F1 2010: Aufpassen in Monaco

Aufpassen in Monaco

von: DJKler / 26.11.2010 um 20:57

Wenn ihr in Monaco fahrt und das Schadensmodell auf real(also nur optisch,könnt aber auch auf ganz machen) eingestellt habt müsst ihr sehr genau fahren.Sonst kann es an vielen stelllen (wenn ihr an die Bande kommt)euren wagen 'zerlegen'(auch wenn ihr nur ganz leicht an die Bande kommt).

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Karriere-Planung

von: guenternezter83 / 10.05.2011 um 10:13

1. Startet eure Karriere beim Team VIRGIN. Dieses Auto ist das geringste Übel der Angebote ;)

2.Fahrt so gut ihr könnt und benennt einen Fahrer von Ferrari als euren Rivalen.

3.Ihr erhaltet mehrere Vertrangsangebote, die ihr ablehnen solltet. Ihr bekommt nämlich ein Angebot von Ferrari wenn ihr gut genug fahrt.

4.Nehmt das Angebot an, fahrt die Saison für VIRGIN zu Ende und werdet am besten sogar Weltmeister. (Das ist absolut möglich, auch wenn ihr in den meisten Qualifyings unterlegen sien werdet. Im Rennen ist mit der richtigen Strategie auch mit diesem Auto ein Sieg möglich)

5.Wechselt zu Ferrari und benennt zur Saison-Mitte einen Fahrer von Red Bull.Wartet auf ein Angebot dieses Teams und nehmt es an.

6.Werdet auch im Ferrari Weltmeister (was euch definitiv leichter fallen wird als im virgin^^)

7.Ab der Saison 3 eurer Karriere fahrt ihr nun im besten Team des Spiels. Dieses Auto bricht fast niemals aus und hat den höchsten Rennspeed.

Verfolgt diesen Plan und fahrt im besten Team des Spiels. Viel Spaß

0 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Red Bull ist nicht das beste Team im spiel mit Meclaren war ich in canada 1:10

10. Mai 2011 um 21:19 von RainbowSixVegas melden


Boxenstop-Bug umgehen

von: Redakteur / 28.09.2010 um 10:20

Nachdem ihr euch eine Rennstrategie zurechtgelegt habt, an den Start geht und ein paar Runden fahrt, müsst irgendwann mal zur Box und neue Reifen aufziehen. Ein Stop dauert in der Regel rund 4 Sekunden, allerdings kann es dank eines nervigen Bugs zu einer Verzögerung von mehr als 10 Sekunden kommen. Der Lollipop-Mann lässt euch erst losziehen, sobald die Boliden hinter euch alle vorbeigefahren sind. Dies tritt vor allem bei einer Rennlänge von 20 Prozent auf, da es kaum Spielraum für unterschiedliche Strategien gibt.

Wenn ihr die Rundenzahl manuell nach oben dreht, solltet ihr damit keine Probleme bekommen. Zudem hilft es, wenn ihr eine Runde später oder früher als in der Strategie festgelegt in die Box kommt. Ihr könnt den Boxenstop außerdem im Optionsmenü wahlweise umstellen und so eure eigene Taktik zurechtlegen. Haltet euch also niemals an die vorgeschlagene Strategie, andernfalls ist ein enormer Plätzeverlust nicht zu vermeiden.

7 von 8 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Ist nicht immer so bin zwar Ferrari Fan fahre Momentan McLaren und wenn man vorne einfach sein Ding durchzieht hat man soviel Zeit das man schon fast 3 mal in die Box fahren könnte!!!

18. Januar 2015 um 13:48 von Mszabo melden

Dieses nicht dran halten hat mich in Spanien die Führung gekostet. Bin von 8 nauf 1 gefahren und eine Runde früher rein Butten und Kubiza waren hinter mir und danach vor mir.

04. August 2014 um 23:57 von BarneyRoss57 melden

so ist es

24. Oktober 2010 um 22:32 von RoFra melden

Danke für den Tipp

16. Oktober 2010 um 10:08 von Thomi74 melden


Das Bremsen

von: Redakteur / 05.10.2010 um 14:22

Während eines langen Rennens ist das richtige Bremsen besonders wichtig. Bremst ihr zu früh, verliert ihr einige Zeit. Bremst ihr zu spät, müsst ihr die Kurve weit nach außen fahren, riskiert ein Überholmanöver und bringt die Reifen zum Blockieren. Letzteres ist besonders schlecht für die Haltbarkeit, passt also auf. Wenn ihr oft den richtigen Bremspunkt verpasst, solltet ihr die farbige Ideallinie bei den Fahrhilfen aktivieren. Sobald sich der Strich rot färbt müsst ihr bremsen. So könnt ihr die Strecke nach und nach besser kennenlernen und nach einiger Übungszeit auch wieder ohne der Fahrhilfe auskommen.

Im Qualifikationstraining könnt ihr aber mehr Risiko gehen, schließlich müsst ihr nicht ganz so stark auf den Reifenverschleiß achten. Um die optimale Bremsleistung zu erzielen ändert ihr die Gewichtsverteilungs- und Balance-Werte beim Setup eures Boliden. Probiert das ein wenig aus, um die für euch geeignete Einstellung zu finden.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Das Schalten

von: Redakteur / 05.10.2010 um 14:22

Viele Spieler setzen wohl auf die automatische Gangschaltung, da das manuelle Schalten ganz schön kompliziert und herausfordernd sein kann. Zunächst sind selbstverständlich Übungsrunden beim Zeitfahren zu empfehlen, um sich mit dem System vertraut zu machen. Achtet rechts unten auf den Drehzahlmesser und schaltet sofort nach oben, sobald sich dieser rot färbt. Macht ihr das zu früh, verliert ihr Motorleistung und somit eine gehörige Portion an Beschleunigungskraft. Macht ihr das zu spät, überdreht ihr den Motor, was zur Überhitzung und letztendlich zu einem Motorschaden führen kann.

Beim Bremsen in den Kurven schaltet ihr der Geschwindigkeit entsprechend nach unten. Geübte Spieler quetschen mit dem manuellen Schalten noch ein paar Zehntel pro Runde raus.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: F1 2010 - Kurztipps: Der Ingenieur / Der Teamleader / Speichern und wie man seinen Controller einstellt / Bester Wechsel nach der ersten Saison / Bessere Zeiten fahren

Zurück zu: F1 2010 - Kurztipps: Schneller auf den Geraden / Boxenstopp / Setups / Reifen / Motorwechsel ohne Zeit zu verlieren

Seite 1: F1 2010 - Kurztipps
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu F1 2010 (5 Themen)

F1 2010

F1 2010
Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Was passiert, wenn man den erfolgreichsten deutschen Fantasy-Roman der vergangen Jahre nimmt, ein strategisches (...) mehr

Weitere Artikel

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 5: Gaming-Paket von Lioncast
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

F1 2010 (Übersicht)

beobachten  (?