Komplettlösung Lost Planet 2

Episode 5- Schatztrunken

Kapitel 1

Fahrt in sicherem Abstand hinter dem Waffenschiff her und passt dabei auf die abstürzenden Oprey-trümmer auf. Zerstört nun mit der Panzerfaust die Geschütze (4 Stück) am Heck des Schiffes. Landet anschließend dort und säubert zunächst die linke Seite. Hier bekommt Ihr es mit 2 Personengeschützen und einem Deckengeschütz zu tun. Anschließend geht's Richtung Schiffsinnere wo Ihr auf mehrere Piraten und einen VS trefft. Als Nächstes geht's auf die rechte Seite des Schiffes, wo euch der gleiche Widerstand wie auf der Linken erwartet. Im Inneren haben sich mittlerweile wieder einige Piraten von oben abgeseilt. Erledigt diese und öffnet dann die Heckklappe des Schiffes über die Stromsäulen vor Ort.

Erobert nun alle Datenspeicher und aktiviert jeweils am Bug und am Heck in der obersten Etage die Stromquellen. Habt Ihr beide aktiviert müsst Ihr diese noch eine gewisse Zeitspanne gegen heftige Gegenwehr verteidigen. Lauft hierzu am besten gleich zu Stromquelle 1, wenn Ihr Stromquelle 2 gesichert habt und umgekehrt. Ist die zeit abgelaufen habt Ihr das Schiff erobert und den Abschnitt gemeistert.

Kapitel 2

Nun heißt es ab in die volle Verteidigung des Schiffes. Erledigt zunächst die Piraten auf dem linken und rechten Oberdeck Anschließend solltet Ihr euch die im Heck vornehmen. Als Nächstes erwarten euch nun eine Reihe feindlicher Opreys. Holt alle restlos vom Himmel und springt dann nach unten ins Schiffsinnere. Verteidigt dort die Heckklappe und sorgt dafür, dass die Piraten sie nicht öffnen. Falls Sie es doch schaffen ist die Mission gescheitert. Wechselt euch nun zwischen Heckklappe verteidigen (bis kein Gegner mehr kommt) und Opreys abschießen ab. Nach der dritten Opreyswelle solltet Ihr es geschafft haben.

Jetzt ist es mal wieder Zeit für einen Kategorie G Akriden. Bleibt zuerst am Heckoberdeck des Schiffes am Treppenaufgang in Deckung. Von dort aus könnt Ihr die Beine und die vier Augen des Monsters unter Beschuss nehmen. Passt auf seine Akridenbomben auf, die er vom Himmel wirft. Vermeidet Kontakt, da sie euch ganz leicht von Bord des Schiffes befördern können. Habt Ihr etwas mehr als die Hälfte seiner Lebensenergie abgezogen und er sinkt auf das Schiff, solltet Ihr euch zunächst die Beine vornehmen und diese abtrennen bevor Ihr Ihm mit Dauerfeuer auf seine Augen den Rest gebt.

Kapitel 3

Was jetzt folgt nennt man wohl ein hartes Stück Arbeit. Ein weiteres Schlachtschiff mit Riesenwaffe ist im Anmarsch und Ihr müsst den Angriff abwehren. Schnappt euch ein Geschütz bzw. einen Raketenwerfer und nehmt den rechten Düsenstrahl des Schiffes ins Visier. Ist er abgefallen müsst Ihr euch um den rechten Heckflügel kümmern. Um nicht zu viel Energie zu verlieren solltet Ihr euch stets nach einem Kampfanzug umsehen. In der Kanzel über dem Schiffsinneren solltet Ihr fündig werden. Habt Ihr beide Teile des gegnerischen Schiffes abgetrennt steuert euer Schiff von alleine auf die andere Seite und Ihr könnt das Gleiche dort machen. Passt auch immer auf den Strahl der gegnerischen Superwaffe auf. Habt Ihr das geschafft könnt Ihr euren Platz an eurer Superwaffe einnehmen und das Gegenstück des anderen Schiffes damit zerstören. Versucht auch so viele Piraten wie möglich am Oberdeck und die feindlichen Opreys am Himmel damit zu erwischen. Ist das geschafft docken die Schiffe aneinander an und Ihr könnt nach ganz unten springen. Seid dabei aber vorsichtig, da das gegnerische Schiff seine seitlichen Geschütze an Unterdeck noch besitzt. Aktiviert nun im Inneren des anderen Schiffes den Stromkreis. Wichtig ist nur, dass Ihr damit wartet, bis auch wirklich alle Gegner dort besiegt sind. Wenn die Zeit nämlich abgelaufen ist, war es das mit dem Schiff und es explodiert. Somit hättet Ihr keine Zeit mehr vom Schiff zu kommen, falls der Gegner den Stromkreis kurz vor Ablauf der Zeit wieder deaktiviert. Ist das feindliche Schlachtschiff zerstört habt Ihr die vorletzte Episode von Lost Planet 2 hinter euch.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Lost Planet 2 schon gesehen?

