Lösungsweg Hertan - Teil 3: Komplettlösung Arcania - Gothic 4

Lösungsweg Hertan - Teil 3

von: Spieletipps Team / 18.10.2010 um 05:33

- Keiner bleibt zurück!

Folgt nun also dem Weg hinter Hertan durch die Höhle. Der Weg hier ist vorgegeben, also solltet ihr euch nicht Verirren können. Am Ende des Gangs seht ihr schon Ricklen am Boden liegen. Springt hinunter und untersucht die Leiche, woraufhin ihr Ricklens Schlüssel erhaltet. Zur rechten Seite gibt es noch was in einer Sackgasse zu entdecken. Zuvor müsst ihr euch aber durch mehrere Grufthüter und Gruftwarte schlagen. Hinten entdeckt ihr dann einen Schrein des Belial, zwischen dem sich der Zweihand-Morgenstern "Kalter Hass" befindet. Dieser hat zwar nur 24 Nahkampfkraft, besitzt dafür aber eine kalte Aura.

Lauft dann den Weg zurück in Richtung von Ricklens Leiche und folgt dann dem Weg zur linken Seite. Dort erscheinen dann ein paar Gruftwächter und ein Gruftfürst. Habt ihr auch diese erledigt, ist es nicht mehr allzu Weit bis zum Ausgang. Weiter hinten gelangt ihr zu einer Holztür, welche ihr mit Ricklens Schlüssel öffnen könnt. Dahinter geht es dann in eine Höhle des Belial Kults hinunter. Zur rechten Seite ist dann der Ausgang, von wo aus ihr Stewark bereits sehen könnt.

Begebt euch nun in die Zitadelle von Stewark, wo ihr mit Lord Hertan redet. Dieser hat Diego bereits freigelassen, seinen Bruder mitsamt seinem falschen Berater in den Kerker verfrachtet. Als Dank für eure Hilfe erhaltet ihr auch noch euren Passierschein, ein Schild namens "Stewarks Ehre", sowie die Auswahl zwischen drei verschiedenen Rüstungen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Lösungsweg Renwick - Teil 1

von: Spieletipps Team / 18.10.2010 um 05:36

- Finde einen Weg, Diego zu befreien

Habt ihr euch für Baron Renwick entschieden, benutzt die "Mir reichts..." Aussage und verprügelt Winstan. Hat er genügend Schaden eingesteckt, startet ein Gespräch, wo er euch den Aufenthaltsort der Rebellen und deren Anführer Hertan bekannt gibt, sowie deren zweifelhaftes Losungswort.

- Die wahren Täter

Verlasst dann Stewark und folgt dem Hauptpfad nach links in Richtung von Ogtars Bauernhof. Am Bauernhof lauft ihr den linken Pfad daran entlang und immer geradeaus durch die Landschaft. Bei der Abzweigung vom Pfad geht es geradeaus weiter. Nun solltet ihr zu dem Höhleneingang mit einer Wache davor gelangen. Dieser greift euch sofort mit der Armbrust an. Tötet ihn also schnell und betretet dann mit dem von der Leiche gefundenen Schlüssel das Rebellenlager.

Der Weg durch die Höhle ist vorgegeben. Schlag euch also den Weg durch die Rebellen. In der Mitte der Höhle trefft ihr u.a. auf Clargor, von dem ihr die doppelhändige Henkersaxt erhaltet, wenn er stirbt. Diese hat 29 Nahkampfkraft und kann euch etwas später gut von nutzen sein. Wenn ihr die Holztür öffnet, gelangt ihr in den Schlafraum der Rebellen. Gleich dahinter kommt auch schon der Kerker.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Lösungsweg Renwick - Teil 2

von: Spieletipps Team / 18.10.2010 um 05:37

Endgegner: Foltermeister

Kaum habt ihr die Eisengittertür geöffnet, steht auch schon der Foltermeister vom Tisch auf. Dieser besitzt den Zweihänder-Morgenstern "Kalter Hass", welchen ihr beim anderen Lösungsweg ohne Kampf finden könnt.

Zuerst greift der Foltermeister ganz normal an. Habt ihr ihm jedoch ein wenig Energie abgezogen, führt er hauptsächlich starke Schläge aus, welche euch bei einem Treffer sehr viel Energie kosten. Nach hinten und zu den Seiten auszuweichen ist schlicht Unmöglich, da seine Waffe eine recht große Reichweite besitzt. Ihr solltet ihn also entweder mit dem Bogen oder der Armbrust auf Distanz halten, oder die Henkersaxt benutzen.

