FM 08: Garantiert erfolgreich sein

Tips für Grantierten Erfolg

Ich habe im Laufe meines Spielens ein paar Erfahrungen gesammelt und mir ein paar Kniffe etc. zugelegt, mit denen ich sehr gut zurecht komme und die einen Erfolg garantieren.

Es ist ein langer Beitrag, aber die Erklärung für die einzelnen Sachen ist nur sehr lang, die Ausführung relativ kurz.

Es lohnt sich das zu lesen.

1. Tip: Verein kaufen

Als 1. schaue ich, wie hoch der Wert des Vereins ist (findet man unter "Karriereoptionen", ist dort, wo auch der private Bereich ist).

Dann speichere ich das Spiel und beende es oder ich "minimiere" es mit alt + tab (geht jedoch nicht immer bei mir, deshalb lieber abspeichenr und beende).

Als nächstes mache ich den "Trick" mit den Autos. Aber ich mache es nicht mit zu utopischen Zahlen, weil es dann ziemlich sinnlos wird, da man sich alles kaufen kann etc.

Als Wert des Autos/Hauses/etc. gebe ich jetzt den Wert des Vereins an (wenn der Verein 27,6mio wert ist, dann gebe ich z.b. -30mio ein. Wenn ihr nicht wisst, wie das funktioniert, dann schaut einfach mal in anderen Beiträgen, da ist das gut erklärt).

Dann gehe ich jetzt wieder zurück ins Spiel, kaufe das Auto/Haus/... und habe dann meine 30 mio. Jetzt kaufe ich von dem Geld den Verein.

Die restlichen 2,4 mio verschleudere ich entweder für privates Zeug oder gebe sie als zusätzliches "Startkapital" dem Verein.

Diese Aktion hat einfach den Hintergrund, dass ich nun frei über das Geld verfügen kann. Bei einem Verein mit solchem Wert (27mio), hat man ein Transferbudget von 1,5mio o.ä. und das reicht hinten und vorne nicht.

Jetzt kann man dafür das Geld, was für den Bau gedacht ist, weglassen und in neue Spieler investieren usw usf.

Man ist jetzt unabhängiger und wird nicht wegen jedem Mist vom Vorstand eingeschränkt.

ACHTUNG: Auch wenn ihr jetzt Eigentümer seid, könnt ihr euer Geld nicht sinnlos zum Fenster rausschmeißen und alles komplett ausgeben. Die Saison ist lang und die Spieler wollen bezahlt werden.

Und ihr wollt ja sicherlich am Ende der Saison alle Spieler behalten und die Lizenz bekommen.

Es findet dadurch lediglich eine freie "Umstrukturierung" der vom Vorstand vorgesehen Budgets statt, wenn ihr das so formulieren wollt :D

2. Tip: Ablösefreie Spieler weiterverkaufen

Als 2. gehe ich sofort auf Transfermarkt -> Spieler suchen -> stelle als maximales Alter 29 (weil einen, der schon 33 ist, später niemand mehr kauft, ihr werdet im weiteren Verlauf erfahren, was ich mit dieser Aussage meine) ein. Dann gebe ich unter den erweiterten Optionen einen Mindestmarktwert ein (z.b. bei Barcelona würde ich 10-15mio nehmen, da man dort nahezu jeden Spieler bekommt, bei Rostock aber würde ich 500.000-1mio nehmen, da das dort schon viel Geld ist). nun wähle ich bei "Vertragslaufzeit" -> "Weniger als 1 Jahr" aus und mache ein Häkchen bei "nur realistische Transfers" rein. Jetzt gehe ich auf "Spieler suchen" und suche mir von den angezeigten, die Spieler mit dem höchsten Marktwert raus. Dann gehe ich auf "Angebot unterbreiten" und stelle bei "Zeitpunkt des Wechsels" von "sofort" auf "Saisonende".

Jetzt müsste die Ablösesumme automatisch auf 0€ runtergehen oder man stellt es per Hand auf 0€ (im Regelfall geht es von allein).

