Silent Hunter 5: erworbene Torpedos nicht nochmal kaufen müssen

erworbene Torpedos nicht nochmal kaufen müssen

Wenn ihr euer U-Boot mit teueren Torpedos ausgestattet habt und diese während einer Feindfahrt verschossen habt und anschliessend wieder im Heimatshafen anlegen wollt klickt vorher auf Überholung dann füllt ihr sämtlich verschossene Torpedos wieder auf die ihr zuvor gekauft habt und es kostet euch keinen Cent!

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

guter Tipp

01. März 2013 um 20:00 von dustin668 melden


Mit Zaunkönig Torpedos richtig umgehen

Da der Umgang mit diesen Torpedos doch etwas anders ist als mit den anderen werde ich den kurz mal erläutern.

Was iht über diesen Torpedo wissen müsst:

Er ist mit einem zielsuchenden Kopf ausgestattet, er reagiert auf sämtliche Schraubengeräusche ab 10 Knoten Fahrt darunter auch ihr selbst!! Habe es schon selbst ausprobiert wenn keine feindlichen Schiffe in nächster Nähe sind und ihr AUFGETAUCHT mit über 10 Knoten Fahrt diesen Torpedo abfeuert, wird er nach 400m umkehren und Kurs auf euch nehmen. in diesem fall hilft

nicht scharf abdrehn sondern entweder abtauchen(Sehrrohrtiefe genügt) oder sofort Maschinen abstellen und warten bis sich der Torpedo 1km von eurem Boot entfernt befindet. Ansich is der Torpedo meiner Meinung nach der Beste von allen, da ihr nicht mehr rechnen und hoffen müsst sondern einfach nur gemüdlich dasitzen und den Torpedo dabei zusieht wie er feindliche

Schiffe verfolgt. Wichtig dabei ist das ihr den Torpedo nicht zu weit vom Heck und Bug des feindlichen Schiffes fahren lasst. Was aber noch ein sehr großer Nachteil ist, er ist sehr langsam(24kn.) aber mit ein paar Kenntnissen kann man die Geschwindigkeit und den Schaden editieren. Wenn ihr das wissen möchtet schreibt mir einfach den das darf ich hier leider nicht veröffentlichen!

2 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Wie komm ick hier an den Namen der entsprechenden Person, die das verfasst hat?

21. Dezember 2011 um 17:47 von HeinzelEgon melden


In flachen Gewässern unentdeckt bleiben

Falls ihr in flachen Gewässern seid und auf euch ein (gegnerisches) auf euch zukommt und ihr wollt unentdeckt bleiben, dann bremst auf null Knoten und gebt gleichzeitig Tauchbefehl und sinkt LANGSAM!!! auf den Grund. Benutzt auf keinen Fall das aktive Sonar um die Tiefe unter Kiel zu messen, sondern sink immer 1-2 Meter oder 3-4 Fuss auf einmal, so seid ihr langsam im tauchen. Auf dem Grund kann euch das gegnerische Sonar nicht von dem Meeresgrund unterscheiden. Geht auf Schleichfahrt und wartet bis die Schiffe vorbei sind. Wenn sie über euch weg sind (passive sonar) könnt ihr die Schleifahrt aufheben da der "Kegel des Schweigens" eure Geräusche schluckt. Wenn ihr wollt könnt ihr sie jetzt noch angreiffen, sie können euch nicht orten.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Schnell und Gefahrlos Tonage machen

Wem's nur ums Versenken und um möglichst viele Fischriffe geht, der soll folgendes tun:

Kiel ist nur bei der Einführungsmission der Heimathafen (für die die es nicht wissen und sich wundern, warum sie ihre Feindfahrt nie beenden können).

Danach ist es Wilhelmshafen (Blaues Schiffsymbol neben Anker auf der Karte).

Von Wilhelmshafen nach Amsterdam ist es nur ein Katzensprung (Mit dem Zeitraffer und einem schnellen System in 15 Sekunden zu schaffen).

Auf der ganzen Strecke gibt es nicht ein feindliches Kriegsschiff. Also ganz easy.

Im Hafen von Amsterdam stehen immer zwei Englische Brummer (2 oder mehr Schornsteine) die da gerade am laden sind. Ein Schlaraffenland. Torpedos los. Diese Schiffe kommen nicht seltenst auf über 10t je Schiff. Die 100termarke ist also leicht zu knacken. Sogar wenn ihr darauf verzichtet, die englischen Nussschalen (1 Schornstein) die da auch ab und an rumschippern zu versenken.

