Komplettlösung Mass Effect 2

Prolog: Jokers Rettung

Diese recht kurze Prologmission macht euch zunächst mit der Spielsteuerung vertraut. Folgt den Gängen der zerstörten Normandy zu Joker. Sobald ihr diesen erreicht habt, endet der Prolog-Abschnitt mit einer Sequenz.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Mass Effect 2 schon gesehen?

Prolog: Das Erwachen

  • Empfohlene Munition: Disruptor
  • Empfohlene Gefährten: noch nicht verfügbar
  • Credits: 10.000
  • Upgrades: keine

Bevor ihr in die eigentliche Mission eintaucht, dürft ihr euren Charakter anpassen. Ist dies getan, erwacht Shepard in einer kurzen Sequenz. Befolgt nun die Anweisungen die euch gegeben werden. Diese erleichtern euch die ersten Schritte. Stoßt ihr auf Feinde stürzt euch in die nächstgelegene Deckung und feuert aus allen Rohren. Zu Beginn werden euch die Deckungen von Pfeilen angezeigt.

Habt ihr eure ersten Erfahrungen im Kampf gesammelt geht es weiter. Bei einigen Leichen auf einer kleinen Brücke findet ihr einen M-100 Granatenwerfer. Dieser eignet sich hervorragend um die Mech-Gruppe an der Tür zu erledigen. Folgt der Treppe nach unten, wo sich gleich gegenüber im Raum ein Safe befindet. Diesen könnt ihr knacken um die darin befindliche Beute einzusacken.

Des Weiteren befinden sich hier noch zwei Cerberus-Informationen. Verlasst anschließend den Raum und folgt dem Gang. Ihr erreicht erneut eine Brücke, auf der sich ein Verbündeter gegen einige Feinde zu Wehr setzt. Nachdem ihr das Gespräch beendet habt, helft Jakob die Feinde zu erledigen. Dabei erfahrt ihr zugleich etwas darüber wie man Befehle erteilt. Nun habt ihr euren ersten Gefährten im Team.

Bevor ihr weiter geht, untersucht das Datenpad auf den Sitzen. Ihr gelangt im Anschluss in einen rot beleuchteten Raum, in dem sich ein Verletzter befindet. Helft dem Kollegen wieder auf die Beine und schon seid ihr zu dritt. Im kurz darauf folgenden Kampf könnt ihr eurem neu gewonnen Gruppenmitglied den Befehl geben die Container zu zerstören, dabei fliegen die Angreifer gleich mit in die Luft.

Kämpft euch nun bis zum Hangar durch. Die Kämpfe dürften dabei nicht sonderlich schwer ausfallen. Bei einigen Leichen findet ihr ein verschlüsseltes Datenpad. Bei erfolgreichem Hacken erhaltet ihr einige Credits.

Im Hangar angelangt geht es entweder nach rechts oder links die Treppen rauf. Letztendlich ist es egal welchen Weg ihr nehmt, da oberhalb auf der Brücke weitere Mechs geduldig auf euch warten. Im Raum rechts findet ihr dann Miranda. Daraufhin startet die Abschlusssequenz und die Mission ist beendet.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Freedoms Progress

  • Empfohlene Munition: Disruptor
  • Empfohlene Gefährten: bereits festgelegt
  • Credits: 20.000
  • Upgrades: Schwere-Waffen-Upgrade

Der Unbekannte möchte mit euch sprechen, geht dazu einfach in den Besprechungsraum. Anschließend startet der Einsatz für den ihr drei neue Schießeisen erhaltet. Begebt euch entlang der Wohnungen zum großen Tor nicht weit vom Landeplatz. Bis dahin habt ihr noch keinen feindlichen Kontakt. Nachdem ihr das große Tor geöffnet habt, hechtet schnellstmöglich in eine Deckung und entledigt euch den feindlich gesinnten Mechs.

Geht weiter und begebt euch bei Feindkontakt schnell in Deckung. Dadurch sind fortlaufende Kämpfe kein Problem. Nach einigen Metern, trefft ihr in einem kleinen Haus auf einige Quarianer. Von ihnen erfahrt ihr, dass ein Flüchtling namens Veetor für die Umprogrammierung der Mechs verantwortlich ist. Schließt euch ihnen an und beendet das Gespräch, wenn es weitergehen soll.

Lauft anschließend einfach die Treppen hinunter, dabei fliegen einige Drohen über euren Köpfen hinweg. Sattelt euch schon mal für einen Kampf, die Drohnen besitzt nämlich ordentlich Feuerkraft. Nachdem ihr das dazwischen liegende Haus durchquert habt, springt schnell in eine Deckung. Mit Mirandas Überlastung, könnt ihr euch schnell ein paar Drohnen vom Hals schaffen.

Gut geschützt müsst ihr euch durch die kleinere Anzahl an Angriffs- und Raketendrohnen kämpfen. Im Anschluss müsst ihr eure Teamkameraden wie beschrieben zum Tor auf dem großen Platz rechts und links postieren. Ihr selbst geht hinter der Barrikade in Deckung. Kurz darauf wird eine Sequenz aktiviert und ehe ihr euch verseht befindet ihr euch in im Kampf gegen einen YMIR-Mech.

