Pokemon Soulsilver: Lapras

Lapras

Lapras ist jeden Freitag im Einheitstunnel (der Tunnel rechts von Azelea City).

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

SCHICK MIR DEN MAL

30. Juli 2010 um 15:03 von lufrei melden


Dieses Video zu Pokemon Soulsilver schon gesehen?

Schwarm Pokemon

  • Chaneira bei Route 13
  • Ditto bei Route 47
  • Marill in Kesselberg
  • Yanma bei Route 35
  • Dummisel in Dunkelhöhle
  • Snubbull bei Route 38
  • Baldorfish bei Route 32
  • Remoraid bei Route 44
  • Fiffyen bei Route 1
  • Wingull in Orania City
  • Trasla bei Route 34
  • Zobiris bei Route 9 (HG)
  • Flunkifer bei Route 9 (SS)
  • Schluppuck bei Route 3 (SS)
  • Wablu bei Route 45
  • Welsar in Viola City
  • Puppance bei Route 3 (HG)
  • Perlu bei Route 19
  • Relicanth bei Route 12
  • Liebiskus bei Route 27
  • Zirpurze in Vertania Wald
  • Haspiror bei Route 25

Wenn ihr wissen wollt welche Pokemon Schwarm Pokemon sind, müsst ihr Professor Eichs Radiosender einschalten

2 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Was sind schwarm pokemon

11. August 2012 um 10:36 von Eri25 melden

Ist ja cool

11. April 2010 um 12:49 von Pokemaniac2 melden


Ultimatives Hunter-Pokemon

In vielen, oder fast allen Pokemonspielen gibt es legendäre Pokemon die bei der ersten begegnung fliehen (angefangen bei Suicune, Entei und Raikou, über Latias und Latios, bis zu Vesprit und Cresselia) diese zu fangen bedeutet meistens einiges an Stress und Frust, wer sich die Mühe machen will, kann allerdings Hunterpokemon(Jägerpokemon) aufziehen die die legendären dazu bringen mit euch zu kämpfen, das bedeutet aber richtige Kreuzung, Zucht, und dadurch noch mehr training, es gibt zwei pokemon die zu diesen Huntern werden können (die ich rausgefunden hab)

Absol:

trainiert euch ein männliches Nachtara - in der GBA-Version - auf Lv42 oder - in der DS-Version - auf Lv 57. Dort erlernt es Horrorblick, kreuzt es dann in der Pokemonpension mit einem weiblichen Absol, und schon habt ihr ein Absol mit Horrorblick, trainiert das dann hoch (bei mir musste es Lv 58 sein um Latias in HG zu fangen)und bringt ihm Trugschlag bei.(wenn ihr Entei und Raikou fangen wollt noch Verhöhner um deren Brüller zu blockieren)

Der Vorteil: sein UnlichtTyp macht es Immun gegen jede Psychoattacke (außer Seher, was etwas eigenartig war als ich gegen Cresselia gekämpft hab. )

Galagladi: kostet noch mehr Mühe, und hat nicht den TypenVorteil aufgrund seines Kampf-Typs, lohnt sich aber auch.

ihr braucht dafür nur zb ein männliches Nebulak auf Lv 8 (da erlernt es schon Horrorblick) und kreuzt es dann mit einem weiblichen Trasla/Kirlia/Guardevoir, und brütet dann ein männliches Kirlia aus (mit Horrorblick), dieses erlernt Hypnose, und später wenn es ein Galagladi ist, kann man ihm per TM Trugschlag beibringen

Attacken von Galagladi:

Trugschlag

Hypnose

Horrorblick

irgendeine Attacke, oder wieder Verhöhner

diese beiden Pokemon sind auch beide sehr stark und mindestens mittel-schnell, wenn ihr alle Fluchtpokemon gefangen habt, könnt ihr die Attacken auch verlernen und zu Kämpfern aufziehen.

