Komplettlösung C&C 4

Einleitung

von: MrPanda / 02.06.2010 um 18:01

Alle Missionen wurden mit einem Offensiv Crawler gespielt. Theoretisch sind alle Missionen mit jedem Crawler schaffbar, allerdings ist der Offensiv Crawler die einfachste Variante.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Things fall apart

von: MrPanda / 01.06.2010 um 02:24

In den Diensten des ehemals bösen Kane sollt ihr in New Adana den Tiberium-Kontrollknoten erobern. Dazu landen Sie mit Ihrem Crawler hinter den Verteidigungslinien der GDI im Osten der Karte. Eine gute Startarmee besteht aus zwei Avengern, einem Scorpion-Panzer und ein gesunder Mix aus Raidern und Raketenmotorrädern geht es gegen die Abwehrtürme und beweget euch durch die Schlucht nach Südwesten. Auf eurem Weg werdet ihr etlichen Randalierern begegnen - vernichtet sie um Upgradekisten für eure Einheiten zu bekommen. Achtung: Die Fanatiker spawnen endlos, lasst euch also nicht auf ein Shoot-out mit ihnen ein. Westlich der Startposition liegt ein Mastodon Wrack. Unbedingt bergen! Das große Stück GDI Technik bringt jede Menge Feuerkraft mit und macht es euch erheblich einfacher. Im Süden zerstört ihr weitere GDI Befestigungen. Rückt in die Stadt vor, besetzt den Knotenpunkt und holt euren Crawler nach. Überwältigt die auftauchenden GDI Truppen, und beschützt die Flüchtlingstransporter. Die Busse müssen bis in die Landezone im Osten gebracht werden. Und denkt dran: Sie bewegen sich nur, wenn euer Crawler in der Nähe ist.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Further Complications

von: MrPanda / 01.06.2010 um 02:25

Nach dem Aufstand in New Adana geht es im Auftrag Kanes wieder aufs Schlachtfeld. Diese Mal müsst ihr eine Tiberium-Kontrollstation in euren Besitz bringen. Was nach einem Sonntagsspaziergang klingt, wird durch GDI Truppen gepaart mit Separatisten der Bruderschaft von Nod, zum wahren Alptraum. Nach dem ihr euren Crawler plaziert habt, rollen erst einmal drei fabrikneue Avenger, zwei Scorpion, vier leichte Einheiten (Buggys/Motorräder) und zwei Ingenieure vom Fließband. Alles einpacken und auf geht's Richtung Norden. Auf dem Weg wird noch der GDI-Crawler mit genommen und anschließend kümmert ihr euch um den Dämpfungsfeldgenerator auf dem markierten Turm. Dank freundlicher Unterstützung eurer Nod-Freunde sind die Verteidigungsanlagen der Feinde im Westen deaktiviert und ihr könnt euren Marsch ungestört fortsetzten. Auf dem Weg noch beide Artilleriestellungen einnehmen - man kann nie genug Kanonen hinter einem haben. Im Norden wartet wie ein echter Nod-Bösewicht einfach ab bis sich GDI und Gideon gegenseitig zerfetzt haben, dann rückt ihr vor und erledigt die geschwächten Überlebenden und besetzt den Turm. Um als Sieger vom Feld zu gehen müsst ihr nur noch die restlichen feindlichen Crawler zerstören, aber dafür braucht ihr wohl keine Anleitung.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


