Starcraft 2: Einheitenüberblick

Einheitenüberblick

Einheit Effektiv gegen Angstgegner
Berserker Marodeur, Unsterblicher, Hydralisk Hellion, Koloss, Berstling
Hetzer Rächer, Phasengleiter, Schabe Marodeur, Unsterblicher, Zergling
Protektor Mutalisk Hellion, Hetzer, Zergling
Unsterblicher Belagerungspanzer, Hetzer, Schabe Space Marine, Berserker, Zergling
Hoher Templer Space Marine, Hetzer, Hydralisk Ghost, Berserker, Schabe
Dunkler Templer - Overseer, Raven, Beobachter
Archon Berserker, Mutalisk Thor, Unsterblicher, Ultralisk
Beobachter Ghost, Banshee, Dunkler Templer Overseer, Raven, Beobachter
Koloss Space Marine, Berserker, Zergling Thor, Unsterblicher, Ultralisk
Warpprisma - Viking, Phönix, Schänder
Phönix Viking, Phasengleiter, Mutalisk Schwerer Kreuzer, Träger, Schänder
Phasengleiter Schwerer Kreuzer, Träger Viking, Phönix, Schänder
Träger Alle Einheiten ohne Anti-Air Viking, Phasengleiter, Schänder
Mutterschiff Alles Viking, Phasengleiter, Schänder

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Starcraft 2 schon gesehen?

Protoss gegen Zerg

Diese Taktik funktoniert auf allen 1vs1 Karten, aber auch auf größeren Karten wenn der Gegner in der nähe startet.

Sobald das Spiel beginnt, beginnt eure Sonden produktion.

Versorgung Aktion
9 erster Pylon
11 Per Zeitschleife Sondenproduktion beschleunigen
13 Warpknoten errichte, Sonde auf Erkundung schicken
13 Per Zeitschleife Sondenproduktion beschleunigen
15 ersten Assimilator auf Gyesir warpen
16 Per Zeitschleife Sondenproduktion beschleunigen
16 zweiter Pylon
19 Kybernetikkern
19 Per Zeitschleife Sondenproduktion beschleunigen
20 ersten Berserker ausbilden
24 Raumportal
25 dritter Pylon
26 zweiter Assimilator
26 zweiten Berserker ausbilden
28 Schmiede
29 Phasengleiter beginnen und per Zeitschleife beschleunigen
32 dritten Berserker ausbilden
34 vierter Pylon
34 bei Engpass eine Photonenkannone errichten und Phasengleiter in gegnerische Basis schicken. Eliminiert auf dem Weg alle Overlords
34 beginnt die Ausbildung eures ersten Phönixs
36 vierten Berserker ausbilden
38 Beschleunigt euren Phönix per Zeitschleife
39 zweiten Phönix baun

Entscheiden bei dieser Taktik ist der Moment in dem der Phasengleiter die Zergbasis erreicht. Attackiert sofort die Königin und hebt sie mit eurem ankommenden Phönix in die Luft, damit sie sich nicht aus dem Staub macht. Sobald die Königin geschichte ist, kümmert euch um die ummliegenden Overlords. In aller Eile produzierte Hydralisken hebt ihr mit euren Phönixen in die Luft und macht kurzen Prozess mit ihnen.

Auch wenn der Zergspieler standhält, seit ihr klar im Vorteil wenn ihr mit euren gesamten Boden/Luftstreitmächten angreift.

0 von 5 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Zerg sieht das Raumportal und baut Sporenkanonen...

10. August 2014 um 23:31 von Maradan melden

Gegen Zerg geht man Defensiv vor und geht erst relativ spät in die Offensive. Vor allem wenn man Protoss ist.

28. März 2013 um 15:02 von Frage3000 melden

Definitiv nicht. EIn Scout genügt, und ein früher Rush bringt den Tod. Auch sowas abzuwehren ist kein Problem mehr, ist das Raumportal erst gescoutet. Zerg kann alles ruck zuck bauen.

14. Juli 2011 um 00:34 von xCoD-SnIpEzZ melden

klappt nicht

08. August 2010 um 16:33 von TharonX melden


Einheiten ins Krisengebiet transportieren

Wenn ihr Protoss seid und einen Angriff startet dann nehmt immer eine Sonde mit. Denn wenn ihr vor Ort seid und ihr noch ein paar zusätzliche Einheiten braucht, dann baut schnell einen Pylon mit der Sonde, damit ihr mit euren Warptoren Einheiten direkt ins Krisengebiet teleportieren könnt.

