Komplettlösung: Komplettlösung Devil May Cry 3

Komplettlösung

von: Argosax / 28.01.2011 um 10:56

MISSION 7:

Euer Ziel ist die braune Tür, doch davor in einer Wandnische ist Geheimmission 3. Hinter der Tür liegt ein Raum, in dem es durch Sprungfelder nach oben geht. Springt aber erst ganz nach unten. Durch die Tür in die Bibliothek. Hier seht ihr die Statuen aus Mission 4. Unter einer ist das Orihalcon-Fragment, das zum Weiterkommen erforderlich ist, aber Achtung: einige der Statuen sind verdammte Bauern die euch angreifen werden. Mit dem Orihalcon in der Tasche gehts durch den Sprungraum nun ganz nach oben in einen Raum, der dem ähnelt in dem ihr das Level gestartet habt. Wieder mal ist auf den Querbalken über euch ein Kugelfragment. Ihr kommt danach in einen Gang, in dem euch wieder die Bauern angreifen. Habt ihr die Bauern besiegt, geht erst mal nach links durch die große, grüne Tür. Im nächsten Raum stellen sich euch die Geizes-Höllen in den Weg. Tipp: Vernichtet sie schnell, da sie andere Höllen heraufbeschwören können. Habt ihr alle erledigt fällt aus der Statue in der Mitte des Raums ein Sirenenschrei, der jedes Feuer löscht. Jetzt errinnert ihr euch sicher an die brennende Tür aus Mission 4 wollt aber nicht den ganzen Weg zurück. Gut, denn im nächsten Raum gibts nen Fahrstuhl. Rechts im Raum steht ein Wächter und die Treppe rauf an dem komischen, runden Ding könnt ihr das Orihalcon einsetzen, was den Fahrstuhl in bewegung setzt. Fahrt nun nach unten, löscht die Flammen, geht durch die Tür und die Wendeltreppe hoch und zerschlagt im nächsten Raum die Knochenwand. Nun seht ihr wieder ein Rad, welches, wenn alle Flammen brennen, eine Kugel herab lässt. Springt schnell auf die Kugel und zertört sie. Heraus kommt ein Kristallschädel, der euch später weiter bringt. Bekämpft nun die erscheinenden Höllen und geht zurück in den Raum, in dem ihr den Sirenenschrei gefunden habt. Hier kommt es zum Kampf mit ein parr Höllen und dem Vanguard aus Level 2. Habt ihr auch das geschaft, gehts durch die Tür und nach links. Hier stehen 2 Statuen, in welche ihr den Kristallschädel legen müsst.

Nun ist der Weg frei. Geht durch die Tür, zerschlagt noch den Rot-Orb-Stein und stellt euch dann...

ZWISCHENBOSS: VERGIL 1:

Der Kampf ist relativ einfach. Weicht immer seiner 3er-Combo aus und schlagt dann auf ihn ein bis er blockt. Geht dann einfach weg. Seinen Schattenkugeln solltet ihr auch ausweichen und gegen Schüsse ist er weitestgehend immun. Nach dem Kampf erhaltet ihr die Fähigkeit euch in einen Dämonen zu verwandel.

MISSION 8:

