der Kreuzklinge zielt. Also erstmal die kleinen Gegner mit viel Button-Smashing auseinander nehmen.

Wenn ihr schon schnell genug seid oder einfach keine Geduld habt, könnt ihr es auch versuchen ohne die Untoten zu besiegen. Jetzt solltet ihr so schnell wie möglich alle Punkte mit eurem Wurfstern treffen. Der Boss bricht nun geschwächt zu Boden. Jetzt könnt ihr ihn angreifen.

Nach kurzer Zeit springt er auf und fängt an wild um sich zu schlagen. In dieser Phase (erkennenbar daran, dass die grünen Punkte jetzt rot leuchten) solltet ihr ihm besser nicht in die Quere kommen. Nach kurzer Zeit färben sich die Punkte wieder grün und ihr könnt ihn wieder mit eurer Kreuzklinge angreifen. Wenn ihr das einige Male wiederholt liegt der Gefängniswärter nach einer kurzen Video-Sequenz am Boden.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Die Tiamat Technik

Die Tiamat Technik:

Im Spiel ist die Riesenfledermaus Tiamat, dessen Herz ihr euch holen sollt, der erste richtige Boss. Der Kampf verläuft dabei in drei klar differezierbaren Phasen. In jeder Phase benutzt Tiamat andere Attacken und demensprechend sind auch andere Techniken nötig um sie zu besiegen. Der Kampf selbst findet auf einer großen Plattform statt. Es befinden sich einige Bomben (die schwarzen unendzündeten)-Spender und einige Fackeln.

  1. Phase: Zu Beginn fliegt Tiamat um die Plattform herum und hält manchmal an um euch mit Feuerbällen zu bombadieren. Denen solltet ihr mit einem kurzen Sprint ausweichen. Wenn Tiamat anhält, nehmt ihr euch eine der Bomben und schmeißt sie auf euren Gegner. Nun wählt ihr euren Wurfstern und zielt erst auf eine Fackel, dann auf die Bombe. Nun sollte die Fledermauskönigin auf die Plattform fallen, wo ihr sie mit eurem Schwert angreift. Nach kurzer Zeit fliegt sie aber wieder empor, dabei schleudert sie euch weg (also rechtzeitig weggehen). Jetzte befinden wir uns in der
  2. Phase: Schon wieder ist Tiamat außerhalb der Plattform, doch wenn sie jetzt anhält, fliegt sich mit ihrem Krallen knapp über den Boden. Dieser Attacke auszuweichen ist nicht einfach, doch mit gutem Timing und schnellen Reflexen solltet ihr es schaffen. Jetzte solltet ihr vorgehen wie in Phase 1, Bombe nehmen, drauf werfen, anzünden. Nachdem Tiamat abermals auf die Plattform fällt und ihr so ordentlich vermöbelt habt, befinden wir uns in der finalen Endphase.
  3. Phase: In dieser Phase befindet sich Tiamat fast ausschließlich auf der Plattform, hat jedoch auch vier neue, stärkere Attacken auf Lager.
  • Sprungattacke: Tiamat springt kurz hoch und fliegt schnell auf die Plattform zu, beim Aufschlag enstehen eine Druckwelle die euch zurück wirft, und jede menge Schaden, falls ihr in der Nähe steht.
  • Flammenwerfer: Tiamta sammelt Energie und spuckt 4-5 Feuerbälle.
  • Klauenangriff: Sobald ihr anfangt Tiamat mit eurem Schwert anzugreifen, holt sie mit ihrer Klaue aus und schlägt nach euch.
  • Anstürmen: Tiamat kratzt am Boden (z.B. wie ein Stier) und stürmt auf euch zu.

Bei der ersten Attacke ist recht absehbar wo Tiamat aufschlagen wird, bei der zweiten und dritten solltet ihr schnell eure Position wechseln, damit ihr nicht getroffen werdet. Wenn Tiamat euch anstürmt, solltet ihr Kreis hämmern, sobald diese am Bildschirm auftaucht. Macht ihr es richtig, schlagt ihr Tiamat zum anderen Ende der Plattform, wenn nicht müsst ihr jede Menge Schaden einstecken.

Nun zur eigentlichen Technik. Ihr müsst Tiamat sooft wie möglich angreifen und ensprechend ausweichen sobald sie zum Gegenschlag ausholt. Tipp: Hin und wieder liegt sie komplett erschöpft auf der Plattform, das solltet ihr nutzen und ihr ordentlich eins auf die Mütze geben, da sie sich dann nicht wehren kann.

Wenn ihr alle Tipps beachtet habt und ihr eine Weile auf sie eingekloppt habt, sollte sie am Boden liegen. Nach einer kurzen Sequenz habt ihr das Herz der Fledermauskönigin in der Tasche

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Die Quälerin

Die Quälerin ist eigentlich ganz einfach wenn ihr euch an folgende Taktik haltet. Als erstes müsst Ihr alle blauen Kristalle zerstören und darauf achten, dass der Feuerstrahl euch nicht trifft. Nun sollte der Weg für den Wagon frei sein. Diesen könnt ihr gegen sie schlagen. Wenn ihr das das erstmal gemacht habt, fängt sie an auf den Boden zu trampeln damit Steine auf euch regnen. Rennt am besten in ihre Nähe und weicht dann dem Angriff aus.

Nun könnt Ihr wieder zum Wagon laufen und gegen sie schleudern. Als nächstes greifen viele kleine Dämonenvögel an, diese könnt ihr nutzen um die Gesundheit wieder aufzufüllen, danach den Wagon wieder gegen die Quälerin schleudern. Sie bricht zusammen und Ihr könnt den Kristall auf ihrer Brust zerstören. Wiederholt das nun 3 - 4 mal.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Spinnenboss Lebensenergie wieder auffüllen

Wenn Ihr beim Spinnenboss nochmal anfangen müsst, lauft ein Stück zurück in den Raum mit den kleinen Spinnen an den Wänden und tretet auf sie ein (Kreis). Das füllt die Lebensnergie wieder auf!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Darksiders - Boss-Guide: Die Drei Golems des Schwarzen Throns / Die Spinne mit dem Kristallpanzer / Leereläufer Bug

Zurück zu: Darksiders - Boss-Guide: Silitha / 1. Roboter / 2. Roboter / 3. Roboter / Straga

Seite 1: Darksiders - Boss-Guide
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Darksiders

Darksiders spieletipps meint: Tolles Action-Adventure im Zelda-Stil, das durch Hack-and-Slay-Einlagen aufgefrischt wird und so einen super Gesamteindruck macht. Artikel lesen
Spieletipps-Award90
Open World: Die 10 Spiele mit der größten offenen Welt

Open World: Die 10 Spiele mit der größten offenen Welt

Es kommt eben doch auf die Größe an! Hier findet ihr die 10 Spiele, die euch die fettesten, offenen (...) mehr

Weitere Artikel

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

Rund um die Verleihung der Game Awards hat es auch ein Video mit frischen Spielszenen aus The Legend of Zelda - Breath (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 3: SteelSeries Gaming-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Darksiders (Übersicht)

beobachten  (?