Starcraft 2: Zerg-Guide

Vorteile der Zerg

Die Einheiten der Zerg sind vergleichsweise billig und schnell produziert. Kein Wunder also, dass die Zerg mit großen Massen an Einheiten angreifen. Nach Schlachten sind sie am schnellsten erholt und haben erneut eine Streitmacht auf die Beine gestellt. Fast alle Einheiten entstehen aus Larven, die aus der Brutstätte kommen. Zerg sind daher ungemein flexibel und können sich perfekt auf die Gegner einstellen.

Die Königin steigert die Produktivität und außerdem dient sie im frühen Spiel dazu, gegnerische Rushes abzuwehren. Eine weitere Hilfe ist der Kriecher, der sich von Gebäuden ausgehend auf dem Boden ausbreitet. Nur hier könnt ihr Gebäude bauen und seid zudem 30% schneller. Die Königin und Overlords können Kriecher auch außerhalb der Basis verbreiten und euch so einen Kampfvorteil erschaffen.

Die Zergeinheiten können sich eingraben und sind so getarnt und können zudem noch regenerieren. Verteilt eingegrabene Zergline auf der Karte und baut so ein billiges, effektives Aufklärungsnetz auf. Schaben und Verseucher können sich eingegraben sogar bewegen.

Die Zerg verfügen über die beste Aufklärung im Spiel. Mit Overlords, Kriecher, Eingraben, Overseern und Formlingen wisst ihr stets Bescheid, was eure Gegner treibt und könnt euch perfekt aus sie einstellen. Mit dem Nydusnetzwerk verfügt ihr zudem über das beste Transportmittel im Spiel. Mit den Nyduswürmern könnt ihr ganze Truppenverbände in Windeseile verlagern.

Die Zerg können am schnellsten Einheiten nachproduzieren. Beim Führen von Einheitengruppen ist weniger Mikro-Management nötig als bei den beiden anderen Rassen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Starcraft 2 schon gesehen?

Nachteile der Zerg

Wer darauf steht, sich in der eigenen Basis zu verschanzen, sollte besser die Finger von den Zerg lassen. Die Zerg sind ganz klar auf Offensive ausgelegt. Sie sind daher anfällig für schnelle Attacken des Gegners. Achtet dabei besonders auf eure Königin. Sie wird das Ziel gegnerischer Angriffe sein, ihr Verlust stört eure Produktion empfindlich. Der Verlust von Produktionsgebäuden tut mehr weh als bei anderen Rassen, da der Nachbau lange dauert.

Da ihr auf große Einheitenverbände setzt, seid ihr besonders anfällig für Fläschenschaden. Konzentriert eure Angriffe also besonders auf diese Einheiten: Belagerungspanzer, Raven, Kolosse, Archons und Psi-Stürme. Klärt daher gut auf, um solche Gefahren rechtzeitig zu erkennen. Ihr könnt dann zum Beispiel mit eingegrabenen Berstlingen reagieren.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Zerg Gebäude

Ansicht vergrössern!
Gebäude Mineral Vespin Bauzeit Lebenspunkte
Brutstätte 300 0 100 1250
Extraktor 25 0 30 500
Brutschleimpool 200 0 65 750
Evolutionskammer 75 0 35 750
Stachelkrabbler 100 0 50 300
Sporenkrabbler 75 0 30 400
Hydraliskenbau 100 100 40 850
Berstlingnest 100 50 60 850
Bau 150 100 80 1800
Schabenhöhle 150 0 55 850
Verseuchergrube 100 100 50 850
Schößling 200 200 100 600
Nydusnetzwerk 150 200 50 850
Schwarmstock 200 150 100 2500
Ultraliskenhöhle 150 200 65 600
Großer Schößling 100 150 100 1000
Kriecher-Tumor 0 0 15 50

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Zerg Einheiten

Einheit (Rolle) Mineral Vespin Supply Bauzeit Gesundheit Energie
Brütling 0 0 0 0 30 0
Drohne (Gebäudebau, Versorger) 50 0 1 17 40 0
Overlord (Schwerer Lufttransporter, Supply) 100 0 0 25 200 0
Zergling (Leichte Bodenkampfeinheit) 50 0 1/2 24 35 0
Königin (Brutmutter, Basis-Verteidigung) 100 0 2 50 175 200
Hydralisk (Mittlere Bodeneinheit, Allrounder) 100 50 2 33 90 0
Berstling (Selbstzerstörer) 25 25 1/2 20 30 0
Overseer (Aufklärer) 50 100 0 17 200 200
Schabe (Bodeneinheit, Fernkampf) 75 25 2 27 145 0
Verseucher (Bodeneinheit, Supporter) 100 150 2 50 90 200
Mutalisk (Angriffsflieger) 100 100 2 33 120 0
Schänder (Luft-Luft-Kämpfer) 150 100 2 40 200 200
Nydus Worm 100 100 0 10 200 0
Ultralisk (Schwere Bodenkampfeinheit) 300 200 6 70 500 0
Brutlord(Lufteinheit, Fernkampf gegen Bodenziele) 150 150 2 34 225 0

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Wie knack ich jemanden der sich zu bunkert?

