Pokemon Schwarz: Nützliche Attacken zum Fangen!

Nützliche Attacken zum Fangen!

von: yoshi777 / 07.04.2012 um 10:03

Es gibt drei Attakcen, die sehr gut sind um Pokemon zu fangen. Und diese sind:

Lockduft: Sofern du diese Attacken, im Gras, im Wasser oder woanders einsetzt, in denen es wilde Pokemon gibt, wird garantiert eins zu dir kommen.

- Erlernbar z.B von Tarnpignon

Trugschlag: Das ist eigentlich die beste Attacke um wilde Pokemon zu fangen. Denn bei dieser Attacke bleibt stets 1 KP übrig, was das fangen sehr vereinfacht.

- Erlernbar z.B von Caesurio

Horroblick: Das ist auch eine der besten Attacken um flüchtende Pokemon (z.B Voltolos) zu fangen! Denn mit der Attacke bleibt das Pokemon stets im Kampf. Das Wichtige hierbei ist jedoch, dass man eine hohe Initative braucht.

- Erlernbar z.B von Kukmarda.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Dieses Video zu Pokemon Schwarz schon gesehen?

Nützliche Fähigkeiten zum Fangen!

von: yoshi777 / 07.04.2012 um 10:06

Es gibt sehr wichtige Fähigkeiten die man braucht um Pokemon zu fangen oder ganz abzuhalten:

Charmebolzen: Erhöht die Chance dass sich das Pokemon im Kampf verliebt (natürlich nur wenn anderes Geschlecht). Außerdem erhöht es die Chance, dass wilde Pokemon vom anderen Geschlecht häufiger auftauchen!

- Besitzt z. B Picochilla (zu 50%)

Wertehalter: Erhöht die Chance, dass mehr Pokemon an der Angel anbeißen!

- Besitzt z. B Unratütox (zu 50%)

Duftnote: Das it zwar kein Item direkt zum Fangen, es bewirkt eigentlich direkt das Gegenteil! Mit dieser Fähigkeit wirst du weniger Zufallsbegegnungen haben (aber nur wenn das Pokemon an erster Stelle steht)!

- Besitzt z. B Unratütox (zu 50%)

Statik: Wenn du ein Pokemon mit dieser Funktion hast und an der Spitze deines Teams steht, dann werden Elektro-Pokemon (Wattzapf, Elezeba,...) nahezu angezogen. Das funktioniert aber nur da, wo sich auch die Pokemon aufhalten.

- Besitzt z. B Emolga (zu 100%)

Erleuchtung: Erhöht die Chance auf wilde Pokemon zu treffen, wenn dein Pokemon an erster Stelle des Teams steht!

- Besitzt z. B Kukmarda (zu 50%)

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Begriffe!

von: yoshi777 / 07.04.2012 um 10:07

Es gibt verschiedene Begriffe in dem Spiel und für viele sind die sicherlich verwirrend. Ich versuche sie mal zu erklären:

Angriff (Angr.): Das sind Attacken die einen physisch (direkt) treffen (z. B Ruckzuckhieb, Tempohieb). Hauptsächlich Normal- und Kampfattacken sind davon betroffen. Den Angriff kann man steigern durch Attakcen wie z. B Jauler und man kann ihn beim Gegner senken mit z. B Heuler. Den Angriff kann man steigern mit Items wie Protein und Kraftfeder.

Verteidigung (Vert.): Das ist der Schaden, der einen physisch trifft (z. B Ruckzuckhieb, Tempohieb) und von dem man dann Schaden nimmt. Man kann die Verteidigung steigen mit z. B Barriere und mann ihn beim Gegner senken mit z. B Rutenschlag. Die Verteidigung kann man steigern mit Items wie Eisen und Abwehrfeder.

Spezial Angriff (Sp. Angr.): Das sind Attacken die einen nicht direkt (Spezial) trifft (z. B Surfer, Donnerblitz). Dazu zählen so gut wie alle Attakcen, bis auf Normal- und Kampfattacken.

Man kann den Spezial Angriff durch Attacken steigern wie z. B durch Gedankengut und kann ihn senken wie z. B durch Psyschub.

Den Spezial Angriff kann man steigern mit Items wie Kalzium und Geniefeder.

Spezial Feder (Sp. Vert.): Das ist der Schaden der einen Spezial trifft (z. B Surfer, Donnerblitz). Man kann die Spezial-Verteidigung durch Attacken wie z. B Amnesie steigern und durch Attacken wie z. B Psychokinese. Man kann die Spezial Verteidigung steigern mit Items wie z. B Zink und Espritfeder.