The harder they fall

von: MrPanda / 01.06.2010 um 02:26

Zwölf Minuten. Das ist die Zeit die ihr habt um der GDI zu zeigen, dass ihr auch unter Zeitdruck sehr gut arbeiten könnt. Los geht's wieder mit dem vertrauten drei Avenger, zwei Scorpions Bauplan und anschließend noch Einheiten die effektiv gegen Infanterie sind. Alles einpacken und das Artilleriegeschütz und den Flugabwehrturm im Norden einnehmen. Im Südosten wartet ein GDI Defensiv-Crawler auf euch. Macht das, was ihr sowieso am besten könnt: zerstört ihn. Jetzt konzentriert ihr euch auf die Einnahme der restlichen Flugabwehrtürme und lasst ein paar Mantis-Raketenwerfer vom Band rollen. Mit den Mantis-Raketenwerfern geht es gegen das Kommandoschiff, wenn es nach 12 Minuten die Güte hat, über das Schlachtfeld zu fliegen. Achtung: Kauft euch von euren Tiberium-Upgrade Kristallen unbedingt das Präzisionsupgrade! Allerdings solltet ihr euch zuerst um die nervige Ocra Eskorte kümmern, die das Schiff begleitet. Ein weiteres Ärgernis sind die lästigen Reparaturdrohnen, die das Kommandoschiff - logischerweise - reparieren. Und als wenn das nicht genug wäre, setzt euch am Boden noch ein Offensiv-Crawler samt Panzer zu. Und um den Druck noch ein wenig zu erhöhen, muss das Schiff von Colonel James vom Himmel geholt werden, bevor es den südlichen Rand der Karte erreicht. Dabei müsst ihr euch gottseidank nicht einzig und alleine auf die Mantis-Raketenwerfer verlassen, sondern habt noch eure Abwehrtürme. Aber niemand hat jemals behauptet, Nod-Bösewicht zu sein, wäre einfach.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Reversal of fortune

von: MrPanda / 01.06.2010 um 02:27

Endlich habt ihr die Gelegenheit Gideon die Meinung zu sagen. Und was benützt man am besten um einem aufmüpfigen die Meinung zu sagen? Richtig! Zwei Avenger und einen Scorpion-Panzer! Euer Auftrag ist für den Anfang recht einfach: das Nod-Aufklärungsflugzeug vom Absturz bewahren, bis es die Position von Gideon gefunden hat. Dazu geht es schnurr stracks gegen die Anti-Air Türme von Gideon und Kohorten. Um dem übermäßigen Ansturm an Feindeinheiten stand halten zu können, gebt eine gewisse Menge an Avenger und Scorpion-Panzer bei eurem Crawler in Auftrag um Verluste möglichst schnell ersetzten zu können. Nach dem die Drohne die Position von Gideons Basis gefunden hat, erweitert sich die Karte automatisch. Besagte Basis befindet sich im Süden. Das Teil ist unverschämter Weise mobil und bevor ihr sie einfach kaputt machen könnt, müsst ihr euren Crawler in die Nähe der Basis bringen, damit Nod Hacker die Firewalls hacken können. Als Eskorte eigenen sich die Tarnpanzern vom Anfang der Mission mit den ebenfalls erwähnten Avenger und Scorpion-Panzer. Einen Mantis und Ingenieure für in-fight Reparaturen runden das Bild ab. Eure größte Sorge sollte es sein, euren eigenen Crawler so schnell und so nah wie möglich an die Gideons Basis zu manövrieren. Haltet euch nicht mit dem zerstören der angreifenden Gegner auf und auch nicht mit den automatischen Geschützen, das kostet nur wertvolle Zeit, und davon habt ihr nicht viel. Sobald euer Crawler in der Nähe vom bösen Gideon ist, beginnt der Angriff auf seine Firewalls. Gideon findet das natürlich gar nicht gut und versucht zu fliehen. Das findet ihr wiederum nicht gut, und folgt ihm zuerst nach Südwesten, dann nach Osten. Und was machen wenn Gideons Crawler plötzlich unsichtbar wird? Dann nicht verzweifeln! Die Venom-Kampfjäger zeigen euch den Weg.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung C&C 4: Heresy's Reward / Bleed out / The end of all things


Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Command & Conquer 4 (4 Themen)

C&C 4

Command & Conquer 4 spieletipps meint: Dank neuem Konzept ein flottes und actionreiches Command and Conquer, das mit langen Kampagnen und gutem, aber leicht chaotischem Multiplayer-Modus glänzt. Artikel lesen
88
5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

Das Münchner Entwicklerstudio Mimimi Productions belebt mit Shadow Tactics ein faszinierendes, nahezu in (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 11: Krimi-Event: CSI Training
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

C&C 4 (Übersicht)

beobachten  (?