2 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Um auf die Eigenart von Seher einzugehen: Seher ist laut Typ eine Psycho-Attacke, der zeitverzögerte Schaden ist aber Typen-Neutral, kann somit also alle Pokemon treffen.

13. Mai 2016 um 12:05 von Soma_Alucard melden


Karnimani - beste Wahl!

Das Karnimani als Starter-Pokémon zu wählen, wäre die beste Wahl, denn wenn man ihm die richtigen Attacken beibringt, kann man gegen fast jedes Pokémon eine effektive Attacke anwenden;

Surfer (Wasser) , Eiszahn (Eis) , Knirscher (Unlicht) und Kraxler (Normal) - mit diesen Attacken ist es auch ganz leicht, gegen die Top 4 zu gewinnen:

Top 4 Willi:

  • XATU Lvl. 40 - Eiszahn ist sehr effektiv
  • LAHMUS Lvl. 42 - Knirscher ist sehr effektiv
  • ROSSANA Lvl. 41 - Knirscher ist sehr effektiv
  • KOKOWEI Lvl. 41 - Eiszahn ist sehr effektiv
  • XATU Lvl. 42 - Eiszahn ist sehr effektiv

Top 3 Koga:

  • ARIADOS Lvl. 40 - Kraxler
  • FORSTELLKA Lvl. 43 - Surfer; nicht "sehr effektiv" aber gut!
  • SLEIMOK Lvl. 42 - Surfer
  • ISKBAT Lvl. 44 - Eiszahn ist sehr effektiv
  • OMOT Lvl. 41 - Kraxler/Surfer

Top 2 Bruno:

  • KAPOERA Lvl. 41 - Kraxler/Surfer
  • ONIX Lvl. 43 - Surfer ist sehr effektiv
  • MACHOMEI Lvl. 46 - Surfer; nicht "sehr effektiv" aber gut
  • NOKCHAN Lvl. 42 - Surfer
  • KICKLEE Lvl. 42 - Surfer

-> Wasser-Attacken sind nicht "sehr effektiv" gegen Kampf-Pokémon, jedoch bekämpft man sie damit sehr gut. (Es gibt spezielle Attacken gegen Pokémon-Arten, die nicht als "sehr effektiv" gelten, jedoch effektiver sind als andere Attacken!)

Top 1 Melanie:

  • NACHTARA Lvl. 43 - Surfer + Kraxler
  • GENGAR Lvl. 45 - Knirscher ist sehr effektiv, Eiszahn ist gut
  • HUNDEMON Lvl. 47 - Surfer ist sehr effektiv
  • KRAMURX Lvl. 44 - Surfer; nicht "sehr effektiv" aber gut
  • GIFLOR Lvl. 42 - Eiszahn ist sehr effektiv

Champ Siegfried:

  • GARADOS Lvl. 46 - Kraxler; nicht "sehr effektiv" aber gut
  • AERODACTYL Lvl. 48 - Surfer ist sehr effektiv
  • DRAGORAN Lvl. 50 - Eiszahn ist sehr effektiv
  • DRAGORAN Lvl. 49 - Eiszahn ist sehr effektiv
  • DRAGORAN Lvl. 49 - Eiszahn ist sehr effektiv
  • GLURAK Lvl. 48 - Surfer ist sehr effektiv

Dies gilt daweil für die Top-4-Kämpfe vor dem 16. Orden, denn dann beweist sich die Top 4 als noch stärker (mit teilweise neuen oder ersetzten Pokémon)

Tipp: setzt 3x AP-Plus für Surfer und 1x AP-Plus für Knirscher ein! (im ganzen Spiel kann man um die 10 AP-Plus finden)

Bonus-Tipp: Trainiert euer Starter-Pokémon vor der ersten Arena auf Level 12, ab da ist es viel (!) leichter zu trainieren, denn dann kann man z.B.: Mit den Top 4 vor dem 16. Orden beim ungefähr 6. Sieg (plus minus) dann schon auf Level 100 kommen. -> somit ist es leicht(er), Rot zu besiegen!

