F1 2010: Ideallinie und Setup

Ideallinie und Setup

von: Krenn85 / 19.10.2010 um 11:06

Vorraussetzung:

Schwierigkeit auf Leicht, Bremshilfe aus

Problem:

Langsame Rundenzeiten, immer letzter, schlechter Startplatz

Vorgehensweise:

Ihr soltet auf jeden Fall das Training mitnehmen, d.h. Fahrt erstmal ein paar Runden auf der momentanen Strecke, tastet euch langsam an die Bremspunkte heran und versucht auf der Ideallinie zu bleiben. Findet auf der Strecke die Punkte bei denen ihr Schwierigkeiten habt (z.B. Kurven, die man vorher nicht einsehen kann, das sind meistens die, die hinter einem Berg liegen usw.) merkt euch wo diese Kurve auftauchen und versucht diese besser zu beherrschen. Wenn ihr es zwei bis drei Runden schafft zumindest auf der Ideallinie zu bleiben, seid ihr schon mal ein Stückchen weiter. Versucht nun weiterhin die Ideallinie zu nutzen, geht aber etwas mehr an euer Limit und versucht mal manche Kurven zu nehmen, wenn die Ideallinie beim Beschleunigen wieder orange oder rot wird. Meistens kommt ihr ohne Probleme durch die Kurve mit höherer Geschwindigkeit durch und habt somit mehr Schwung auf der nächsten Geraden.

Desweiteren ist es hilfreich, nicht durch die Kurve zu bremsen, sondern die Kurve vorher anzubremsen, das Auto einrollen zu lassen und am steilsten Punkt der Kurve wieder Gas zu geben.

Wenn ihr das auch ca. 2-3 Runden ohne Dreher schafft werdet ihr schon eine bessere Zeit haben.

Jetz kommt aber noch das Setup dazu. Geht zum Ingeneur und lasst euch das Letzte Setup für Trocken verpassen (Bei Regen natürlich nur bedingt zu empfehlen, geht aber auch, ist nur schwerer) und versucht auf die Selbe weise an die Bestzeit heran zu kommen. Aber vorsicht, das auto reagiert nun ein wenig härter auf Beschleunigung, da kann es sein das euch einige Dreher nicht erspart bleiben. Wie gesagt erstmal Rantasten und Probieren.

Selbst mit einem Forca India könnt ihr auf jedenfall die Meisterschaft immer auf dem Ersten Platz gewinnen.

3 von 3 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Super Bericht. Danke. Meinst, das Setup (das letzte), also schnelleste vom Techniker is supergut? Ich benutz es nämlich immer, und überhol alle Ferraris, Red Bul, MC L., wirklich die coolste Einstellung. Danke für deine Tipps. tschüß

04. Mai 2011 um 21:54 von Skipper72


Fahrtraining

von: Bruder_Angus / 04.12.2010 um 20:11

kleiner Tipp für das Fahren auf schwereren Schwierigkeits Stufen ohne automatische Schaltung (also Manuell):

Fahre einige Runden auf SCHWEREN Strecken, wie Monaco und versuch deine Bestzeit mit automatischer Schaltung zu schlagen (mit dem Geist-Gegner geht dass am besten.

Auf den schweren Strecken lernt man das Schalten am besten, da ja öfters Geschaltet werden muss.

1 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Sehr gut. Danke dir. tschüß

04. Mai 2011 um 21:55 von Skipper72


Zurück zu: F1 2010 - Fahrhilfen: Kurven fahren / Curbs / Kameraperspektive / Boxenstopps / Fahrzeug-Setup-Tipps

Seite 1: F1 2010 - Fahrhilfen
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu F1 2010 (5 Themen)

F1 2010

F1 2010
Conan Exiles: Noch ein steiniger Weg

Conan Exiles: Noch ein steiniger Weg

Blutgetränkter Sand, schreckliche Mutationen und orientalische Stripperinnen - Conan der Barbar ist ein beliebtes (...) mehr

Weitere Artikel

Overwatch: Profi zerlegt ein komplettes Team in einem Turnier

Overwatch: Profi zerlegt ein komplettes Team in einem Turnier

In einem College-Turnier zeigt ein Spieler, wie Lucios Spezialattacke in Overwatch ein komplettes Team demoralisieren k (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

F1 2010 (Übersicht)

beobachten  (?