Patrizier 4: Planung der Kontore

Planung der Kontore

von: ZZIunge / 09.09.2010 um 15:08

Wenn Ihr anfangt Pat.4 zu spielen müsst ihr unbedingt gleich zu Beginn mit dem planen der Kontore beginnen da ihr um aufsteigen zu können sehr viele Kontore braucht.

ich würde euch empfehlen:

Lübeck (Heimatstadt - Bier, Metallwaren, Salz, Hanf und Getreide)

Malmö (Sehr wichtig - Holz, Ziegel, Wolle, Käse)

Stettin (Honig, Pech)

Flensburg (Fleisch)

Edinburgh (Met, Tuch)

Göteborg (Metalle, Kleidung)

Stockholm (Stockfisch)

Reval (Felle)

Groningen (Wein)

+ andauernde expeditionen mit 2-3 Kraveel (Gewürze)

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Patrizier 4 schon gesehen?

Das Kapern von Schiffen

von: ZZIunge / 10.09.2010 um 17:08

Man kann nur unter bestimmten Voraussetzungen Schiffe des Gegners kapern:

1. Euer Konvoi muss angegriffen worden sein.

2. Bei eurem Gegner handelt es sich um Piraten.

3.Alle Schiffe des Gegners, bis auf eines, müssen versenkt worden sein.

4. Beim letzten Schiff muss die Kanonenbesatzung auf 0 dezimiert worden sein.

Nun ist die Besatzung so demoralisiert, dassd sie kapituliert und ihr könnt sie dann kapern.

1 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

am anfang reichen 1 kogge, 2 kraier, um im automatik kampf zu kapern. später 3 koggen. wenn kolks erforscht sind, können auch holks mit 3 koggen automatisch geentert werden

05. Juni 2014 um 22:07 von rookracer melden

Punkt 1 stimmt nicht... das ist ein fehler im Handbuch! man kann auch Piratenschiffe kapern wenn man selbst angreift. Mach ich selbst die meiste Zeit.

16. März 2014 um 12:30 von gavgav melden


Ansehen steigern

von: ZZIunge / 10.09.2010 um 17:09

Ihr steigert euer Ansehen, wenn ihr folgendes tut:

1. Dringend benötigte Waren verkaufen

2. Aufträge im Rathaus annehmen und erfüllen

3. Spenden in der Kirche

4. Ausbau der Kirche

5. Viele Arbeiter beschäftigen (Pro Arbeiter x)

6. Viele Mieter besitzen (Pro Mieter x)

7. Besondere Gebäude errichten (Spitale, ...)

8. Hafenauslieger stellen

Folgende Sachen solltet ihr nicht machen:

1. Sabotage, Piraterie

2. Zufahrt zur Stadt belagern

4 von 4 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

es geht auch, wenn man häuser und produktionsstätten in auftrag gibt, den lagerverwalter aber nicht automatisch holz und ziegel verkaufen läßt. dann kommt irgendwann das symbol auf der linken seite der stadt, daß z.b. ziegel gebraucht werden. dann verkauft man manuell die ziegel und gewinnt ansehen

05. Juni 2014 um 22:12 von rookracer melden


Viel Geld durch Betriebe ohne viel Arbeit

von: wwe003 / 11.09.2010 um 21:51

Habt ihr es satt andauernd für eure Betriebe Waren einzukaufen?

Dann solltet ihr in einer Stadt bauen, wo die Eingansressourcen und Ausgangsresourcen hergestellt werden, z.B. in Lübeck. Dort wird Getreide und Bier hergestellt oder z.B. in Nowgorod, wo Holz und Salz hergestellt wird. Dann müsst ihr nicht mehr von Stadt zu Stadt fahren, um die benötigten Resourcen zu kaufen.

0 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

na klar, ich geh´am anfang nach novgorod :D wichtig ist am anfang holz und ziegel. aber, ob ich diese stadt als anfangsstadt nehme, ist von anderen faktoren abhängig. z. b. länge der reise. zuwanderung ist auch ein faktor. wenn ich z.b. malmö als anfangsstadt nehmen würde (zentral, holz, ziegel) bis da mal leute hinkomen... ich weiß nicht, vielleicht kommt die fähre nicht immer? :)

05. Juni 2014 um 22:20 von rookracer melden

Wenn man 2 oder mehrere Städte hat, dann braucht man auch nicht alles einzukaufen, man muss lediglich eine Handelsroute mit (zumindest anfangs) kleinen Schiffen einrichten. So hoch sind die Betriebskosten eines Schiffs nähmlich auch nicht.

22. September 2013 um 12:17 von MayaChan melden


Schiffe kapern

von: Falkfisch / 10.02.2012 um 14:29

Schickt euren Kampfkonvoi nach Reval und lasst den Käpitän in der Kneipe auf 5 Punkte beim Kampf ausbilden. Im automatischen Kampf kommt dieser Konvoi dann immer mit einem gekaperten Schiff nach Hause... Gilt natürlich nur, wenn er gewinnt...Wer seinen Konvoi mit Schniggen ohne Besatzung gegen die "Bunthe Kuh" antreten lässt, darf sich nicht wundern...

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

kostet ein paar mark, lohnt sich aber. wenn man in der heimatstadt die schiffe, die man im konvoi hat, in reserve stehen hat, kann man schnell einsatzbereit sein. z.b. wenn ich am anfang 1 kogge und 2 kraier als kampfkonvoi habe und im laufe des spiel´s 1 kogge und 2 kraier erobere, kann ich schnell nach einem kampf die schiffe austauschen.

05. Juni 2014 um 22:27 von rookracer melden


Weiter mit: Patrizier 4 - Kurztipps: Günstige Waren zu kaufen / Eine lukrative Geldquelle

Zurück zu: Patrizier 4 - Kurztipps: Kurztipps / Schnell an Geld kommen / Felle / Salz / Artmoney

Seite 1: Patrizier 4 - Kurztipps
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Patrizier 4

Patrizier 4 spieletipps meint: Wirtschaftssimulation mit den typischen Stärken und Schwächen des Genres. Wer Komplexität über Technik stellt, wird von den Hanseaten gut bedient. Artikel lesen
78
Killing Floor 2: Auf den Spuren von Serious Sam und Doom

Killing Floor 2: Auf den Spuren von Serious Sam und Doom

Ihr denkt, ihr habt mit Doom im Jahr 2016 bereits die größtmögliche Anzahl Blut pro Pixel auf dem (...) mehr

Weitere Artikel

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

Im Rahmen der PlayStation Experience 2016 hat Sony soeben einen Nachfolger zu The Last of Us angekündigt. Das Spie (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 4: COD-Paket von Activision
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Patrizier 4 (Übersicht)

beobachten  (?