Metroid - Other M: Riedly

Riedly

von: evolifan294 / 05.09.2010 um 13:10

Wie ihr es schon warscheinlich vermutet wird euch der lila Drache das Leben auch in diesem Spiel zur Hölle machen. Ich erklär euch erstmal alle Attacken wie ihr ihnen ausweichen könnt und ca wie viel Schaden ihr kassiert. (Ich sag einfach mal so bei allem kassiert ihr ne Menge) Danach erklär ich euch wie ihr ihn am besten besiegen könnt und wo seine Schwachpunkte sind. Okay los gehts.

Ihr kommt zunächst in eine dunkle Halle, da ihr dierekt vor diesem Raum einen Tank findet seid ihr auch voll. Ich hatte 5 Tanks und habe 3 verbraucht. Ich empfehle daher 3 Tanks zu haben und dann den vierten von dem Raum auf zu sammeln. 18 Missles reichen locker. Ihr braucht aber unbedingt eins dieser schnell auflade Dinger die euch mehr bei Contraion auffüllen. Ihr findet eins in der Eiswelt wo ihr den Boost bekommt. So dann kanns ja los gehen. Ne noch nicht vorher kommt eine Szene mit Antony. Danach müsst ihr zum Ausgang sehen der sich links von euch befindet. Sie wird zerstört und ihr steht nach der Szene in einem relativ dunkelem Raum. Fangt sofort an zu laufen denn es kommen immer wieder Feuerstöße von oben. Lauft nach unten und sucht einen Punkt wo kaum Flammen kommen. Geht in die Ego-Perspektive und seht aus dem Ring heraus an die Wand dort könnt ihr etwas anvisieren. Tut es und Adam gibt die Supermissles frei. Benutzt sie an der Wand und genießt die Szene. (Für alle die nahe am Wasser gebaut sind: Taschentuchalarm) Okay in dem Film wird euch der Plasmabeam erlaubt, den habt ihr dringend nötig glaubt es mir. Der Kampf mit Riedly beginnt.

Okay die Attaken von Riedly sind stark schnell und wenn ihr drin seit habt ihr nahe zu keine Chance raus zu kommen. Daher prägt euch alle Attaken ein!

Fangen wir mit den Boden Attacken an von stark nach schwach.

Griff:

Klingt erstmal unspekterkulär hat es aber richtig in sich und ist Riedlys heftigste Attake. Schätzungsweise 2 Tanks weg am Anfang am Ende auch mal 3. Zur Attake. Er hebt kurz vorher seine Klaue und spurtet zu euch. Je mehr ihr ihm abzieht desto schneller wird er. Ich empfehle euch einen Sprung zu eurer linken. Achtung Samus kann nicht durch einfaches Timing wegdrücken ausweichen er kriegt euch trotzdem. Wenn er euch trotzdem erwischt fliegt er mit euch an die Wand zieht euch erstmal an ihr entlang und hält euch dann über den Ring. Am Anfang habt ihr massig Zeit ihm jetzt euren vollaufgeladen Plasmabeam in sein Maul zu schießen, ab der Hälfte seiner Energie ca fängt er an Feuer zu spucken also ist Eile beim Schuss gefragt! Eine wichtige Sache ist noch zu sagen. Sollte einer von euch denken egal er hat mich ich lebe ja weiter mit nur einem Punkt ist Pustekuchen. Es ist nicht nur ein Treffer es sind mehrere das heißt ihr überlebt es nicht!!! Achtet drauf. Er benutzt ihn immer auf mittlere Distanz (heißt auf einer Länge die dem Radius des Rings entspricht)

Großes Inferno:

Schon gewaltiger und sieht auch geiler aus. Es zieht auch einiges ab, genau weiß ich nicht wie viel aber so ca 1,5 Tanks wenn ihr stehen bleibt. So es ist ein gewaltiger Feuerstoß den er ankündigt er geht leicht in die beuge wackelt leicht mit seinem Kopf und kleine Flämmchen stömen aus seinem Mund. Er wird dann nach einer kurzen Zeit eine gewaltige Feuersäule auf euch abschießen. Am besten ihr achtet drauf und lauft einfach zur Seite, wenns nicht ganz passen sollte weicht Samus den Rest von allein aus. Ihr solltet allerdings so weit wie möglich von ihm wegstehen. Da er diese Technik meist benutzt wenn ihr weiter weg seit ist dies aber kein Problem für euch.

