Demon's Souls: Gegner und Endbosse

Bossguide

Falscher König 1-4

Vor dem Kampf unbedingt Zweitleben aussprechen, weil der König einen schneller umbringen kann als einem lieb ist und außerdem sollte man noch eine starke, schnelle Waffe bei sich tragen z.b. Magieschwert Makoto. Im Bossareal einfach auf ihn zugehen und angreifen. Auf jedenfall seine Schlagkombination ausweichen weil das den Tod bedeuten kann. Wenn er seine mächtige explosion einsetzen möchte unbedingt drauf schlagen, weil dann schutzlos ist. und noch ein letzter Tipp wenn er schnell mit seinen Stichattacke auf euch zu läuft leicht rechts an ihm vorbeirollen und dann auf ihn eiprügeln. Na dann viel Glück!

1 von 3 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

finde dieses spiel ein wenig zu schwierig und als anfänger hat man gleich nicht millionen von seelen und kann sich nicht alles gleich kaufen

22. Februar 2014 um 21:40 von Todesengel-GER melden

nicht wirklich hilfreich und schon erstrecht nicht universal anwendbar.

22. August 2013 um 16:49 von Kryos melden

naja hab schon rechte probleme mit dem typen versuche es mal mit deine taktik :D

25. September 2010 um 20:12 von mindofmine melden


Dieses Video zu Demon's Souls schon gesehen?

Boletarian Palace - Bossguide

1-1 Phalanx

Die Phalanx hat eigentlich keine Defensive und keine Offensive, sondern wird von einigen Hoplites (die kleinen Dämonen mit dem Schild) geschützt, sie ist anfällig gegen jegliche art von Feuer und ist imun gegen Plague und Gift.

Sobald ihr der Phalanx zuviel Zeit lasst, sammeln sich die Hoplites wieder an ihr und ihre Lebensenergie regeneriert sich.

Im verlaufe des ersten Levels solltet ihr ungefähr 11 Firebombs gesammelt haben. Diese sollten ausreichen um die Phalanx sehr schnell zu besiegen, falls ihr dennoch Probleme habt, nutzt zusätzlich Turpentine im Nahkampf, den Zauber Flame Toss oder Fire Arrows.

Ab NG+ wird die Phalanx nicht mehr nur durch die Firebombs zu besiegen sein (es sei denn ihr habt genug Firebombs dabei).

1-2 Red Dragon (Optional)

Nehmt euch einige (100 - 300) Pfeile und einen Bogen mit. Bestenfalls einen Lava Bow, Sticky Compound Long Bow oder White Bow. Ihr werdet nicht sehr viel Schaden machen, um die Sache also zu beschleunigen solltet ihr euch noch mit der Morion Blade und dem Clever Rats Ring ausrüsten (nicht notwendig).

Rennt also das erste Stück der Brücke, bis zum ersten Wachposten, und nehmt dort die Treppen nach oben und entfernt die lästigen Wachen. Hier stellt ihr euch dann dort hin, wo die Schützen bereits standen und der Drache sollte direkt vor euch die Brücke mit seinen Flammen bearbeiten. Zieht euren Bogen und und visiert manuell (mit L1) auf die Brücke und zielt direkt auf den Drachen. Wenn er über die Brücke fliegt, solltet ihr so spät wie möglich den Pfeil abfeuern, aber noch früh genug das ihr ihn trefft. Die Energieleiste wird kaum zu sehen sein, aber er verliert bei einem Treffer einwenig Blut.

1-2 Tower Knight

Der Tower Knight ist anfällig gegen Poison und Death Cloud. Death Cloud paralysiert ihn und ihr könnte nach einigen Treffern einfach hin und ihm den Rest geben.

Zuerst solltet ihr links oder rechts die Treppen hoch und euch um die Wachen kümmern. Passt dabei auf den Distanzangriff des Tower Knights auf, den er durchgehend auf euch abfeuern wird, sobald ihr aus seiner Reichweite seit.

Im Nahkampf solltet ihr euch darum bemühen, so schnell wie möglich hinter ihn, an seine Füße zu kommen. Am besten lauft ihr schnell durch seine Beine, da er ansonsten mit seiner Lanze einen tödlichen Angriff ausführen könnte. Achtet immer auf seine Bewegungen und besonders auf sein Schild. Lasst also immer einwenig Distanz zu ihm, und greift seine Füße nur an, wenn er gerade einen Angriff ausgeführt habt und ihr euch sicher seit, das er jetzt nicht plötzlich noch das Schild hebt und euch zerquetschen will.

