Das Amulett des Schläfers: Komplettlösung Arcania - Gothic 4

Das Amulett des Schläfers

von: Spieletipps Team / 31.10.2010 um 23:20

Näherst Du dich ihnen, startet ein Gespräch mit Daranis. Dieser erzählt euch, dass jeder der drei Großmeister einen Weg gefunden hat an das Amulett zu gelangen. Um euch die Entscheidung etwas zu erleichtern, gibt es hier nun alle drei Lösungswege.

Lösungsweg Merdarion

Merdarion hat herausgefunden, dass es drei Manarunen gibt, welche die Barriere deaktivieren, wenn man diese von ihrem Platz entfernt. Die Standorte der Manarunen sind aber an ein Rätsel gebunden. Das ganze sieht dann folgendermaßen aus.

1. Manarune: Der Wind in meinem Haar, der Geruch von Salz. Er war außer Atem, und ihm war schwindelig. Hinter ihm, lodernde Hitze.

Fundort: Oben im linken Turm am Hafen, wo ihr die Erscheinung von Xardas das erste Mal getroffen habt.

2. Manarune: Er hat aufgeblickt und die Festung hinter dem Berg hervorragen sehen, groß und bedrohlich. Hinter ihm hat jemand knappe Befehle gebrüllt; vom Gleichschritt aufgewirbelter Staub ist zu ihm hinüber geweht.

Fundort: Begebt euch zum Eingang vom Kerker der Blutnattern-Söldner, wo ihr zuvor Maldun und zwei Paladine befreit habt. Links vom Eingang führt eine Treppe auf die Burgmauer hinauf, welche ihr ganz nach rechts, zu dem großen Hof auf dem Turm entlang lauft. Am hinteren Ende des Turms, neben der Tür, findet ihr die zweite Manarune.

3. Manarune: In der Ferne sind links die Klippen aus dem Meer geragt und er hat im rechten Augenwinkel die Leuchttürme gesehen. Von unten ist lautes Gefeilsche zu ihm hinauf gedrungen, hat ihn von seiner Aufgabe abgelenkt. Hinter ihm das Wispern von Samt und Seide, das Klirren einer Rüstung. Parfümierte Gestalten sind an ihm vorbeigerauscht.

Fundort: Begebt euch in die Festung, in den Thronsaal. Dort führt, wenn ihr auf den König blickt, eine Treppe rechts von euch hinauf und weiter hinten in einen kleinen Raum im Turm. Verlasst diesen Raum durch die hintere Tür und ihr entdeckt die letzte Manarune links an der Mauer.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Das Amulett des Schläfers - Teil 2

von: Spieletipps Team / 31.10.2010 um 23:23

Lösungsweg Ningal

Ningal will die Barriere durch fünf Herzen der Ahn'Bael zerstören. Zuvor müsst ihr diese aber an fünf verschiedenen Orten ausfindig machen und Töten. Auch wenn dies die brutalste Lösungsart ist, so ist sie dennoch die leichteste der Drei, denn hier werden die Ziele auf eurer Karte markiert.

Hafen: Diese befindet sich vor der Stelle, wo ihr Diego das erste Mal aufgesucht hattet.

Reichenviertel: Diese findet ihr auf dem Plaza, vor dem Haus von Snaf, dem Koch des Königs. Solltet ihr also durch das Festungstor über die Brücke laufen, seht ihr sie direkt vor euch.

Arenaviertel: Diese entdeckt ihr direkt vor euch, wenn ihr von der Festung aus durch das rechts Tor lauft, wo es zum Kerker von Drurhangs Blutnatter-Söldnern ging. Folgt einfach dem Pfad geradeaus entlang.

Armenviertel: Diese befindet sich vor dem Haus, wo ihr euch Positioniert hattet, um den ausgesandten Golem von Daranis zu töten.

Tempeldistrikt: Diese findet ihr direkt vor dem Haus, wo es durch den Keller auf der rechten Seite zum Tempel hinauf ging.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Das Amulett des Schläfers - Teil 3

von: Spieletipps Team / 31.10.2010 um 23:27

Lösungsweg Milten

Milten benötigt für die Zerstörung der Barriere sieben Sternenerze. Diese sind in der Stadt verteilt hinunter geregnet.

Tipp zum Lösungsweg Milten: Da ihr die Sternenerze ohne ordentliche Hilfestellung in der gesamten Umgebung der Festung suchen müsst, solltet ihr diese Aufgabe lieber beiseite lassen. Das ganze ist extrem schwer ausgefallen, dauert viel zu lange und nach einer Weile verliert man die Lust daran. Im Endeffekt ist es auch egal welche Aufgabe man hier von welchem Großmagier erfüllt, da es sich in keiner Weise auf den Spielverlauf, oder das Spielende auswirkt.

Habt ihr das entsprechende Material eines Großmeisters beisammen, kehrt zum Tempel zurück und übergebt es demjenigen. Daraufhin fällt die Barriere und ihr könnt das Amulett an euch nehmen. Gleich darauf erscheint die Erscheinung von Xardas neben dem Tempel. Geht zu ihm hinüber und sprecht mit ihm. Danach müsst ihr Gorn auf dem Friedhof aufsuchen.

