Kapitel 3 - Waffenkammer: Komplettlösung Metro 2033

Kapitel 3 - Waffenkammer

Kriecht durch den Lüftungsschacht in der rechten Ecke, springt in den Tunnel und wendet euch nach links. Lauft bis zur Absperrung und wartet bis euch die Wachen als Mensch erkannt haben. Passiert das Tor und betretet die Waffenkammer. Folgt den Gleisen und geht in den Hauptversammlungsraum. Flogt den Stimmen der Wachen in das linke Nebenzimmer und verflogt wie ihr von den roten verhaftet werdet. Allerdings überwältigt der unbekannte die Wachen und gibt euch die Möglichkeit zur Flucht. Ergreift sie und flieht vor den roten. Folgt dem unbekannten, duckt euch in der Bar um nicht vom Maschinengewehrfeuer getötet zu werden. Kurz darauf kommt ihr in einen Raum mit einer Treppe und einem großen weißen Pfeil über der Tür. Wendet euch sofort nach links und rennt die Treppe nach oben. Dort werdet ihr eingekesselt, doch ein Fehlschuss der Wache befördert euch nach unten und genau in die Arme von Andre. Andre wird euch mit neuen Klamotten ausstatten damit ihr euch unbemerkt bewegen könnt. Folgt Andre durch die Waffenkammer. Wenn ihr Munition übrig habt, kauft euch Filter, MediKits und Wurfmesser (wichtig für das nächste Kapitel). Wenn ihr vollständig ausgerüstet seid, geht zu Andre der euch in dem Gepäckfach eines Wagons der roten Armee versteckt. Und in dem Gepäckfach geht es auch an die Front im Kampf gegen die Faschisten.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Metro 2033 schon gesehen?

Kapitel 4 - Krieg/Die Front

Kurz vor der Front fallt ihr aus dem Wagen auf die Gleise. Wenn ihr noch etwas Munition braucht, lauft die Gleise nach hinten und tötet die beiden Soldaten. Lauft dann wieder zur Front zurück und wartet bis der Zug abgeladen ist und die Soldaten an die Front gebracht werden. Jetzt könnt ihr entweder auf rohe Gewalt setzten und anfangen jeden Kommunisten der Station töten. Oder aber ihr schleicht durch die Station. Egal für welchen Weg ihr euch entscheidet, ihr müsst links neben dem Zug die Treppe nach unten und dann nach rechts über die Bretter über den Abgrund. Wendet euch nach rechts, dorthin wo die Hinrichtung stattgefunden hat. Ihr werdet ein Loch im Geländer entdecken durch das ihr Hindurch könnt. Springt auf die Lüftungsschächte und lauft auf ihnen nach links. Lauft bis ans Ende und springt dann auf den Bretterverschlag rechts. Folgt den Rohren nach rechts, passt aber auf das ihr nicht in den Abgrund stürzt. Biegt dann auf den Rohren nach links ab und geht auf den Metallstreben nach links weiter. Lauft auf diesen bis ihr an die Wand kommt, dann springt dann nach rechts auf den Holzbalkon. Folgt dem Steg und klettert dann weiter über die Rohre bis ihr auf den Grund kommt. Setzt dort rechtzeitig eure Gasmaske auf um nicht zu ersticken. Wendet euch, wenn ihr unten angekommen seid, nach links. Passt auf das ihr nicht in den Suchscheinwerfer geratet und lauft weiter den Abgrund entlang. Lauft immer weiter auf dem Grund entlang bis ihr zu einem Abflussrohr kommt, klettert hinein und benützt die Eisenleiter im Inneren um nach oben zu gelangen. Ihr kommt in einen weiteren Tunnel und an eine weitere Eisenleiter. Klettert auch diese nach oben. Oben ankommen passiert euch sofort ein Soldat. Wartet bis er vorbei ist und klettert dann vollständig nach oben. Verschont die Wachen oder schleicht euch nach links an ihnen vorbei. Lauft die Treppe nach oben. In dem Raum am Ende der Treppe warten drei Soldaten auf euch. Verfahrt mit ihnen wie es euch beliebt. Folgt den Schienen. Achtung. Hier kommt euch ein Schienenpanzer der Faschisten entgegen. Allerdings ist er nicht alleine sondern wird von einigen Soldaten begleitet. Sprengt das Fahrzeug mit einer Granate die ihr unter das Fahrzeug werft und kümmert euch um die Faschisten. Folgt dann einfach weiter den Gleisen bis ihr zu einer Sackgasse kommt. Wendet euch nach links und geht durch die Tür. Verlasst das Level durch die Tür am anderen Ende des Raumes. Dort werdet ihr von Faschistischen Wachen gefangen genommen.

