Sektor 2: Kryosphäre: Komplettlösung Metroid - Other M

Sektor 2: Kryosphäre

von: Yoda-2 / 12.09.2010 um 18:23

Vorher in sengender Hitze, nun in eisiger Kälte. Zunächst folgt ihr einfach dem verschneiten Pfad und erledigt die altbekannten Feinde. An einem Hang greifen euch drei Schneemonster an, die etwas an Bergziegen erinnern. Mit einem vollen Beam setzt ihr die Monster am Boden fest, wodurch sie einfacher zu besiegen sind. Nach einigen Metern gelangt ihr in einen runden Raum mit einem Monster an der Decke. Dieses ist von einem Kraftfeld geschützt, greift aber (noch) nicht an. Innerhalb des Wassers müsst ihr an der hinteren Wand den Knoten aktivieren um die Plattformen aus dem Wasser zu fahren. Außerdem findet ihr rechts ein Item. Über den rot leuchtenden Turm gelangt ihr wieder an die Oberfläche. Lauft jetzt einfach über die Brücke und dann geradeaus zur nahe gelegenen Eishöhle.

Kaum habt ihr die Brücke betreten stürzt sie zusammen und ein großes gepanzertes Monster erwartet euch unterhalb. Um dieses besiegen zu können, müsst ihr ihm ein Loch in seinen Kopfpanzer schießen. Da dies nur mit Raketen möglich ist, ist Timing gefragt. Als nächstes einfach mehrmals auf seinen Kopf springen. Zerstört die Eiszacke vor der Tür und lauft hindurch. Da der Durchgang am Ende von einer großen Ladung Eis versperrt wird und wir dafür eine Super Missile benötigen kehren wir zum Eingang zurück. Dort befindet sich auf der linken Seite ein Schacht. Rollt durch um auf der anderen Seite wieder heraus zu kommen.

Kurz nach verlassen des Schachtes greifen euch neuartige Zebesianer an. Vorsicht vor ihren Sprungangriffen! Am einfachsten erledigt ihr sie mit Raketenbeschuss. Zur Hilfe könnt ihr ihre Klauen mit Ice Beams einfrieren. Weiter vorn folgt nach einigen kleineren Gegnern wieder ein gepanzertes Monster. Erledigt es schnell, da es auf dem schmalen Pfad schwerer ist seinem Sprungangriff auszuweichen. Die große Eiswand im Hintergrund müsst ihr mit einer Missile brechen, dann mit einer Bombe endgültig zerstören.

Als Morph-Ball rollt ihr im nächsten Raum unter dem Gitter rechts durch. Mit einem Kick Climb hüpft ihr dann grazil nach oben. Für einen weiteren Container müsst ihr durch den kaputten Schacht am Boden rollen.

Das nächste eisige Areal wird von mehreren Zebesianern bewacht. Um über das Wasser zu gelangen, müsst ihr einige Eiszacken selbst von der Decke schießen. Versucht die Feinde ins Wasser zur befördern, da sie das sofort erledigt. Nach dem Speicherpunkt folgt eine kurze Sequenz. Bevor es nach rechts weiter geht, friert ihr den zweiten Ventilator ein um an das dahinter liegende Upgrade zu gelangen.

Unterwegs müsst ihr nur noch ein paar kleinere Monster und einen altbekannten gepanzerten Feind besiegen. Im Korridor mit der verschlossenen Tür und dem Terminal oberhalb, müsst ihr alle Eiszapfen an der linken Wand aus dem Weg räumen. Hängt euch dann an die Transportbühne um in den Kontrollraum zu gelangen. Ist die Tür geöffnet, geht es nach draußen. Springt einfach die Vorsprünge hinauf - die Eiszacke bringt ihr mit einer Missile gefolgt von einer Bombe zu Fall. Betretet daraufhin den Wasserspeicher.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Metroid - Other M schon gesehen?

Wasserspeicher

von: Yoda-2 / 14.09.2010 um 19:24

Schwingt euch gleich ins Feuchte, erledigt alle Feinde im Wasser und zerlegt das Ventil auf der linken Seite. Ihr werdet aus dem Becken gesaugt und landet wieder in der Eislandschaft außerhalb. Klettert über den Turm links nach oben und springt über den Eisbrocken. Wieder im Speicher greifen im leeren Becken zwei Feinde an. Erledigt die beiden am besten mit ausreichend Raketen. Wenn die Luft rein ist, geht es rechts wieder hoch. Sichert euch dann den Missile Container indem ihr durch den Schacht rechts an der Wand den Gang nach vorne geht. Um die Rampe auf dem nächsten Gang zu erklimmen genehmigt Adam den Speed Boster und den Shinespark. Räumt die Eiszacken aus dem Weg und lauft dann einfach auf einer geraden Strecke geradeaus.

