Sonic Colours: Endgegner

Nega-Mother Wisp

von: Spieletipps Team / 21.11.2010 um 00:49

Nachdem ihr die Stage Terminal Velocity mit allen Emeralds beendet habt, wartet bis die Credits vorbei sind und geht dann zurück ins Spiel. Hier seht ihr nun eine kurze Zwischensequenz, wonach die finale Stage, ganz oben auf der Weltkarte, anwählbar geworden ist. Dort kommt es dann zum Kampf gegen den wahren letzten Endgegner: Nega-Mother Wisp.

0 von 3 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

ich glaube du verwechselst da was

08. September 2012 um 01:50 von sennin melden

das stimmt nicht

13. Mai 2012 um 16:40 von denistih melden

Betrifft nur die DS-Version! Außerdem muss man Terminal Velocity nicht nochmal durchspielen. Mit allen sieben Chaos Emeralds erscheint der Extra-Boss automatisch auf der Weltkarte.

23. November 2010 um 19:52 von DaWa melden


Alle Bosskämpfe

von: Momiji / 26.11.2010 um 20:56

So, hier sind die lösungen für die Bosskämpfe zu Sonic Colours.

1. Tropical Resort:

Einfach dem Robo ausweichen und im richtigen Moment die arme attackieren. wenn ihr ihn fast erledigt habt danne einfach mit einer Sprung-Speed attacke seinen Kopf treffen. Boss numreo Uno erledigt.

2. Sweet Mountain:

Das ist ein komischer Boss. Zuerst wird er euch mit Süßenbomben attackieren versucht durch sprungspeedattacken sie wieder zurück zu schicken, das macht ihr solange bis er runterfällt.(Achtet darauf das ihr euch net treffen lasst.)

Wenn er runter fällt dann greift ihn an. Das macht ihr solange bis er im roten Bereich ist. Nun wird er sich stapeln. Lasst keine Zeit vergehen und springt ihn mit speedattacken an und das 2x! danach noch 2x denn Kopf attackieren und somit ist auch er besiegt.

3. Starlight Carnival:

Der Boss war auch für mich schwer zu knacken aber nicht unmöglich!^^.

Also auf zum Gefecht!!

Als erstes wird euch der Gegner mit Tonnen und Sternenstacheln versuchen zu treffen weicht den Sternen aus und springt die Tonnen an um sie wieder zurück zu schicken. Wenn ein Raketenwisp kommt dann springt auch ihn an, macht nix wenn ihr ihn nich bekommt, denn braucht ihr auch nicht. Nun kommt das schiff zu euch runter versucht den Roten Frachter zu treffen und weicht den Raketen aus. Wenn welche Unten sind dann springt einfach drüber. Das macht ihr wieder solange bis er Rot blinkt. Dann kommt eine Ringauffrischung und das schiff setzt Laser ein weicht einfach aus und greift denn Frachter an. Danach weicht wieder den Raketen aus. Das macht ihr alles solange bis er schon auf der Strecke liegt, dann nur noch einen Speedjump auf die gelbe fläche und Boss numer 3 segnet das zeitliche.

4. Planet Wisp:

Weicht seinen Bohrern aus und greift ihn an. Wenn er versucht euch nochmal zu erwischen weicht wieder aus, aber NICHT ANGREIFEN!!! das halt alles einen sinn. Nun Schießt er seine Bohrer in die Luft und sie kommen euch entgegen und drehen sich im Kreis. Seid vorsichtig und vorallem dingen schnell, denn ihr müsst versuchen den Bohrer vor euch zu erreichen. Das geschafft springt mit einer Speedjumpattacken dem Bohrer in den Rücken und ihr erhaltet Drill. Nun wird er euch nochmal normal angreifen und danch aufladen wobei er keine Hämmungen hat euch denoch zu attackieren. Unter euren Füßen sind 2 Blaue Bälle. wenn ihr Drill habt könnt ihr euch an besagter stelle reinbohren und ihm seiner Erste Energiezufur kaputt machen. Schaut ein paar Ringe zu bekommen und taucht wieder auf. Das macht ihr solang bis er sich geschlagen gibt. Wieder zum schluss eine Speedjumpattacke aufs Köpfchen und er ist hinüber. Gut gemacht!^^.

