Civilization 5: Stadtverteidigung

Stadtverteidigung

von: Redakteur / 11.11.2010 um 13:41

Wenn ihr eure Stadt optimal beschützen wollt, solltet ihr auf die Fernkampfeinheiten setzen. Mit ihnen könnt ihr schon sehr weit voraus attackieren. Stellt vor eure Städte am besten Katapulte und davor ein paar Bogenschützen.

0 von 3 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Dieses Video zu Civilization 5 schon gesehen?

Guter Start

von: kalastria / 23.04.2011 um 21:48

Wenn ihr einen guten Start hinlegen wollt, dann Rate ich euch zuerst ein Späher zu Rekrutieren und dann den Automatisch Erkunden lassen. Die KI geht Automatisch zu den Ruinen und ihr habt ein "Problem" weniger, um das ihr euch kümmern müsst.

Ich Rate so oder so nach dem Späher ein Monument zu bauen - Damit die Kultur Punkte erhöht werden.

Nach dem Monument sollte man schon einen Bautrupp bauen und danach verschiedene Gebäude. (Wenn schon erforscht) dann Baut euch auch diesen Stonehenge. Der bringt euch 8 zusätzliche Punkte. Wenn ihr schon eine Kultur wählen könnt, dann nehmt die Tradition, die bringt euch zusätzlich 3 Punkte in der Hauptstadt und wenn ihr ein zweites mal einen Punkt vergeben könnt, dann nehmt ihr die, die die Anzahl Baupunkte für Wunder um 20% sinkt, so werdet ihr schnell viele Wunder haben (Das übrigens sehr viele Punkte gibt).

Die Armee vernachlässige ich immer, da die Geld kostet und am Anfang von dem Geld nicht viel übrig habt, und ausserdem das bauen von Gebäuden und Wundern nicht vorwärtsgeht und es dann die KI baut.

Wenn ihr schaut das ihr immer im Plus seid, könnt ihr im Gefahren fall schnell Truppen kaufen.

Wenn ihr denkt, dass euer Erste Siedlung Langsam füllig wird (Es kommt noch eine Nachricht von einer der Beratern) Dann könnt ihr ja auch noch Siedler kaufen. Somit vergrössert ihr euer Reich recht schnell. Und somit würde sich auch die Kultur Unabhängigkeit lohnen da ihr pro Stadt/ Siedlung einen Kultur Punkt bekommt.

Ihr müsst auch noch schauen, das ihr möglichst viel Land habt, und die anderen eigentlich beim ausbreiten hindert, aber Vorsicht, die werden es merken und euch ev. den Krieg erklären nachdem sie euch gewarnt haben.

Wenn ihr schon Forschungsabkommen treffen/ annehmen könnt. Dann nehmt sie auch an, es kann dann sein, das ihr für Technologien die z. B. 20 Runden brauchen auf einen Schlag habt. ( Nach 15 Runden)

Wenn ihr dann keinen Krieg mit dieser Zivilisation habt sollte es dann eine neue Technologie freischalten.

Wenn ihr Sehr gross Seit und viel Gold habt ( ca. 1000 oder mehr) dann könnt ihr Anfangen Truppen bauen wenn ihr das bis jetzt gebraucht habt. Jetzt müsst ihr euch einen Schwachen Feind (KEINE Stadtstaaten, da alle Zivilisationen euch dann hassen) suchen und das Erobern - ausser ihr wollt es durch Diplomatie oder Kultur oder durch Wissenschaft Versuchen.

Wobei Wissenschafts-, Kultur und Diplomatie Sieg auch im Kriegsfall gelingen kann. Aber dafür müsstet ihr Sorgen das euch niemand den Krieg erklärt und ihr genug Baupunkte habt. Was nicht so einfach ist, wie es sich anhört.

So wenn ihr es so macht müsstet ihr eigentlich gewinnen - Ich mache das immer so und gewinne auch immer (Bei Prinz und bei König jedenfalls)

0 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Auch ein militärischer Staat kann schon zu anfang stark sein, wenn man weiß, was man tut. Man darf bloß nicht den Fehler machen und sie stehen lassen.

21. Dezember 2013 um 17:46 von MayaChan melden

Das mag evtl auf Schwierigkeit 1 oder 2 funktionieren, aber wenn ihr den Schwierigkeitsgrad höher stellt ist es der größe Fehler den ihr machen könnt die Armee am Anfang zu vernachlässigen, damit überlebt ihr keine 50 Runden ...