Initative (Init.): Das ist die Geschwindigkeit des Pokemon. Das bestimmt ob man zuerst oder zuletz angreife darf (es gilt der wo die höhere Init. hat darf erster angreifen). Die Initative kann durch Attacken wie z. B Agilität gesteigert und durch Attacken wie z. B Dampfwalze wird sie beim Gegner gesenkt. Die Initative kann man mit den Items Carbon und Flinkfeder steigern.

Angriffspunkte (AP): Das sind die Punkte für deine Attacken. Donnerblitz hat z. B 15 AP (man kann also 15x Donnerlbitz einsetzen). Die AP kann gesenkt werden wie z. B durch Groll. Die AP kann man steigern durch AP-Plus oder gar AP-Top.

Kraftpunkte (KP): Das sind sozusagen deine Lebenspunkte. Wenn all deine Kraftpunkte weg sind, bist du kaputt. Man kann die KP durch manche Attacken wie z. B Verwurzler erhöhen. Man kann die KP steigern durch Items wie Kp-Plus.

Erfahrungspunkte (EP): Das sind die Punkte die dir zeigen, wann du das nächste Level erreichst. (Der Wert ist direkt unter deinem KP-Wert). Man kann Erfahrungspunkte steigern wie z. B durch einen EP-Teiler oder Sonderbonbon.

Fluchtwert (Flu.): Das gibt den Wert an, ob die Attacke trifft (bei einem hohen Fluchtwert und niedrigem Genauigkeitswert ist es nahezu unmöglich zu treffen). Man kann den Fluchtwert erhöhen durch Attacken wie z. B Doppelteam.

Genauigkeit (Gena.): Das gibt den Wert an, wie genau deine Attacken trifft (bei Geoffisur beträgt der Genauigkeitswert 30% und bei Surfer 100% und Surfer trifft eindeutig genauer als Geoffisur). Man kann die Genauigkeit durch Attacken senken wie z. B durch Lehmschelle.

1 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Ob eine Attacke physisch oder speziell ist hat NICHTS mehr mit dem typ zu tun. Schon seit Diamant und Perl nicht mehr. Hör auf in der Vergangenheit zu leben.

07. September 2012 um 12:08 von derschueler melden


Tauschen mit älteren Editionen (Guide)

von: undertaker123 / 07.04.2012 um 15:57

Um in Pokemon Schwarz/Weiß mit älteren DS Editionen tauschen zu können müsst ihr erstmal in der Story ziemlich weit fortgeschritten sein, damit man das "Porterlabor" besuchen kann.

- Wo befindet sich das Porterlabor & wann kann ich es besuchen?

• Das Porterlabor befindet sich auf Route 15 und liegt östlich von Rayono City und der Zylinderbrücke

• Das Porterlabor lässt sich erst nach Abschließen der Geschichte betreten, also nachdem ihr gegen G-Cis gekämpft habt.

- Aus diesen Editionen lassen sich Pokemon tauschen:

• Pokemon Perl

• Pokemon Diamant

• Pokemon Platin

• Pokemon Heartgold

• Pokemon SoulSilver

Diese Pokemon/Items lassen sich nicht übertragen:

• Man kann keine Items übertragen, also den Pokemon keine Items mitgeben!

• Pokemon die VM-Attacken erlernt haben, können ebenso nicht übertragen werden!

• Strubbelohr-Pichu kann auch nicht übertragen werden. Der Leiter des Labors erklärt dies so, dass das Pokemon schon eine Zeitreise hinter sich hätte und dadurch die Gesundheit des Pokemon gefährdet wäre.

- Ablauf der Übertragung:

(Benötigt sind mindestens zwei Systeme! (Kompatibel mit dem Nintendo DS, DS Light, DSi, DSi XL, 3DS)

1. Zum Labor kommt man am besten, wenn man zum weißen Wald fliegt und von dort westlich die Route 15 betritt. Das Porterlabor befindet sich oberhalb der Route und sich zu übersehen. Betrete nun das Gebäude.

2. Man nimmt das zweite Handheld und steckt die jeweilige Edition ein, von der man die Pokemon auf Schwarz oder Weiß übertragen will.

3. Wähle mit dem zweiten Handheld im Menü "DS Download Spiel" aus.

4. Nehme nun wieder dein ersten Handheld (Mit Schwarz oder Weiß) und sprich mit dem Leiter des Labors, Dr. Park. Sobald er Dich fragt, wähle die Option "Ja".

