Forza Motorsport 3: Versteigerungen

Höhere Preise bei Versteigerungen

von: KennyCartman / 02.01.2010 um 10:59

Wenn ihr höhere Preise bei Versteigerungen erzielen wollt, und euer Auto vorher nicht für viel Geld Upgraden wollt, dann versucht's mal mit dieser Methode: Zuerst solltet ihr die Serienfarbe ändern (z.B: von Rot auf Neongrün). Danach vielleicht noch ein paar eurer Designs und/oder noch andere Teile des Wagens lackieren. So habt ihr dann im Versteigerungshaus mehr Chancen, da die meisten nur das Auto versteigern, wie es war als sie es bekommen haben, jedoch habt ihr ja dann durch die auffallende andere Farbe einen optischen Blickfang, der euch nix gekostet hat (da umlackieren nichts kostet). Die Leute sehen sich das dann öfter an, da manche auch zu faul sind, um den Wagen selber optisch aufzubessern.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

danke hat sehr geholfen =D

04. Juni 2012 um 14:20 von AxBo


Versteigerungshaus

von: Schuchi1970 / 19.01.2010 um 14:15

Einen Tipp für alle,die sich mit dem er-oder-versteigern noch nicht so gut auskennen.

Ihr seht die Autos,die innerhalb der nächsten Minuten ablaufen im Startbildschirm...oft sind die Preise recht überhöht,oder die Auswahl ist beschränkt und das "Wunschauto" ist einfach nicht dabei.

Geht auf der linken Leiste auf "suchen",gebt die Marke ein,dann das Modell (einfach anklicken,dann die X-taste drücken und schon bekommt ihr alle Autos dieser Marke,oder dieses Modells angezeigt,die momentan ersteigert werden können.

Da findet sich so manches Schnäppchen,das es garantiert nicht schafft,bis vor Ablauf der Zeit im Startbildschirm zu erscheinen.

Beispiel:

Ihr wollt unbedingt den Enzo von Ferrari haben,aber die 1.300.000 sind euch einfach zu teuer,geht auf Ferrari,dann auf Enzo und schaut nach,ob nicht ein Schnäppchen zu ergattern ist.

Oftmals bekommt man den Wagen schon für 1.000.000 oder sogar weniger...

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

danke, hat geholfen!! =D

04. Juni 2012 um 14:21 von AxBo


Automatisches Autoupgrade

von: BadNews / 01.11.2009 um 12:44

in FM3 ist die nette Spielerei der Automatischen Autoupgrades gekommen, so kann man ganz bequem ein Auto auf eine gewünschte Stufe hochbringen (sei es für eine Rennserie oder nur aus Spaß)

allerdings sollte man das nie direkt vor einem Rennen machen, dann geht lieber einen Schritt zurück und Führt das upgrade dann dort aus. da der AU das Auto nie an die Stufen grenze bringt z.b. D350 sonder immer knapp drunterbleibt solltet ihr selbst noch einmal Handanlegen und versuchen durch das einbauen von leichteren Felgen, oder mehr leistung auf das Stufenmax zu kommen

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

danke aber wusst ich schon ;-D

04. Juni 2012 um 14:23 von AxBo


Fuhrpark vielseitig gestalten

von: dominik_koeppl / 02.11.2009 um 16:11

Der Leistungsindex eines Autos ist sozusagen die Summe der einzelnen Qualitäten wie Geschwindigkeit, Handling etc. Das Aufrüsten bis nahe ans Klassenlimit kann darum unterschiedlich ausgelegt werden. Das heißt für euch, dass es empfehlswert ist, nicht ein einzelnes Auto als "Superauto" für die Klasse zu rüsten, sondern mehrere mit unterschiedlichen Auslegungen zu haben. Z.B. eines mit hoher Höchstgeschwindigkeit für Ovale und Strecken mit langen Geraden und eines mit wenig Gewicht und gutem Handling für sehr kurvige, enge Kurse. Ein weiterer Vorteil: Je mehr unterschiedliche Autos ihr fahrt, desto mehr Herstellerrabatte werden durch die Autostufen freigeschaltet.

3 von 3 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

der tipp bringts ich bin lediglich auf 1 4tel selbst gekommen

28. Februar 2015 um 16:23 von LILDOM

dre tipp is richtig hamma

26. Juli 2010 um 23:11 von R0B3RT


Sinnvolle Upgrades

von: dominik_koeppl / 02.11.2009 um 16:11

Wenn ihr auf die Schnell-Upgrades verzichtet und selbst die Teile auswählt, empfiehlt es sich, genau die Upgrades zu wählen, die den Schwächen des Autos entgegenwirken. Beispiele: Bei schweren Autos (>1300kg) ist eine Gewichtsreduktion immer sehr effektiv und sinnvoller als einen noch stärkeren und schwereren Motor einzubauen. Kleine und ohnehin leichte Autos können hingegen ruhig ein paar Mehr-PS vertragen. Oldtimer leiden oft unter schlechten Reifen mit wenig Grip. Hier könnt ihr euch mit neuen Reifen einen großen Vorteil zur Konkurrenz verschaffen. Bei Autos, die bereits sehr ausgewogen und gut abgestimmt sind, solltet ihr besonders vorsichtig sein und die Upgrades auf einander abstimmen, also z.B. bei mehr Leistung auch bessere Bremsen einbauen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Forza Motorsport 3 - Versteigerungen: Tunen / Besten Felgen / Tuningbeachtungen / Einfache Einstellung im Tuning / Tuning Tipps


Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Forza Motorsport 3 (4 Themen)

Forza Motorsport 3

Forza Motorsport 3 spieletipps meint: In allen Punkten einen Tick besser als der ohnehin grandiose Vorgänger. Unbedingter Spieletipp für alle, die puren, authentischen Fahrspaß suchen. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Rennspiele 2017: Diese Raserspektakel erwarten euch

Rennspiele 2017: Diese Raserspektakel erwarten euch

Von Gran Turismo bis Need for Speed: 2017 scheint ein hoffnungsvolles Jahr für Rennpiloten zu werden. Viele (...) mehr

Weitere Artikel

#gamesweekberlin: Opening Summit jetzt im Livestream mitverfolgen

#gamesweekberlin: Opening Summit jetzt im Livestream mitverfolgen

Es geht los! Die #gamesweekberlin öffnet ihre Pforten und startet mit dem großen Opening Summit. Auf dem Redn (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Orcs Must Die - Unchained
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Forza Motorsport 3 (Übersicht)

beobachten  (?