Nachdem euch der Leviathan verschlungen hat müsst ihr erstmal 5 Siegel-Parasiten zerstören um weiter zu kommen. Der Erste ist gleich auf dem Vorsprung rechts von euch. Der Zweite ist am anderen Ende des Vorsprungs. Auf dem Schiff ist ein blaues Kugelfragment, welches ihr mit einem Doppelsprung erreicht und darunter hinter einer Wand ist Geheimmission 4. Hinter dem gelben Bus ist der Dritte Siegelzahn. Tipp: die Säure in diesem Level ist schädlich. Vor dem Bus ist ein Eingang in eine Höhle. In dieser Höhle ist unter einem Säurefall der 4. Siegelzahn. Springt rechts nach oben und dann nochmal weiter nach oben. Über die Brücke und nach rechts, schwupp da ist der letzte Zahn. Geht nun durch den Tunnel bei dem Bus. Zertrennt die Fleischwand und geht in den Herzraum. Durchlauft diesen einfach und geht in den nächsten Tunnel. Hier gilt es schnellstmöglich vor einem Gigapede zu fliehen. Im nächsten Raum begegnen euch erstmals die Höllen der Neid, diese sind sogar schwächer als die Hochmut. Geht inden nächsten Raum in welchem ihr solange Gegner töten müsst bis die Kugel in der Mitte groß genug zum Mitnehmen ist. Nun wirds erstmal duster. Folgt nun dem Darmtrackt bis zum Ende. Links sind 2 Abzweigungen, hinter der ersten sind ein paar Leben und hinter der 2. ein Wächter. Im nächsten Tunnel müsst ihr wieder einem Gigapede entfliehen. Nun seit ihr wieder im Raum mit dem Bus. Geht nun einfach so wie vorher in den Herzraum, setzt Ignis Fatuus in die Wand ein und freut euch auf...

ZWISCHENBOSS: HERZ DES LEVIATHANS:

Der Kampf sieht komplizierter aus als er ist. Schlagt zuerst auf das rote Herz ein, nach dessen Ableben wird sich das in der Mitte kurzzeitig öffnen. Nun heißt es hau den Lukas. Nach einiger Zeit wird sich das rote Herz regenerieren, aber dann macht es einfach wieder kaputt. Ignoriert das rechte Herz und die Gegner und weicht gelegentlich dem Energiestrahl des Hauptherzens aus.

MISSION 9:

Geht einfach nach dem Smalltalk mit Lady über die Brücke in den Vorratsraum, in dem sich euch meine Hassgegner in den Weg stellen: die Arachnen. Alle ausgeschaltet gehts durch die Tür mit den 3 Edelsteinen drauf weiter. Im nächsten Raum ist links neben der Goldstatue durch Doppelsprung und Trickserstyle ein blaues Kugelfragment zu ergattern. Lauft nun nach hinten zu den Kristallen und zerstört NUR die die momentan, das heißt jetzt angestralt werden, sadass der Lichtstrahl auf die Statue am Ende trifft. Weiter gehts durch die freigewordene Türe. Folgt dem Weg bis zur roten Tür, dan durch den Gang mit den Sägetürmen, hinein in den Raum mit dem Meer. Rechts über die Mauer und über der Mauer sind ein paar rote und grüne Kugeln. Durch die Tür neben der Goldstatue geht wieder ein Sägeturmweg zu einem Vorratsraum an dessen Ende Ambrosia zu finden ist. Habt ihr die kommen Arachen. Dann trillifix zurück in den Meerraum. Springt die Steine vor dem Wasserfall hinauf und nehmt euch aus dem Brunnen Spiral (eien Panzerfaust). Duch den Wasserfall durch, hinein in die Höhle um den Höllen gute nacht zu sagen. Springt gleich am Anfang der Höhöe nach rechts wo es so rosa leuchtet um Geheimmission 5 zu finden. Am Ende der Höhle ist ein schmaler Pfad welcher euch Kampf führt. Euer Gegner ist...

ZWISCHENBOSS: NEVAN:

Nevan wird erst angreifbar wenn ihr alle ihre Fledermäuse zerstört. Weicht ihren Nahkampfangriffen und dem Bodenschnitt durch Rollen aus. Sie wird sich teleportieren und Fledermäuse auf euch werfen, aber am gefährlichsten sind ihr Bodenschocker, durch Doppelsprung abwehrbar und ihr Absorber. Stellt sie sich während des Kampfes so hin wie nur wenn ihr alle Fledermäuse zerstört habt dann geht nicht hin sonst absorbiert sie eure Leben.