Nachdem ihr beide Füße so lange in Angriff genommen habt bis er umfällt (Aufpassen! Er kippt nach hinten und streckt Lanze und Schild relativ weit von sich weg und bietet so eine höhere Wahrscheinlichkeit, dass ihr noch einen kräftigen Hit abbekommt), wechselt zum 2-Hand mode und kümmert euch um seinen Kopf. Dies solltet ihr 2-3 mal wiederholen und er sollte geschafft sein.

Als Magier oder als Schütze könnt ihr euch einfach auf der Mauer aufhalten, auf der die Wachen standen und so direkt auf seinen ihn schießen. Passt dabei auf seinen Distanzangriff auf! Wartet auf den richtigen Moment um keinen Hit abzubekommen.

1-3 Penetrator

Im Alleingang ist dieser Boss sehr heftig. Die beste Taktik ist, mit Soul Arrow/Homing Soul Arrow auf ihn zu schießen und dabei immer in weiten Kreisen um ihn herumlauft. Firestorm macht ebenfalls enormen Schaden.

Die Säulen bieten hier keinen Schutz vor seinen Angriffen, da er sie einfach zerstört. Aber ihr habt die Möglichkeit jedem seiner Angriffe mit Rollen zu entkommen. Nur solltet ihr auf seinen "penetrating" Attack aufpassen, dabei fängt sein Schwert an zu leuchten und spießt euch direkt auf. Dieser Angriff ist tödlich, wenn ihr nicht den Zauber Second Chance gewirkt habt.

Bestenfalls befreit ihr Biorr, of the Twin Fangs mit dem Iron ring of keys, von dem Fat Official aus 1-3, aus dem Gefängnis, dessen Eingang sich direkt vor dem Eingang zum Tower Knight bzw. hinter dem 2. Blue Eye Knight von der Brücke befindet. Dort ist ein Fat Official mit einem Schlüssel, welcher die Gefängnis Tür öffnet und Biorr befreit. Er wird euch bei dem Kampf gegen den Penetrator helfen und, wenn er überlebt, auch im weiteren Spieleverlauf.

Mit Biorr ist der Kampf gegen den Penetrator relativ einfach. Versucht immer einwenig Distanz zu wahren und greift nur an, wenn er nicht gerade direkt mit seinem Schwert auf euch zeigt.

Distanzangriffe (Magie oder Bogen) sind hier am sichersten, während der Penetrator sich um Biorr kümmert.

1-4 Blue Dragon (Optional)

*bestefalls habt ihr einen Quality Compund Longbow +5einen lava Bow oder einen Sticky Compund Longbow und ungefähr 500 normale bzw. Heavy Arrows - Aber ein normaler Compund Longbow und STR/Dex mit 20+ sollte auch schon reichen*

Wenn Biorr den Kampf gegen den Penetrator überlebt hat, wird er euch in diesem Kampf auch beistehen und die Angriffe von dem Drachen auf sich ziehen.

Am besten nehmt ihr euch genug Pfeile mit da ihr ihn nur aus der Distanz töten könnt. Als erstes wird sich die Blue Dragon auf die Mauer setzen (hier befinden sich 2 Fat Officials) und Feuer speihen sobald ihr euch ein paar Schritte auf dieser befindet. Stellt euch also direkt an den Anfang der Brücke, genau so das er noch nicht angreift, und penetriert ihn mit euren Pfeilen. Ihr werdet hier nicht sehr viel Schaden machen, also rüstet euch ggf. noch mit Morion Blade und dem Clever Rats Ring aus um den Schaden zu erhöhen. Nahchdem ihr ihm 50% seiner Energie abgezogen habt, fliegt er weiter und setzt sich vor die Treppe über den Eingang zum Palast und wird dort Biorr mit seinem Feueratem angreiffen. Er speiht von links nach rechts und wieder von rechts nach links. Wenn er von rechts nach links speiht, solltet ihr euch rechts halten und bis nach oben sprinten um keinen Schaden nehmen (passt dabei auf, dass euer Equip Burden unter 50% liegt damit ihr euch schneller bewegen könnt). Direkt unter dem Drachen solltet ihr mit R3 seinen Kopf anvisieren können, geht einwenig zurück und feuert eure Pfeile auf ihn. Wenn Biorr stirbt, wird er direkt unter sich speihen, also aufpassen! Falls Biorr diesen Kampf ebenfalls überlebt, wird er zurück in seine Gefängniszelle gehen.