Episode 6- Der Zusammenbruch

Kapitel 1

Kämpft euch zu Beginn den Gang des Shuttles entlang bis euer letzter Gegner das Deck öffnet und Ihr in den Weltraum gezogen werdet. Sobald Ihr die Kontrolle über euren Charakter wieder bekommt müsst Ihr diesen mit Drücken der A- Taste durch die Schwerelosigkeit steuern. Landet wieder auf dem Shuttle, aktiviert den Datenspeicher und kämpft euch noch einmal bis zum Cockpit nach vorne durch. Betätigt nun noch rechts neben dem Eingang den Schalter an der Wand und schon geht's Richtung NEOS.

Auf der Raumstation NEOS angekommen solltet Ihr euch zuerst umdrehen und die Rampe nach unten zum ersten Datenspeicher laufen. Dieser ist wichtig, da er euch erste Kartenaktualisierungen bringt. Achtet nun des Weiteren auf eure Bewegung. Eure Sprünge sind hier um einiges höher als sonst. Passt also auf, dass Ihr nicht abstürzt. Folgt nun dem weiteren Weg bis zum nächsten Datenspeicher und zerstört dort das Deckengeschütz und den Piraten oben auf dem Vorsprung. Haltet euch nach Aktivierung des Speichers dann rechts und lauft dort die breite Rampe nach unten. Hier befinden sich ein weiterer Datenspeicher und auf der linken Seite 2 Geschütze, mit welchen Ihr euch schon mal den weiteren Weg etwas freier gestalten könnt. Habt Ihr das getan geht's die Rampe wieder hoch und dann gleich rechts die Nächste bis ganz nach oben. Benutzt auch hier wieder die beiden Geschütze um alles platt zu machen, was Ihr damit erreichen könnt. Springt anschließend geradeaus nach unten auf den Steinbogen und wiederum geradeaus die Rampe nach oben. Dort angekommen bekommt Ihr es mit 2 VS und einem Geschütz zu tun. Habt Ihr auch die zu Schrott verarbeitet solltet Ihr links die Leiter am Gebäude nach oben klettern und dem Weg bis zum Datenspeicher folgen. Danach wieder zurück und dem weiteren Weg bis in den Tunnel folgen.

Kapitel 2

Springt nun hinunter in das Loch und erledigt anschließend alle NEVEC- Soldaten die sich in dem Kanal befinden. Seid Ihr im Laserraum angekommen, solltet Ihr euch auch hier zunächst um die Gegner kümmern. Ist die unterste Etage gesäubert müsst Ihr den Strahl des Lasers abwarten und dann hinunter zum ersten Datenspeicher springen. Ihr müsst insgesamt 5 Datenspeicher aktivieren, damit Ihr in den Raum gelangen könnt, von wo der Laser zu steuern ist. Abgesehen von Nr. 1, welcher sich im 2ten Untergeschoss des Laserkanals befindet, befinden sich die Speicher von Nr. 2 bis Nr. 5 jeweils eine Etage höher als der Andere. Achtet darauf, dass Ihr nicht zu viel Zeit im Laserkanal verbringt. Ihr solltet spätestens, wenn der Laser als Dünner Strahl zu erkennen ist das Weite suchen. Auf eurem Weg nach ganz oben trefft Ihr auf heftige Gegenwehr die sich aus NEVEC- Soldaten, mehreren VS, Drohnen und Geschützen zusammensetzt.

Seid Ihr oben angekommen und habt das System gehackt, bekommt Ihr es mit mehreren VS zu tun. Am Ende dann mit einer Art Panzer-VS, welcher elektrische Wellen und Zielsuchraketen in großen Mengen abfeuert. Schnappt euch einen der umherstehenden VS und versteckt euch zunächst hinter den Deckungen an den Wänden. Wartet dort bis der Panzer seine Angriffe gemacht hat und feuert dann aus allen Löchern bis er wieder zum Angriff ansetzt. Dies müsst Ihr solange wiederholen bis er den Geist aufgibt. Viel Erfolg!

