Allods Online: Beschwörer-Guide

Worterklärungen

von: OllyHart / 08.11.2010 um 14:52

Abkürzung Bedeutung
Int Intelligenz
Intu Intuition
magpow Magische Kraft vom Zauberstab
skmltpl skillmultiplier, Fertigkeitenfaktor (Skill-abhängig)
dmgmod Damagemodifier, Schadensmodifizierung - z.B. Furcht vor Niederlage, Kriegsbanner
Buff positiver Effekt
Debuff negativer Effekt
Stack Stapel - Zähler für Effekte
Stacken wortwörtlich: stapeln - gemeint ist das gleichzeitige Wirken zweier Effekte
Grinden "sinnloses" Monsterkloppen, meistens für Erfahrungspunkte. Da viele Quests verlangen eine Vielzahl von Monstern zu töten, kann dies auch als Grinden angesehen werden.
DoT Damage over Time, Schaden über Zeit - Debuff, welcher Schaden alle paar Sekunden macht
HoT Heal over Time, Heilung über Zeit - Buff, welcher alle paar Sekunden heilt
Tick Zeitpunkt zu dem ein periodischer Effekt eintritt - DoTs "ticken" alle 2 Sekunden für Schaden, genauso "tickt" die Manaregeneration alle 3 Sekunden (abgeleitet vom Uhrenticken, welches ebenfalls periodisch auftritt).
DD Damage Dealer - Rolle im Team, verantwortlich für den Schaden
CC Crowd Control - alle Effekte, welche den Gegner in irgendeiner Weise behindern
Precasts vorbereitete Zauber
AoE Area of Effekt - Gebietseffekte, Krankheiten sind z.B. AoE, da sie sich in einem Gebiet ausbreiten

0 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Out of date

12. September 2015 um 09:23 von Cyphes melden


Allgemeines

von: OllyHart / 08.11.2010 um 14:53

Alle Schäden von Castern berechnen sich in folgender Weise:

int * magpow * skmltpl * dmgmod

Das bedeutet, dass beispielsweise eine Erhöhung der Intelligenz um 15% euren gesamten Schaden um 15% erhöht.

Krankheiten des Beschwörers können sich alle 2 Sekunden auf Ziele in der Nähe übertragen, dabei hat der Debuff auf dem Ziel 5 Stacks, die Ziele auf die die Krankheit übertragen wird 1 Stack weniger. Krankheiten können nur übertragen werden, wenn mindestens 2 Stacks drauf sind.

Beim Casten auf Gegner müssen diese vor einem stehen, bei Heilung ist dies nicht notwendig, freundliche Ziele müssen lediglich eine freie Sichtlinie bieten.

Alle Statpunkte auf Glück verteilen (Begründung ist überall nachzulesen). Glück sollte mindestens 240 betragen, da sich somit kritische Treffer und Streiftreffer ausgleichen und ihr so konstanten Schaden macht und Kämpfe keine Glückssache werden (haha Wortspiel :D). Weisheit sollte den Manapool mindestens auf 4068 bringen, damit ihr Gruppenmitglieder wiederbeleben könnt, Richtwert ist aber 4500 +- 10%. Die Chance dass der Gegner eurem Schaden widersteht sollte zwischen 15% und 10% liegen, mit einem Psioniker an eurer Seite wird dies auf 10%-5% reduziert. Intelligenz kann so hoch wie gewollt gebracht werden, jedoch muss immer auf einen Ausgleich zwischen allen Attributen geachtet werden.

Die Stats vom Pet werden in folgender Weise beeinflusst: Intelligenz erhöht die Stärke vom Pet, Intuition das Geschick, Weisheit die Gewandheit und Glück das Glück. Die Relationen sind noch unbekannt, ebenso wie stark das Level vom Pet

seine Stats beeinflusst. Dazu zu sagen wäre, wenn euer Pet die Aggro nicht halten kann, könnte es daran liegen, dass ihr zu wenig Weisheit habt und deshalb das Pet nicht genug Schaden macht.

Mit dem kommenden Patch wird jegliche Heilung des Beschwörers um 30% reduziert. Ausnahme könnte Plage der Heilung sein, mehr dazu in der Skillbeschreibung.