1-4 False King

Old King Allant ist sehr resistent gegen Magier und komplett resistent gegen Feuer.

Im Nahkampf solltet ihr darauf achten eine gewisse Distanz zu wahren, bestenfalls benutzt ihr einen Speer und rüstet den Eternal Warriors Ring aus um eure Ausdauer oben zu halten. Ein gutes Schild wird hier ebenfalls empfohlen, welches ihr so häufig wie möglich unten lassen solltet um eure Ausdauer aufladen zu lassen aber wieder sofort hoch nehmen solltet, sobald er zum Angriff ansetzt.

SEHR GEFÄHRLICH ist hier der Soulsucker Angriff (diesen erkennt ihr anhand seiner leuchtenden Hand, mit welcher er nach euch greifft), welcher euch sofort ein Soullevel entzieht. Ihr habt aber die Möglichkeit dieses Soullevel in Form von Seelen wieder an eurem Bloodstain zurück zu holen (es sei denn ihr sterbt bevor ihr sie aufgesammelt habt).

Sobald er auf euch zu rast und angreift, rollt euch zu Seite und ihr habt eine Möglichkeit ihn 1-3 Hits zu verpassen. Ihr solltet aber sofort wieder einwenig Distanz einräumen.

Sobald er sein Schwert in den Boden rammt und es anfängt zu leuchten, schießt sofort mit einem Pfeil auf ihn um ihn zu unterbrechen oder rennt so schnell wie möglich von ihm weg, da er damit heftigen Schaden verursachen kann.

Ihr habt die Möglichkeit euch diesen Bosskampf zu "sparen" bzw. ihn so einfach zu gestalten, dass es schon langweilig ist.

Besorgt euch hierfür einen guten Bogen (Lava, Sticky Compound Longbow oder Quality Compound Longbow +5) und 100 - 300 Heavy Arrows (ggf rüstet ihr euch noch mit der Morion Blade und dem Clever Rats Ring (unter 30% Lebensenergie) aus um den Schaden zu erhöhen). Rüstet den Thiefs Ring aus und bleibt stehen sobald ihr durch den Nebel gegangen seit. Ziehlt manuell (L1/L2) auf seinen Kopf und schießt direkt auf ihn, ihr solltet seinen Lebensbalken sehen, wie er Schaden nimmt aber er greift euch nicht an. Aber er wird sich langsam zurück bewegen und so den Schaden verringern. Wenn ihr unter 25 Schaden macht, werdet ihr nicht in der Lage sein ihn zu töten, bevor er ausser Reichweite ist!

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Boletarian Palace - Bossguide

1-1 Old King Doran (Optional)

Ostrava wird den Schlüssel zum Mausoleum in 1-4, vor dem False King, verlieren und ihr habt die Möglichkeit euch das Damonbrandt zu besorgen.

Um das Schwert zu bekommen, müsst ihr Doran nicht töten. Nachdem er 25% seiner Lebensenergie verloren hat, wird er euch das Schwert überlassen.

Es gibt einige Möglichkeiten Doran sicher zu erledigen. Im Nahkampf solltet ihr euch mit einem großen Schwert ausrüsten (z.B. Meat Cleaver oder dem Dragon Bone Smasher). Nutzt hierfür die Länge des Schwertes und ein gutes Timing. Sobald er gerade in reichweite ist, lasst ihn euer Schwert zu spüren und er wird sofort zu Boden gehen und muss erst wieder aufstehen. Da Doran in den ersten 25% kaum anfängt zu rennen, solltet ihr mit dem richtigen Timing, bei dieser Taktik, keine größeren Probleme haben.

Eine weitere Möglichkeit gibt es online. Die Blue Phantoms können Doran nicht direkt angreiffen, sondern sehen ihn nur als ein white Phantom. Aber 2 Blue Phantoms können Doran blockieren und ihn beispielsweise in eine Ecke drücken und ihn so an weiteren Bewegungen hindern. Dann müsst ihr ihn nurnoch umbringen. Passt aber auf, dass ihr ihm nicht zu nahe kommt, da er euch ansonsten noch treffen könnte.

