Sektor 1: Biosphäre: Komplettlösung Metroid - Other M

Sektor 1: Biosphäre

von: Yoda-2 / 10.09.2010 um 12:14

Mit Adams neuen Anweisungen begebt ihr euch nun durch die Tür zu eurer Rechten. Nehmt den dortigen Fahrstuhl nach oben. Folgt dem Gang zu einem weiteren Aufzug mit dem es wieder abwärts geht. Damit sich die Tür im Korridor öffnet, müsst ihr alle von der Decke fallenden Feinde erledigen. Lasst euch dabei aber nicht niedertrampeln. Am einfachsten habt ihr es mit den Kreaturen, wenn ihr ihnen auf den Kopf springt und einen vollgeladenen Schuss verpasst. Sind alle besiegt, öffnet sich die nächste Tür. Ihr gelangt in den Hauptfahrstuhlraum. Von hier aus betretet ihr jeweils die einzelnen Sektoren. Wir nehmen selbstverständlich den Aufzug zum ersten Sektor. Unten angelangt speichert ihr das Spiel erst einmal am Navigationspunkt ab.

Das nächste Areal erinnert mehr an einen Wald als an ein Raumschiff. Hier bekommt ihr es vermehrt mit Insektenmonstern und fleischfressenden Pflanzen zu tun. Etwas versteckt befinden sich ungefähr ab der Mitte des Raumes zwei Monsternester die euch stetig fliegende Gesellschaft ausspucken. Solche Nester können allerdings nur mit Raketen zerstört werden. Die Tür weiter vorne ist blockiert. Mit einer Missile entfernt ihr die Wurzeln und könnt passieren. Der nächste Raum mag zunächst etwas verlassen wirken, doch dies ändert sich schlagartig. Durch die Decke brechen zwei große Chamäleon-Monster. Erledigen könnt ihr sie, indem ihr auf ihre Köpfe springt und einen Charge Beam abfeuert. Da die beiden aber unsichtbar sind müsst ihr sie aus der Ego-Perspektive lokalisieren und mit einer Missile enttarnen.

Habt ihr beide besiegt, könnt ihr erhobenen Hauptes weiter gehen. Im folgenden Gang müsst ihr erst das Monsternest im letzten Schacht über euch zerstören. Es folgt ein Areal mit einer gigantischen Wurzel in der Mitte, die es zu erklimmen gilt. Lauft links über die Brücke und springt dann auf die Ranke die euch nach oben führt. Die auf den ersten Blick harmlos wirkenden Pflanzen sind gefährlicher als sie aussehen. Geht ihr zu nah ran, schnappt das Unkraut nach euch. Oben angelangt stürmt ihr über die Brücke, erledigt das Nest an der Wand und speichert das Spiel im nächsten Raum am Navigationspunkt ab.

Folgt einfach dem Weg danach bis ihr einen kleinen Erdhang erreicht. Rutscht diesen herunter aber achtet dabei auf die Dornenranken im Weg. Wieder auf einem dichten Waldweg erledigt ihr zunächst die kleinen Feinde. Kurze Zeit später werdet ihr von einem neuen Feind attackiert, welcher etwas an ein Gürteltier erinnert. Dieser Feind besitzt eine Vielzahl von Angriffen. Es gibt aber eine leichte Methode den Gegner zu erledigen. Ladet euren Beam vollständig auf, weicht unterdessen seinen Angriffen aus und feuert im richtigen Moment. Nun wird er kurzzeitig taumeln. Dies ist eure Chance auf seinen Kopf zu springen und im einen direkten Treffer zu verpassen. Schließlich könnt ihr ihm wenn er am Boden liegt den Rest geben. Ist das Monstrum vernichtet, folgen weiter vorn zwei weitere gepanzerte Feinde.

Da die Tür geradeaus nicht geöffnet werden kann müsst ihr den alternativ Weg rechts nach oben nehmen. Im Korridor hinter der Tür könnt ihr eine zerbrochene Glasscheibe erkennen. Es ist möglich als Morph-Ball in den Raum zu rollen, aber außer einigen Feinde befindet sich dort nichts. Blickt nach oben um in einem Schacht ein Item zu sehen. Da auch diese Tür verschlossen ist, müsst ihr durch den Schacht zu eurer Rechten rollen. Ihr kommt genau hinter der Tür wieder raus. Den Raum hinter euch lasst ihr zunächst links liegen. Folgt stattdessen der Treppe runter sowie dem Gang rechts raus.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Metroid - Other M schon gesehen?