5. Nehme nun das zweite Handheld und wähle die Option "Pokeporter" aus.

6. Nun hast du die Möglichkeit 6 Pokemon aus deinen Boxen auszusuchen. (Achte darauf, welche Pokemon man übertragen kann)

7. Nach einem Minispiel erhälst du deine Pokemon auf deiner Edition

8. Falls du noch mehr Pokemon übertragen möchtest musst du den Ablauf kannst du den Ablauf erneut machen.

9. Du kehrst zum Porterlabor zurück.

- Wie läuft das Minispiel ab?

• Wenn du deine 6 Pokemon ausgewählt hast, musst du ein Minispiel "überstehen", damit deine Pokemon übertragen werden.

Auf dem Bildschirm wird eine Art Wiese erscheinen, wo deine sechs ausgewählten Pokemon herumhüpfen. Du musst die Pokemon nun mit einem Bogen treffen, damit sie in ihre Pokebälle wandern.

Auf dem Touchscreen spannst du den Bogen und musst versuchen das Pokemon ab zutreffen, Timing spielt eine große Rolle.

Die Pokemon, die herumspringen sind am einfachsten zutreffen, da diese sich nicht hinter dem Gras verstecken.

Nachdem man diese Pokemon eingefangen hat, sollte man den Bogen abfeuern, wenn die Pokemon geradeaus aus dem Büschel gucken. Die Blickrichtung wechselt immer und nachdem sie nach Links und Rechts geguckt haben, werden sie das Grasbüschel wechseln.

Bei diesem Minispiel muss man aber immer die Zeitbegrenzung im Blick haben, ansonsten schlägt die Übertragung fehl.

- Diese Extras vereinfachen das Fangen:

• Wenn die Pokemon umherspringen kann es passieren das die Pokemon kollidieren, diese Situation sollte man ausnutzen, da die Pokemon für kurze Zeit gelähmt sind und sind dementsprechend leicht zu fangen.

Wenn das Zeitlimit knapp wird erscheint auf dem Bildschirm eine rosafarbene Wolke, wenn ihr diese abschießt wird ein Schlafpuder freigesetzt, was die Pokemon einschlafen lässt. Nun habt ihr leichtes Spiel!

1 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Ok, ich hab gedacht sie werden getauscht. Wie es oben in deiner Übershrigt steht. Nein sie werden nur übertragen

24. Dezember 2013 um 23:01 von TrollComic melden


Schwarmpokémon

von: Javagar / 08.04.2012 um 19:25

Jeden Tag kommen Pokémon aus anderen Regionen in die Einall Region.

Ihr könnt in den Passagen auf den Anzeigetafeln sehen, wo sich Pokémon aus anderen Regionen versammeln. Der Text heißt: 'Route...: Ein massiver Auflauf von Pokémon hat sich gebildet.

Das sind die Pokémon:

Route: Pokémon:

1: Porenta

2: Isso

3: Volbeat(Schwarz)/Illumise(Weiß)

4: Hippopotas

5: Farbeagle

6: Minun(Weiß)/Plusle(Schwarz)

7: Wiesor

8: Glibunkel

9: Hunduster(Schwarz)/Fiffyen(Weiß)

10: Rabauz

11: Paras(Weiß)/Knilz(Schwarz)

12: Dodu

13: Shuppet

14: Yanma

15: Menki

16: Tannza

18: Owei

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Weiter mit: Pokemon Schwarz - Kurztipps: Verbotene Pokémon der Kampfmetro / Kampfmetro in Rayona City / Nützliche Pokémon, Attacken und Fähigkeiten / Meloetta / Top Vier besiegen

Zurück zu: Pokemon Schwarz - Kurztipps: Hohes Gras sicher überwinden / Alle Fundorte der "Attacken Lehre" / Alle Fundorte der "Attacken Lehre" / Zoroarks Fähigkeit "Trugbild" geschickt einsetzen / 3 nützliche Pokemon!

Seite 1: Pokemon Schwarz - Kurztipps
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Pokemon Schwarz

Pokémon Schwarze Edition spieletipps meint: Die fünfte Generation überzeugt mit hohem Suchtfaktor und facettenreichen Monstern. Allerdings hätte die Präsentation etwas mehr Feinschliff verdient. Artikel lesen
Spieletipps-Award87
Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Nach einer vollen Dekade der Spekulationen, Ankündigungen und ersten spielbaren Häppchen, erscheint nun Final (...) mehr

Weitere Artikel

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker bezeichnen die Fußballsimulation Fifa 17 als "Schwulen-Propaganda" und stellen einen Antrag, (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 6: Guitar Hero Bundle
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

Pokemon Schwarz (Übersicht)

beobachten  (?