Grepolis: Kurztipps

Tipps zum Handel

von: xx--vv--xx / 07.11.2010 um 21:34

Um relativ schnell Ressourcen zu bekommen, sollte man sich den Rohstoff aussuchen, von dem man am meisetn hat. Dann das Angebot erstellen:

-Lieferdauer max. 48 h

-entweder etwas weniger, oder genauso viele Ressourcen bieten, als die, die man sucht. Das wird meistens ziemlich schnell angenommen.

Fast genauso ist es auch beim Handeln mit Bauerndörfern.

Einfach den rohstoff suchen, von dem man am meisten hat und mit dem Bauerndorf handeln.

Man bekommt bem ersten HAndel 0,25 mehr als man bezahlt. Also Verhältnis 1:1,25

Das Verhältnis sinkt mit jedem Deal.

0 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

48 stunden sind viel zu lange. ich brauche die rohstoffe nicht in 2 tagen sondern in 2 stunden! da warte ich nicht 2 tage lang

13. April 2015 um 22:53 von maddiboy melden


Dieses Video zu Grepolis schon gesehen?

Richtig farmen

von: xx--vv--xx / 10.11.2010 um 09:44

Eines der Zauberrezepte eines relativ schnellen Aufstiegs ist das Farmen. Dabei sollte aber einiges beachtet werden:

1. Die Zustimmung:

Die Stimmung spiegelt wieder, wie sich die Bewohner des Bauerndorfes gerade fühlen. Generell kann man bis 70% gefahrlos angreifen. Mit Forschung bis 60%.

2. Die Stärke:

Die Stärke zeigt, wie viel Geld (also Ressourcen) die Bürger besitzen und wie viel sie dann an Abgaben leisten müssen/sollen. Die Stärke sollte man vor dem Plünderungsangriff auf 100% aufsteigern, um mehr Rohstoffe zu erhalten. Man kann maximal 6005 Einheiten an Ressourcen plündern. Dabei gilt aber, insgesammt und nicht von jedem Rohstoff 6005!

3. Die Einheiten:

Um gut und schnell farmen zu können empfehle ich Reiter. Ich hab generell eine "Farmarmee", die aus mind. 70 Reitern, mind. 40 Streitwägen und entweder 3 Mantikoren oder aus 10 Harpien besteht.

Bei der Auswahl der Einheiten muss auch noch beachtet werden, dass die Anzahl der Beute deutlich höher als die maximale Anzahl von 6005 Einheiten ist.

4. Es giebt eine Anti-Timing-Regel. Diese wird automatisch in gang gesetzt, indem 10 Sekunden hinzugefügt oder abgezogen werden, um das sekundengenaue Timen zu verhindern, durch dass der Verteidiger dann nicht mehr Dagegentimen könnte. Diese 10 Sekunden werden bei Angriffen auf Bauerndörfer automatisch dann bei der Rückkehr hinzugefügt, damit die Angriffe in der richtigen Reihenfolge ankommen.

3 von 4 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Damals.... aber lustig zu sehen wie sich ein paar Leute über sowas aufregen xD

11. November 2013 um 13:41 von christopherbrugger melden

der beitrag ist richtig das war noch das gute alte grepo LG reebyte von delta 700000 pkt

05. Dezember 2012 um 19:42 von Fullpanic melden

Der Tipp ist falsch: man muss nur einmal ein Dorf erobern und kriegt ab der Eroberung die Rohstoffe geschenkt (Auswahlmenü).

03. Juni 2012 um 19:56 von ghostsoldier melden


Erobern Taktik

von: Ronni1 / 27.12.2010 um 18:21

Wenn man Erobern erforscht hat, genügend Kulturpunkte hat, ist eine gute Taktik erst Feuerschiffe hinzuschicken, dann alles mit Truppen klein hacken und die Kolo mit Deff Truppen und Biremen halten.

0 von 3 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Weiß fast jeder, und die die es nicht wissen spielen nicht Grepolis.

11. November 2013 um 13:42 von christopherbrugger melden

das weiss jeder anfänger das man nicht einfach mit nem kolo reinrusht

05. Dezember 2012 um 19:43 von Fullpanic melden

Was fürn noob...