0 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Out of date

12. September 2015 um 09:23 von Cyphes melden


Talente

von: OllyHart / 08.11.2010 um 14:58

Die zusätzlichen Informationen welche sich auf kommende Patches beziehen sind ohne Gewähr, es muss auch nicht unbedingt der kommende Patch im Sommer gemeint sein. Den Changelog der kommenden Patches hat Sephuna in diesem Forum bereits gepostet.

Säurekugel:

Fügt Säureschaden zu, keine weiteren Effekte. Castzeit beträgt 1.5/2.5/2.5 Sekunden.

Verwesung:

Platziert einen Debuff auf dem gegnerischen Ziel für 20 Sekunden, tickt alle 2 Sekunden für Krankheitsschaden. Stackt mit Verwesungen anderer Beschwörer.

Vampirismus:

Fügt Schattenschaden zu, heilt den Beschwörer um denselben Betrag, erzeugt 1/2/2 Bluttropfen. Castzeit beträgt 2.5/3.5/3.5 Sekunden.

Blutinjektion:

Heilt Schaden, kostet 1 Bluttropfen. Castzeit beträgt 3 Sekunden. Aufgrund der hohen Castzeit und keinem Nebeneffekt lohnt es sich nicht Blutinjektion zu skillen.

Blutschild:

Erzeugt 6/7/8 Ladungen, welche die Rüstung erhöhen und das Unterbrechen von Zaubern durch erlittenen Schaden verhindern. Kostet 3 Bluttropfen. Der erhöhte Rüstungswert wird immer als 80 angezeigt, beträgt aber Intu * 4.05.

Wichtig für PvE und PvP. Nach dem Patch wird die Anzahl der Ladungen auf 6/8/10 erhöht, wobei jede Ladung die

Rüstung um 8% erhöht (additive Stacks).

Hellion beschwören:

Beschwört einen permanenten Begleiter. Auf Stufe 3 kann der Hellion chargen, entwaffnen und "hasserfüllter Schlag".

Furcht:

Lässt den Gegner für 6 Sekunden weglaufen. Cooldown beträgt 60/45/30 Sekunden.

Entspannung:

Regeneriert 10 Sekunden lang 100% des Manapools, im Kampf dauert es 20 Sekunden. Erhaltener Schaden während Entspannung wird verdoppelt und unterbricht die Regeneration. Dieser Skill wird mit dem kommenden Patch entfernt.

Funken beschwören:

Belebt ein freundliches Ziel mit 15/40/70% der HP und Mana wieder. Castzeit beträgt 15/10/5 Sekunden. Stufe 1 ist Pflicht, eine höhere Stufe ist allerdings unnötig.

Plage der Heilung:

Heilt das Ziel alle 2 Sekunden 20 Sekunden lang, springt auf befreundete Einheiten innerhalb von 10 Metern. Verbraucht 6 Bluttropfen. Durch die Möglichkeit 5 mal übertragen zu werden, kann das Primärziel bis zu 3 mal geheilt werden, Plage der Heilung kann also 1 Minute halten. Alle 2 Sekunden kann die Plage übertragen werden. Mit dem Patch wird die Heilung von Plage der Heilung verdoppelt, erzeugt jedoch einen Antikörper-Buff, welcher verhindert, dass Plage der Heilung ein Ziel

mehrmals heilt (ob die 30% Reduzierung auch für Plage der Heilung gelten, bleibt abzuwarten). Stackt nicht mit Plage der Heilung anderer Beschwörer.

Dunkle Empathie:

Heilt das Ziel sofort und alle 2 Sekunden für 16 Sekunden, nicht 20 Sekunden, wie es in der Beschreibung steht. Stackt mit Dunkler Empathie anderer Beschwörer.

Blutplage:

Platziert einen Debuff auf dem Ziel, welcher Alle 2 Sekunden auf Gegner in 10 Meter Nähe übertragen wird. Der Buff endet nach 12/10/8 Sekunden, fügt Schaden zu und erzeugt einen Bluttropfen. Stackt nicht mit Blutplage anderer Beschwörer.

Reanimation:

Heilt ein freundliches Ziel, erhöhte Heilung wenn das Ziel weniger als 25% HP hat. Kostet 4 Bluttropfen.