Der Wechsel wird akzeptiert und ein paar Tage später im Verlauf der Woche, kommt ihr dann zu den Vertragsverhandlungen.

Dort stellt ihr erst einmal bei den Prämien alles auf Maximum, gebt das beste Versprechen (Stammplatzgarantie) und macht bei den Klauseln eine Ausstiegsklausel bei Abstieg, 0% Gehaltssenkung bei Abstieg, halt einfach alles, was dazu führt, dass er das Angebot fair - sehr fair findet (oder akzeptabel, hauptsache er kommt mindestens bis zu "Grundlage für weitere Verhandungen").

Ihr müsst bloß aufpassen, dass ihr keine ausstiegsklausel fürs Ausland oder höherklassiger Vereine nehmt und bei den Prämien fürs 1. Länderspiel wäre ich u.U. auch vorsichtig.

Wemnn ihr alle Prämien etc. hochgestellt habt, drückt ihr den Grdungehalt so lange, bis dort gerade so steht "Grundlage für weitere Verhandlungen".

Dies alles passiert deshalb, weil ihr vorhabt diesen Spieler niemals spielen zu lassen und wenn er nicht spielt, kassiert er auch keinerlei Prämien und ihr bezahlt lediglich den minimalen Grdungehalt :)

Wenn Nachverhandlungen kommen, hebt ihr halt den Grundgehalt etwas, bis akzeptabel o.ä. kommt.

Wenn dieser Spieler sich für euch entscheidet, dann dauert es halt noch die ganze Saison und dann kommt er zu euch.

Ihr gebt ihm irgendeine Trikotnummer und pi pa po. Der Spieler interessiert euch auf gut deutsch nicht, er ist nur eine gute Einnahmequelle :)

Jetzt lasst ihr den Spieler einfach in eurer 1. Mannschaft, passt aber auf jedenfall auf, dass er bzw. sie (je nachdem wieviele ihr verpflichtet habt) kein Spiel machen, deshalb lasse ich sie auch garnicht erst auf der Bank platznehmen.

Sofort ab dem 1. Oktober, macht ihr Rechtsklick auf den Spieler -> "Spieler anbieten" und schaut halt welche Vereine einen Spieler für die Position brauchen und dort bietet ihr ihn einfach für den Marktwert an (versucht da nicht noch großartig profit rauszuschlagen, es lohnt sich auch so schon..)

Ich schaue immer in Deutschland, Frankreich, England, Griechenland, Niederlande, Italien, Russland, Portugal, Spanien, ob dort jemand interessiert ist.

Wenn die Vereine sagen, dass er das Transferbudget überschreitet, dann geht ihr halt runter, bis sie ihn nehmen.

Man kann es auch bei Vereinen versuchen, die nicht die Position suchen (nicht grün sind).

Wenn ihr Glück habt, ist der Spieler dann schon am 3.-4. Oktober verkauft und ihr könnt ihn getrost in die Reserve verschieben oder was auch immer (bloß aufpassen, wenn die Reserve spielt, dass der Co-Trainier ihn nicht aufstellt. Am besten dann ein Häkchen bei "darf nicht aufgestellt werden" im Spielerprofil machen).

Da die Spieler 2 Monate lang nicht spielen, verlieren sie natürlich etwas an Marktwert, aber das ist nicht so wild, da ihr ja im Endeffekt Gewinn macht.

Solltet ihr einen Spieler haben, der zu keinem Verein möchte bzw. den keiner will, dann ist das auch nicht so schlimm, ihr werdet ihn auf jedenfall los.

Denn in der Wintertransferperiode, sucht ihr euch irgendeinen schönen Spieler aus und dann vertauscht ihr einfach eure(n) ungewollten Spieler mit denen, die ihr haben wollt, hat zudem noch den Effekt, dass ihr den anderen Verein schadet, da die ja dann den Scheiß-Vertrag an der Backe haben ^^

Dasselbe kann man natürlich auch machen, indem man sich ein wenig mehr Zeit nimmt und bei Top-Vereinen durchschaut, ob Spieler die Klausel "Freigabe bei Auslandsangebot" haben.