Haltet euch und eure Kameraden gut in Deckung. Nehmt euch vor allem vor dem Raketenwerfer des Giganten in Acht. Nutzt Mirandas Überlastung um die Schilde des Mechs zu schwächen. Kommt er jemandem zu Nahe, sorgt dafür dass die betroffene Person sich schnellstmöglich eine neue Schutzmöglichkeit sucht. Des Weiteren solltet ihr von allen Seiten aus angreifen. Links von euch befindet sich ein kleines Haus.

Koordiniert einen eurer Kameraden dorthin, damit er den Mech gut geschützt angreifen kann. Sobald ihr den Giganten bezwungen habt, durchsucht nochmals alles gründlich und gebet euch anschließend zu Veetor in den Raum, bei dem der defekte Mech liegt. Im folgenden Gespräch überlasst ihr Veetor der Quarianerin, im Gegenzug erhaltet ihr einige wertvolle Informationen. Somit ist die Mission erfolgreich abgeschlossen.

Bevor ihr zum nächsten Einsatz aufbrecht, solltet ihr euch mit dem Schiff der Crew vertraut machen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Omega Station: Professor Mordin

  • Empfohlene Munition: Brand
  • Empfohlene Gefährten: Miranda und Jakob
  • Credits: 48.000
  • Element Zero: 1.000
  • Iridium: 2.000
  • Upgrades: Sturmgewehr-Schaden

Steuert mit Hilfe der Galaxie-Karte die Omega Station an. Dort angekommen folgt ein kleines Gespräch, Aria möchte mit euch sprechen. Begebt euch also zum Afterlife Club und sprecht mit ihr. Sie befindet sich gegenüber vom Eingang hinter der Tanzfläche. Sprecht sie im Laufe der Unterhaltung auf Mordin an, um zu erfahren wo er sich aufhält. Nun ist die Quarantänezone euer nächstes Ziel.

Ihr findet sie unterhalb des Clubs, ein Wachmann unterhält sich vor dem Tor mit einer Frau. Redet mit der Wache um Einlass zu erhalten. Stellt euch nun auf harte Feuergefechte ein. Bevor es zur ersten bewaffneten Auseinandersetzung kommt, geratet ihr noch an zwei Wachen, diese lassen euch ungehindert passieren. Den Gang runter bekommt ihr es mit ein paar Blue Sun Soldaten zu tun.

Sind diese besiegt, redet mit dem verletzten Opfer rechts unten. Er sollte euch einige Fragen beantworten können. Ihr könnt ihn während des Gesprächs wieder auf die Beine helfen und ihm sagen, dass ihr ihm Hilfe zu kommen lasst, was euch einige Vorbild-Punkte verschafft. Weiter unten gelangt ihr in einen großen Raum mit einer Barrikade. Springt schnell in die nächste Deckung, hier erwarten euch nämliche einige Feinde.

Indem ihr auf die explosiven Behälter schießt, erleichtert ihr euch den Kampf. Die verschlossene Tür rechts hinter den Barrikaden könnt ihr hacken. Im dahinter befindlichen Raum haben sich zwei Flüchtlinge versteckt. Redet mit ihnen und sagt, dass ihr den Weg für die beiden frei räumen würdet, damit sie in die Klinik gelangen. Bis ihr die Klinik erreicht, gilt es noch die ein oder andere bewaffnete Auseinandersetzung zu überstehen.

Bei den zahlreich vorhandenen Deckungsmöglichkeiten ist dies aber kein schwerwiegendes Problem. Habt ihr die Klinik dann in einem Stück erreicht, redet mit Professor Mordin. Er befindet sich weiter hinten in einem kleinen Zimmer. Von ihm erfahrt ihr wer für die Seuche verantwortlich ist. Kurze Zeit später werden die Umweltsysteme abgeschaltet, nun liegt es an euch diese wieder in Gang zu setzten.

Vor verlassen der Klinik, gibt euch Mordin noch den Auftrag nach seinem Freund Ausschau zu halten. Wenn ihr die Klinik über den Ausgang hinten links verlasst, findet ihr den Freund des Professors in dem Raum auf der linken Seite. Ihr könnt ihn entweder gewaltsam oder friedlich befreien, dies obliegt letztendlich euch. Ihr gelangt in einen großen Raum, wo ein Weg geradeaus, der andere über eine Treppe nach oben führt.

Geht über die Treppe, somit habt ihr die zahlreichen Feinde unterhalb im Raum gut im Blick. Das Scharfschützengewehr hat hier höchste Priorität. Sobald ihr die Umweltsysteme erreicht habt, erledigt die wenigen Feinde die das Hauptsystem schützen. Nachdem ihr dieses reaktiviert habt, erwartet euch eine regelrechte Welle an Gegnern. Achtet vor allem auf die Flammenwerfer, diese fügen verheerenden Schaden zu.