Diese Hilfe ist auf Zerg bezogen!

1.Sucht euren Gegner ab mit eurem Overlord werdet ihr sofort von Bunkern oder Photonenkanonen attackiert zieht euch zurück und schaut um der Basis nach sind überall Verteidigungsanlagen ist es klar ein sogennanter "Turtle".Jetz nehmt ihr Zerglinge und und schickt sie zu den Xel'Naga Sichttürmen jetz seht ihr mehr.Nehmt noch ein paar Zerglinge schickt jeweils einen zu den eingängen vom Gegner.Danach schickt ihr Zerglinge oder Overlords so hin das ihr aufjedenfall seht falls der Feind mit Flugzeugen kommt und ihr reagieren könnt.

2.Dieser Tipp kann auch den anderen Rassen helfen.während ihr merkt der "Turtelt" sich Expandiert.Nun müsst ihr viele Zerglinge oder Mutalisken (Zerglinge mit Speedupgrate) produzieren Hydras zu eigenen Verteidigung sind auch gut wegen Lufteinheiten.Ein paar Sporenkrabbler eure Basis ist sicher.Jetz schickt eure Zerglinge oder Mutas zu den nähsten für den Gegner gelegene Mineralienfeld und sperrt sein Einkommen.Jetzt hat er seine Armme aber kann nicht nach produzieren, weil die Mineralien fehlen jetz ist es logisch ihr habt hoffentlich eine genauso mächtige streitkraft den jetzt ist er gefangen in seiner Festung.

3.Holt euch ein Berstlingnest, danach das Speedupgrate für sie und nun macht ca. 20 Zerglinge lasst sie zur Basis des Geners rollen eure Hauptarmee hinterher.Schickt diese Säurebälle jetz in die Festung der Weg ist frei zerstört so viel es geht mit ihnen.Holt eventuell nach falls der Feind in seiner Basis bleibt.Jetz können zwei Dinge geschehen.

1.Er bleibt drin und hofft zu überleben.

2.Er geht mit seiner ganzen Armee raus.

Für fall Nummer.1 mehr Bainlinge und crasht seine Verteidigung noch mehr.Irgendwann fühlt er sich gezwungen rauszukommen.

Nun Tritt fall Nummer.2 an.Der offene Kampf vernichtet seine Armee und falls ihr eure Armee verliert!Ein geschickter Zergspieler hat seine ganze Armme in 1-2 Minuten wiederaufgebaut.Und selbst wenn euer Gegner selber Zerg ist hat er wahrscheinlich nur ein Brutstock und bräuchte ca. 5-7 min bis er zu seiner alten Stärke zurück kommt.(Ihr habt viel mehr Basen und könnt mit Königen unglaublich schnell nachbauen,aber ein Zerg würde nie so spielen)Aber seine Armme überlebt rollt auf euch zu ist aber bestimmt nur noch ein 1/4 so stark wie vorher leicht abzuwehren.Nach dem ihr es abgewehrt habt.Hat der Feind kaum Mineralien,keine Armee und wartet auf den Gnadenstoß.will er Expandieren bemerkt ihr es sofort durch das gute gescoute und steckt es nieder.Und nun könnt ihr ihn Stürmen.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Ja vielen dank habe vor kurzen erst gegen ein turtle gekämpft knapp gewonnen mit den Tipps hätte ich wahrscheinlich mit links gewonnen!!

12. Dezember 2010 um 14:48 von Imhotep-kun melden


Weiter mit: Starcraft 2 - Zerg-Guide: Zerg-Taktik


Übersicht: alle Tipps und Tricks

Starcraft 2

Starcraft 2 - Wings of Liberty spieletipps meint: Trotz überschaubarer Innovationen bietet Starcraft 2 eine packende Kampagne sowie einen perfekt ausbalancierten und äußerst motivierenden Mehrspieler-Modus. Artikel lesen
Spieletipps-Award93
Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Anfang August war vor allem der technische Zustand des Rollenspiels Final Fantasy 15 noch durchaus besorgniserregend. (...) mehr

Weitere Artikel

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 4: COD-Paket von Activision
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Starcraft 2 (Übersicht)

beobachten  (?