So. Die beiden Riesen stehen direkt nebeneninader leicht versetzt. Also wenn ein Torpedo mal rechts am ersten vorbei geht, trifft er in jedem Fall den zweiten. Wir verschwenden ja nix.

Wenn beide versenkt und noch Torpedos vorhanden sind gibt es drei Möglichkeiten wieder neue Schiffe da dran zu stellen (ihr könnt das Boot also stehen lassen)

  1. Zeitraffer. Binnen 24 Stunden sollten wieder welche da stehen.
  2. sofern A nicht klappt. Speichern und dann das Spiel wieder laden. Und E voila.
  3. Wenn A und B nicht zum Ziel führen dann eine Mischung aus beidem. Also Zeitraffer bis es wieder dunkel ist draußen, speichern und dann neu laden.

Die beste Möglichkleit bzgl. Torpedos abfeuern ist den Magnetzünder immer abzuschalten und stattdessen Aufschlag zu nehmen. Dann die Schnelligkeit der Torpedos auf maximum und so ein Riese ist manchmal schon mit einem Torpedo zum U Boot mutiert.

Ja. Jetzt müsst ihr nur eben immer wieder nach Wilhelmshafen tuckern, auf "Überholen" klicken um eure Torpedos wieder nachzufüllen und schon kanns wieder los gehen.

Ich weiß nicht wovon es abhängt, dass man ein neues Boot bekommt. Aber als ich mit 100000t eingelaufen bin, gabs das erste mal ein neues mit mehr Torpedos. Dann machts auch mehr Laune.

Für echte Profis

Wer tatsächlich mal Risiko haben will, der muss in den Londoner Hafen fahren. Reinkommen ist auch kein Problem, aber raus.

Da stehen auch einige Brummer. Aber wie gesagt. Rauskommen ist nervenaufreibend. Ab besten unter den Feindlichen Schiffen durchtauchen sofern noch Batteriekapazität vorhanden ist.

Viel Spaß. Geiles Spiel

5 von 5 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Bin zwar schon in der dritten Kampagne (Geleitzüge im Nordmeer), aber gut daß du es mal erwähnt hast, daß man danach einen andern Einlaufhafen hat. Viele wissen das nicht und pfeffern das Spiel frustriert ins Eck.
Bin nie auf die Idee gekommen mal in London o. Amsterdam einzudringen, mal schauen welche Brummer ich da in Fischbehausungen umwandeln kann, hehehe ;)
Bin verzweifelt auf der Suche nach einem letzten Battleship um die 3te Kampagne abzuschließen, hoffentlich ist was dabei das zählt :)

30. November 2015 um 22:01 von Black-Alpha-Wolf melden

Yapp, das is ne klare Ansage
Danke!

31. Juli 2015 um 17:46 von blackaal melden

Wilhelmsha"v"en =P

01. Juli 2012 um 21:34 von DivineDivininator melden


Deckgeschütz schnell erreichen

Wenn ihr es mal eilig habt, könnt ihr das Deckgeschütz binnen von sekunden erreichen. Dazu geht ihr einfach auf den Komandoturm und sieht nach dem Kompass, der links unterhalb des UZO's zu finden ist und klickt drauf. Daraufhin könnt ihr ohne über den Wintergarten gehen zu müssen, das Deckgeschütz bedienen.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Weiter mit: Silent Hunter 5 - Allgemeine Tipps und Tricks: Tonnagejagd leicht gemacht / Schnorcheln - schnelle Horchfahrt

Zurück zu: Silent Hunter 5 - Allgemeine Tipps und Tricks: mehr Ansehen / Beförderungspunkte ändern / Kampagne geht nicht weiter ?! / Langweilig / Bester Torpedo!

Seite 1: Silent Hunter 5 - Allgemeine Tipps und Tricks
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Silent Hunter 5 (3 Themen)

Silent Hunter 5

Silent Hunter 5
Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Was passiert, wenn man den erfolgreichsten deutschen Fantasy-Roman der vergangen Jahre nimmt, ein strategisches (...) mehr

Weitere Artikel

PewDiePie: Noch ein paar Abonnenten, dann wird der Kanal gelöscht

PewDiePie: Noch ein paar Abonnenten, dann wird der Kanal gelöscht

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=6-_4Uoo_7Y4 Stellt euch vor ihr seid der größte Star auf Youtube und (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 5: Gaming-Paket von Lioncast
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Silent Hunter 5 (Übersicht)

beobachten  (?