Okaji: Komplettlösung Red Steel 2

Okaji

Okaji ist wahrlich ein Monster, er hat ein riesiges Schwert und eine doppelte Rüstung. Führt also harte Schläge aus und versucht seinen Schlägen so gut es geht auszuweichen. Manchmal springt Okaji hoch und lässt die Erde erbeben, dann solltet ihr ausweichen. Es kann auch sein, dass er euch packt und eine Kopfnuss gibt. Das Schlimmste ist aber, dass er seine Rüstung nach einer gewissen Zeit wieder herstellen kann. Besiegt ihn also so schnell wie möglich!

Wenn ihr wieder zurück zu Tamiko geht, seht ihr in einer Zwischensequenz, wie er wieder lebendig wird.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Red Steel 2 schon gesehen?

Direkt vor den Augen

Ihr sollt die 4 Statuen finden. Das könnt ihr im Laufe des Spiels machen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Jagd nach Rache

Es gibt 3 Katakara-Trupps in der Stadt. Findet und besiegt sie.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Etwas Gewalttätiges

Ihr sollt euch um das Tor der Kusagarifestung kümmern. Geht zur Schlangenmine und öffnet das Tor. Springt in der Mine über ein paar Abgründe. Folgt einfach der Markierung auf der Karte, dann findet ihr zu einer Hand voll Gegnern. Besiegt diese und ladet Sprengstoff in den Wagen. Das macht ihr, indem ihr die beiden Schalter nacheinander betätigt.

Die Wachen auf der Brücke könnt ihr dann mit eurer Pistole ausschalten. Klettert dann rechts nach oben und lauft zu dem Schalter (der ist auf der Karte grün markiert). Lauft dann in das Sprengstoff-Depot und schießt die beiden Türen auf. Hier findet ihr erneut einen Schalter. Benutzt ihn und betätigt dann den Schalter ein paar Gänge weiter. Verlasst den Raum und betätigt auch nun wieder einen Schalter. Dann gibt es etwas weiter erneut einen Schalter zu bedienen. Draußen müsst ihr euch dann durch einige Gegner bahnen und viele Wände hochklettern, um schlussendlich zu einem neuen Schalter zu kommen. Geht hinaus und lauft zu den nächsten Gegnern. Diese solltet ihr am besten mit der Pistole besiegen. Hinter ihnen könnt ihr einen weiteren Schalter drehen. Verlasst das Gebäude nach dem Drehen des Schalters durch die andere Tür. Hier stoßt ihr wieder auf Gegner, einer von ihnen trägt eine Minigun.

Dann müsst ihr eine Leiter hoch und in die nächste Tür hinein. Dort betätigt ihr erneut einen Schalter und erledigt die beiden nun auftauchenden Gegner. Springt dann in die Luke und erledigt die 3 Drohnen. Geht dann zum Wagon und lauft weiter. Draußen erledigt ihr dann die 5 Gegner. Lauft nun wieder zum Wagon und lasst mit dem dortigen Schalter eine Brücke erscheinen. Der Wagon fährt automatisch über die Brücke und ihr könnt ihm folgen. Am Ende gibt es wieder 2 gelbe Schalter zu betätigen. Der Wagon fährt nun zum Tor. Besiegt die 6 Gegner, dann wird der Wagon in einer Sequenz gesprengt und die Mission ist erfolgreich beendet.

Nach der Sprengung geht es zu dem neuen Dojo. Auf dem Weg dorthin findet ihr ein Schwert.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Hören wir es uns an

Songan hat einen Plan, wie ihr ins Tigernest gelangen könnt. Geht zu ihm, dann ist die Mission erfolgreich abgeschlossen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Red Steel 2: Das Signal stören / Noch eine Brücke / Okaji 2 / Zwischen Okaji und Shinjiro / Shinjiro (letzter Kampf)

Zurück zu: Komplettlösung Red Steel 2: Ja, der Sendemast / Du musst berühmt sein / Eine neue Tradition / Schlangenschlucht-Funk / Guerilla-Taktik

Seite 1: Komplettlösung Red Steel 2
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Red Steel 2 (5 Themen)

Red Steel 2

Red Steel 2 spieletipps meint: Dank des sehr guten Steuerungskonzepts erlebt ihr hier Schwert-Action pur - Muskelkater inklusive. Das altbackene Leveldesign trübt den positiven Eindruck. Artikel lesen
84
Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Anfang August war vor allem der technische Zustand des Rollenspiels Final Fantasy 15 noch durchaus besorgniserregend. (...) mehr

Weitere Artikel

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Red Steel 2 (Übersicht)

beobachten  (?