Heresy's Reward: Komplettlösung C&C 4

Heresy's Reward

von: MrPanda / 01.06.2010 um 02:28

Und jetzt, jetzt endlich geht es mit der Holzhammer-Methode gegen Gideon. Sprengt den Wall Infiltriert den Stützpunkt mit der üblichen Mischung aus Einheiten. In der Nähe des Stützpunktes, sowie in der Südostecke der Karte befinden sich Gruppen gefangener Nod-Anhänger. Befreit sie, indem ihr die Abwehrtürme zerstört. Selbe Spiel im Norden und dann geht es gegen die Hauptbasis. Fast. Erst einmal müssen drei Crawler zerstört werden, die Gideons Hauptbasis beschützen. Logischerweise müssen die zuerst dran glauben. Den ersten der drei findet ihr nordöstlich eurer ersten Landezone. Dabei handelt es sich um einen schwach verteidigten Support-Crawler. Nach dem Support dran glauben musste, geht es in den Nordosten und gegen den zweiten Crawler. Der zweite Crawler ist besser verteidigt als der erste, namentlich Infanterie und Roboter. Nach dem ihr Gideon auch den zweiten Crawler zerstört habt, bekommt es der mit der Angst zu tun und bereitet die Selbstzerstörung vor - nett von ihm. Problem nur das auch ihr dabei drauf gehen würdet. Also wird das verhindert. Um sich selbst zu sprengen muss Gideon fünf Stationen kontrollieren. Schickt Ingenieure in die Gebäude um genau das zu verhindern. Haltet immer etliche der kleinen Männer bereit, denn Gideon wird das nicht einfach so hin nehmen. Während sich eure und Gideons Ingenieure ein Rennen um die Selbstzerstörung liefern, befreit ihr die restlichen Nod-Truppen, die sich in Camps im Osten und Westen der Basis befinden. Im Osten der Karte bfindet sich auch der dritte Crawler, die offensiv Variante. Zerstört den Crawler, befreit alle Nod-Anhänger, denn im großen Finale gegen Gideon ist jedes Gewehr willkommen. Mit allen Nod-Anhänger befreit und ihren eigenen Einheiten solltet Gideons letzter Crawler kein Problem sein.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Bleed out

von: MrPanda / 01.06.2010 um 02:28

Da wagt es doch tatsächlich jemand ein Attentat auf Kane zu verüben! Klar dass ihr das nicht auf euch sitzen lasst. Jetzt heißt es schnell sein und einen klaren Kopf bewahren um den großartigen Kane zu retten. Um das auch in der Wirklichkeit zu schaffen schickt ihr eure Einheiten in den Süden und erledigt den GDI-Crawler. Zu mindestens die gegnerischen Einheiten. Den Crawler übernehmt ihr mit euren Technikern und fahrt mit ihm zurück zum verwundeten Kane. Baut die Basis genau neben Kane auf, damit er im inneren des Crawlers versorgt werden kann. Anschließend geht es mit Crawler und Kane an Board nach Norden in die Evakuierungszone. Problem ist, das die GDI das gar nicht gut finden und versuchen werden, euch den Crawler und Kane hinterm Hintern weg zu ballern. Um genau das zu verhindern rekrutiert ihr die altbekannten Avenger-Panzer und bewegt euch nach Osten. Auf dem Weg begegnet euch ein Mammutpanzer (Unaufhaltsam!), zerstört ihn und übernehmt ihn per Ingenieur. Das gleiche macht ihr auch bei der GDI-Basis im Osten wo ein weiter Mammutpanzer angreift. Nachdem ihr die feindlichen Crawler vernichtet habt, geht es weiter nach Norden Richtung Evakuierungszone. Weil man schon mal drüber stolpert, sammelt noch den Mastodon ein. Mit den beiden Mammutpanzern und dem Mastodon solltet ihr genug Feuerkraft haben um euch durch die Schlacht zwischen GDI und Nod zu manövrieren und Kane in die Evakuierungszone zu bringen. Schaltet noch die automatischen Geschütze aus, nicht das es so knapp vorm Ziel, noch ein böses Ende nimmt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


The end of all things

von: MrPanda / 01.06.2010 um 02:29

Die letzte Mission führt euch an den Scrin-Turm. Zusammen mit verbündeten Crawlern müssen die Tiberium-Kontrollstationen verteidigt werden. Da ihr euch zu Beginn auf eure Verbündeten verlassen können, konzentriert ihr euch auf die Offensive. Wieder einmal machen vier Avenger und drei Scorpion Panzer den Anfang. Noch ein paar Ingenieure und ihr habt eure Streitmacht. Damit nehmt ihr den ersten Kontrollpunkt östlich der Landezone ein. Am Fuße der Rampe, die auf die erste Eben führt, findet ihr einen zerstörten Avatar-Roboter. Ingenieur rein und schon steht der Junge wieder stramm. Ein Stück weiter wartet ein verlassener Mammutpanzer, den ihr auch gleich mit ein packt. Mit dieser netten Ansammlung an Feuerkraft geht es nach Süden zum nächsten Kontrollpunkt. Nehmt auch diesen Punkt ein und zerstört den nahen GDI-Crawler. Der Crawler spuckt weitere Mammutpanzer aus, die dankbar mit Ingenieuren übernommen werden. Haltet die Stellung bis ihr die volle Kontrolle über das Tiberium.Netzwerk habt und die Kontrollanzeige 100% erreicht hat. Die GDI ist ein bissen am verzweifeln und schickt eine experimentelle Waffe in die Schlacht: den Arcus Bomber. Dieser Monster verdient wahrlich den Namen "fliegende Festung". Selbst voll ausgerüstete Crawler sind der Macht des Arcus nicht gewachsen. Der Arcus hat es auf die eroberten Kontrollpunkte abgesehen und attackiert auch euren eigenen Crawler. Und so wie KI-Verbündete in solchen Situationen nun mal sind, verschwinden sie genau dann, aber auch nur dann, wenn man sie dringend brauchen würde. Arcus muss den Boden küssen, bevor die Bruderschaft die Kontrolle über das Netzwerk verliert. Um das zu bewerkstelligen werden massenweise Mantis-Raketenwerfer geordert, natürlich mit Präzisions-Upgrade. Die Mammutpanzer konzentrieren sich um GDI-Bodenmist, und verteidigen mindestens zwei der Kontrollstationen. Weicht den Bombenteppich aus und haltet eure Einheiten am Leben, dann beendet ihr auch diese Mission siegreich.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Zurück zu: Komplettlösung C&C 4: Einleitung / Things fall apart / Further Complications / The harder they fall / Reversal of fortune

Seite 1: Komplettlösung C&C 4
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Command & Conquer 4 (4 Themen)

C&C 4

Command & Conquer 4 spieletipps meint: Dank neuem Konzept ein flottes und actionreiches Command and Conquer, das mit langen Kampagnen und gutem, aber leicht chaotischem Multiplayer-Modus glänzt. Artikel lesen
88
PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

Es ist kein Geheimnis, dass technische Geräte früher eine längere Lebensdauer hatten. Doch mit den (...) mehr

Weitere Artikel

Star Wars - Battlefront: Finaler DLC Rogue One - Scarif veröffentlicht

Star Wars - Battlefront: Finaler DLC Rogue One - Scarif veröffentlicht

Rogue One - Scarif: Das finale DLC zu Star Wars - Battlefront Kurz vor Veröffentlichung des neuen Kinofilms Rogue O (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

C&C 4 (Übersicht)

beobachten  (?