Nach dem Kampf erhaltet ihr Nevan, die dämonische E-Gitarre mit der ihr sogar fliegen könnt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Komplettlösung

von: Redakteur / 28.01.2011 um 10:59

MISSION 7:

Euer Ziel ist die braune Tür, doch davor in einer Wandnische ist Geheimmission 3. Hinter der Tür liegt ein Raum, in dem es durch Sprungfelder nach oben geht. Springt aber erst ganz nach unten. Durch die Tür in die Bibliothek. Hier seht ihr die Statuen aus Mission 4. Unter einer ist das Orihalcon-Fragment, das zum Weiterkommen erforderlich ist, aber Achtung: einige der Statuen sind verdammte Bauern die euch angreifen werden. Mit dem Orihalcon in der Tasche gehts durch den Sprungraum nun ganz nach oben in einen Raum, der dem ähnelt in dem ihr das Level gestartet habt. Wieder mal ist auf den Querbalken über euch ein Kugelfragment. Ihr kommt danach in einen Gang, in dem euch wieder die Bauern angreifen. Habt ihr die Bauern besiegt, geht erst mal nach links durch die große, grüne Tür. Im nächsten Raum stellen sich euch die Geizes-Höllen in den Weg. Tipp: Vernichtet sie schnell, da sie andere Höllen heraufbeschwören können. Habt ihr alle erledigt fällt aus der Statue in der Mitte des Raums ein Sirenenschrei, der jedes Feuer löscht. Jetzt errinnert ihr euch sicher an die brennende Tür aus Mission 4 wollt aber nicht den ganzen Weg zurück. Gut, denn im nächsten Raum gibts nen Fahrstuhl. Rechts im Raum steht ein Wächter und die Treppe rauf an dem komischen, runden Ding könnt ihr das Orihalcon einsetzen, was den Fahrstuhl in bewegung setzt. Fahrt nun nach unten, löscht die Flammen, geht durch die Tür und die Wendeltreppe hoch und zerschlagt im nächsten Raum die Knochenwand. Nun seht ihr wieder ein Rad, welches, wenn alle Flammen brennen, eine Kugel herab lässt. Springt schnell auf die Kugel und zertört sie. Heraus kommt ein Kristallschädel, der euch später weiter bringt. Bekämpft nun die erscheinenden Höllen und geht zurück in den Raum, in dem ihr den Sirenenschrei gefunden habt. Hier kommt es zum Kampf mit ein parr Höllen und dem Vanguard aus Level 2. Habt ihr auch das geschaft, gehts durch die Tür und nach links. Hier stehen 2 Statuen, in welche ihr den Kristallschädel legen müsst.

Nun ist der Weg frei. Geht durch die Tür, zerschlagt noch den Rot-Orb-Stein und stellt euch dann...

ZWISCHENBOSS: VERGIL 1:

Der Kampf ist relativ einfach. Weicht immer seiner 3er-Combo aus und schlagt dann auf ihn ein bis er blockt. Geht dann einfach weg. Seinen Schattenkugeln solltet ihr auch ausweichen und gegen Schüsse ist er weitestgehend immun. Nach dem Kampf erhaltet ihr die Fähigkeit euch in einen Dämonen zu verwandel.

MISSION 8:

Nachdem euch der Leviathan verschlungen hat müsst ihr erstmal 5 Siegel-Parasiten zerstören um weiter zu kommen. Der Erste ist gleich auf dem Vorsprung rechts von euch. Der Zweite ist am anderen Ende des Vorsprungs. Auf dem Schiff ist ein blaues Kugelfragment, welches ihr mit einem Doppelsprung erreicht und darunter hinter einer Wand ist Geheimmission 4. Hinter dem gelben Bus ist der Dritte Siegelzahn. Tipp: die Säure in diesem Level ist schädlich. Vor dem Bus ist ein Eingang in eine Höhle. In dieser Höhle ist unter einem Säurefall der 4. Siegelzahn. Springt rechts nach oben und dann nochmal weiter nach oben. Über die Brücke und nach rechts, schwupp da ist der letzte Zahn. Geht nun durch den Tunnel bei dem Bus. Zertrennt die Fleischwand und geht in den Herzraum. Durchlauft diesen einfach und geht in den nächsten Tunnel. Hier gilt es schnellstmöglich vor einem Gigapede zu fliehen. Im nächsten Raum begegnen euch erstma