Wenn ihr vorhabt ihn komplett zu töten, rüstet euch am besten mit dem Meat Cleaver oder dem Dragon Bone Smasher aus und wirkt Second Chance auf euch und aktiviert sofort wieder, sobald ihr eure Lebensenergie verloren habt. Die ersten 25% seiner Lebensenergie wird er hauptsächlich nur gehen, sein Schwert normal mit einer Hand tragenund nur von der einen zur anderen Seite angreiffen und sich dann zurück rollen. Nach den 25% wird er zurück in sein Mausoleum gehen und euch erst wieder angreifen, sobald ihr ihm mehr als 50% seiner Lebensenergie abgezogen habt. Dann wechselt er zum 2-Hand Mpdus und wird häufiger gebaurch von seiner Geschwindigkeit und Athletik machen.

Er wird von oben angreifen, von links nach rechts und am gefäöhrlichsten ist ein Angriff der kurz nach einer Rolle folgt. Nun rennt und rollt sich Doran sehr viel häufiger und hat so die Möglichkeit euren Angriffen auszuweichen. Hier würde ich ebenfalls zur Taktik mit einem großen Schwert (Meat Cleaver oder Dragon Bone Smasher) raten, um ihn so häufig wie möglich zu Boden zu befördern. Hier müsst ihr auf seine Rollen aufpassen, da er ggf. direkt unter eurem Angriff herrollt und euch einen Schlag verpasst.

Ebenfalls könnt ihr euch mit der Morion Blade, dem Clever Rats Ring, Blueblood Sword/Dragon Bone Smasher, Cursed Weapon und (im Nahkampf am besten immer) Second Chance aus. Bringt eure Energie unter 30% und rüstet die Morion Blade in euer Shield Slot und das Blueblood Sword oder den Dragon Bone Smasher in eure rechte Hand aus. Dann verzaubert ihr eure Waffe mit Cursed Weapon, wirkt Second Chance ung legt los. Ihr solltet so in der lage sein, einen ordentlichen Schade zu verursachen.

Mit Poison- bzw. Death Cloud und einem Theifs Rind könnt ihr euch ein schönes plätzchen in seiner Nähe suchen und ihn mit Poison oder Death Cloud penetrieren, bis er stirbt.

Mit den Homing Soul Arrwos könnt ihr ihn ebenfalls töten. Achtet darauf das er noch nich Zauber reichweite aber außerhalb der Reichweite ist, euch zu treffen. Wenn er auf euch zu rennt, solltet ihr lieber den Rückzug antreten und wieder den richtigen Moment abwarten.

2 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

schöner guide, jedenfalls größtenteils aber an manchen stellen nicht universal nutzbar. ach und zu doran, die einfachste taktik, wenn auch unfaire ist, ihn einfach mit der schwerkraft zu konfrontieren (treppe runterschubsen)

22. August 2013 um 17:00 von Kryos melden


Stonefang Tunnel - Bossguide

2-1 Armor Spider

Die Armor Spider ist sogut wie imun gegen Feuer. Also sollte eher Sticky White Stuff, als Turpentine auf eure Waffe gewirkt werden oder ihr verzaubert sie.

Falls ihr Magier oder Schützen seit, könnt ihr euch die Armor Spider einfach machen und, mit Hilfe des Thiefs Ring, euch direkt am Nebel aufhalten (so weit wie möglich links oder rechts an der Wand) um so den Netz-Schüssen entkommen (Wenn ihr zusätzlich Cloak auf euch wirkt, wird sie komplett aufhören euch anzugreifen, bis Cloak seine Wirkung verliert).

Sie wird im Tunnel mit Netzen, Feuerbällen und mit einer Art Feueratem angreifen. Sobald ihr aber direkt vor ihr steht, wechselt sie zu Nahkampfangriffen, welche sie erst von der mitte aus, nach außen, mit ihren Beinen ausführt (Blockt diesen Angriff oder rollt euch im richtigen Moment nach vorne, um keinen Schaden zu nehmen) und danach einmal auf den Boden schlägt (bei diesem Angriff müsst ihr nur direkt mittig von der Spinne stehen. Diese Reihenfolge ungefähr 2 mal und dann fängt sie an ihren Feueratem aufzuladen, dann solltet ihr schnellstmöglich zum Ende des Tunnels und danach sofort wieder direkt vor sie gehen. Nachdem sie auf den Boden geschlagen habt, habt ihr eine kurze Zeit die Spider im Nahmkampf anzugreifen, am besten zum 2-hand Modus wechseln und den Kopf penetrieren.

