Alan Wake: Poltergeister

Poltergeister

Bei den Poltergeistern handelt es sich um die besessenen Gegenstände, die auf euch mit hoher Geschwindigkeit zurasen. Zunächst wird der Gegenstand langsam aufgehoben, bevor er kurz rotiert und schließlich in eure Richtung fliegt. Bei der Rotation solltet ihr euch schnell aus dem Staub machen, um nicht getroffen zu werden. Schließlich landet der Gegenstand irgendwo in der Landschaft und braucht wieder eine gewisse Zeit, um sich zu erheben. Die gefährlichen Teile könnt ihr nur mit eurer Taschenlampe neutralisieren. Haltet einfach solange drauf, bis die Dunkelheit verschwindet.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Alan Wake schon gesehen?

Bagger und Baufahrzeuge

Sobald ihr es mit einem Baufahrzeug zu tun habt, wird der Kampf vor allem auf den oberen Härtegraden eine nervenaufreibende Geschichte. Sie richten erheblichen Schaden an und können euch oft mit nur einer Attacke töten. Wenn eines auf euch zufährt, solltet ihr nicht nach hinten, sondern zur Seite rennen, da sie schneller sind als ihr. Meist müssen diese dann schnell abbremsen und erstmal wieder in die Gänge kommen, bevor sie einen weiteren Angriff starten. Leuchtet also so lang wie es geht mit eurer Taschenlampe auf das Monstrum. Aufgrund der Größe kann das schon etwas mehr Zeit und vor allem viele Batterieladungen in Anspruch nehmen. Leuchtraketen helfen auch hier wie bei allen anderen Gegnerarten weiter, wenn ihr in starke Schwierigkeiten kommt. Fackeln solltet ihr allerdings nicht benutzen, da sie so gut wie keinerlei Wirkung haben.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Vogelschwärme

Ein weiterer Gegnertyp neben den Besessenen und den Poltergeistern sind die Vogelschwärme. Diese sind meist aber sehr einfach zu besiegen. Selbst wenn ihr weder Leuchtpistolenmunition, noch Leuchtstäbe zu Hand habt, könnt ihr sie ohne große Probleme ausschalten.

Besiegen der Vogelschwärme mit der Leuchtpistole:

Die einfachste Variante ist natürlich die mit der Leuchtpistole. Ihr wartet lediglich ab, bis sich ein Angriff der pechschwarzen Gegner ankündigt (mit einem lauten Vogelgeschrei), schaut euch um und wenn sie kurz vor euch sind schießt ihr sie ab. Mit dieser Variante kann man einen ganzen Schwarm mit einem einzigen Schuss auslöschen. Gibt es allerdings mehrere Vogelschwärme, muss man das ganze beliebig wiederholt werden.

Besiegen der Vogelschwärme mit Leuchtstäben:

Geht euch die Leuchtpistolenmunition aus, oder habt ihr sehr wenig Gesundheit, dann solltet ihr zu den Leuchtstäben greifen. Diese halten die Krähen auf Distanz, da sie im Licht direkt sterben. Greifen euch die Vögel an, zündet ihr einen Leuchtstab und die Vögel schwärmen in sätmliche Richtung aus, sodass ihr eine kurze Pause habt, um zu verschnaufen. Nebenbei sterben aber auch noch einige Krähen. Diese Variante ist im Verhältnis zu dem verbrauchtem Material allerdings nicht sehr effektiv.

Besiegen der Vogelschwärme mit der Taschenlampe:

Die dritte Möglichkeit ist ebenfalls sehr effektiv und kostet eigentlich nichts, maximal Taschenlampenbatterien.

Wenn sich ein Vogelschwarm nähert, schaut euch um und behaltet ihn im Blick. Wartet dann bis er kurz vor euch ist und verstärkt dann den Taschenlampenstrahl. Nun verglühen die vordersten Krähen sofort, der Rest weicht aus und bricht den Angriff somit ab. Solltet ihr den Schwarm nicht rechtzeitig finden, drückt beim Angriff die Ausweichtaste und richtet den verstärkten Strahl dann auf die wegfliegenden Vögel.