Kapitel 3

Ballert was das Zeug hält auf die Meteoriten die auf euch zufliegen. Feuert immer weiter bis die Videosequenz startet und Ihr wie Fackeln vom Himmel fallt. Unten angekommen geht's durch den Schneesturm in Richtung heller blauer Strahl. Dort befindet sich ein Bunker den Ihr vor dem Akridenansturm beschützen müsst. Auf dem Weg zum Bunker werdet Ihr schon einigen Akriden und einer Datenstation begegnen. Besetzt nun die Geschütze am Bunker und erledigt alle Akriden. Sind soweit alle besiegt solltet Ihr noch die Nester der Biester zerstören da sie euch einen erneuten Besuch evtl. nicht vorenthalten wollen.

Macht euch nun Richtung Zielpunkt auf der Karte auf den Weg. Dies ist die einzigste Art sich zu orientieren, da man vor lauter Schnee nichts mehr sehen kann. Dort angekommen geht es gegen 2 Kategorie G Akridenwürmer. Manche von euch werden sich bestimmt noch an den Wurm aus Teil 1 erinnern. Grabt am besten gleich rechts an der Felswand den VS aus dem Schnee aus und steigt ein. Durch die gute Beweglichkeit des VS ist es fast schon ein Kinderspiel dem Wurm auszuweichen und ihm seitlich die Thermalblasen zum Platzen zu bringen. Ihr solltet jedoch trotzdem auf den Beschuss von oben achten. Sind einige der Blasen zerstört, gibt der Wurm auch schon auf. Nach dem zweiten Wurm ist das nächste und somit auch letzte Kapitel des Spiels erreicht.

Kapitel 4

Nun erwartet euch der Über- G Akride. Nach dem Durchbrechen der Barriere mit dem Zug geht es nun Abschnitt für Abschnitt dem Ende entgegen. Im ersten Abschnitt habt Ihr es gleich mit mehreren größeren Akriden zu tun. Erledigt diese und folgt dem Thermalstrom links entlang aufwärts. Im nächsten Bereich müsst Ihr wieder einige kleinere Akriden und deren Nester erledigen. Hinzu kommen Augenartige Akriden die euch gern mit Laser attackieren. Einer dieser Akriden befindet sich geradeaus oben an der Wand und der Andere befindet sich am Ende des rechten Weges. Um Sie schneller zu besiegen müsst Ihr warten bis sie zu einem Angriffsstrahl ansetzen. Jagd Ihr Ihnen dann eine Rakete mitten hinein verlieren Sie enorm viel Energie. Aber auch der Beschuss mit der VS- Gatling zeigt hier seine Wirkung. Habt Ihr beide "Augen" besiegt ist der weitere Weg freigelegt. Achtet nun immer darauf, dass Ihr alle Gegner in den Abschnitten besiegt um an eure Extras zu kommen. Nachdem Ihr den 5ten Bereich erreicht und auch dort die beiden "Augen" zerstört habt, geht's zum letzten Anstieg nach oben zum ÜGA (Über- G Akride).

Klettert mit Hilfe des Enterhakens nach oben durch die Öffnung und lauft den Weg nach oben. Dort angekommen kämpft Ihr dann Seite an Seite mit anderen Piraten und Soldaten. Nehmt euch einen der Säulen/Köpfe vor und ballert darauf was das Zeug hält. Neigt sich eine Säule solltet Ihr diese von Vorne mit der Panzerfaust unter Beschuss nehmen. Sobald ein "Kopf" frei von thermaler Energie ist und man nur noch den blanken Fels erkennt, müsst Ihr zu Ihm hin laufen und Ihm den GPS Sender anheften. Somit kann die Riesenlaserkanone von NEOS den Rest für euch erledigen. Nachdem der Laser eingeschlagen hat, könnt Ihr Ihm noch den Rest geben und anschließend das Endvideo genießen.

Herzlichen Glückwunsch!

2 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Zurück zu: Komplettlösung Lost Planet 2: Lost Planet 2 / Walkthrough

Seite 1: Komplettlösung Lost Planet 2
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Lost Planet 2 (8 Themen)

Lost Planet 2

Lost Planet 2 spieletipps meint: Eine unglaublich wirre Story und die schlechte Kameraden-KI bricht dem Solo-Part das Genick. Der Koop-Modus und die Bosskämpfe rocken allerdings! Artikel lesen
75
Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Lost Planet 2 (Übersicht)

beobachten  (?