Kleines Flämmchen:

Im Gegensatz zum großen Inferno steht Riedly bei dieser Attake etwas senkrechter sonst sehen sie bei der Ankündigung relativ gleich aus. Dennoch ist sie wesentlich viel schwächer, zwischen einem und nem halben Tank je nachdem wie er euch trifft. Die Angriffsweite ist auch eher belächelnswert. Er speicht in einem Halbkreis vor sich Feuer das allerdings nicht all zu weit reicht. Weicht aus indem ihr euch von ihm entfernt. Er benutzt diese Technik meist wenn ihr ihm nahe seit. Also achtet auf sein Maul.

Punchingball:

Ja das werdet ihr echt bei dieser Technik. Sie ist nicht all zu stark nur ungefähr einen halben Tank aber sie hat es in sich da sie euch auf den Boden wirft und er weiter auf euch haut und schnell auch noch andere Technik dran hängt. Er kommt zunächst relativ schnell zu euch gerannt und fängt dann an mit seinen Klauen euch um zu hauen. Er kündigt es nicht wirklich an, und es gibt auch nur eine Möglichkeit dem zu entgehen, rennt springt flüchtet. So schnell wie möglich weg von ihm! Dreht euch um sobald ihr weit weg seit und gebt ihm einen Charge Beam genau zwischen die Augen damit er aufhört. Er wird euch auch weiter verfolgen! Er benutzt sie auf nahe bis mittlere Distanz also einfach immer in Bewegung bleiben.

Schwanzschlag:

Man kann es sich denken ein einfach Hieb flach über den Boden mit seinem Schwanz. Ausweichmöglichkeit ist auch klar denke ich: Springen! Schaden kriegt ihr so zwischen 0,5 und 1 Tank. (hab ihn unter Punchingball gesetzt weil der Schwanz nur einmal kommt und der Punchingball öfter) Man sieht ihn relativ gut kommen, Riedly dreht sich einmal und fährt den Schwanz aus. Das böse an dieser Technik ist einmal die Distanz da er euch damit fas aus jeder Lage trifft da er ca die Hälfte des Rings durchschlagen kann. Und zum anderen kommt er am Ende manch einer anderen Technik schnell mal hinterher also Achtung.

Gut versuchen wirs mal mit den Flugtechniken. Logisch das er dabei in der Luft sein muss^^

Flächenbrand:

Klingt schön ist es auch eigentlich. Die Technik ist megaheftig wenn sie trifft. Ich hab sie nie ganz durchgestanden daher muss ich schätzen wie viel der Rest abgezogen hat. Der Schaden beläuft sich auf ca 2-2,5 Tanks. Riedly wird einen riesigen Feuerball in die Mitte des Rings schießen. Danach entseht ein sich immer weiter ausbreitender Feuerring der euch nicht umhaut sondern euch wie eine Welle überqeurt. Darin liegt das Problem! Wenn ihr nicht wegspringt trifft euch die ganze Welle. Das schöne an dieser Technik? Kommt noch.

Schwanzkloppe:

Lustige Technik denkt ihr? Vergesst es. Er fliegt dierekt über euch und rammt 3-5 Mal den Schwanz in den Boden. Ihr müsst euch dabei einfach bewegen. Ausweichen ist seeeeehr schwierig. Daher zwei Optionen. Für Leute die etwas besser sind. Ihr müsst spring kurz bevor trifft und aufkommen bevor er wieder zusticht. so hab ich es geschafft nie getroffen zu werden. Die andere Möglichkeit wäre einfach weglaufen. Ihr seit dann aber meist darauf angewiesen das Samus für euch ausweicht. Der Schaden ist auch Ordentlich mit jedem schlag einen Tank weg!