2-2 Flamelurker

Durch seine enorme agressivität ist der Flamelurker wohl einer der schwersten Bosse in Demons Souls. Eine 100% Taktik gibt es hier nicht. Aber der Flamlurker ist anfällig gegen Magie (Feuermagie durch seine resistenz eher weniger), am besten eigenen sich Soul Arrow und Soul Ray in Verbindung mit dem Ring of Magical Sharpness.

Grundsätzlich solltet ihr euch wohl mit einem Ring of Flame Resistence, dem Pruple Flame Shield oder dem Large Brushwood Shield und bestenfalls einer Feuerresistenten Rüstung bekleiden, (am besten wäre das Brushwood Set, aber bitte darauf achten das euer Equip Burden unter 50% bleibt) und Water Vail auf euch wirken.

Achtet auf seine Bewegungen und meistens solltet ihr mit einer Rolle zurück seinen Angriffen ausweichen können. Von seitwärts Rollen ist hier abzuraten, da er meistens dennoch treffen wird.

Im Nahkampf solltet ihr versuchen euch direkt vor ihm aufzuhalten, da er nach einem Angriff nur noch hinten oder zur Seite sprnigt. Aber nachdem ihr ihm genug Schaden zugefügt habt, erhöt sich sine Agressivität und er wird euch größtenteils nurnoch mit seinen Feuerbällen angreiffen, die Flammen um ihn herum werden größer, was seine Bewegungen undruchsichtiger machen und seine Melee Angriffe machen mehr Schaden.

Ebenfalls hilfreicht ist der Thief Ring in Verbindung mit den Säulen in der Umgebung. Wenn ihr euch immer auf der anderen Seite derSäulen vom Flamelurker aufhaltet wird er euch nicht mehr entdecken können und wird das Interesse verlieren. Dann könnt ihr mit einer Magischen Waffe (am besten im 2-Hand Modus) ihn einige male angriffen, hebt dann euer Schild und geht wieder hinter die Säule.

Der Flamerlurker hat häufig Probleme den richtigen Weg zu finden und bleibt gerne mal hängen. Wenn ihr das ausnutzen wollt, rüstet euch mit dem Thiefs Ring und mit einem Bogen (+ Holy Arrows) aus. Sobald ihr den Nebel betreten habt, geht auf die recht Seite, direkt zum Gerippe und feuert einen Pfeil auf den Flamelurker, SPRINTET dann von dort aus, zum linken Skelett und stellt euch dahinter, so dass der Flamelurker genau in der Mitte ist. Feuert noch einmal mit einem Distanzangriff auf ihn und er müsste direkt auf das Skelett zu rennen und wild angreifen. Nun habt ihr die Möglichkeit ihn mit genug Zeit zu töten.

ACHTUNG! In der North American Version wurde dieses Problem behoben.

2-3 Dragon God

Dies ist weniger ein Bossfight, sondern eher ein schnellstmögliches hin und her rennen, ohne getroffen zu werden.

Sobald ihr in die Area kommt, seht ihr den Dragon God am Ende der Treppen und er wird einmal die Umgebung Angreiffen, sobald er euch gesehen hat. (Aufgepasst! Wenn ihr eine Pure White World Tendency habt, könnt ihr euch den Dragon Bone Smasher auf den linken Seite holen.)

Der Dragon God hat gelbe Augen, sobald er euch aber entdeckt hat werden sie rot und ihr solltet dann schnellstmöglich hinter eine Säule oder komplett aus seiner Reichweite.

Jede Waffe die ihr ihm 2-hand Modus tragt, sollte den Schutt, der im Weg liegt, mit einem R1 Angriff zerstören. Achtet am Anfang auf seine Klauen.

Mit Magie (Soul Arrow, Fire Spray, Flame Toss) könnt ihr den Schutt ebenfalls zerstören und den Weg somit frei machen, ohne das er euch angreift.

Sobald ihr beide Balisten aktiviert habt, lässt er seinen Kopf in der Mitte nieder und ihr solltet auf keinen fall direkt vor ihm, während er ausatmet, da er immernoch mit seinem Atem Schaden zufügen kann. Greift an, sobald er einatmet oder geht auf Nummer sicher und greift aus der Distanz an.