Generell sind die Vogelschwärme mit der richtigen Taktik einfach zu besiegen. Wenn ihr ihnen immer ausweicht, verliert ihr fast keine Energie, sodass ihr eine ganze Weile aushalten könnt. Außerdem sind diese nicht gerade sehr schlau, sodass man, wenn sich ein Lichtkegel in der Nähe befindet, sich einfach davor stellen kann und die Vögel direkt ins Licht fliegen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Alle Waffen

Leuchtpistole: Schießt einen Schuss mit hellem Licht, der alle Besessenen in seinem Umkreis schwächt und tötet.

Blendgranaten: Gleicher Effekt wie Leuchtpistole, nur das es ein paar Sekunden dauert bis sie explodiert. Es sei denn, sie berührt einen Gegner, dann geht sie sofort hoch.

Leuchtfackeln: Bietet ein Schutzschild gegen Gegner. Alle Gegner in eurer Nähe weichen dem Licht aus.

Revolver: Einfache und schnelle Schusswaffe. Gut gegen viele kleinere Gegner.

Schrotflinte/Pumpgun: Trifft mehrere Gegner. Gut gegen Gegnermassen oder starke Feinde.

Jagdgewehr: Trifft aus hoher Entfernung und macht am meisten Schaden. Gut, um sich sicher nach vorne zu kämpfen.

Taschenlampe/Hochleistungstaschenlampe: Diese Lampen bieten euch die Möglichkeit, den "Schleier der Dunkelheit" von den Gegnern zu zerstören und sie so angreifbar zu machen. Das Upgrade bewirkt zudem, dass sie mehr Kapazität hat, wodurch sie länger leuchtet.

Handlampe/Hochleistungshandlampe: Ähnlich wie die Taschenlampe mit dem Unterschied, dass hier das Licht stärker leuchtet und einen größeren Radius besitzt.

Suchscheinwerfer: Können ebenfalls benutzt werden und Gegner oder Poltergeister schwächen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Nicht mit Munition sparen

Natürlich sollte man immer auf die Munitionsreserven achten, jedoch gibt es im späteren Spielverlauf (ab Ende Folge 4-6) doch einen regelrechten Überfluss an Leuchtpistolen, Blengranaten und Gewehrmunition, wenn man auf die Kisten mit der Leuchtschrift achtet.

Deshalb sollte man, insbesondere wenn man den leichtesten Schwierigkeitsgrad gewählt hat, nicht mit der Munition geizen, da das verbliebene Waffenreservoir am Ende einer Folge eh nicht mit in die nächste Folge genommen wird.

Das Verwenden der Waffen erleichtert euch zudem noch den Kampf und erspart euch deshalb ein mögliches Scheitern, sodass das ganze auch einfacher für euch ist.

Wie es mit der Munition in den beiden höheren Schwierigkeitsgraden in Relation zu den vorhandenen Gegnern aussieht, ist mir noch unbekannt. Deshalb klappt dies nur auf dem Schwierigkeitsgrad "Normal" auf jeden Fall.

1 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

sehr hilfreich zuwissen wie es mit muni aussieht

25. Dezember 2010 um 17:02 von Droideka melden

Was passiert wenn die Munition alle ist?

25. Mai 2010 um 19:26 von philippbvb08 melden


Weiter mit: Alan Wake - Kurztipps: Leuchtfackeln / Leuchtpistole / Schnellen Tot durch Revolver / Leuchtmunition aufsparen / Blendgranaten und Leuchtfackeln

Zurück zu: Alan Wake - Kurztipps: Kampftipps / Die schwachen Gegner / Die kräftigen Gegner / Die extrem schnellen Gegner / Die Vogelschwärme

Seite 1: Alan Wake - Kurztipps
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Alan Wake (10 Themen)

Alan Wake

Alan Wake spieletipps meint: Eines der besten Survival-Horrorspiele setzt Maßstäbe in der Erzählweise und lässt sich trotz kleiner Schwächen im Spieldesign nicht den Spielspaß verderben. Artikel lesen
90
Pokémon Sonne und Mond: Kreaturensammeln im Urlaubsparadies

Pokémon Sonne und Mond: Kreaturensammeln im Urlaubsparadies

Zum zwanzigsten Jubiläum der kultigen Pokémon-Reihe darf eine brandneue Edition nicht fehlen. Und dabei (...) mehr

Weitere Artikel

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

Im Rahmen der PlayStation Experience 2016 hat Sony soeben einen Nachfolger zu The Last of Us angekündigt. Das Spie (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Alan Wake (Übersicht)

beobachten  (?