AoM: Ueber die Götter

Ueber die Götter

Hier werde ich ein paar Sachen über die Götter sagen und ob das Vorteil- oder Nachteilhaft ist (Das was billiger wird nicht):

  • Zeus: Seine Gunst steigt bis zu 200. Das kann vorteilhaft sein, wenn man mit mythischen Einheiten gut ist. So kann man am Ende (wenn man genung Rohstoffe hat), bis zu 8 Kolosse erstellen. Den Blitz soltte man bis zum Ende behalten, wenn der Gegner zum Beispiel einen Sohn des Osiris oder Nidhöggr bekommt.
  • Hades: Wenn Soldten fallen, werden sie zu Schatten. Doch das ist nicht immer so. Nicht alle Soldaten werden Schatten, deshalb sollte man auch nicht alle verschwenden, nur um sie Schatten werden zu lassen. Die Wächter sind gut, da man bei den gegnerischen Angriffen weniger Soldaten braucht, wenn man sie beschworen hat.
  • Poseidon: Er bekommt Milizsoldaten, wenn ein Gebäude zerstört wird. Das ist gut und lästig für den Gegner. Außerdem entsteht ein Hippocampus im Hafen, der als Späher dient. Nicht wichtig, aber trotzdem gut. Den Zauber "Köder" sollte man möglichst am Anfang verwenden, da man später Felder machen kann, was viel besser geht als Tiere ausweiden.
  • Re: Priester können bekehren. Das ist gut, wenn man viele Priester hat, kann man jedes Haus bekehren, wenn das was nützt. "Regen" ist sehr praktisch, da man viel mehr Nahrung bekommt. Jedoch sollte man das erst im klassischen Zeitalter verwenden, da man davor noch keine Felder anbauen kann.
  • Isis: Monumente bieten Schutz vor göttlichen Zaubern. Das ist nur praktisch, wenn man auf den schwierigkeitsstufen "schwer" oder "Titan" spielt, da die Gegner sonst sowieso keine Zauber auf die Stadt machen. Wenn man jedoch das Add-On "The Titans" besitzt, ist das eher praktischer, da Kronos' Dekronstruktion sehr lästig werden kann. Er macht das in allen Schwierigkeitsgraden. Ihr Zauber ist nützlich, da die Ägypter Abafngs wenig Gold haben.
  • Seth: Er ist sehr praktisch wegen der Tiere, nur geht das auf's Bevölverungslimit. Außerdem kann auch der Priester Tiere bekehren, damit sie für euch sind. Jedoch sind die Tiere nicht sehr stark. Der göttliche Zauber "Spion" ist sehr nützlich, wenn man ihn in Teamarbeit verwendet. Der eine erkundet das Gebiet während der andere wartet, bis ein Gegner zu sehen ist.
  • Thor: Zwerge sind besser und man kann Anfangs eine Zwergenwaffenkammer bauen. Das ist Geschmacksache mit dem Vorteil. Den Zauber "Zwergemine" sollte man jedoch am Ende benutzen, wenn man keine Goldminen mehr finden kann.
  • Odin: Ab den klssischen Zeitalter kommen 2 Raben zu den Tempel. Das ist sehr nützlich zur Erkundung. Sie kommen immer wieder. Nur sind die am Ende unnötig, wenn man schon alles erkundet hat. Seinen göttlichen Zauber sollte man Anfangs, aber nicht ganz am Anfang verwenden. Im klassischem Zeitalter kann man Felder anbauen, was die Tiere unnötig macht.
  • Loki: Die Hersen rufen im Kampf mythische Einheiten (auch die, die man nicht als Gott genommen hat). Das ist für offensive Spieler sehr hilfreich. Außerdem kann er am Ende mit dem richtigen Gott Nidhöggr beschwören, mit dem auch eine Entwicklung kommt, mit der die mythischen Einheiten sofort aus den Tempel kommen. "Fernsicht" ist am Anfang vorteilhaft, und wenn man direkt in das Lager der Feinde trifft, kann der Verbündete als Seth (wie oben genannt) den Zauber Spion verwenden.

Hier kommen die Titanengötter vom Add-On "The Titans":

  • Kronos: Er kann Gebäude von einem Ort zu einem Anderen Ort hin verschieben. Das ist zwar eine recht gute Idee, jedoch nicht immer so gut. Man braucht das eher selten. Der Zauber "Dekonstruktion" ist hilfreich bei einem Angriff, um somit eine Festung veschwinden zu lassen.
  • Uranos: Die Bürger können Himmelspforten bauen, mit dem sie von einem Ort zum anderen huschen können. das ist wirklich sehr hilfreich, wenn man eine große bzw. Inselkarte hat, um sichsomit von einer Insel zur anderen zu teleportieren. Sein Zauber "Druckwelle" kann im Angriff stark sein, macht jedoch keinen Schaden.
  • Gaia: Um ihre Gebäude wächst Gras, auf dem der Feind nicht bauen kann. Der Computer-Gegner macht das sowieso nicht, deshalb ist das eher überflüssig. Ihr Zauber, einen Wald zu beschwören, ist jedoch sehr praktisch in Karten wo es nur wenig Wald - oder ganz weit weg - gibt.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Insgesamt gut ich hatte jedoch auch schon über 30 (Silber-,Gold-) Kolosse

11. Juni 2013 um 14:08 von der_Imperator24 melden


Gute Götterwahl

Ich würde als Hauptgott Zeus und als Untergötter Athene, Dionyseus und Hephaistos nehmen. Mit Athene könnt ihr Minotauren und Stierminotauren ausbilden, mit Dionyseus Hydras, und mit Hephaistos könnt ihr eine Schatzkammer bauen und Kolosse ausbilden.