(Ich glaub ich hab einen in der Luft vergessen wäre super wenn mir einer nochmal sagen kann was dann füge ich es dran)

Takttik:

Also Riedly hat 2 Formen. Einmal lila einmal schwarz. Ihr könnt nur den lilalen Angreifen nicht den schwarzen, den müsst ihr mit einer Supermissle treffen. Es gibt teilweise Techniken da muss man ausweichen und darf sich einfach nicht auf Schießen konzentriern. Aber es gibt Techniken die einfach perfekt sind für aufladen und schießen. Die beste ist Flächenbrand! Da Riedly sich keinen Millimeter bewegt bis die Technik vorrüber ist könnt ihr ihm locker zwei mal den Chargebeam verpassen oder zwei Supermissles. Springt einfach dierekt in den ring rein und schießt Riedly ab. Er wird sich nicht bewegen. Es gibt eine Technik am Boden die ich nicht erwähnt habe nämlich das Brüllen. In meinen Augen einfach dafür da um Spielern zu helfen. Der Name sagt denke ich alles wobei das Gebrüll keinen Schaden anrichtet und ihr auch nicht vor Angst gelähmt seit. Nutzt es und schießt auf ihn drauf bis der Arzt kommt. Beide Feuertechnik die er am Boden benutzt eignen sich hervoragend um ihn aus der sicheren Distanz zu attakiern nach dem Ausweichen. Miese zum schießen sind die Schwanztechniken und der Punchingball, da ihr euch hier aufs ausweichen konzentriern müsst. Griff muss ich wohl nicht erst sagen das ihr da gar nicht ans schießen denken müsst oder? Nachdem ihr ihm 1/4 seiner Energie abgezogen habt sollte Riedly sich schwarz machen, er bewegt sich einen kurzen Moment nicht, wenn ihr gut seit zerschießt ihr ihm seinen Schutz sofort. Er wiederholt das im Laufe des Kampfes noch ein paar mal. Ihr solltet auf den lila Riedly wärend der Angriffspausen nur kleine Schüsse abgeben, da ein Charge zu lange braucht. Mit ein wenig Übung schafft man diesen Riedly easy (ja diesen. ich verrate aber nix)

Ich denke es wird euch etwas helfen wenn ihr ihn kennt und wisst was kommt. Er ist eigentlich relativ easy aber saustark also passt auf euch auf Kopfgeldjäger.

3 von 5 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Flächenbrand oder wie die Attacke heißt ist ganz einfach auszuweichen einfach hoch springen.

20. Dezember 2013 um 18:58 von Snakil melden

übrigens der heisst ridley x_O

08. November 2010 um 14:44 von Supermariomaster melden

im schweren modus ist man meistens mit 1 schlag tot und du hast die landetechnik vergessen wo er landet und man getrofffen wird wen man nicht ausweicht

07. September 2010 um 20:48 von Gamer10000 melden


Dieses Video zu Metroid - Other M schon gesehen?

Den Schild von Ridley zerstören

von: Dark-Emperor / 15.08.2013 um 00:38

Wenn ihr im Kampf mit Ridley seid und ihm schon ein bisschen seiner Energie abgezogen habt und er einen "Schild" bekommt, dann müsst ihr ihn mit einer SUPER-Missile angreifen dann geht der Schild kaputt und ihr könnt ihn weiter bekämpfen.

Den Schild wird er 2-3 mal im gesamten Kampf kriegen.

(wenn der Schild aktiv ist, dann prallen alle Beam-Schüsse und Missiles einfach ab, nur nicht sie Super-Missile)

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Zurück zu: Metroid - Other M - Bossgegner: Nightmare, Phantoon und finales Ende / Die Königin der Metroids / Weg Zum Letzten Endboss (Epilog) / Endgegner / Lavawurm

Seite 1: Metroid - Other M - Bossgegner
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Metroid - Other M

Metroid - Other M spieletipps meint: Neue Fans gewinnen, alte begeistern - das Konzept geht nur zur Hälfte auf, macht aber unterm Strich viel Spaß. Artikel lesen
80
Open World: Die 10 Spiele mit der größten offenen Welt

Open World: Die 10 Spiele mit der größten offenen Welt

Es kommt eben doch auf die Größe an! Hier findet ihr die 10 Spiele, die euch die fettesten, offenen (...) mehr

Weitere Artikel

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wenn ihr euch mal richtig prügeln wollt, beschreitet ihr mit Mortal Kombat X den richtigen Pfad. Hier geht es nich (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 3: SteelSeries Gaming-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Metroid - Other M (Übersicht)

beobachten  (?