Starcraft 2: Karten & Terrain

Zerstörbares Terrain

von: OllyHart / 03.08.2010 um 15:07

Viele Karten haben zerstörbare Felspassagen die relativ lange benötigen, bevor sie zerstört sind. Sie können weder repariert noch neu aufgebaut werden. Die meisten Karten haben nur einen Zugang zur Basis, schaut jedoch, ob ihr durch Zerstören einer Felspassage weiterer Zugänge schaffen könnt. Zur eigenen Absicherung baut ein Gebäude in der Nähe solcher Passagen in der eigenen Basis, um durchbrechende Gegner rechtzeitig zu sehen. Dies betrifft vor allem Terraner. Der Haupteingang wird von Terranern ja gerne durch Gebäude zugestellt, insofern solltet ihr sichergehen, dass euch niemand von hinten überfällt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Starcraft 2 schon gesehen?

Klippen sind nicht für alle ein Problem

von: OllyHart / 03.08.2010 um 15:07

Es gibt einige Einheiten im Spiel, für die Klippen und Vorsprünge kein Hindernis darstellen. Im Gegensatz zu reinen Lufteinheiten sind diese relativ früh im Spiel verfügbar. Seid euch deshalb in einer abgeriegelten Basis nicht zu sicher. Rächer der Terraner oder Kolosse der Protoss brauchen nicht den Haupteingang, um in eure Basis zu gelangen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Xel'Naga Türme bringen den Durchblick

von: OllyHart / 03.08.2010 um 15:07

Auf den Karten sind häufig Xel'Naga Türme verteilt. Diese sind zunächst neutral und werden dadurch eingenommen, dass eine eigene Bodeneinheit sich daneben stellt. Dadurch könnt ihr Umkreis des Turmes das Spielfeld überblicken. Durch die strategisch wichtige Positionierung auf der Karte solltet ihr euch diese Türme zunutze machen. Ihr könnt so Gegnerbewegungen im Auge behalten und Angriffe frühzeitig erkennen und euch darauf einstellen. Überlasst diese Türme nicht kampflos dem Gegner, insbesondere da sie meist nicht oder kaum verteidigt werden.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Höher gelegene Einheiten angreifen

von: OllyHart / 03.08.2010 um 15:07

In Starcraft 1 konntet ihr höher gelegene Einheiten angreifen, bekamt darauf aber eine schlechtere Trefferchance. So gab es eine 25% Chance, dass eure Angriffe verfehlen. In Starcraft 2 gibt es dieses System nicht mehr. Ihr könnt höher gelegene Einheiten angreifen, müsst jedoch mindestens eine Einheit auf gleicher Höhe oder höher haben. Habt ihr dies nicht, könnt ihr die gegnerischen Einheiten zwar sehen, aber nicht angreifen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Terrain kann die Sicht behindern

von: OllyHart / 03.08.2010 um 15:08

Sträucher und Rauch behindert eure Sicht. Seid ihr auf der einen Seite davon, könnt ihr keine Einheiten auf der anderen Seite sehen. Nutzt diese Gegebenheiten zu eurem Vorteil. Versteckt Nahkampfeinheiten so vor Fernkämpfern um diese aus dem Hinterhalt heraus anzugreifen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Starcraft 2 - Karten & Terrain: Blisterings Sands V1 (2 Spieler) / Desert Oasis V1 (2 Spieler) / Scrap Station V1 (2 Spieler) / Steppes of War V1 (2 Spieler) / Kulas Ravine V1 (2 Spieler)


Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Starcraft 2 - Wings of Liberty (15 Themen)

Starcraft 2

Starcraft 2 - Wings of Liberty spieletipps meint: Trotz überschaubarer Innovationen bietet Starcraft 2 eine packende Kampagne sowie einen perfekt ausbalancierten und äußerst motivierenden Mehrspieler-Modus. Artikel lesen
Spieletipps-Award93
The Last Guardian: Liebe hat ihren Preis

The Last Guardian: Liebe hat ihren Preis

Elf Jahre nach seinem vorherigen Spiel veröffentlicht Team Ico abermals eine ungewöhnliche Geschichte. Die (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 11: Krimi-Event: CSI Training
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Starcraft 2 (Übersicht)

beobachten  (?