Kal'Hirol - Handelsviertel: Komplettlösung Dragon Age - Awakening

Kal'Hirol - Handelsviertel

Kaum im Handelsviertel angekommen, startet erstmal eine Zwischensequenz. Lauft anschließend hinunter in den großen Raum. Im Raum auf der linken Seite könnt ihr ein paar Dinge finden, seid aber gewarnt, denn sobald ihr dort den Sarkophag öffnet, greifen euch drei Stahlgolems an. Weiter geht es dann aber geradeaus in den nächsten großen Raum. Lauft dort erstmal nach rechts und die Treppe hinunter in den Raum. Nachdem ihr die geisterhaften Erscheinungen verfolgt habt, untersucht die Steintafel, um Quest-bezogenes Schreiben von Darran Lyle zu finden. Verlasst den Raum wieder und lauft über die gegenüber gelegene, kleine Brücke hinüber. Dort in dem Raum auf der linken Seite findet ihr u.a. noch etwas Lyriumsand. Anschließend geht es durch den rechten Gang weiter.

In dem dortigen großen Raum findet ihr gleich vorne rechts ein Eisenvorkommen, welches ein Questgegenstand ist und weitere Ausrüstung für eure Soldaten bedeutet. Lauft ihr in einem linken Bogen entlang, gelangt ihr zu einem Golem vor einem Amboss, welcher euch die bisher gefundenen, zerbrochenen Objekte repariert. Auf der rechten Seite des Raums geht es dann über die Treppe nach oben weiter.

Im nächsten Raum findet ihr einen Gefangenen. Hier liegt es wieder einmal in eurer Hand, was mit ihm geschieht. Verlasst dann den Raum auf der rechten Seite. Im folgenden Gewölbe könnt ihr nun erstmal nach links laufen, wenn ihr gerne Rätsel mögt. Dort findet ihr fünf Runensteine um einen großen Sarkophag herum. Das Rätsel um den Sarkophag zu öffnen sieht wie folgt aus:

Die Rune auf der Bodenplatte muss der Rune darüber gleichen. Das könnt ihr bewerkstelligen, indem ihr die Runen untereinander austauscht. Sprich, die erste Rune, welche ihr aktiviert, wechselt den Platz mit der Rune, welche ihr als zweites aktiviert.

Weiter geht es dann den rechten Weg im Gewölbe, die Treppe hinauf, entlang. Am Ende dieses Gewölbes gibt es wieder zwei Wege. Lauft ihr geradeaus die Treppe hinauf, findet ihr fünf Schatzkisten. Der rechte Weg führt weiter ins Innere. In diesem riesigen Gewölbe gibt es am Ende erneut zwei Wege. Der geradeaus führt diesmal allerdings zum Knorrenwald-Hügel und der rechte zu den unteren Ausläufern. Da ihr aber noch immer auf der Suche nach den Brutmüttern seid, ist der untere Ausläufer nun eure erste Wahl.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kal'Hirol - Untere Ausläufer 1

Folgt dem langen Gang entlang, bis zu einem großen Raum, wo eine Zwischensequenz startet. Gleich darauf steht ein harter Kampf an.

Endgegner: Der Verlorene und sein Inferno-Golem

Nehmt euch hier am besten zuerst den Inferno-Golem vor. Dieser setzt nur auf Schläge und ist relativ schnell besiegt. Der Verlorene hingegen hält da schon minimal mehr aus und entpuppt sich auch noch als Feuer-Zauberer. Während ihr noch den Inferno-Golem bekämpft, wird der Verlorene mit einer riesigen Feuersäule angreifen. Verschwindet dann schnell aus der Reichweite, um größeren Schaden zu entgehen, da ihr nebenbei auch noch aus der Distanz vereinzelt Feuerbälle vom Verlorenen entgegen geschleudert bekommt.

Habt ihr den Golem besiegt, geht es mit dem Verlorenen in den Nahkampf. Dieser wird nun einen Flächenbrand entfachen, während er weiter mit Feuerbällen attackiert. Achtet daher immer auf ausreichende Heilungsmöglichkeiten. Habt ihr den Zauberer Anders dabei, versucht am besten nebenbei noch mit einem Eiszauber entgegenzuwirken.

Ist letztendlich auch der Verlorene besiegt, Plündert erstmal die beiden Leichen. Beim Inferno-Golem findet ihr einen Golempanzer, welcher zugleich die Quest "Die Macht eines Golems" freischaltet. Verlasst dann den Raum auf der rechten Seite.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kal'Hirol - Untere Ausläufer 2

Folgt nun dem Gang bis zu einem weiteren großen Raum mit einer tiefen Grube in der Mitte. Der Weg dorthin wird von ein paar Tentakeln bewacht, welche aus dem Boden schießen. Auf der linken Seite des Raums gibt es einen Ausgang, jedoch wird dieser von mehreren Tentakeln bewacht, welche ihr nicht zerstören könnt. Schaut ihr nun in die Grube hinunter, seht ihr die drei Brutmütter dort hocken und erkennt auch, dass die Tentakeln von ihnen stammen. Jedoch sind die drei für euch außer Reichweite.

Schaut ihr nun über der Grube nach oben, entdeckt ihr einen riesigen, Stachelbesetzten Würfel an der Decke hängen, welcher von ein paar Ketten gehalten wird. Um die Grube herum führen solche Ketten hinunter. Verliert also keine Zeit und zerschlagt die erste Kette. Dadurch fängt der Würfel an zu wackeln. Nun werdet ihr von ein paar Tentakeln attackiert. Zerschlagt sie und schlagt dann gleich auf die zweite Kette ein. Daraufhin fällt der Würfel nach unten und tötet die Brutmütter.