Lurker Beschwören:

Auf Stufe 3 kann der Lurker "Blutmahl", ein Angriff welcher Bluttropfen erzeugt, Unsichtbarkeit außerhalb des Kampfes und einen Gebiets-Silence, ähnlich den Banshees in Neues Land und Asee-Teph.

Wanderndes Fieber:

Fügt 1 Minute Lang alle 2 Sekunden Schaden zu, wird auf Gegner innerhalb von 10 Metern übertragen. Stackt nicht mit Wanderndes Fieber anderer Beschwörer

Von den Toten auferstehen:

Wenn ihr tödlichen Schaden erleidet, wird dieser absorbiert und eure HP und Mana auf 20/40/60 % gesetzt. Danach erleidet ihr für 6 Sekunden keinen Schaden, seid aber für 7/5/3 Sekunden betäubt. Hat einen 30/15/5 Min Cooldown. Stufe 1 ist für PvE gut, Stufe 3 für PvP, da man dann 3 Sekunden unverwundbar ist und noch agieren kann.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Rubine: Säurekugel-Tree

von: OllyHart / 08.11.2010 um 15:01

Blutgriff:

Wenn ihr oder euer Pet einen Gegner tötet, erhaltet ihr 5/10/15 % eures Manas wieder und 1/2/3 Bluttropfen. Gut zum Grinden, spart dort viel Zeit.

Meister der Beschwörung:

Im Moment Buggy, erhöht lediglich Aggroerzeugung vom Hellion um 10/20/30 % und verringert den Cooldown vom Blutmahl des Lurkers um 5/10/15 %. (Danke an Dorchas)

Katalytisches Blut:

Wenn ihr einen kritischen Treffer erleidet, erleiden alle Gegner Schaden und der nächste Säurezauber hat eine Chance von 33/66/100 % den Gegner zu Boden zu werfen.

Brennende Säure:

Erhöht Critchance von Säurekugel, Blutplage und Blutinjektion um 30/60/100 % der derzeitigen Critchance.

Zauberweben:

Säurekugel und Dunkle Empathie haben eine Chance von 10/20/30 % die Zauberzeit von Vampirismus und Blutinjektion um 50% zu verringern. Bei der deutschen und englischen Beschreibung muss da einiges durcheinander gekommen sein.

Ätzende Säure:

Reduziert die Rüstung des Gegners und fügt alle 3 Sekunden und bei jedem physischem Treffer gegen den Gegner Schaden zu. Hält 30 Sekunden oder 20 Treffer. Die Rüstungsreduzierung beträgt Intu * 4.55. Wird mit einem späteren Patch insofern geändert, dass Säureschaden erhöht und die Rüstung nicht mehr reduziert wird (NICHT mit dem nächsten Patch). Stackt nicht, wird durch die bessere Ätzende Säure ersetzt (ich vermute, dass die Rüstungsreduzierung entscheidend

ist).

Schändung:

Reduziert die Manakosten von Säurekugel und Blutinjektion um 10/20/30 %.

Kaltes Auge:

Erhöht Intuition um 5/10/15%. Sehr wichtiger Rubinskill, da gratis Stats immer gut sind und Ätzende Säure und Blutschild

davon profitieren.

Konzentrierte Säure:

Erhöht Crit-Schaden von Säurekugel, Ätzende Säure und den Angriffen des Unholds. Dabei wird der Schadensfaktor von 2 auf 2.2/2.4/2.6 erhöht. Crits machen auf Stufe 3 dann 2.6-fachen Schaden.

Unhold:

Beschwört einen Unhold, welcher im Moment noch verbuggt sein soll und nur einen Skill deswegen benutzt. Müsste Säureangriffe auf Distanz haben und fügt somit keinen physischen Schaden zu.

Dunkler Bereich:

Erhöht die Zauberreichweite von Säurekugel, Vampirismus, Ätzende Säure und Verwesung um 5/10/15 Meter. Ziemlich nutzloser Skill.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Rubine: Verwesungs-Tree

von: OllyHart / 08.11.2010 um 15:05

Böses Genie:

Erhöht Intelligenz um 5/10/15 %. Pflichtskill.

Nekropotenz:

Gibt eine Chance von 16/33/50 % pro Tick von Verwesung ein Buff zu erhalten, welcher die Castzeit von Säurekugel, Vampirismus, Blutinjektion und Dunkle Empathie um 20% verringert, kann bis zu 5 mal stacken.