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Komplettlösung

von: Argosax / 28.01.2011 um 15:17

MISSION 10:

Nehmt die steinerne Maske aus der Totenkopfwand und geht zurück in den Meerraum. Dort legt ihr die Maske auf die Statue zwischen den 2 Türen. Geht über die neue Brücke und nehmt euch dort den Dimensionsgenerator. Rechts um die ecke der Statue wo ihr den Generator gefunden habt ist Geheimmission 6. Geht nun zurück zum Startraum von Mission 9. Im ersten Sägeturmgang werden sich euch die Dulahan Ritter in den Weg stellen, dieser Gegner ist nur an dem roten Kristall auf dem Rücken verwundbar. Im Vorratsraum vor der Drehbrücke kommen euch auch große Arachnen in die Quere, die aber außer in Punkto Wiederstandskraft und Farbe, nicht anders sind als die kleinen. Nach Dante's Fußballeinlage gehts durch den neuen Weg zu...

MISSION 11:

Und ihr dachtet es käme ein Boss, oder?

Aber egal, nch Arkhams Schmierentheater springt die Zahnräder nach unten und ignoriert die Enigma. Kurz vor der nächsten Tür könnt ihr an der Eand auf einen Vorsprung springen, vondem aus euch ein Doppelsprung zu Geheimmission 7 bringt. Geht durch die Tür und springt wieder die Rohre an der Wand hoch um an ein weiteres Fragment einer blauen Kugel zu kommen. Im Gang begegnet ihr den Soul Eatern, mein Tipp: Dreht euch von ihnen weg und wenn sie sich dann materialisiert haben erschießt sie. Durch die nächste Tür geht es zum Altar des Bösen. Springt links die durchbohrte Statue hinauf und schiebt links und rechts die Statuen in die roten Löcher. Die Statue rechts ist hinter einer zerstörbaren Wand versteckt. Habt ihr die Statuen platziert wird der neue Weg gleich wieder verspert und zwar von ein paar Soul Eatern und dem Vanguard. Weiter durch die Tür geht es zur Haltestelle. Unter der Treppe ist ein Wächter und die Statue könnt ihr beiseite schlagen um an ein paar Leben zu kommen. Springt auf den Wagon der euch und ein paar Gegner zum ziel bringt und zwar zu...

ZWISCHENBOSS: BEOWULF:

Der Leiter des Anti-Sparda-Fanclubs ist eine harte Nuss. Versucht immer den Kopf zu treffen da er dort sehr entfindlich ist. Fallen Käfige vom Himmel seit ihr in seiner Nähe sehr sicher. Beginnt er zu leuchten, rennt weg, da er eine Schockwelle einsetzt. Nach etwa 2 Minuten ist aber auch Beowulf bezwungen und ihr könnt begiinen mit...

MISSION 12:

Nehmt euch den beschädigten Neo-Generator. In diesem Level hinterlässt jeder Gegner Leben da ihr ununterbrochen auch welchr verliert, dafür seit ihr unbegrenzt im Dämonenmodus. Lauft einfach den Weg zurück zur Drehbrücke und besiegt die Billiggegner und den Vanguard die sich euch aufdrängen. Seit ihr bei der Brücke angekommen verlässt euch der Generator und macht den weiteren Weg frei (Arbeitet bestimmt bei der Reifeisenbank). Den Teleporter im nächsten Raum müsst er nicht nutzen, aber er führt zu...

BONUSBOSS: JESTER:

Genauso wie in Mission 5, nur das er ab hälfte des Kampfes einen Mond zur Hilfe ruft.

Die Treppe runter gehts zu...