In letzterem Fall befindet ihr euch allerdings in Reichweite des Foltermeisters. Jedoch könnt ihr mit etwas Timing eine Ausweichrolle nach vorne, an ihm vorbei durchführen. Das ist die einzige Möglichkeit seinem Angriff zu entgehen. Allerdings müsst ihr dafür abwarten, bis er seine Waffe hoch erhoben hat, um das Ausweichen im letzten Moment durchzuführen, sonst dreht er sich mit in eure Richtung.

Der Foltermeister hat zwar viel Energie, aber solltet ihr die Henkersaxt benutzen, reichen schon ein paar Schläge um ihn zu Töten. Habt ihr ihn schließlich besiegt, erhaltet ihr neben dem Zellenschlüssel auch seinen Morgenstern.

Öffnet dann die Zelle von Mermund und redet mit ihm. Dieser erzählt euch nun von seinen Dokumenten, welche ihr noch unbedingt den Rebellen entreißen müsst. Diese sollt ihr dann gleich zu Baron Renwick bringen. Öffnet dann die rostige Gittertür, welche nach Draußen führt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Lösungsweg Renwick - Teil 3

von: Spieletipps Team / 18.10.2010 um 05:38

- In falschen Händen

Begebt euch nun über den Pfad zurück zu Ogtars Bauernhof. Rechts von euch, unterhalb des Bauernhofs, befindet sich eine weitere Höhle der Rebellen. Diese wird von Winstan bewacht. Nachdem ihr ihm die Losung gesagt und ihm Gedroht habt, erhaltet ihr den Schlüssel zur Höhle. Winstan läuft dann davon.

Öffnet mit dem Schlüssel die Tür und folgt auch hier dem vorgegebenen Weg durch die Höhle. Tötet die Rebellen, welche euch begegnen. Im zweiten großen Raum erscheint dann auch Hertan mit ein paar anderen Rebellen. Hertan ist zwar ein Anführer, jedoch kann man ihn nicht direkt als einen Endgegner sehen, da ihn lediglich seine Armbrust ausmacht, welche er aber für den Nahkampf schnell wieder einpackt.

Habt ihr Hertan besiegt, erhaltet ihr die Dokumente und könnt euch seine Armbrust namens "Hertans Gnade" einstecken, welche 19 Fernkampfkraft besitzt. Folgt dann dem weiteren Weg durch die Höhle und ihr gelangt unterhalb Stewarks wieder ans Tageslicht. Begebt euch dann zur Zitadelle und redet mit Gorn. Dieser teilt euch nun mit, dass Diego bereits freigelassen wurde und lässt euch zum Baron durch.

Dieser will euch allerdings keinen Passierschein aushändigen. Also gebt ihm die Dokumente um das zu erreichen. Auch hier erhaltet ihr zum Abschied einen Schild, sowie die Auswahl zwischen den drei Rüstungen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Die Grenze zum Silbersee

von: Spieletipps Team / 18.10.2010 um 05:39

Verlasst nun Stewark und lauft den linken Hauptpfad entlang, bis ihr zu dem Holzwall gelangt. Redet dort mit Kastor, welcher darauf Wache schiebt. Zeigt im den Passierschein und er lässt euch hindurch. Auf der linken Seite befindet sich eine Falltür. Öffnet sie und es startet eine längere Zwischensequenz.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Arcania - Gothic 4: Der Ehre zuviel / In den Fängen der Orks - Teil 1 / Scabooze! - Teil 1 / Auf Seelensuche - Teil 1 / Auf Seelensuche - Teil 2

Zurück zu: Komplettlösung Arcania - Gothic 4: Lösungsweg Murdra - Teil 2 / Die Reise nach Stewark / Diego in Schwierigkeiten / Lösungsweg Hertan - Teil 1 / Lösungsweg Hertan - Teil 2

Seite 1: Komplettlösung Arcania - Gothic 4
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Arcania - Gothic 4 (9 Themen)

Arcania - Gothic 4

Arcania - Gothic 4 spieletipps meint: Wer Gothic nicht kennt, kann mit Arcania zeitweise Spaß haben, alle anderen sollten sich auf eine Enttäuschung einstellen. Artikel lesen
57

Tipp gehört zu diesen Spielen

Arcania - Gothic 4
Die 10 besten Aufbauspiele

Die 10 besten Aufbauspiele

In den vergangenen Jahren haben die Entwickler Aufbaustrategen nicht gerade mit viel Nachschub verwöhnt. Dennoch (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

Arcania - Gothic 4 (Übersicht)

beobachten  (?