22. November 2011 um 22:07 von shawa3001 melden


Erster Gott

von: xeramon / 19.02.2011 um 09:55

Der erste Gott den man sich holt sollte möglichst Hera sein. Denn Ressourcen sind am Anfang das ein und alles und mit Hera kann man für 30 Gunst den Zauber Hochzeit wirken der 125 Holz, 200 Silber und 200 Stein gibt. Man sollte jedoch abwarten bis mach 120 Gunst hat um die Produktion der Ressourcen um 50% zu steigern. Der Zauber hällt 12 Stunden und auf Speen-Welten 6 Stunden.

2 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Götter

von: Skywalker96 / 09.09.2010 um 15:13

Athene:

Athene ist eine Schutzgöttin die deine Polis schützt.

Sie bietet dir:

Schutzgöttin: Athene schickt deiner Polis 5 zufällige Einheiten.

Weisheit: Athene schickt eine Eule los, die dir einen Spionagebericht über einer, zu deiner Polis maschierenden Armee bringt.

Schutz der Stadt: Athene breitet ihren Schild über deiner Polis aus, sodass sie 12 Stunden von keinen göttlichen Mächten getroffen werden kann.

Heldenkraft: Athene mutiviert deine Armee dazu, im nächsten Kampf 10% stärker zu kämpfen.

Poseidon:

Poseidon ist der Herrscher der Meere, der dir bei Seeschlachten beisteht.

Er bietet dir:

Geschenk der See: Poseidon spühlt 800 Holz an die Ufer deiner Polis.

Ruf des Meeres: Poseidon motiviert deine Schiffshandwerker mit tobenen Wellen schneller zu Arbeiten. Deine Schiffe werden 12 Stunden 100% schneller gefertigt.

Erdbeben: Poseidon macht Erdbeben an der gegnerischen Stadtmauer die in die Tiefe gerissen wird und 1-3 Stufen verliert.

Seesturm: Poseidon lässt riesige Wellen in die Schiffe des Gegners rammen die 10-30% der gegnerischen Kampfschiffe zerstören.

Hera:

Hera hilft deinen Dorfbewohnern in deiner Polis.

Sie bietet dir:

Hochzeit: Hera lässt deine Dorfbewohner heiraten. Viele Geschenke werden gebracht, die deiner Polis 125 Holz, 200 Stein und 200 Silbermünzen einbringen.

Zufriedenheit: Hera kühlt deine schwerschuftenen Arbeitern ab, sodass sie 12 Stunden 50% mehr Holz, Stein und Silbermünzen einbringen.

Geburtenzuwachs: Hera meint es gut und lässt viele Kinder bären. Dadurch werden alle Soldaten, die in den kommenden 12 Stunden rekrutiert werden, 100% schneller ausgebildet.

Sehnsucht: Hera verteilt einem Heer, dass deine Polis angreift, Sehnsucht. Ihr Herz schlägt für ihre Familien und nicht für den Krieg, wodurch sie 10% schwächer kämpfen.

Zeus:

Zeus ist der Göttervater. Er hilft dir im Krieg stark.

Er bietet dir:

Göttliches Zeichen: Zeus meint es gut mit dir und schickt dir durch einen Lichtstrahl aus den Wolken einen Streitwagen.

Blitz: Zeus wirft einen seiner Blitze in ein gegnerrisches Dorf und beschädigt ein zufälliges Gebäude.

Günstiger Wind: Zeus hilft dir in deinen Seekampf und lässt deine Seekräfte 10% stärker kämpfen.

Zeus Zorn: Zeus reißt den Himmel auf, Blitze donnern herab und 10-30% feindlicher Landeinheiten deines Gegners werden in den Himmel gerissen.

3 von 4 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

leute schnallt es das ist das alte grepo das gab es noch kein hades und arthemis und das war auch besser so

05. Dezember 2012 um 19:46 von Fullpanic melden

nichts über hades und so

06. April 2011 um 06:33 von Grepolis_zok melden

ich weis welchen gott ich nehmen soll

30. April 2010 um 22:42 von Michael_Franke melden

sehr gut erklärt

05. Januar 2010 um 19:41 von de_noobi melden



Übersicht: alle Tipps und Tricks

Grepolis

Grepolis spieletipps meint: Spaßiger Strategie-Spielehit in der griechischen Antike für Anfänger wie Profis. Teamspiel und Farmsystem überzeugen besonders. Artikel lesen
Spieletipps-Award85
12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

Auch diesen Herbst und Winter sind neuie Spiele für den 3DS erschienen. Diese zwölf Kandidaten solltet ihr (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Grepolis (Übersicht)

beobachten  (?