2 von 3 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

1.karnimani ist nicht der beste starter alle haben ihre schwächen und stärken 2.man sollte karnimani attacken vom typ normal beibringen weil es einen hohen angriffswert hat im gegensatz zum spezialangriff

26. Juli 2013 um 01:37 von nivi0815 melden

sehr jut :aumenhoch:

23. April 2012 um 19:40 von flori2000 melden


Feurigel als starter -- fast keine Probleme!

Ihr solltet als Starterpokémon auf jeden Fall Feurigel nehmen! Klar, jedes hat seine Vorteile, aber wenn man es richtig macht, kommt man schnell im Spiel voran.

Zuerst holt euch das Feurigel bei Lind ab. Falls ihr Pokémon fangen wollt, dann setzt die zwar ins team, aber ihr müsst immer Feurigel an erster stelle haben, trainiert nur es! Dann setzt auf euren Wegen durch Johto keinen einzigen Schutz ein. Dazu muss noch gesagt werden: Entwickelt euer Feurigel nicht! Denn wenn ihr das tut, ist es zwar etwas stärker, macht aber durch das Level nichts aus.

Mein tipp: Entwickelt es auf Level 48 zu 50 zu Tornupto, dann beherrscht es bereits Flammenwurf, Flammensturm, Rauchwolke(dürft ihr nicht vergessen!), Sternschauer. Dies ist am besten noch vor Norbert in mahagonia City. Statt Sternschauer dürft ihr im auch Risikotackle erlernen, wenn ihr wollt.

Bei den Kämpfen gegen euren Rivalen setzt gegen sein Karnimani/Tyracroc/Impergator immer zuerst rauchwolke ein, bis die Genauigkeit nicht mehr sinken kann!

Wenn ihr das Rote Garados am See des Zorns gefangen oder besiegt habt, dann kehrt zu mr. Pokémon zurück, er gibt euch den EP-teiler, mit dem ihr ein Not-Pokémon hochziehen könnt. ich empfehele ja Blitza, das ihr als Evoli nach dem Treffen in teak City von bill in Dukatia city bekommt. Den Donnerstein hierfür bekommt ihr im pokéathletenshop für 2500 Punkte.

Auf jeden fall solltet ihr eurem Tornupto Eruption beibringen, eine mächtige Attacke, die mehr zieht, wenn der anwender mehr KP hat. Erlernt es noch.

VM Attacken und andere Wichtige solltet ihr auf andere pokémon verteilen, zum Beispiel Rattfratz(Zerschneider, Kopfnuss, Zertrümmerer), Tentacha(Surfer, Whirlpool, Kaskade), und noch eins, das stärke erlernen kann.

Zur Vorsorge setzt immer einige Jonaobeeren in das beerenset, das ihr nach Dukatia Ciy bekommt. und setzt drei AP-Plus auf Erupion ein, damit es nun 8 AP hat.

Für die Liga:

Euer Tornupto sollte etwa lvl60 sein. Habt einige Beleber und Top genesung dabei. Dazu kommen die Jonagobeeren.

Die Attacken:

Flammenrad, Sternschauer/Risikotackle, Eruption, Rauchwolke. Flammenwurf ist Schwachsinn, da noch eine Spezielle(Fern-) Attacke unnötig wäre.

Euer Blitza sollte etwa lvl50 sein

die Attacken:

Doppelkick, Donner, beliebige Physische(Direkt-) Donner Attacke, dann noch eine beliebige.

Gegen Willi:

Nur gegen Rossana und Kokowei setzt ihr Flammenrad ein, gegen den rest Eruption.

Problemzone: Lahmus, gegen dieses Risikotackle, falls erlernt

Nach jedem kampf Eruption mit Jonagobeeren auffüllen.

gwegen Koga:

immer nur Flammenrad,...