ZWISCHENBOSS: GERYON:

Schießt auf das Pferd und wenn es zu nahe kommt springt mit einem Doppelsprung darüber. Bleibt es stehen schlagt auf es ein. Nach einiger Zeit fallt ihr ins Kolloseum und müsst da weiterkämpfen. Weicht den Projektilen aus und schießt weiter auf Geryon ein. Bleibt er stehen schlagt auf ihn ein bis er hinfällt und ihn auf den Wagen springt. Nun kutschiert euch Geryon durch die Gegend. Natürlich wirft er euch auch wieder ab, aber so lange die Fahrt dauert könnt ihr auf ihn einschlagen. Etwa nach 3/4 des Kampfes wird Geryon zeitstoppende Kugeln beschwören denen ihr ausweichen solletet. Nach dem Kampf erhaltet ih den Quicksilver Style, der euch die Zeit anhalten lässt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Komplettlösung

von: Argosax / 28.01.2011 um 15:23

MISSION 13:

Im ersten Gang dieses Levels begenen euch ein Haufen Bauern un 3 Läufer, eine Feuerbombe abfeuern können. Alles weg, durch die Tür und die Wendeltreppe hinunter. An der Wand der Wendeltreppe sind viele weiße Lichter und ein rotes, dies ist Geheimmission 8. Ignoriert die Tür bei der ihr rauskommt und geht den Gang hoch zur nächsten. Im nächsten Gang geht ihr nach oben und erledigt die Schachfiguren. Geht durch die rote Tür euch gegenüber in einen weiteren Kristallrätselraum. Zerstört zuerst die Wand hinten rechts und dann den Kristall in der Nische der zur Wand zeigt. Wieder im Hauptraum zerstört den Kristall ganz rechts oben und den dritten von unten in der mittleren Reihe. Nun könnt ihr euch aus dem Nebenweg das Orihalcon nehmen. Über der linken Fackel im Nebenweg ist Geheimmission 8. Geht nun zurück in den Vorherigen Gang und lauft nach rechst bis zum Ende des Ganges. Nun seit ihr im Raum mit einer großen Tür und einer Goldstatue. Links von der Türe, hinten im Gang steht ein Wächter. Legt das Orihalcon in die Tür und trefft auf...

ZWISCHENBOSS: VERGIL 2:

Vergil ist dank Beowulf viel schneller als vorher. Weicht seinen Sprungangriffen aus und setzt den Stinger ein. Wenn er sich in einen Dämonen verwandelt, tut ihr das auch. Ab und an wird er eine Bariere errichten, die ihn komplett schützt. Je schneller ihr darauf einschlagt, desto schneller ist sie futsch.

Und nun zeigt endlich der ware Schurke sein Gesicht.

MISSION 14:

Irgendwo in der Nähe des Turms liegen Beowulf, die ihr braucht um den Wächter vor der Tür zu erledigen. Geht durch die Tür und fahrt mit dem Fahrtuhl nach oben, geht den Weg entlang bis ihr in der Halle mit dem Kristallrätsel seit und da in den Nebenweg. Da wo vorher die Kristallstatue stand ist jetzt ein Weg der euch zum, von Dulahan bewachten Altar des Bösen führt. Geht den Weg zur Haltestelle und springt auf den Wagon. Wiedereinmal kommen ein paar Höllen und der Vanguard. Im Raum in dem damals noch Beowulf lebte, ist jetzt ein Gitterrätsel in dem ihr nur alle Schachfiguren töten müsst bis alle Gitter oben sind und es weiter geht. Zum ersten mal stellen sich euch auch Pferde in den Weg. Den Weg entlang und durch die blaue Tür und am Wasserlauf bis zum Teleporter, der euch in den Stripclub bringt. Geht ihr zu Dantes Laden gibts ne Goldkugel und richtung Temennigru ist das Levelende.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Komplettlösung

von: Argosax / 01.02.2011 um 08:31

MISSION 15:

Hier seht ihr zum ersten Mal die Gefallenen. Zerstört ihren Ferderpanzer mit der Schrotflinte und setzt sie dann mit dem Schwert außer Gefecht. Geht durch die Tür an den Spinnen vorbei gleich weiter in den nächsten Raum. Ihr kommt zum großen Auzug, aber ignoriert den erst mal und geht nach links. Ihr seit nun in dem Raum in dem der Leviathan gelandet ist. Schlagt alle Fackel am Rand an. Über der Ausgangstür ist ein Rotorbkristall. Nun geht zurück in den Vorratsraum mit den Spinnen. Nun ist ein Rad mit 3 Farben an der Wand. Der nächste Teil ist etwas verzwickt und ich hoffe ich kann alles nennen was auftacht. Durch das Entzünden der Fackeln könnt ihr nun den Turm drehen. Dreht ihn zuerst so das Grün unten ist. Tipp: Die untere Farbe gibt den Weg an. Nun seit ihr wieder im Raum mit den großen Zahnrädern, die sich jetzt aber bewegen. Nach diesem Raum geht es in den Gang in dem eure erste Begegnung mit den Soul Eatern war. Auch hier bewegt sich nun alles. Zerstört zuerst die Dulahan und rennt danach ohne von den Klingen getroffen zu werden ans Ende des Flures. Hier liegt eines der 3 Orihalconfragmente die ihr braucht um den Fahrstuhl zu bedienen. Geht zurück in den Zahnradraum und dreht das dortige Fackelrad auf Lila. Geht nun nach oben und durch die Tür. Hier seit ihr in dem Stacheltumweg, nur dass die Türme jatzt an Boden und Decke sind. Am Ende des Ganges ist eine Tür und ein Farbrad. Geht zuerst durch die Tür. In diesem Vorratsraum (wie viele hat der verdammte Turm?) erwarten euch wieder Arachnen und das 2. Fragment. Nun verlasst den Raum und dreht das Rad auf Rot. Nun verlasst den Sägeturmgang. Nun seit ihr im Meerraum der kein Meer mehr hat. Geht durch die blaue Tür in den nächsten Sägeturmgang. Hier müsste auf dem Boden ein Orihalcon- und ein blaues Kugelfragment warten. Verlasst den Raum und dreht das Rad auf Lila und geht in den Vorratsraum vom Anfang des Levels und killt die Arachnen. Nun könnt ihr zum Fahrstuhl, die Fragmente einlegen und das Level beenden.

MISSION 16:

Zuerst heißt es Sonne und Mond zu finden. Geht als erstes nach links durch die rote Tür. Geht die Treppe nach unten durch das Loch in der Wand. In diesem Raum müsst ihr durch die beiden Fackelräder 2 Knochenkugeln von der Decke lassen und diese durch Angriffe zum kollidieren bringen. Danach nehmt den Onyxmondsplitter und erledigt die Gegner. Zurück im Aufzugraum geht es jetzt nach rechts durch die blaue Tür. Geht nach oben durch den Statuenraum in den Raum der ewigen Sonne. Schlagt auf das Rand und dann auf die Kugel wie damals in Mission 7 beim Kristallschädel. Jetzt öffnet sich ein Weg zur goldenen Sonne und Geheimmission 10. Verzeit ich habe in der letzten Lösung 2 Geheimmissionen als Nummer 8 markiert, die letztere ist natürlich Geheimmission 9. Erledigt die Türme und geht in den Fahrstuhlraum zurück. Die Türme werden ein Kreuz erzeugen, das ihr nicht berühren solltet, da es ein Energiestrahl ist. Setzt nun Sonne und Mond in die Tür gegenüber vom Fahrstuhl ein. Springt die Trümmer nach oben und geht dann die Treppe hoch durch die Tür. Geht über die Brücke durch die große rote Tür in den Gigapederaum. Nun durch die Tür die euch damals zur astronomischen Tafel führte. Nehmt die Tür neben der Goldstatue und stellt euch...

ZWISCHENBOSS: LADY

Lady ist sehr schnell, kämpft auf Distanz und versteckt sich gerne über euch. Weicht ihren Granaten und Raketen aus und versucht sie in eine Ecke zu drängen. Nun könnt ihr sie vermöbeln. Trotz guter Ausweich- und Blockfähigkeiten müsst ihr sicherlich den ein oder anderen Treffer in kauf nehmen.Am besten trefft ihr sie wenn sie gerade versucht sich nach oben davon zu machen. Nach dem Kampf erhaltet ihr die Bazooka Kalina Ann von Lady. Nun geht es die Sprungfelder nach oben.

