America - No Peace: Tipps zum Angriff

Tipps zum Angriff

von: ABC-Bruder / 14.08.2008 um 17:27

USA:

Am besten sollte man bei der USA mit Infanterie und den Kaverlleristen Arbeiten wenn man diese noch mit Kanonen verstärkt des do besser.

Mexiko:

Am besten ist es bei den Mexikanern mit Infanteristen und Revollverhelden zu arbeiten. Gut ist es aucn noch ein paar Kanonen dabei zu haben.

Desparado:

Bei denBanditen ist es am besten mit Gewehrschützen, Revoverhelden und Sprengstoffmeister Anzugreifen.

Indianer:

Beiden Indianern ist es am besten mit Branfeihlscützen anzugreifen und um Gebäude zu zerstören Speerträger.

Tipp zu den gebrauchten Rosstoffen:

Wenn ihr nicht so schnell an Rostoffe ran kommt dann gibt einfach mit "Enter"-"icangeteverything" ein dann habt ihr 5000 Nahrung, 5000 Holz, 5000 Gold, 50 Gewehre und 50 Pferde.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Unendlich Einheiten & Gold BUG

von: SkullMed / 24.11.2010 um 09:00

Bei den Barbier Einheiten wurde vergessen das sie einen Einheiten-Slot kosten. So kann man unendlich viele davon bauen, weiß leider nicht mehr ob das im Hauptspiel oder im AddOn so war. Glaube aber im Hauptspiel.

Ein weiterer BUG:

Man kann normal 5 Kloster bauen. Baut man aber ein Kloster und bricht den Bau sofort ab (sofort nachdem man denn Bau in Auftrag gegeben hat) wird das Kloster noch nicht gewertet. Fängt man also an z.B. 10 solcher Kloster zu bauen kann man sie anschließend fertigbauen und hat 10 vollwertige Kloster. So kann fast beliebig viele Kloster bauen.

Und wie wir alle wissen bringen Kloster regelmäßige (automatische & unerschöpfliche) Goldeinnahmen ;-). Wenn man schon 5 Kloster hat muss man erst eines abreißen und dann wieder weitere "Fundamente" bauen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Zurück zu: America - No Peace - Tips und Tricks: Tips und Tricks / Gold gegen Gewehre / Erfahrung / 1. Amerikaner-Mission / Besser kämpfen

Seite 1: America - No Peace - Tips und Tricks
Übersicht: alle Tipps und Tricks

America - No Peace

America - No Peace Beyond The Line 70
Outlast 2: Weniger wäre mehr

Outlast 2: Weniger wäre mehr

Ist euer Leben gerade zu rosig? Dann benötigt ihr ein bisschen Horror, Schmerz, Gewalt und Gekreische. Das alles (...) mehr

Weitere Artikel

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

(Bildquelle: Game Watch Impress) Genyo Takeda verlässt Nintendo und wird im Juni im Alter von 68 Jahren in den Ruh (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Orcs Must Die - Unchained
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

America - No Peace (Übersicht)

beobachten  (?