PS: Warptore entstehen aus Warpknoten. Die Fähigkeit, Warpknoten zu Warptoren zu transformieren, kann man im Kybernetikkern erforschen.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Protoss-Taktik zum Sieg

Ihr habt es satt dauernd zu verlieren? Mit dieser Taktik kommt man gut voran, gegen alle Spezies.

Als aller erstes Arbeiter bauen, drei stück, mit Zeitschleife beschleunigen. Danach Ersten Pylonen bauen. Sobald dieser Fertig ist, weitere Sonden bauen und mit der Zeitschleife beschleugnigen. Warpknoten bauen. Sonde auf Erkundung schicken und zweiten Pylonen heranwarpen. Weiter Sonden bauen, diesmal Zeitschleife aufheben. Berserker ausbilden. Je mehr du erkudnest, desto besser weißt du, welche einheiten du bauen musst. Nun Zweiten Warpknoten bauen. Dritten Pylonen heranwarpen. Assimilator heranwarpen. Weiter Sonden Bauen, ohne Zeitschleife. Berserker ausbilden und danach einen Kybernetik Kern heranwarpen. Einen weiteren Pylonen bauen. Sobald der Kern fertig ist, Hetzer heranwarpen und im Kern selbst Warptor Technologie erforschen, und diese immer und die ganze zeit mit der Zeitschleife beschleunigen. Nun noch 2 weitere Warpknoten heranwarpen. Weiter Hetzer bauen. Je nachdem, welche einheiten dein gegner baut, kannst du dich mit Unsterblichen oder Phasengleitern anpassen. Wenn du weiter in etwa dieser Reihenfolge baust, musst du nur noch ein oder zwei weitere warpknoten bauen und gegebenfalls einen Pylonen in der Basis deines Gegners bauen, damit du Berserker hineinwarpen kannst und mit diesen die Arbeiter deiner Gegner zerstören kannst. Ich wünsche viel Glück!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Guter Start als Protoss

Wenn ihr Protoss spielt,solltet ihr einmal diese Taktik probieren:

Baut am Anfang nur Sonden,bis ihr 9 Versorgung habt.Dann nehmt ihr euch eine Sonde und baut ein Pylon.Sobald ihr genügend Rohstoffe für einen "Warpknoten" (Kosten:150 Mineralien) habt,solltet ihr diesen bauen.Anschließend kommt dann der erste "Assimilator".(Während die Gebäude herangewarpt werden,solltet ihr die Sonde weiter Mineralien bzw. Gas abbauen lassen.) Im "Assimilator" sollten 3 Arbeiter Gas abbauen.

Nachdem der Warpknoten herangewarpt wurde,muss der "Kybernetikkern" gebaut werden.Wenn dieser fertig ist,muss anschließend sofort die "Warptor-Technologie" erforscht werden.Mit "Zeitschleife" solltet ihr den Vorgang immer wieder verschnellern.Darauf solltet ihr eine "Schmiede" heranwarpen.

In der Zwischenzeit solltet ihr weiterhin Sonden (Arbeiter) bauen und diese Mineralien/Gas abbauen lassen.Die Faustregel sagt:2 Arbeiter pro Mineralienfeld,3 Arbeiter pro Assimilator.Eine wichtige Wirtschaft ist extrem wichtig! Dabei dürft ihr den Bau einer Armee nicht vernachlässigen. Achtet immer auf Versorgung und auf das Kundschaften!

0 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Die Gegner Rushen derbe. Sobald der Warpknoten gebaut ist sollte man die ersten Krieger bauen und sich auf das Militär konzentrieren. Alles andere ist dann Zweitrangig.

28. März 2013 um 15:07 von Frage3000 melden


Zurück zu: Starcraft 2 - Protoss-Guide: Vorteile der Protoss / Nachteile der Protoss / Erste Protoss Baureihe / Protoss Gebäude / Protoss Einheiten

Seite 1: Starcraft 2 - Protoss-Guide
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Starcraft 2

Starcraft 2 - Wings of Liberty spieletipps meint: Trotz überschaubarer Innovationen bietet Starcraft 2 eine packende Kampagne sowie einen perfekt ausbalancierten und äußerst motivierenden Mehrspieler-Modus. Artikel lesen
Spieletipps-Award93
Open World: Die 10 Spiele mit der größten offenen Welt

Open World: Die 10 Spiele mit der größten offenen Welt

Es kommt eben doch auf die Größe an! Hier findet ihr die 10 Spiele, die euch die fettesten, offenen (...) mehr

Weitere Artikel

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 4: COD-Paket von Activision
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Starcraft 2 (Übersicht)

beobachten  (?