2 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Kapitel 4 - Wagenkampf

Beobachtet in der Sequenz wie euch zwei STALKER sehr stilvoll aus den Händen der Nazis befreien. Folgt den beiden STALKER durch die Station und zu dem Schienenpanzer. Ihr bemannt den Turm, einer der STALKER übernimmt das Steuer, der andere bleibt zurück. Sobald ihr an das Tor der Faschisten kommt, benützt die Hupe um das Tor öffnen zu lassen. Wartet mit dem Feuern bis euer Fahrer Gas gibt. Dann heißt es den Abzug durchdrücken und alles erschießen was euch in den Weg kommt. Ihr werdet von einem Fahrzeug auf den Schienen des Paralleltunnels verflogt. Dieser sollte eure oberste Priorität sein. Ihr werdet allerdings auch von Fahrzeugen auf eurem eigenem Gleis verflogt. Schaltet sie alle aus. Wenn euer Fahrer stehen bleibt, liegt das daran dass euer Gleis blockiert ist. Zerschießt die Holzblockade mit dem MG damit ihr die Fahrt fortsetzten könnt. Wenn ihr an die Stelle kommt in der ihr parallel zu einem faschistischen Panzer auf zwei Brücken fahrt, benützt das MG um die Stützpfeiler der Brücke des Panzers zu zerschießen und ihn so zum Absturz zu zwingen. Setzt eure Fahrt fort, bis ihr an eine Panzertür kommt. Von hier an müsst ihr zu Fuß weiter. Folgt dem STALKER durch die Tür, biegt dann nach rechts ab, und folgt dem STALKER weiter durch die Räume.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kapitel 4 - Das Depot

Fahrt mit dem Trolley die Schienen entlang und ladet schon einmal all euere Waffen durch. Passt auf. Ganz am Anfang müsst ihr euch unter einem Rohr ducken, damit ihr nicht vom Trolley gerissen werdet. Nach einer kurzen Fahrt, passiert ihr einen Grenzposten der Nazis,durckt euch immer wieder und nützt die natürliche Deckung eures Trolleys aus. Sobald ihr den Posten passiert habt, setzt ihr eure Fahrt fort. Im Metrodepot werdet ihr von Nosalis angegriffen die auf euren Wagen springen. Verteidigt euch bis schließlich der STALKER vom Wagen gerissen wird und ihr Führerlos durch die Moskauer Metro rast. Euer Wagen kippt schließlich um und ihr seid wieder alleine in den Tunnels der Metro. Lauft durch den Tunnel und geht links am Metrowagen vorbei. Passt auf, hier ist eine Stolperfalle gespannt. Klettert in die Metro und plündert die Leichen. Sobald ihr fertig seid, verlasst die Metro wieder auf demselben Weg wie ihr gekommen seid und kriecht in die Abflussrohre und wendet euch nach rechts. Folgt dem Rohr, bis ihr zu einem toten STALKER gelangt. Zieht eure Maske auf. Lauft nun den Weg zurück und kriecht in das linke Rohr. Folgt diesem und ihr habt auch diesen Abschnitt erfolgreich gemeistert.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kapitel 4 - Verteidigung

Folgt dem Tunnel und redet mit den Wachen der Station und bereitet euch auf den Angriff vor. Ein paar der Verteidiger überleben die erste Schockwelle nicht. Sorgt dafür dass sie wenigstens etwas nützlich sind und sammelt ihre Munition ein. Jetzt beginnt der eigentliche Angriff. Verteidigt euch gegen die angreifenden Nosalis. Verteidigt euch bis euch eine zweite Schockwelle umwirft. Geht in die befestigten Verteidigungsanlagen und redet mit dem Chef der Truppe, er verwundet am Boden hockt. Nehmt den Gegenstand den er euch reicht an und rechts an ihm vorbei und lasst die Verteidigungsanlagen hinter euch. Folgt den Gleisen bis zur nächsten Station. Die schlechte Nachricht ist nur, dass die Station überrannt worden ist. Sammelt Munition, Waffen und alles was sonst noch rum liegt ein. Allerdings ist die Station nicht ganz verlassen. Etliche Schleicher treiben dort noch ihr Unwesen. Tötet sie. Um die Station wieder zu verlassen müsst ihr einmal gerade durch die Station laufen. Wenn ihr den ersten Abschnitt durchquert habt, müsst ihr die Gasmaske aufsetzten um weiter vordringen zu können. Sobald ihr die Panzertüren der Station hinter euch gelassen habt, könnt ihr die Maske wieder abnehmen. Folgt den Schienen ein Stück und biegt dann nach links ab und verlasst das Level.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Metro 2033: Kapitel 4 - Kind / Kapitel 4 - Außenposten / Kapitel 4 - Schwarze Station / Kapitel 5 - Hoffnung/Polis / Kapitel 5 -Allee

Zurück zu: Komplettlösung Metro 2033: Kapitel 2 - Die Tote Stadt 2 / Kapitel 3 - Khan/Trockene Station / Kapitel 3 - Geister / Kapitel 3 - Anomalie / Kapitel 3 - Verfluchte Station

Seite 1: Komplettlösung Metro 2033
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Metro 2033 (6 Themen)

Metro 2033

Metro 2033 spieletipps meint: Metro 2033 trieft förmlich vor Atmosphäre. Packend, stimmungsvoll, toll inszeniert. Artikel lesen
Spieletipps-Award87
Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Was passiert, wenn man den erfolgreichsten deutschen Fantasy-Roman der vergangen Jahre nimmt, ein strategisches (...) mehr

Weitere Artikel

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Metro 2033 (Übersicht)

beobachten  (?