Verbesserte Infektionen:

Erhöht den Schaden von Verwesung, Wanderndes Fieber und Neurotoxin und die Heilung von Plage der Heilung um 10/20/30 %. Sehr wichtiger Skill, da DoTs einen Großteil des Schadens vom Beschwörer ausmachen.

Hochentwickelte Genetik:

Erhöht die Heilung von Plage der Heilung um 10/20/30% und die Dauer von Lähmende Plage um 15/30/45 %. Hochentwickelte Genetik und Verbesserte Infektionen stacken multiplikativ, verbessern Plage der Heilung also um 1.3 * 1.3 = 1.69. Plage der Heilung kann also um bis zu 70% verbessert werden. Mit dem Patch wird ebenfalls die Dauer von Antikörpern um 10/20/30 % reduziert.

Lähmende Plage:

Gibt dem Gegner einen Debuff, welcher 10 Sekunden hält und in der Zeit an weitere Gegner innerhalb von 10 Metern übertragen wird. Nach den 10 Sekunden wird das Ziel um verlangsamt und der Schaden reduziert, beides um 50%. Ebenfalls erhält der Gegner einen Antikörper-Buff, welcher verhindert, dass der Gegner in den nächsten 45 Sekunden erneut

von Lähmende Plage betroffen wird.

Virulenz:

Erhöht die Dauer von Verwesung, Wanderndes Fieber, Plage der Heilung und Dunkle Empathie um 10/20/30 %. Ziemlich nutzlos da keiner dieser Skills einen Cooldown hat und somit beliebig oft erneut gecastet werden kann.

Verbesserte Furcht:

Verringert die Abklingzeit von Furcht um 10/20/30 %. Mit einem kommenden Patch wird ebenfalls die Reichweite um 10/20/30 % erhöht.

Schreckliche Präsenz:

Gibt eine Chance von 5/10/15% einen euch angreifenden Gegner innerhalb von 10 Metern Furcht für 2 Sekunden zu geben.

Lohnt nicht, da die Dauer und die Chance zu gering sind.

Seuchenbringer:

Verringert die Manakosten von Verwesung, Wanderndes Fieber, Plage der Heilung, Blutplage und Neurotoxin um 10/20/30 %.

Welkende Berührung:

Gibt Blutplage eine Chance von 33/66/100 % nach Ablaufen des Debuffs Verwesung auf das Ziel zu wirken und Neurotoxin eine Chance von 10/20/30% Verwesung auf das Ziel zu wirken. (Ich bin mir im Moment nicht sicher ob die Explosion oder die Ticks Verwesung erzeugen können, da bei Neurotoxin zwischen "Nervengift" und "Neurotoxin" unterschieden wird).

Neurotoxin:

Gibt dem Gegner einen Debuff, welcher alle 3 Sekunden Schaden zufügt und einen Stack Neurotoxin hinzufügt. Wenn der Gegner den 6. Stack Neurotoxin erhält, endet der Debuff, fügt Schaden zu und betäubt den Gegner für 3 Sekunden. Theoretisch kann man so den Gegner alle 5 Sekunden für 3 Sekunden betäuben. Zusätzliche Neurotoxin Stacks können durch nachcasten erzeugt werden. Stackt mit Neurotoxin anderer Beschwörer, jedoch kriegt nur der bessere Debuff alle 3 Sekunden einen zusätzlichen Stack, jeder Beschwörer hat seinen eigenen Stack Neurotoxin.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Allods Online - Beschwörer-Guide: Vampirismus-Tree / Mysterium - Skills / Spielweisen / Säure-Crit (reiner DD-Build) / Vamp-Crit (DD-Build mit geringem Support)


Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Allods Online (3 Themen)

Allods Online

Allods Online spieletipps meint: Ein auf Story zentriertes Fantasy-MMO mit guten Quests und viel spielerischer Abwechslung. Eines der besten Free2Play-MMOs derzeit. Artikel lesen
Spieletipps-Award87
PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

Es ist kein Geheimnis, dass technische Geräte früher eine längere Lebensdauer hatten. Doch mit den (...) mehr

Weitere Artikel

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Allods Online (Übersicht)

beobachten  (?