Zuchtraum

von: Yoda-2 / 10.09.2010 um 12:09

Begebt euch in das Terrarium um eine Sequenz zu starten. Lauft wieder zurück zum Ausgangspunkt, wo ihr eine kleine Veränderung bemerkt. Und zwar befindet sich in der Röhre im hinteren Raum Test-Subjekt. Ihr jedoch fackelt nicht lange und zerstört das Behältnis. Als Morph-Ball könnt ihr nun durch das Loch rollen. Wieder auf dem Waldweg lauft ihr abwärts, da die Tür immer noch verriegelt ist. Plötzlich hört ihr ein rascheln, ein Geräusch irgendwo aus dem dichten Gestrüpp. Bewegt das Fadenkreuz auf den Busch unten links, wo ihr deutliche Bewegungen wahrnehmen könnt. Ein kleines scheinbar harmlos wirkendes Tierchen kommt aus dem Busch gesprungen. Denkt nicht etwas dass das kleine Ding süß ist wie es zu sein scheint.

Nun da Adam die Tür öffnet könnt ihr weiter. Ein kurzer Blick zurück und weiter geht es. Erneut im Dschungelterrain müsst ihr euch wieder gegen eine Vielzahl Monsterbienen beweisen. Außerdem müsst ihr ihre Nester zerstören um einen Geheimgang zu öffnen. Unmittelbar vor euch öffnet sich ein hohler Baumstamm aus dem einige Glühwürmchen krabbeln. Schaltet zum Morph-Ball und rollt durch. Lauft nun zum Hang um das Terminal sichtbar zu machen. Verwendet dieses um den Ausgang erscheinen zu lassen.

Ihr erblickt ein großes Freilandgebiet mit einem Wasserfall auf der rechten Seite. Hinter diesem befindet sich ein erneutes Nest, das aus dem Weg geräumt werden muss. Nun könnt ihr durch den kleinen Höhlengang rollen. Im oberen Teil der Landschaft könnt ihr ein schlafendes Monster erkennen. Lauft an diesem vorbei und aktiviert ganz hinten ein weiteres getarntes Terminal. Leider habt ihr dadurch den Schönheitsschlaf des Monster gestört und es wacht unwiderruflich auf. Achtet auf das große Maul, dieses ist äußerst gefährlich. Ein paar Missiles auf den grün hervorgehobenen Schwachpunkt und der Dino segnet das zeitliche. Alternativ könnt ihr auch einfach den Aufzugschacht hinter der Kreatur hochklettern ohne sie zu erledigen, da es im späteren Verlauf in doppelter Ausgabe wieder da ist.

Habt ihr besagten Schacht erklommen folgt ein Speicherpunkt hinter der nächsten Tür. Als nächstes sprengt ihr ein Loch in die alte brüchige Wand links und hoppelt als Morph-Ball hindurch. Lauft weiter bis ihr einen großen Raum erreicht. Hier findet ihr links in der Damentoilette in der zweiten Kabine ein Item. Begebt euch anschließend nach rechts durch die Räume zu einem alten Fahrstuhlschacht. Klettert bis nach ganz oben auf die linke Seite. Schaltet in die Ego-Perspektive und schießt den Schutthaufen gegenüber weg. Der Fahrstuhl rutscht zwar etwas tiefer wird aber vom zweiten Schutthaufen getragen. Ignoriert den Feind unterhalb, da er sowieso gleich Matsch sein wird. Stellt euch also rechts auf den Vorsprung, räumt den zweiten Schutt aus dem Weg. Der Aufzug wird den Feind zerquetschen und ihr müsst nur noch aus dem Schacht.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Unterirdischer Kontrollraum

von: Yoda-2 / 10.09.2010 um 12:12

Ein Stück weiter oben findet ihr auf der rechten Seite einen Schacht. Öffnet ihn mit einer Rakete und rollt durch. Die grauen Klötze die euch im Schacht den Weg versprengen räumt ihr ganz einfach mit den Bomben aus dem Weg. Um die Ecke greift euch außerdem ein kleiner Gegner an. Legt deshalb gleich mehrere Bomben auf einmal. Keine Sorge wenn ihr kurz vor Ende durch das Loch fallt und das Item verpasst. Legt eine Bombe und springt gleichzeitig um wieder nach oben katapultiert zu werden. Folgt jetzt einfach dem Schacht zum Ausgang. Ihr landet in einem Raum voller Feinde. Ihr findet hier ein Item, wenn ihr die grauen Ballen links zerstört. Lauft jetzt einfach weiter bis zu einem Schacht durch den ihr einfach rollt. Kurz vor dem Speicherpunkt stürzen sich erneut zwei Chamäleon-Gegner auf euch. Ihr habt es beinahe geschafft.