5. Aquarium Park:

das ist ein !!UNTERWASSERBOSS!! was die Sache scheinbar schwieriger macht. Schaut euch euer Feld an. Der Pfeil der aufleuchtet deutet auf eure Luftzufur hin. Mit einer Stampfattacke geht die kapsel auf und eine Luftblase kommt herraus. Der Gegner wir seine helfer auf den Rand schießen so dass ihr plötzlich schief seid. keine Panik einfach auf die Höchste stelle laufen und nen Stampfer abgeben. Er fällt runter,

attacke!! Wenn er wieder oben ist dann schaut wo er diesmal hinschießt und macht das spiel noch einmal mit und greift ihn an. Zwischendurch Luftblasen abkassieren und aufpassen wenn er den Strudel macht. Einfach zum Rand gehn und warten bis er verschwindet. Wenn er rot leuchtet zieht er alle Register und macht einen auf Haifisch. Weicht so gut wie möglich aus und schaut das ihr gelegenheiten zum Gegenangriff bekommt.

Wenn er sich fast geschlagen gibt, einfach wieder die Speedjumpattack machen und auf nimmer wiedersehen^^.

6. Asteroid Coaster:

ja ja... der war habig....

Hier die Lösung eures Problems! Lauft ganz nach vorne und wartet bis er euch versucht mit dem Riesigen Stein zu treffen und Springt im richtigen Moment hoch und attackiert ihn.(VORSCHT!! Hier muss euer Timing perfekt sein, sonst seid ihr hier sehr schnell k.o.)Macht das solange bis er zu euch kommt und attackiert die Rote kiste. er wird euch mir Laser attackieren, deshalb ist hier ducken und springen angesagt.

2. Runde: Wieder ausweichen aber diesmal versucht ihr mit einem Speedjump denn Meteroiten zu treffen. Wenn ihr ihn trefft dann schleuderts seinen Arm aufs Führerhäuschen und er lässt unseren Lila Freund Frenzy frei. Hebt ihn gut auf. Er wird euch nochmal attackiern, macht normal angriff oder Speedjump. Wenn er dann Rot aufleuchtet, dann wirds Kritisch.

Denn jetzt haut er wie wild mit dem Stein umd die Gegend. Um euch viel Leid und verzweiflung zu sparen aktieviert denn Lila Wisp (Frenzy) und fliegt empor. Fliegt zur gelben Fläche am schiff und versucht euch dort zu halten. Nun fallt ihr wieder runter aber der gegner ist schon fertig mit rumgehämmere und atttackiert euch wieder mit Laser. Also wieder vor laufen und hochspringen und treffen damit ist er so gut wie erledigt und zum schluss wieder speedjumpangriff und wir sehen ihn nie mehr.

(Tip: keine panik wenn er euch mit allen 3 Lasern trefft, ihr habt zwar keine Ringe mehr aber mit dem Wisp wird das auch kein Problem mehr werden, wie oben erklärt).

3 von 3 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Der Beitrag ist zwar gut, aber die Arme vom Riesenrad in Tropical Resort kann man doch nur mit Wisp-Turbo attackieren, oder?

28. Februar 2013 um 10:33 von gelöschter User melden

Man kann sich darunter eigentlich nichts vorstellen,wenn man das Spiel nicht durchgezockt hat.Ansonsten könnte man es trotzdem so versuchen,wenn man bei einem Boss nicht weiterkommt.

30. Januar 2013 um 15:58 von Sonic9000 melden

Brauch ich nicht aber sonst wäre er hilfreich!