Habt ihr das Item aufgehoben folgt ihr dem bekannten Weg. Nun könnt ihr bei der kaputten Brück mit dem Shinespark auf die andere Seite springen. Erledigt einfach zuerst die Gegner auf dem Pfad vor der Brücke. An den Energietank gelangt ihr über den etwas versteckten Tunnel rechts hinter dem Eiszapfen. Auf selbem Weg gelangt ihr auch wieder hoch. Speichert anschließend das Spiel am Navigationspunkt damit sich die nächste Tür öffnet.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Generatorraum

von: Yoda-2 / 14.09.2010 um 19:25

In diesem Areal müsst ihr zunächst zwischen den sich drehenden Generatoren und der Wand, nach oben springen. Haltet euch an der Kante fest und ladet den Energieknoten an der rechten Wand auf. Springt als nächstes auf die Plattform. Das Monster könnt ihr jedoch nicht besiegen, rennt stattdessen einfach daran vorbei. Danach wieder zwischen Generator und Wand nach oben springen, zur Brücke im Vordergrund springen, den Missile Container einsammeln und dann zur Brücke vorne links. Räumt als nächstes die Eisblöcke für einen Speed Boster aus dem Weg, gefolgt von einem Shine Spark am Brückenende. Abschließend erledigt ihr die Gegner und geht danach zum Navigationspunkt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Testgelände

von: Yoda-2 / 14.09.2010 um 19:25

Kaum ein paar Meter gerannt folgt gleich ein bekannter Feind. Stellt euch am besten auf den Hügel um den Rücken des Monsters besser treffen zu können. Relativ schnell fällt der Feind zu Boden und sorgt dafür, dass ihr weiter kommt. Kurz darauf folgt vor dem Gebäude eine Sequenz. Danach nehmt ihr die junge Frau am Fenster ins Visier. Bevor ihr danach wieder nach drinnen geht, zerstört die Steinformation am Hang für ein Item.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Materiallager / Bosskampf

von: Yoda-2 / 14.09.2010 um 19:26

Im Lagerraum angelangt folgt ihr der Frau in langsamer Bewegung. Kurz darauf startet eine Szene in der ihr nach einem kleinen Plausch angegriffen werdet. Bleibt während des Kampfes gegen die Maschine immer distanziert. Achtet auf seine Arme, diese fügen erheblichen Schaden zu. Auch greift der Feind mit Bomben und Rammattacken an.

Als erstes müsst ihr seine Greifarme einfrieren. Wenn sie vom Eis umschlossen sind folgt eine Missile. Hat sich der erste Arm verabschiedet, wiederholt ihr das Spiel beim zweiten. Nehmt danach die Hinterräder ins Ziel. Habt ihr diese ebenfalls zerstört springt ihr auf die Maschine womit der finale Schlag ausgeführt wäre. Zum Schluss schickt man euch zu Sektor 3 zurück.

Lauft vom Speicherpunkt links über den vereisten Weg und erledigt alle Angreifer. Das Symbol für ein Item erscheint. Um den Missile Container zu finden müsst ihr unter der Markierung einen Shine Spark senkrecht nach oben machen. Dafür drückt ihr keine Tasten auf dem Steuerkreuz. Tut dies anschließend bei der hinteren Eiswand erneut.

Lasst euch mit dem Katapult in ein Lüftungssystem katapultieren. Diese Passage könnt ihr nur als Morph Ball durchqueren. Wartet immer bis die blitzenden Felder erloschen sind und rollt dann weiter. Achtet kaputte Schächte. Fallt ihr durch einen müsst ihr wieder von vorn Anfangen. Nachdem ihr den Ausgang gefunden habt, geht es in ein zweites System. Dieses verlasst ihr über einen Schacht, der euch in eine kleine Kommandozentrale führt. Zwar befindet sich ein Energieknoten auf der anderen Seite, jedoch könnt ihr diesen nicht aufladen, da eine Scheibe dazwischen steht.

Deshalb geht es zurück zur Halle, wo ringsherum plötzlich Wände ein Gefängnis bilden. Gefolgt von einer Schar Feinde die durch die Wand feuern ist dies kein Ort an dem man lange bleiben möchte. Darum wird hier der Wave Beam freigeschaltet, der es euch erlaubt durch dünne Wände und Materialien zu schießen. Wenn alle Feinde erledigt sind, müsst ihr zurück zum Energieknoten und diesen aufladen.

Legt den Hang dann rollend zurück, da ihr den Trümmern im Schnee so besser ausweichen könnt und der Abstand zur Lawine ebenfalls größer wird. Zum Schluss springt ihr einfach die Plattformen rauf. Die blockierten Stellen müssen zuerst vom Eis befreit werden. Fällt eine Plattform unter euch wieder zusammen, müsst ihr sie einfrieren. Oben angelangt folgt ihr dem Korridor an den Feinden vorbei zum nächsten Speicherpunkt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Metroid - Other M: Materiallift / Sektor 3: Pyrosphäre (Teil 2) / Hochofen: Kontrollraum / Wüstengelände / Wüstenraffinerie

Zurück zu: Komplettlösung Metroid - Other M: Biologisches Testgelände (Teil 2) / Testzentrum / Sektor 3: Pyrosphäre / Ueberwachungsraum / Boss: Goyagama

Seite 1: Komplettlösung Metroid - Other M
Übersicht: alle Komplettlösungen

Metroid - Other M

Metroid - Other M spieletipps meint: Neue Fans gewinnen, alte begeistern - das Konzept geht nur zur Hälfte auf, macht aber unterm Strich viel Spaß. Artikel lesen
80
PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

Es ist kein Geheimnis, dass technische Geräte früher eine längere Lebensdauer hatten. Doch mit den (...) mehr

Weitere Artikel

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wenn ihr euch mal richtig prügeln wollt, beschreitet ihr mit Mortal Kombat X den richtigen Pfad. Hier geht es nich (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Metroid - Other M (Übersicht)

beobachten  (?