MISSION 17:

Arkham zog das Schwert aus dem Stein, wurde König von England und lebt glücklich bis ans Ende seiner Tage. Spaß beiseite, durch das schwarze Loch in der Wand geht es zu einem Vanguard und zu einer Goldkugel. Nehmt die Türe und ihr seit im Würfelraum. Geht nach links springt auf den Würfel, dann auf den der nach oben und unten fährt, über den sich drehenden zu einem weiteren der nach oben und unten fährt und von diesem zur ersten Tür. Ignoriert die Tür und springt auf die Plattform links von der Tür. Springt die 2 Würfel weiter nach links und mit Doppelsprüngen die sich bewegende Würfeltreppe hoch. Nun noch auf den nächsten Vorsprung zur zweiten Tür und durch die Tür, fertig. Der Teleporter führt euch zu...

BONUSBOSS: JESTER

Keine Ahnung ,warum sich Arkham immer noch als Clown verkleidet, aber ihr wisst ja wie der geht.

Tipp: Wenn ihr den Boss ignoriert, sind die Stacheln im folgenden Abschnitt langsamer. Geht die Treppe hoch in den Raum mit den Lichttotenköpfen und erledigt die Dulahan. Nehmt den Ausgang mit den 4 Lichten in den Stachelweg und durchquert ihn wie in Mission 6. Nur diesmal kommen die Stacheln immer von 2 Seiten. Nehmt nun das Sprungfeld nach oben. Auf dem 2. Querbalken von der Tür aus gesehen leuchtet eine Figur mehr als die Anderen, dies ist Geheimmission 11. Geht durch die Tür in den Kristallschädelgang und trefft auf Abyss, die eine Art Extremversion der normalen Höllen sind. Nun lauft den Weg wie zu eurem ersten Kampf mit Vergil, auf halber Strecke trefft ihr aber auf eine Schattenwand hinter der dieser Kerl wartet.

ZWISCHENBOSS: SCHATTENDANTE

Dieser Boss beherscht die selben Tricks wie ihr ist aber echt easy. Zerschlagt die Kugeln am Rand um ihn zu blenden. Sind alle an wird er für einige Sekunden unbeweglich sein, also immer feste druf. Habt ihr ihn erledigt erhaltet ihr den Style Doppelgänger. Tipp: Entweder schafft ihr so ein Ebenbild, welches eure Bewegungen kopiert oder ihr schließt den blutigen Palast ab um das Spardakostüm freizuschalten und könnt dann zu zweit zocken.

Nun gehts noch den Turm rauf und aus.

MISSION 18:

So sieht also die Hölle aus, na ja egal. Geht den Weg entlang, keine Angst ihr fallt nicht runter, denn der Weg baut sich von alleine auf. Am Ende des Weges könnt ihr in den Spiegel springen um gegen ein ganzes Schachbrett zu kämpfen. Die Dame düst immer auf ihrem lila Strich durchs Feld und der König kann Explosionen auslösen. Könnt ihr den König zerstören, zerstören sich die anderen selbst. Schafft ihr es nicht zerstört einfach alle nacheinander. Springt durch den Spiegel zum nächsten Trümmerweg. Links von dem Fuß ist Geheimmission 12. Hintergrundinfo: Die Augen und Statuenteile wie der Fuß sind Teile von Mundus, dem Dämonenkönig und Endboss aus Teil 1. Geht nun durch den nächsten Spiegel. Ihe gelangt in einen verdrehten Raum mit Statuen in denen Kristalle leuchten. Klickt die Statuen an und ihr kommt zu einem Bosskampf. Es kommen alle bisherigen Bosse dran. Habt ihr den ersten erledigt kommt ihr zu einer Steinwand. Um weiter zu kommen müsst ihr nur einen Kreis schließen zum Beispiel den weißen, den grünen und den hellblauen Kristall. Besiegt ihr aber alle Bosse erhaltet ihr das letzte blaue Kugelfragment. Der erschienene Weg bringt euch...