27. Dezember 2010 um 09:34 von Blablatok melden


Nega Mutter Wisp

von: Graf_Pain / 01.01.2011 um 17:52

1. Phase

nun bewegt ihr euch im Weltraum vor euch fliegt der Gegner.

als erstes müsst ihr Super Sonic mit der gedrückten Y-Taste aufladen.Wenn er aufgeladen ist sieht man eine Schockwelle die Sonic austößt.Jetz müsst ihr vor einen Asteroiden fliegen und die gedrückte Y-Taste loslassen dann sollte der Asteroid auf einen der 2 Arme des Nega Mutter Wisp fliegen und ihn lahmlegen.Falls ihr von den den Lila Wolken erfasst werden solltet könnt ihr diese wieder mit der Y-Technik loswerden.

2. Phase

Sobald ihr beide Arme lahmgelegt habt wird Sonic auf den Gegner zurasen.Es versucht sich natürlich zu wehren und stößt lila und rote Wolken aus.Den roten solltet ihr unbedingt ausweichen.Falls euch doch eine trifft werdet ihr ein stück zurück geschleudert und müsst erneut hinfliegen.

Wenn ihr fast angekommen seit erscheint eine Art Zielvorichtung

die ihr dann auf die Art Blume auf dem Kopf des Nega M;utter Wisps lenken müsst, drückt Y und schon ist ein Stück der Blume weg.

Wiederholt diesen Vorgang bis die Blütenblätter der Blüme komplett weg sind.So habt ihr sie besiegt

0 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Betrifft nur die DS-Version und man kann es nur freischalten,wenn man alle sieben Chaos Emeralds besitzt und,wenn man das Spiel schon einmal durchgespielt hat.

30. Januar 2013 um 16:07 von Sonic9000 melden


Endgegner + Beschreibung!

von: yoshi777 / 22.04.2011 um 21:54

Ich schreibe mal alle Endgegner auf und auch wie man sie besiegen kann:

Endgegner vom Sweet Mountain:

Zünachst musst du eine kurze Jump%Run-Passage meistern und einen Schalter betätigen: Nun erscheint der hüpfende Piratenkapitän, der mit Muffins um sich wirft! Anhand seines Schattens erkennst du stets, wo er landet und kannst ihn so mit gezielten Sprungattacken angreifen. Nach einigen Treffern flüchtet er auf sein Schiff, und du musst die Hüpfpassage erneut durchlaufen. Beim zweiten Duell fliegen aber mehr Muffins herum: Beseitige die Muffins zunächst und greife danach den apitän an!!

Endgegner vom Tropical Resort:

Dieses Riesenrad-Monster besitzt nur einen Schwachpunkt: Sein Auge in der Mitte! Um nah heranzukommen, musst du die Plattformen benutzen, die darum kreisen. Bist du in Reichweite, setze deine Zielsuch-Attacke ein (A-Taste drücken)! Wiederhole diesen Vorgang einige Male, um den Boss zu erledigen, aber Vorsicht: Nimm dich vor dem rotierenden Kreissägen und seinen Metallklauen in Acht, mit denen er am äußersten Rand nach dir greift! Weiche diesen Attacken mit (Doppel-)Sprüngen aus!

Endgegner vom Starlight Carnival:

Der Boss ist ein gigantisches Luftschiff. Dein Ziel bei dieser Verfolgungsjad ist es, die gelben Punkte an der Rückseite mit deinen Zielsuch-Attacken zu treffen. Dieses Duell erlebst du abwechselnd in zwei Perspektiven: Siehst du Sonic von hinten, musst du Laserschüssen des Schiffs blitzschnell nach links oder rechts ausweichen! Wechselt das Spiel in die Seitenansicht, gilt es, die Laserkugeln per (Doppel-)Sprung zu überwinden. Hast du schließlich alle gelben Punkte zerstört, explodiert das Luftschiff.

Endgegner vom Planet Wisp:

Wie beim Riesenrad-Boss ist das Auge erneut der Schwachpunkt! Allerdings helfen dir nun keine Plattformen, sondern rutschige Kugeln, die einen schlechteren Halt bieten. Besorge dir daher zunächst einen pinken Wisp: Mit dessen Stachel-Power bleibst du an den Kugeln "kleben" und gelangst so einfacher zur Mitte, um das Auge per Zielsuch-Attacke zu treffen. Weiche zwischen deinen Angriffe und feindlichen Metallklauen und Laserschüssen aus, und die Maschine sollte bald den Geist aufgeben.