Problemzone: Sleimok, setze Eruption ein.

gegen Bruno:

Eruption gegen alle.

Problemzone: Maschomei, recht stark. Passt auf, dass euer Tornupto volle KP hat.

gegen Melina:

Gegen alle Erupio, bis auf Hundemon hier die Normal attacke

problemzone: Hundemon, passt auf seine beiden Lieblingsattacken auf: Die attacke, die seinen spezalangriff erhöht(name vergessen) und Finsteraura. Shwächt es mit eurem Zweitpokémon, am besten Blitza, recht weit runter, am besten aber nicht in den roten bereich. Dann entweder mit diesem besiegen oder mit Tornupto

gegen Champ Siegfried:

Setzt diesmal euer Blitza an den Start, denn er setzt Garados ein. Tornupto hat gegen es keine Chance. Wenn das Blitza etwa lvl50 ist, dann könnt ihr es auch gegen den Rest einsetzen:

  • erst Garados, Aerodactyl, Dragoran, dragoran, Glurak, Dragoran.
  • eines dieser dragoran ist lvl50, sein stärkstes

Problemzone: Dragorane, alle; falls ihr kein blitza habt, dann schwächt sie erst mit Risikotackle/Sternschauer runter in den tiefer gelben bereich, dann pokémon wechseln. Das fängt die attacke ab, dann mit einem weiteren schwachen(ich nenn die immer "Not-aggregate") Tornupto vollständig heilen. Dann mit eruption den rest geben. So sind die dragoran zwar mühsam, aber doch schnell besiegt. Speichert auf jeden Fall vor dem kampf!

die anderen 8 orden sollten kein problem sein, bis auf den von Misty(Azuria city, wasser) und den von Blau(Vertania City, gemischt): Hier wieder Blitza.

Das rematch der Liga ist um einiges schwieriger: Euer Toenupto sollte lvl 80-90 sein und euer Blitza minsetens 75. Nutzt die typ-Vorteile aus, Ansonsten geht trainieren.

Gegen Rot auf dem Silberberg, den stärkesten trainer überhaupt, helfen wieder Blitza und Tornupto: pikachu ist mit einem schlag Eruption besiegt, Turtok und Lapras macht ihr mit Blitza K. O.

so kommt ihr durch die gesamte Story mit nur zwei pokémon!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Pokemon Soulsilver - Pokémon: Pokemon-Namen / Schwache Pokemon trainieren / Tauschbare Pokemon / Pokeliga leicht gemacht! / Habitak mit speziellen EP erhalten

Zurück zu: Pokemon Soulsilver - Pokémon: Mogelbaum aus dem weg räumen / Alle Starter bekommen / Die idealen VM Pokémon / Bonus Pokemon / Mega Arkani

Seite 1: Pokemon Soulsilver - Pokémon
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Pokemon Soulsilver

Pokémon Silberne Edition - Soulsilver spieletipps meint: Die Neuauflagen der Klassiker bieten zwar nicht viel Neues, aber Suchtpotenzial und den gewohnt liebevollen Pokémon-Charme. Artikel lesen
Spieletipps-Award83
Die 10 besten Aufbauspiele

Die 10 besten Aufbauspiele

In den vergangenen Jahren haben die Entwickler Aufbaustrategen nicht gerade mit viel Nachschub verwöhnt. Dennoch (...) mehr

Weitere Artikel

Schauspieler Will Ferrell wird zum "E-Sport"-Profi im neuen Film

Schauspieler Will Ferrell wird zum "E-Sport"-Profi im neuen Film

Jetzt schafft es der E-Sport sogar auf die große Leinwand. Wie das US-Magazin Variety berichtet, soll Schauspiele (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

.Adventskalender Tür 8: Destiny-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Pokemon Soulsilver (Übersicht)

beobachten  (?