Laut Atlus (Amerikanische Version) gab es einen Bug, wenn ihr zeitgleich mit dem Dragon God sterbt, erhaltet ihr zwar den Archstone bzw. seine Demon Soul aber ihr könnt das Spiel nicht abschließen, da das Event dann komplett entfällt. Also aufpassen!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Tower of Latria - Bossguide

3-1 Fool's Idol

Fool's Idol ist wohl einer der wenigen, wohl eher ruhigen Bosse. Große Probleme sollte sie euch nicht bereiten, wenn ihr den Dregling oberhalb getötet habt.

Zuerst solltet ihr euch um den Dregling kümmern, der sich oben rechts (aus dem Blickwinkel, nachdem man die Bossarea betreten hat) befindet. Dazu müsst ihr einfach, anstatt die Treppe nach oben zu laufen, in den neben liegenenden Turm gehen und ihn bis nach oben folgen, bis zu dem Dregling innerhalb der Bossarea, der ein gelb leuchtendes Magiefeld vor sich hat und euch dadrum bittet, ihn nicht zu töten. Tötet ihn, ansonsten seit ihr nicht in der Lage den/die Fool's Idol erfolgreich zu besigen, da sie sonst immer wieder Re-Spawnd und ihr nicht in der Lage seit weiter zu machen.

In der Bossarea befinden sich einige Dregling, die eigentlich keine Bedrohung für euch darstellen, eher im Gegenteil, sie decken die Magiefelder in der Mitte des Raumes auf, welche euch paralysieren und zeigen euch wo sich der/die echte Fool's Idol befindet, indem die Dreglings in die Richtung gucken wo sich das original befindet und sie anbeten.

Mit einem Bogen/Armbrust und genug Munition solltet ihr in der Lage sein den Boss schnell zu killen, da die Säulen hier einen guten Schutz vor der Magie abgeben. Passt nur auf das ihr nicht in die fallen in der Mitte des Raumes tappt und ihr paralysiert werdet. Feuert also mit eurer Munition oder mit Flame Toss/Firestorm wenn ihr die Möglichkeit dazu habt und geht dann wieder hinter einer der Säulen in Deckung.

Ebenfalls eine gute Deckung geben die Säulen ab, die sich direkt links und rechts am Altar befinden.

Das originale Fool's Idol erkennt ihr an dem größeren Soul Ray oder an den Dreglings, die nur das original anbeten.

Ihr könnt ebenfalls Anti Magic Field casten, um Fool's Idol am zaubern zu hindern.

Im Nahkampf solltet ihr in den 2-Hand Modus wechseln und nur angreiffen wenn ihr nicht gerade von überall beschossen werdet.

Für einen guten Schutz sorgen hier das Rune Shield und Rune Shield sorgen, welches ihr von dem Black Phantom Ostrava aus 1-4 bekommen habt. Insgesamt bringt das Rune-Set einen guten Schutz im Tower of Latria.

3-2 Maneater

Neben dem Flamelurker ist der Maneater einer meiner absolut verhassten Bosse.

Es empfiehlt sich immer sofort in die Mitte, zu dem großen Feuer zu rennen, da die gefährlichste Attacke ein starker Tackel ist, der euch zurück schleudert und so das Risiko sehr hoch ist, das ihr am Rand hinunter fallt.

Der Maneater ruft nach ungefähr 3 Minuten oder wenn ihr ihm 20% deiner Energie abgezogen habt, einen 2. Maneater. Ihr habt die Möglichkeit den Schwanz (eine Schlange) des Maneaters zu attackieren, welcher nach mehrerer, aufeinanderfolgender Angriffe abfällt. Wenn ihr ihn abgeschlagen habt, kann der Maneater keine Magie mehr casten.

Also, bleibt in der Mitte und versucht immer den/die Maneater auf der anderen Seite des Feuers zu halten. Wenn er mit seiner grün leuchtenden Magie Attacke angreift, geht kurz vor dem abfeuern ein Stück nach hinten, da sie nur auf die vorige Position zielen und sich dann auflösen. Leider kann ich euch ansonsten nur Glück wünschen. Und passt auf das ihr nicht in einen Doppel-Tackel geratet, wenn ihn beide Maneater zeitgleich ausführen.