Nun ist auch der Ausgang freigegeben und die Quest "Die letzte der Legion" erfüllt. Weiterhin findet ein Gespräch mit Sigrun statt. Wenn ihr Sie bei den Wächtern dabei haben wollt, startet die Quest "Sigruns Beitritt". Sobald ihr dann wieder auf der Weltkarte seid und den nächsten Standort ausgewählt habt, folgt eine längere Zwischensequenz.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Der rechtschaffene Weg

Begebt euch erneut nach Amaranthine. Am Stadttor angekommen, startet ein Gespräch mit einer Stadtwache. Wenn ihr euch danach ein paar Schritte weiter mit Marschall Aidan unterhaltet, bekommt ihr von ihm die Quest "Recht und Ordnung". Folgt dann dem Weg geradeaus und nach links die Treppe hinunter. Dort geht es dann gleich wieder rechts entlang. Folgt der Straße ein Stück, bis ihr zur zweiten, linken Abbiegung kommt. Dort steht Mervis, mit dem ihr euch über die Handelskaravane unterhalten müsst. Rechts neben Mervin könnt ihr euch bei Bedarf an der Anschlagtafel der Händlergilde die Quests "Die Waren des Händlers", "Maferaths Monumente", "Ser Alvards verschollenes Schwert" und "Von Kindern fernhalten" abholen.

Wenn ihr gegenüber vom Gasthaus "Zum Gekrönten Löwen" die kleine Treppe hinauf nach rechts geht, könnt ihr euch noch mit Wynne unterhalten. Von ihr bekommt ihr die Quest "Ines, die Botanikerin". Links neben Wynne findet ihr dann noch die Anschlagtafel der Kantorin. Dort gibt es bei Interesse auch noch vier Quests abzuholen. Die sind "Auf Kosten der Schwachen", "Außer Kontrolle", "Eine Spende: Verletzungsausrüstungen" und "Aus lebendigem Holz". Habt ihr das erledigt, lauft in Richtung Burgtor zurück. Dort seht ihr am rechten Weg in der Ecke Namaya stehen. Sprecht mit ihr und nach der Unterhaltung könnt ihr die Gefährten-Quest "Freiheit für Anders" erhalten. Habt ihr einige der Quests erledigt, könnt ihr euch, nebenbei bemerkt, noch die Brief-Quest "Bergungsoperation" von der Gefreiten in Vigils Wacht abholen. begebt euch nun zum Vendanwald.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Vendanwald 1

Dort startet eine kurze Zwischensequenz. Untersucht danach den zerstörten Wagen und folgt dem Weg nach links, wo ihr von Banditen und Plünderern angegriffen werdet. Weiter geht es dann nach rechts und gleich wieder nach links, wo ihr nun auch noch auf einen verkohlten Waldgeist stoßt, welcher mitunter für das Schicksal der Handelskaravanen verantwortlich war. Folgt dem Weg weiter geradeaus, wo euch nun auch ein Wilder Waldgeist angreift. Dahinter führt eine kleine Brücke nach links, welcher ihr folgt. Dort startet nun eine Zwischensequenz mit zwei Unterhaltungen.

Folgt nun dem Weg geradeaus weiter, wo ihr zu einer Weggabelung gelangt, welche sich in vier Richtungen aufteilt. Links geht es zu einem kleinen Kriegsschauplatz. Ein echter Fund für Waffennarren, jedoch kann man nichts davon aufnehmen. Schade! Der zweite Weg von links führt ebenfalls zu einer Sackgasse wo man nicht viel ausrichten kann. Beim rechten Weg lauft ihr auf eine Silberit Mine zu, vor dem sich der Weg noch mal aufteilt. Auf der rechten Seite findet ihr u.a. eine Granitader, welche für die Quest "Für die Ewigkeit gebaut" benötigt wird. Folgt ihr diesem Weg weiter, gelangt ihr zu zwei Steinstatuen. Sprecht mit der Statue des Krieges und ihr erhaltet die Quest "Steinerne Brüder".

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Dragon Age - Awakening: Vendanwald: Rätsel / Vendanwald 2 / Silberitmine 1 / Silberitmine 2 / Endgegner: Drachenbrut

Zurück zu: Komplettlösung Dragon Age - Awakening: Vigils Wacht / Die letzte der Legion / Die längst begrabene Vergangenheit / Kal'Hirol / Kal'Hirol - Haupthalle

Seite 1: Komplettlösung Dragon Age - Awakening
Übersicht: alle Komplettlösungen

Dragon Age - Awakening

Dragon Age - Awakening spieletipps meint: Erstklassige Erweiterung mit langer Spielzeit und einer spannenden Geschichte. Ein Must-Have! Artikel lesen
91
Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Was passiert, wenn man den erfolgreichsten deutschen Fantasy-Roman der vergangen Jahre nimmt, ein strategisches (...) mehr

Weitere Artikel

Pokémon Go: Niantic bestätigt neue Pokémon für das Spiel

Pokémon Go: Niantic bestätigt neue Pokémon für das Spiel

Bereits vor einer Weile haben sogenannte Dataminer Hinweise darauf gefunden, dass im Quellcode von Pokémon Go kn (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

.Adventskalender Tür 8: Destiny-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Dragon Age - Awakening (Übersicht)

beobachten  (?