Schnappt euch das Scharfschützengewehr und entledigt euch den Feinden oberhalb des Eingangs. Zum Abschluss der Mission müsst ihr nur noch das östliche und das westliche System wieder hochfahren. Diese befinden sich rechts und links die Treppe runter. Seid jedoch vorsichtig, denn die beiden Computer werden gut bewacht. Arbeitet euch am besten von Deckung zu Deckung voran und setzt die Fähigkeiten der Gefährten ein.

Sobald das Umweltsystem wieder voll funktionsfähig ist, befindet ihr euch wieder in der Gegenwart des Professors. Nachdem er sich eurer Crew angeschlossen hat, wählt die Option [Bleiben] um mit der Rekrutierung von Archangel fortzufahren.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Omega Station: Archangel

  • Empfohlene Munition: Brand, Disruptor
  • Empfohlene Gefährten: Miranda und Mordin
  • Credits: 40.000
  • Element-Zero: 500
  • Upgrades: Maschinenpistolen-Schaden, Universalwerkzeug

Sprecht zuerst mit Aria im Afterlife-Club auf Archangel an. Meldet euch nach dem Gespräch bei den Söldnern. Ein Söldner befindet sich im Club nahe der mittleren Tanzfläche. Sprecht mit ihm und er gewährt euch Eintritt. Sobald ihr euch für den Einsatz bereit erklärt habt, verlasst den Club und sprecht mit dem Blue Sun Fahrer auf der rechten Transportplattform. Dieser fliegt euch dann direkt zum Einsatzort.

Sobald ihr angekommen seid, geht einfach geradeaus, dann links. Ihr gelangt in einen Raum voll Söldner, auf dem Tisch liegt ein Datenpad, schnappt es euch und bringt es zu einem späteren Zeitpunkt zu Aria. Im Raum dahinter befindet sich ein großer Mech, dieser ist deaktiviert und wird euch daher nicht attackieren. Mit einem kleinen Hack-Angriff sorgt ihr bei dem YMIR dafür, dass er bei seiner Aktivierung die eigenen Leute unter Beschuss nimmt.

Begebt euch nun weiter in die Basis und sprecht mit Cathka. Im Laufe der Unterhaltung ist es möglich eine Abtrünnigen-Aktion durchzuführen, in der Shepard Cathka tötet. Dadurch sind die Reparaturen am Jäger unterbrochen und er wird später leichter zu besiegen sein. Knöpft euch die Söldner vor und begebt euch schnell zu Archangel, der sich kurz darauf als Garrus zu erkennen gibt.

Zunächst müsst ihr ihm eine Weile helfen die seine Position zu verteidigen. Wenn die feindlichen Soldaten ins Innere des Hauses gelangen, dann ordert eure beiden Kameraden in die Wohnung neben der Treppe. Ihr selbst nehmt direkt gegenüber die Stellung ein. Eure Gefährten nehmen die Feinde von vorn aufs Korn. Ihr selbst könnt die Halunken von hinten unter Beschuss nehmen.

Nach einigen abgewehrten Wellen, kommt der Mech zum Einsatz. Untersteht euch auf diesen zu schießen, durch den kleinen Sabotageakt dreht dieser durch und ballert wie wild auf die eigenen Leute. Nachdem die frontalen Angriffe schlagartig aufhören, versuchen es die Söldner durch die Garage. Begebt euch schnell nach unten und schließt die drei Tore. Am einfachsten ist es sich von Deckung zu Deckung vorzuarbeiten.

Lasst euch aber nicht zu viel Zeit, unten rechts im Bildschirm wird Garrus Gesundheit angezeigt. Ist diese am Ende, gilt dies auch für die Mission. Habt ihr die Hürde in der Garage überwunden, folgt noch eine kleine Söldnergruppe im Inneren des Hauses. Haltet euch bedeckt und flankiert sie. Sobald ihr die Söldner erledigt habt, folgt zu guter letzt der Jäger. Im Beisein zweier starker Söldner nimmt er euch ordentlich unter Beschuss.

Nehmt euch zuerst die Söldner, dann den Jäger vor. Da dieser durch euer Eingreifen nicht vollfunktionsfähig ist, habt ihr leichtes Spiel. Nutzt am besten den Granatenwerfer und die Fähigkeiten der beiden Mitstreiter. Wenn der Jäger in Flammen aufgegangen ist, habt ihr die Mission erfolgreich beendet und ein weiteres Teammitglied hinzugewonnen.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Weiter mit: Komplettlösung Mass Effect 2: Citadel: Der Rat / Die Gefangene rekrutieren / Der Warlord / Horizon / Haestrom: Tali rekrutieren


Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Mass Effect 2 (16 Themen)

Mass Effect 2

Mass Effect 2 spieletipps meint: Brilliant inszenierter Sci-Fi-Film zum Selberspielen. Artikel lesen
Spieletipps-Award88
The Last Guardian: Liebe hat ihren Preis

The Last Guardian: Liebe hat ihren Preis

Elf Jahre nach seinem vorherigen Spiel veröffentlicht Team Ico abermals eine ungewöhnliche Geschichte. Die (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 11: Krimi-Event: CSI Training
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Mass Effect 2 (Übersicht)

beobachten  (?