Wenn euch beide zeitgleich zu schwer sind, rüstet euch mit dem Thief's Ring aus und geht durch den Nebel. GEHT zum Maneater und blocket seine erste Attacke oder weicht ihr aus. Wenn er nicht angreift, greift ihn einmal an, er sollte sich danach auf den Boden fallen lassen. Weicht aus oder blockt den pounce. Rennt sofort danach zur Mitte und auf die andere Seite des Feuers/Kohlebecken und stellt sicher, das er euch verloren hat. Er sollte nun umher fliegen, ohne das er euch entdeckt. Geht nun zum Nebel, auf der Seite auf welcher ihr seit also in Richtung 3-3. Wartet dort auf den zweiten und kümmert euch zuerst um ihn.

ACHTUNG: Sobald ihr wieder auf die andere Seite des Kohlebeckens geht, kommt wahrscheinlich der erste Maneater wieder und ihr habt wieder beide am Hals.

Wenn ihr den Thiefs Ring ausgerüstet habt, verliert der Maneater euch ggf. häufiger aus den Augen und fliegt wirr umher.

Ebenfalls habt ihr die Möglichkeit den ersten Maneater zu töten, ohne die Bossarea zu betreten. Nehmt dazu einen Bogen und ungefähr 200 Pfeile und stellt euch direkt vor den Nebel, ihr solltet den Maneater mittig auf der Brücke sehen und in der Lage sein eure Pfeile auf ihn zu feuern, bis er stirbt. Dann habt ihr nurnoch einen Maneater zu bekämpfen.

3-3 Old Monk

SPECIAL ONLINE EVENT:

Wenn ihr im Tower of Latria einen Blue- Red- oder Black Eye Stone benutzt, könnte es sein, dass ihr als BlackPhantom als Old Monk nach 3-3 teleportiert werdet und ihr dort gegen den Spieler kämpfen könnt/sollt. Ihr habt die Möglichkeit den White Eye Stone zu benutzen um einfach wieder in eure Welt zu kommen, ohne das ihr Seelen verliert.

Der Old Monk ist sehr schnell und wird sogut wie immer auf euch zu rennen um euch zu attackieren. Nehmt eine schnelle Waffe und blockt seine Angriffe und greift ihn dann an. Wenn ihr mehr als 2 mal angreift, wird er euch mit hoher Wahrscheinlichkeit Parrieren und euch einen ziemlich heftigen Schlag verpassen.

Wenn ihr in angreift und ihn dann eine Weile nicht mehr attackiert und abhaut, wird er sich heilen. Penetriert ihn also und lasst nicht so schnell von ihm ab. Nachdem ihr ihm 25% Energie abgezogen habt, wird er erst 2 Homing Soul Arrows und später bis zu 5 casten und sie auf euch abfeuern. Ihr könntet ihnen einfach ausweichen, wenn ihr einwenig auf Distanz geht und euch kurz vor dem auftreffen zur Seite bewegt/rollt.

Homing Soul Arrow kann hier sehr hilfreich sein. Er wird sich zwar weg rollen, wenn ihr sie castet, wird aber den eigentlich Treffer in kauf nehmen und nicht mehr ausweichen.

Mit dem Meat Cleaver oder dem Dragon Bone Smasher könnt ihr ihm, bei einem Treffer, zu Boden befördern. Das erfordert ein wenig Timing. (Jeder Humanoide Gegner kann zu Boden geworfen werden, bis auf den False King)

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Demon's Souls - Gegner und Endbosse: Shrine of Storms - Bossguide / Valley of Defilement - Bossguide / Panzerspinne in wenigen Minuten / False King Allant problemlos / Der Richter (Welt 4-1 / Schrein der Stürme)


Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Demon's Souls (8 Themen)

Demon's Souls

Demon's Souls spieletipps meint: Geniales Rollenspiel der ganz besonderen Art mit einzigartigem Spieldesign, allerdings sehr anspruchsvoll und gnadenlos. Artikel lesen
Spieletipps-Award93
Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Anfang August war vor allem der technische Zustand des Rollenspiels Final Fantasy 15 noch durchaus besorgniserregend. (...) mehr

Weitere Artikel

Konami stoppt Fan-Neuauflage von Castlevania

Konami stoppt Fan-Neuauflage von Castlevania

Das allererste Castlevania auf Basis der Unreal Engine 4 genießen: Das war der Traum von Entwickler Dejawolfs, do (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 6: Guitar Hero Bundle
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Demon's Souls (Übersicht)

beobachten  (?