24. August 2013 um 23:14 von Gott123 melden


Kultursieg

von: SohnderSonne / 08.01.2012 um 14:31

Wenn man den Kultursieg erringen will, sollte man mit Montezuma oder Napoleon spielen, da beide die Eigenschaft haben Kultur zu generieren. Desweiteren sollte man versuchen alle Wunder zu bauen die viel Kultur generieren oder die Kosten für Sozialpolitiken senken. Man sollte versuchen ein möglichst kleines Reich zu haben und immer alle Kulutgebäude gebaut zu haben, damit die Kosten für Sozialpolitiken niedrig und die Kulturgenerierung hoch ist. Wichtig am Schluss ist das Opernhaus von Sydney, wenn ihr das gebaut habt und euer Reich nicht allzu groß ist hat man gute Chancen zu gewinnen. Auch sollte man mit allen kultivierten Stadtstaaten verbündet, zumindest befreundet sein, da diese euch eine nicht zu unterschätzende Kultur zukommen lassen. So habe ich auf dem Königsschwierigkeitsgrad(schwer) auf einer Standardkarte mit großem Vorsprung gewonnen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Bogenschützen

von: Legolas98 / 07.04.2012 um 10:13

Es ist sehr zu empfehlen als erste Einheit den Bogenschützen zu nehmen da er ein Plus in Städteverteidigung hat und bis auf 3 Geländefelder angreifen kann.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Ist nicht die Artillerie die erste Einheit, die drei Geländefelder weit schießen kann?

17. Februar 2015 um 16:59 von Revan melden


Der beste Zeitpunkt zum Angriff

von: Lucario1404 / 13.04.2012 um 11:11

Man kann die Militäreinheiten in CivV in zwei verschiedene Teile gliedern, welche ich als vormoderne und moderne Einheiten bezeichne.

Der Wechsel der beiden Systeme erfolgt am Ende der Renaissance mit dem Schützen und der Kanone.

Grade dieser Wechsel ist ein enorm sinnvoller Zeitpunkt, gegen seine Gegner ins Feld zu ziehen, sollte man diesen Wechsel früher vollzogen haben als diese. Denn der Schütze hat gegen keine der Einheiten aus dem alten System Nachteile und durch seine Stärke von 25 kann er alle alten Einheiten besiegen ohne selbst groß Schaden zu nehmen. Zudem braucht die Kanone als erste Belagerungseinheit keine strat. Ressourcen, wodurch man sich einige mehr davon erstellen kann, als noch von den alten Triböken!

Mit diesem Wissen kann man die Gegner sehr einfach überrennen, jedoch sollte man vorher sicher sein, dass der Gegner den Wechsel selbst noch nicht vollzogen hat!

2 von 3 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Im vergleich zu Kata/Tribok ist die Kanone schon ziemlich stark, vorallem gegen städte, wodurch man gegen Militär-Staaten durchaus so einigem Schaden ausweichen kann.

21. Dezember 2013 um 17:58 von MayaChan melden

Kanone ist nicht die erste Belagerungseinheit und Tribok braucht auch keine Ressourcen, welche denn auch?

04. August 2013 um 19:09 von leme melden


Weiter mit: Civilization 5 - Kurztipps: Einfacher Diplomatiesieg

Zurück zu: Civilization 5 - Kurztipps: Siege / Fernkampfeinheiten schnell leveln / Reiter statt Scouts / Geld am Anfang verdienen / Schneller Beginn mit Persien

Seite 1: Civilization 5 - Kurztipps
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Civilization 5

Civilization 5 spieletipps meint: Der Rundenklassiker, endlich mit den längst überfälligen Änderungen. Wer auch nur im Ansatz etwas für Strategie übrig hat, sollte zugreifen. Artikel lesen
Spieletipps-Award91
Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Yu-Gi-Oh! - Duel Links: "Free 2 Play"-Kartenspiel für iOS und Android angekündigt

Yu-Gi-Oh! - Duel Links: "Free 2 Play"-Kartenspiel für iOS und Android angekündigt

Zeit für ein Duell auf iOS oder Android: Konami kündigt mit Yu-Gi-Oh! - Duel Links ein neues Kartenspiel f&uu (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Civilization 5 (Übersicht)

beobachten  (?