Oder Spieler mit einem höheren Marktwert eine geringere feste Ablöse haben, das kostet dann natürlich.

Oder man schaut zum Saisonende bei Abstiegsgefährdeten Vereinen, ob man nicht ein Schnäppchen machen kann.

Reintheoretisch ist es bloß wichtig, dass man die Prämien mörderisch hoch macht und den Grundgehalt drückt (nochmals: der Spieler darf dann aber NICHT spielen!!).

Hat man vor sein Schnäppchen spielen zu lassen, sollte man das natürlich nicht machen, da man sich sonst ruiniert ;)

Je nach Verein, kann man so zwischen 100-150 mio (Top-Vereine wie Barca, Inter, Manu, Bayern,...) und 20mio "schwächere" Vereine (z.b. hab ich mit Rostock 15mio in der 2. Saison gemacht, habe u.a. Jesper Gronkjaer für 4,5mio verkauft, abzüglich der 6 Monate gehalt von 500.000 komme ich auf 4mio Reingewinn, für Rostock ne Menge, da ihr dann Kohle habt, bessere Speieler kaufen könnt, bessere Platzierungen erreicht, euer Prestige steigt, ihr wieder bessere Spieler ablösefrei bekommt, und mehr Kohle macht. Mit Rostock hab ich in meiner 2. Saison den 7. Platz belegt, Europa-Pokal gewonnen und den DFB-Pokal gewonnen..man kann sich ausrechnen, wer in 10 Jahren Europa "regieren" wird).

Dieser "Trick" funkmtioniert aber nur, wenn ihr Vereinsbesitzer seid, da der Vorstand von Rostock z.b. niemals einer Auflaufprämie von 50.000€ zustimmen würde.

3. Tip: Spieler tauschen

Wenn ihr Spieler habt, deren Verträge auslaufen und die ihr nicht verlängern wollt oder Spieler die ihr nicht mehr braucht, die aber noch unnötog Geld kosten, dann vertauscht sie einfach mit anderen Spielern, die ihr braucht (könnt z.b. 3 abgelaufene Spieler gegen 1 Frischen ohne Aufpreis bekommen etc.). Ihr müsst dann halt sehen, dass ihr denen nichts schenkt und sich die Marktwerte ausgleichen.

Im übrigen kann man über die Option "Spieler tauschen" auch die tatsächliche Stärke und den Marktwert des Spielers herauskriegen, wenn man den noch nicht auf Stufe 10 gescoutet hat, das nur am Rande.

4. Tip: (oder eher Beschiss) Speichern-Laden

Dies ist dann doch eine etwas unfaire bzw. unrealistische Variante, aber ich nutze sie teilweise auch noch, da es manchmal einfach zu entmutigend ist, wenn man sich z.b. ins Pokalfinale gespielt hat und dann verliert man.

Also speichere ich einfach vorher ab und wenn ich verliere lade ich und spiele noch einmal.

Das mache ich dann so lange, bis ich mal gewinne :P

Kann man machen, muss man aber nicht.

5. Tip: Trainingslager

Ich erhöhe zusätzlich die Wirkung eines Trainingslager ETWAS (wenn ich da überall 20 reinkloppe, haben meine Spieler in 2 Jahren ne Spielstärke von 95 und ganz Europa ist unbezahlbar, da andere Vereine auch davon profitieren, ich hab so um die 6-7 und einmal 9 dabei).

6. Tip: Training zum Saisonbeginn

Meine ersten 6 Trainingswochen sehen so aus, dass alle Gruppen 4 Mal heftig Fitness trainieren und dann 2 mal totale Erholung, zusätzlich stelle ich noch den Fitnesstrainer an.

Dann hat man kombiniert mit den Trainingslagern ne solide Grundfitness im Laufe der Saison.

7. Tip: Kalender langfristig

Ich stelle sofort auf den nächstmöglichen Tag den Saisonbeginn ein.

Dann schaue ich, wann mein 1. Spiel ist und rechne davon 14 Tage ab und plane mein 1. Trainingslager der Saison.