Lauft dafür den Pfad hinter Xardas hinunter und folgt ihm geradeaus den Abhang durch das nun offene Tor hinauf. Ganz oben an der Klippe gelangt ihr dann auf den Friedhof, wo ihr Gorn gleich rechts hinter dem Friedhofstor, neben der Gruft findet. Sprecht mit ihm und begebt euch dann in die Gruft hinunter.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Der Leuchtturm

von: Spieletipps Team / 31.10.2010 um 23:27

Folgt dem vorgegebenen Weg durch die Gruft hindurch. Habt ihr die Gruft am anderen ende verlassen, führt euch ein Pfad direkt zum gesuchten Leuchtturm, allerdings wartet davor ein altbekanntes Gesicht auf euch. Der Dämon, welchen ihr bereits ganz zu Anfang im Tutorial mit König Rhobar III kennen lernen konntet.

Der Dämon benutzt auch hier noch die gleichen Attacken wie zu Anfang, jedoch seid ihr mittlerweile um einiges Stärker als der König. Mit Ausnahme der Unverwundbarkeit, welche ihr aber gar nicht erst benötigt, wenn ihr ihn mit dem Eiszauber attackiert. Einige Schüsse damit, je nachdem wie gut ihr den Zauber erweitert habt, und der Dämon kommt nicht einmal in eure Nähe.

Wenn ihr dann zuerst dem linken Pfad neben dem Leuchtturm folgt, könnt ihr in den Besitz den Hafenschlüssels gelangen, um das Tor am Ende des Pfads zu öffnen. Ansonsten betretet den Leuchtturm und lauft über die Treppe nach oben, wo ihr den Teleporter vorfindet und auch gleich benutzt. Daraufhin folgt eine Zwischensequenz.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Xardas - Teil 1

von: Spieletipps Team / 31.10.2010 um 23:28

Danach landet ihr in Xardas Turm. Lauft geradeaus über die Steinbrücke und sprecht mit Xardas. Dieser berichtet euch von dem Amulett und dem Kloster, wohin ihr es bringen sollt, dieses jedoch gerade von Xesha angegriffen wird. Zeit für euch gleich zu Kloster aufzubrechen. Der einfachste Weg dorthin für euch zuerst nach Zoldren, doch dafür müsst ihr Xardas Turm durch die untere Höhle verlassen, welche von Dämonen belagert wird. Bevor ihr das tut, solltet ihr aber noch die Kisten und Tische von Xardas Plündern, um besondere Schriftrollen und Myrtanische Rüstungen zu erlangen.

Lauft also den Weg am Turm hinunter, springt über die Steine links im Wasser und betretet die hintere Höhle. Die Höhle hier ist zwar riesig im Gegensatz zu dem, was ihr bisher zu sehen bekamt, jedoch führt auch hier jeder Weg an sein Ziel. Lauft zuerst geradeaus, bis sich die Höhle gabelt. Dort müsst ihr dann erstmal den linken Weg einschlagen, da der rechte noch von einer verschlossenen Tür versperrt wird.

Da die Höhle von lauter Feuerwesen belagert wird, ist der Eiszauber fortan euer bester Freund. Und erinnert ihr euch noch an Xardas Schriftrollen? Hier in der Höhle solltet ihr wirklich jede Ecke und jeden Winkel durchsuchen, um das versteckte Dunkle Erz zu finden, welches für eine Verzauberung benötigt wird. Das meiste davon findet ihr hier auf der linken Höhlenseite, welche euch übrigens im Kreis herum führt. Seid ihr also mal etwas Verwirrt, nehmt einfach die Karte zur Hilfe, um wieder zurück zu finden.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Arcania - Gothic 4: Xardas - Teil 2 / Endgegner: Hohepriesterin der Ahn Bael / Die geheime Grotte / Finaler Endgegner: Xesha - Teil 1 / Finaler Endgegner: Xesha - Teil 2

Zurück zu: Komplettlösung Arcania - Gothic 4: Für Feshyr! / Endgegner: Drurhang - Teil 2 / Ein Moment der Klarheit - Teil 1 / Ein Moment der Klarheit - Teil 2 / Der entweihte Tempel

Seite 1: Komplettlösung Arcania - Gothic 4
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Arcania - Gothic 4 (9 Themen)

Arcania - Gothic 4

Arcania - Gothic 4 spieletipps meint: Wer Gothic nicht kennt, kann mit Arcania zeitweise Spaß haben, alle anderen sollten sich auf eine Enttäuschung einstellen. Artikel lesen
57

Tipp gehört zu diesen Spielen

Arcania - Gothic 4
Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Nach einer vollen Dekade der Spekulationen, Ankündigungen und ersten spielbaren Häppchen, erscheint nun Final (...) mehr

Weitere Artikel

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

Arcania - Gothic 4 (Übersicht)

beobachten  (?