Nach dem Speichern machen euch ein paar Drohnen das Leben schwer. Um sie zerstören zu können, müsst ihr immer wenn sie sich zum Schuss bereit machen eine Missile auf die geöffnete Stelle feuern. Ihr erhaltet von der letzten Drohne ein Waffen-Upgrade. Zuletzt öffnen sich die Tore vor euch und ein Schwarm Monsterbienen greift an. Mit der neuen Fähigkeit sind die großen Schwärme kein Problem. Zerstört wie immer die Nester und aktiviert schließlich das Terminal. Wenn ihr nun zum Schacht zurück geht platzen urplötzlich zwei Wurmmonster in den Raum. Lasst sie eine Rakete schlucken um sie aus ihrem Loch zu locken. Sobald sich der Wurm aufrichten feuert ihr einen Charge Beam ab. Dadurch fällt das Monster auf den Rücken und zappelt wild um sich. Mit einem Finisher gebt ihr dem Würmchen den Rest. Wiederholt den Vorgang beim zweiten Gegner und es ist geschafft. Zu guter Letzt katapultiert ihr euch aus dem Schacht wieder zum Wasserfall. Ignoriert das dortige Monster und geht einfach wieder nach oben zum Speicherpunkt. Hier könnt ihr nun durch die nördliche Tür schreiten.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Biologisches Testgelände (Teil 1)

von: Yoda-2 / 10.09.2010 um 12:12

Hinter dem linken Container befindet ein Schacht, rollt hindurch und aktiviert das Terminal am Ende. Folgt dann dem Pfad zur flackernden Wand und sprengt diese mit einer Bombe. Ein unterirdischer Gang wird frei, welchen es zu durchqueren gilt. Nutzt die Missile um die Netze zu zerstören. Vor der nächsten Tür erwartet euch ein weiterer Armadillo. Im nächsten Abschnitt erstreckt sich vor euren Augen eine gigantische Ranke in die Höhe. Lauft entlang von links beginnend an ihr nach oben. Passt jedoch auf die peitschenden Pflanzen auf, diese werfen euch mit einem Treffer einfach wieder runter. Verwendet daher die Missile um das Unkraut zu vernichten. Oben angelangt springt ihr einfach durch das große Loch in der Mitte. Ihr landet in einer Art Bienenstock und müsst zunächst die braunen Käfer auf dem Boden lokalisieren. Daraufhin folgt eine Sequenz.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Boss: Bienenkönigin

von: Yoda-2 / 10.09.2010 um 12:13

Am Anfang greifen euch vermehrt die Soldaten der Königin an. Diese sind nicht nur größer als die Bienen die euch bisher begegnet sind, sondern auch um einiges stärker. Gerade weil es mehrere Feinde gleichzeitig sind solltet ihr vorsichtig sein. Weicht durchgehend aus und ladet währenddessen euren Beam auf. Feuert dann mitten in den Schwarm um alle Gegner zu erledigen. In der nächsten Phase des Kampfes reagieren die Knospen an der Verankerung des Bienenstocks. Wenn sie sich öffnen um zu schießen weicht ihr einfach aus. Während ihrer Feuerpausen fixiert ihr die Pflanzen und zerlegt sie mit einer Missile. Es empfiehlt sich zuerst die umher schwirrenden Feinde zu erledigen. Sobald alle Verankerungen zerstört wurden fällt der Bienenstock zur Seite, wodurch die Königin in seinem Inneren angreifbar wird. Erledigt erst die Wächter und serviert dann der Königin eine Portion Missiles. Nach einigen Raketen gibt auch diese den Geist auf und der Kampf ist gewonnen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Metroid - Other M: Biologisches Testgelände (Teil 2) / Testzentrum / Sektor 3: Pyrosphäre / Ueberwachungsraum / Boss: Goyagama

Zurück zu: Komplettlösung Metroid - Other M: Vorwort / Training / Hauptsektor / Boss: Käfermonster / Systemverwaltung

Seite 1: Komplettlösung Metroid - Other M
Übersicht: alle Komplettlösungen

Metroid - Other M

Metroid - Other M spieletipps meint: Neue Fans gewinnen, alte begeistern - das Konzept geht nur zur Hälfte auf, macht aber unterm Strich viel Spaß. Artikel lesen
80
Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 4: COD-Paket von Activision
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Metroid - Other M (Übersicht)

beobachten  (?