Danach plane ich aller 3 Tage ein Freundschaftsspiel bis zum Trainingslagerbeginn (die ersten 2-3 gegen normale bzw. mir gewachsene Gegner, die letzten 1-2 gegen kikifax Gegner, da dann das Trainingslager kommt und direkt darauf der 1. Gegner und das Selbstvertrauen sofort bei 19 ist, wenn man 10:0 o.ä. gewinnt, dies klappt im übrigen auch, wenn man mal ne hohe Klatsche bekommen hat und das Selbstertrauen im A... ist. -> einfach ein wenig Frischeverlust in Kauf nehmen und vor dem nächsten Gegner ein Spiel gegen nen unterklassigen Verein machen und das Selbstvertrauen ist wieder da (in solchen Spielen wechsle ich in der Halbzeit immer die komplette Bank ein, da dann alle hohes Selbstvertrauen bekommen))

Dann plane ich im Oktober noch ein Trainingslager (da sind meist Länderpsiele und somit 2 Wochen bzw. 13 Tage frei)

Dann setze ich auf den 23.12. den Weihnachtsfeiertag, mache 2 -3 Tage später eine Spieleraussprache und organisiere eine Feier und einen Restaurantbesuch. Im Januar mache ich wieder vor dem 1. Spiel 14 Tage Trainingslager und mache davor wieder 2-3 Freundschaftsspiele (1-2 gegen normale gegner und 1-2 gegen nen superleichten).

Im März kommt dann das nächste Trainingslager und wenn ich in der Championsleague etc. sehr weit komme, nehme ich die -3 Stimmungspunkte in kauf und plane auch im Mai noch einmal eins ein, da die Spieler dann erholt ins Saisonfinale gehen.

1 Tag vor Urlaubsbeginn mache ich die saisonabschlussfeier und an den freien Tagen davor, plane ich Jugendtag, Sponsorentag und Fanclubtreffen (habe aber keine Ahnung, wo da das Patentrezept liegt, ob es besser ist das am Anfang, Mitte oder ende der Saison zu machen..)

So kann ich nichts vergessen und kann mir dieses lästige Klicken durch den Kalender während der Saison sparen.

8. Tip: Kartenverkauf

Wenn ihr ne gute Fanbasis habt und euer Stadion bei jedem Heimspiel ausverkauft ist, dann erhöht einfach die Ticketpreise für die einzelnen Tribünen so lange, bis das 1. mal ein Abfallen der Zuschauer festzustellen ist.

Oder ihr setzt einfach bei jedem Spiel einen Top-Zuschlag an und da wo sich was an der Zuschauerzahl ändert, lässt man es einfach weg.

Steht man in der Saison nicht so gut da, sollte man das nochmal überprüfen, da dann weniger Fans kommen.

Ist auch ein wenig Geld mehr in der Kasse.

Wenn ich dies alles abgeschlossen habe (mal abgesehen von den Verträgen etc., das kommt ja alles später, aber musste ich des Verständnisses wegen schon beschreiben) dann klicke ich das 1. mal auf den "nächster Tag" Button. Das alles nimmt zwar ein wenig Zeit im Anspruch (im Gegensatz zum Rest der Saison) aber dafür verläuft der Rest dann relativ schnell und ich kann ruhigen Gewissens und gut vorbereitet weitermachen.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?



Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Fussball Manager 08 (10 Themen)

FM 08

Fussball Manager 08 spieletipps meint: Für Manager-Fans ist die EA-Reihe nach wie vor das Non-Plus-Ultra. Die Ausgabe 2008 hat sich zudem sinnvoll weiterentwickelt. Manager von Morgen: Zugreifen! Artikel lesen
85
15 unglaubliche Eigenschaften von Pokémon

15 unglaubliche Eigenschaften von Pokémon

Von kräftigen Riesengolems und Feinschmecker-Ratten bis zu schwebenden Walen: Die Pokémon-Welt ist voll von (...) mehr

Weitere Artikel

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

FM 08 (Übersicht)

beobachten  (?