Meine Vorliebe ist ja eine reine Minotaurenarmee, aber ihr könnt den Gegner auch genauso gut mit Hydras niedermetzeln und die Kolosse sind ziemlich gut gegen Gebäude, allerings sind sie ein bisschen langsamer als die anderen Einheiten.

Ein anderer Vorteil ist, dass die Minotauren und die Hydras nur Nahrung und Gunst kosten, ihr könnt also wenn ihr nur noch Krieg macht alle eure Dorfbewohner auf Felder oder an den Tempel stellen und außerdem hat Zeus ein Gunstlimit von 200, was das ausbilden von mythischen Einheiten noch mehr vereinfacht. Mit so einer Armee habt ihr den Gegner sehr schnell besiegt!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Götterbonus

  • Zeus: Mehr und schneller Gunst.
  • Poseidon: Aus zerstörten Gebäuden werden Milizsoldaten.
  • Hades: Tote Soldaten kehren als Schatten zurück.
  • Re: Pharao+Priester können besser verzaubern.
  • Isis: In der Reichweite von Monumenten kann man nicht zaubern.
  • Seth: Priester können wilde Tiere bekehren.Pharaonen können Tiere herbeirufen.
  • Thor: Bessere Waffenkammer.
  • Odin: Raben als Späher,Soldaten regenerieren sich.
  • Loki: Hersen rufen im Kampf mythische Einheiten.
  • Kronos: Gebäude können dank Zeittunnel von einem Ort der Karte an einen anderen versetzt werden.
  • Uranos: Man kann sich durch Himmelspforten teleportieren.Man kann alle Siedlungen sehen(Nicht Dorfzentren.)
  • Gaia: Gras wächst aus Gebäuden.Feinde können auf ihn nicht bauen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Göttin der Nacht und des Todes

Bei den Ägyptern ist Nephis empfehlenswert. Der Skorpionmann hat gute Werte und kann Gegner vergiften. Auf Seekarten ist Leviathan unverzichtbar, denn er stellt eine Allternative zum Transportschiff dar, die einen guten Angriff und viel mehr Lebenspunkte besitzt. Ahnenarmee und die Weiterentwicklungen sind auch ganz nett.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Gunst

Wenn man myth. Einheiten mit einbezieht, muss man auch Gunst miteinbeziehen. Diese erwirbt man unterschiedlich, je nach dem, welche Kultur man Spielt.

Griechen: Sie erwerben Gunst durch anbeten an den Tempeln. Wenn sie mehrere Dorfbewohner zum beten schicken, nimmt die Sammelrate. Ab dem sechsten Dorfi bleibt sie Konstant.

Dorfbewohner Erzeugte Gunst pro Sekunde (Insgesamt)
Poseidon, Hades Zeus
1 0,108 0,150
2 0,200 0,250
3 0,180 0,291
4 0,200 0,268
5+ 0,210 0,285
Ägypter:

Sie erwerben Gunst durch den Bau von Monumenten. Es gibt fünf Monumente. Es müssen erst kleinere gebaut werden, um große zu bauen. Je größer das Monument, desto mehr Baukosten und erzeugte Gunst. Mit dem Pharao könnt ihr die Produktion beschleunigen.

Monument erzeugte Gunst pro Sekunde (Insgesamt)
für Dorfbewohner 0,097
Für Soldaten 0,174
für Priester 0,251
für Pharaonen 0,328
für Götter 0,416
Wikinger:

Sie erwerben Gunst im Kampf oder bei der Jagd! Jede Einheit hat einen Gunstwert bzw. eine Menge an Gunst die der Wikingerspieler bekommt wenn er diese Einheit tötet. Gunst wird dabei prozentuell vergeben, je nachdem wie viel Schaden man dieser Einheit zufügen kann. Zum Beispiel hat ein ägyptischer Wagenschütze einen Gunstwert von 1,1. Zerstört ein Wikingerspieler nun diese Einheit erhält er 1,1 Gunstpunkte auf sein Konto gutgeschrieben. Beschädigt er den Wagenschützen allerdings nur zu 50% erhält er auch dementsprechend 0,55 Punkte. Myth. Einheiten erwerben keine Gunst.

Die Hersire der Wikinger erzeugen automatisch Gunst (ähnlich wie die ägyptischen Monumente), nämlich 0,01 Einheiten pro Sekunde (Also nicht sehr viel).

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Zurück zu: AoM - Völker, Götter, Einheiten: Stärkere Einheiten / Der Sohn des Osiris / Götter und Taktiken / Die verschiedenen Völker und Götter / Götter und Untergötter

Seite 1: AoM - Völker, Götter, Einheiten
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Age of Mythology (7 Themen)

AoM

Age of Mythology spieletipps meint: "Age of Empires" goes Olymp: "Mythology" mischt der bewährten Rezeptur griechische Mythologie bei, das Ergebnis ist ein moderner Strategie-Klassiker. Artikel lesen
Spieletipps-Award93
Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

AoM (Übersicht)

beobachten  (?