MISSION 19:

...zum Blutsee. Dort tötet alle Abyss. Im nächsten Spiegel lassen sich die Gegner nur töten wenn ihr den richtigen Wandspiegel zerstört. Im nächsten Abschnitt sterben die Gegner wieder ganz normal. Nehmt nun das Samsara und geht durch den Spiegel. Ihr seit wieder im verdrehten Raum. Nun geht durch die Spiegel bis zu dem Raum mit den Wandspiegeln und legt das Samsara in die Statue. Nun springt wieder in den Spiegel. Geht den Trümmerweg entlang und bereitet euch auf den Endkampf gegen Arkham vor.

ENDBOSS: ARKHAM UND ARKHAM'S LEGIONEN

Wie es sich für einen Endboss gehört, hat Arkham der Herr der Schnecken einiges auf dem Kasten. Seine Angriffe sind schnell, stark und oft unabwehrbar. Ab und an verschwindet er im Boden und lässt euch gegen seine Legionen (Schnecken) kämpfen. Nach der Hälfte des Kampfes taucht Vergil auf unf hilft euch. Nun könnt ihr euch nicht mehr in einen Dämonen verwandel und Styles benutzen, da ihr auf Kreis Vergil herbeiruft. Habt ihr diesen epischen Kampf dann gewonnen habt ihr den Jackpot! Nun freut euch auf das Finale.

MISSION 20:

ENDBOSS: VERGIL 3

Vergil ist nun extrem schnell und stark, zudem kann er sich noch länger in einen Dämonen verwandeln. Er beherscht auch eine Technick mit der er euch gleich 20 seiner Schnittkugel auf einmal auf den Hals hetzt. Nur durch gutes Ausweichen könnt ihr viel Schaden vermeiden. Mein Tipp um den Kampf so einfach wie möglich zu gestalten: Quicksilver Style und wenn die Dämonenanzeige leer ist ein Teufelsstern.

Nach dem Kampf und ein paar rürenden Cutscenes habt ihr die Möglichkeit mit Lady zusammen Dämonen zu töten. Tötet ihr über 100 schaltet ihr das Bonusending "Vergil und Devil King" frei.

Herzlichen Glückwusch! Ihr habt Devil May Cry 3 durchgespielt.

3 von 3 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Sehr guter Guide. Man kommt damit flüssig und ohne Probleme durch. Danke.

12. Februar 2015 um 15:31 von Ikhaho melden

Mein rekort am ende war 157 dämonen mehr pack ich echt nicht xD

29. September 2013 um 06:30 von LeonRedmoon melden

Geniale Lösung, Danke

14. Januar 2013 um 13:53 von Xordan melden


Zurück zu: Komplettlösung Devil May Cry 3: Komplettlösung 1 / Komplettlösung / Komplettlösung / Komplettlösung / Komplettlösung

Seite 1: Komplettlösung Devil May Cry 3
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Devil May Cry 3 - Dantes Erwachen (9 Themen)

Devil May Cry 3

Devil May Cry 3 - Dantes Erwachen spieletipps meint: Dämonenhatz ohne Langeweile. Dante macht eine gute Figur, ist aber am PC längst kein Klassiker. Artikel lesen
71
Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Was passiert, wenn man den erfolgreichsten deutschen Fantasy-Roman der vergangen Jahre nimmt, ein strategisches (...) mehr

Weitere Artikel

Yu-Gi-Oh! - Duel Links: "Free 2 Play"-Kartenspiel für iOS und Android angekündigt

Yu-Gi-Oh! - Duel Links: "Free 2 Play"-Kartenspiel für iOS und Android angekündigt

Zeit für ein Duell auf iOS oder Android: Konami kündigt mit Yu-Gi-Oh! - Duel Links ein neues Kartenspiel f&uu (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 9: Audio-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Devil May Cry 3 (Übersicht)

beobachten  (?