Endgegner vom Asteroid Coaster:

Eine Verfolgungsjagd mit einem großen Luftschiff: Deine Aufgabe ist es, die grün-leuchenden Punkte auf der Rückseite mit Zielsuch-Attacken zu zerstören! Hierbei siehst du Sonic zunächst von hinten und musst Laserschüssen seitlich ausweichen. Danach wechselt das Spiel in die Seitenansicht und es gilt, zuerst hüpfenden Felsen und danach Laserkugeln zu entkommen. Anschließend siehst du Sonic wieder von hinten und riesige Gesteinsbrocken kommen auf dich zu: Zerstöre sie mit gezielten Sprungattacken und nimm danach wieder die Verfolgung des Luftschiffs auf, um die grünen Punkte auszuschalten. Sind alle erledigt, stürzt das Luftschiff ab!

Endgegner vom Aquarium Park:

Zunächst musst du eine kurze Unterwasser-Pasage überstehen, in der dich zielsuchende Raketen verfolgen: Locke sie zu einer Glaskuppel, um diese zu zerstören und den darunter liegenden Schalter betätigen zu können. Danach folgt der eigentliche Endkampf gegen einen U-Boot-Kapitän: Überall fliegen seine Robo-Matrosen herum, die du mit Drehattacken ausschaltest. Hierdurch lädst du deine Bohrer-Energie auf - und sobald du in der Nähe des Kapitäns bist, aktiviere entsprechend deine Wisp-Power! Ein einziger Treffer genügt, und der Schurken flüchtet auf sein U-Boot - jedoch musst du nun den Hüpfabschnitt noch einmal absolvieren! Beim Wiedersehen mit dem Kapitän sind dann noch mehr Matrosen unterwegs! Zerstöre einige, um Energie zu tanken und erledige den Kapitän danach mit einer gezielten Bohr-Attacke!

Finaler Endgegner vom Terminal Velocity

Zunächst siehst du Sonic von hinten und Dr. Robotnik (Eggman) greift in seinem Robo-Skorpion mit verschiedenen Attacken an: Schießt er mit Laserstrahlen, weichst du per Doppelsprung aus! Wirft er Minen ab, überwindest du diese mit einem einfachen Sprung! Schleuderter dir Klötze entgegen, weichst du mit schnellen links-rechts-Schritten aus!

Sobald du nah genug an den Bösewicht herangekommen bist, verpasse ihm ein paar Zielsuch-Attacken! Danach siehst du Sonic von vorn und Dr. Robotnik verfolgt Sonic - Dr. Robotnik setzt auch verschiedene Angriffstechniken ein:

Laserschüssen entgehst du mit einem Doppelsprung! Den Minen kannst du mit einem Sprung ausweichen und den Klötzen kannst du mit Seitwärts-Bewegungen ausweichen! Ferner feuert Robotnik Klötze auf dich, die von einem Laserstrahl geleitet werden: Halte dich links bzw. rechts neben dem vordersten Klotz, um nicht getroffen zu werden!

Nach einiger Zeit siehst du Sonic wieder von hinten und hast die Möglichkeit, Robotnik erneut zu erwischen! Nach jedem Treffer schließen sich dir zwei Wisp-Freunde an. Hast du alle Freunde eingesammelt, folgt der finale Angriff, bei dem du mit schnellem Drücken der Tasten die Mega-Wisp-Power auflädst und Dr. Robotnik den Rest geben kannst.

Herzlichen Glückwunsch, du hast nun alle Endgegner besiegt!

1 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?



Übersicht: alle Tipps und Tricks

Sonic Colours

Sonic Colours spieletipps meint: Blitzschnelles Jump'n'Run des blauen Igels mit altbewährten Elementen und frischen Alien-Fähigkeiten. Artikel lesen
Spieletipps-Award87
Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Sonic Colours (Übersicht)

beobachten  (?