AC - Brotherhood: Feinde einfach töten

Kampftipps

von: LordCynaight / 22.03.2012 um 15:07

Hinweis: Dieser Trick gilt für mehrere Systeme. Sollten die Tastenangaben falsch sein, drückt die entsprechende Taste auf eurem Gerät (zum Beispiel LB auf Xbox 360 statt L1 auf PS3).

Hier führe ich ein paar der wichtigsten Tipps auf, um in Brotherhood jeden denkbaren Kampf zu überstehen.

Schwert + Pistole

+ Das Schwert kann mit wenigen Schlägen die Verteidigung eines Feindes durchbrechen.

+ In der Kombination mit der versteckten Pistole könnt ihr jeden noch so starken Gegner schnell eliminieren.

+ Bogenschützen und Arkebuser können schnell erschossen werden, bevor sie euch treffen.

+ Während des Reitens einsetzbar.

- Die Konter des Schwertes dauern meistens zu lange, sodass ihr immer aufpassen müsst, das die Gegner euch nicht angreifen.

- Gegen Speerträger, Fernkämpfer und Rohlinge ist das Schwert unnütz.

Das Schwert spielt in Assassins Creed Brotherhood eine beinahe noch wichtigere Rolle als die Doppelklingen. In großen Schlachten solltet ihr lieber immer das Schwert benutzen. Greift unnachgiebig an, bis ihr einen Gegner trefft und haltet dann [Viereck] für eine Kombo gedrückt. Unterbrecht eure Angriffe nur, um zu kontern. Weicht Angriffen durch schwere Waffen immer aus, denn diese sind schwer zu blocken. Solltet ihr es mit schwereren Gegnern zu tun haben, könnt ihr diese ganz einfach erschießen. Erweitert ihr die Schwert-Kombo, kann es zu einem Multikill kommen. Dieser senkt die Moral der übrigen Wachen enorm, was euch einen großen Vorteil verschafft. Mit dem Schert könnt ihr außerdem Kavallerie bezwingen, indem ihr diese anvisiert und im richtigen Moment kontert! Kauft euch auf jeden Fall per Uplay den Bonus für die Pistole, um 10 Schüsse zu haben. Sorgt immer dafür, dass ihr noch mindestens 1 Schuss besitzt, denn dieser eine kann gegen Elite Gegner entscheidend sein...

Dolch + Wurfdolche

+ Der Dolch kann ähnlich wie ein Schwert gehandhabt werden und ist mit Wurfdolchen kombinierbar.

+ Durch die Schnelligkeit des Dolches ist er gegen schwache Gegner effektiver als das Schwert.

- Wurfdolche sind deutlich schwächer als Pistolenkugeln.

- Absolut uneffektiv gegen Rohlinge, Speerträger und andere starke Gegner.

Den Dolch solltet ihr nur in Erwägung ziehen, wenn euch die Pistolenkugeln des Schwertes ausgegangen sind, oder ihr es mit normalen Wachen zu tun habt. Gegen stärkere Gegner und Kavallerie hilft er euch kaum. Die Wurfdolche sind im Kampf auch nicht allzu hilfreich, da sie sehr langsam sind und es meistens zu lange dauert, um richtig zu zielen. In der Kombo aber werden Dolch und Wurfdolche zu einer tödlichen Kombi, die auch Rohlinge bezwingt, weshalb ihr mit dem Dolch ebenfalls angreifen solltet und nur für einen Konter innehaltet.

Doppelklinge

+ Beste Waffe gegen stärkere Feinde.

+ Effektiver Konter gegen jeden Feind.

+ Sehr hohe Angriffsgeschwindigkeit.

+ Heimliches Meucheln möglich.

- Kann Verteidigungen nicht allzu gut brechen.

- Ist nicht im Fernkampf benutzbar.

Ezios Lieblingswaffe ist nach wie vor die beste Waffe im Thema Kontern. Auch im Angriff eignet sie sich, kann jedoch leicht abgewehrt werden, weshalb ihr Rohlinge nie direkt angreifen solltet. Gegen alle stärkeren Gegner, geht folgend vor: verwickelt einen normalen Soldaten in einen Kampf und wartet, bis ihr von einem besonders starken Gegner angegriffen werdet. Ihr könnt nun Kontern und diesen sofort besiegen. Auch eine Kombo kann helfen, wenn ihr sie gegen den richtigen Feind richtet. Bedenkt auch, dass ihr Feinde leicht täuschen könnt, indem ihr irgendwo hinauf klettert, um dann von oben einen Attentat auszuführen, sobald sie die Waffen weggesteckt haben.

Armbrust

+ Kombinierbar mit Gift.

+ Bestes Zielsystem von allen Fernwaffen.

+ Schnellfeuer möglich.

+ Auch im Nahkampf einsetzbar.

+ Leiser als Pistole.

+ Auch beim Reiten einsetzbar.

+ Viel Munition.

+ Tötet durch 1 Schuss.

- Keine Kontermöglichkeit gegen starke Gegner.

Die Armbrust bietet euch völlig neue Möglichkeiten und sollte möglichst schnell erworben werden. Sie ist bestens für Attentate gedacht. Kombiniert mit Gift könnt ihr in eine Meute von Wachen schießen und zusehen, wie die getroffene Wache alle anderen erledigt oder ablenkt. Ihr könnt sie vom Pferd aus benutzen und so auch fliehende Gegner erledigen. Im Nahkampf ist sie bestens geeignet um die Gegner auf Abstand zu halten, da ihr jeden Gegner mit nur einem Druck auf [Viereck] tötet. Kontert aber niemals mit der Armbrust gegen Rohlinge oder andere starke Feinde. Beachtet, dass jeder Konter mit dieser Waffen einen Bolzen vergeudet. Kauft euch alle Upgrades, um der König der Dächer zu werden, da jede Wache mit einem Schuss erledigt ist.

Speere

+ Konter gelingt eigentlich immer, egal gegen wen.

+ Kann geworfen werden.

+ Kann Kavallerie schnell erledigen.

+ Mit dem Speer könnt ihr einen Rundum-Angriff ausführen.

- Geringe Angriffsgeschwindigkeit.

- Nur einmalig benutzbar.

Der Speer ist die wahrscheinlich unfairste Waffe im Spiel. Egal, mit wie vielen und wem ihr es zu tun habt, durch bloßes Halten der Angriffstaste sind alle Umstehenden Gegner sofort tot. Nachteil ist jedoch, das ihr den Speer nur selten zur Verfügung stehen habt. Auch gegen Kavallerie ist diese Affe von hohem Wert, da er Kontern und geworfen werden kann. Also nie vergessen: einfach immer Rundumangriffe benutzen und nur im Notfall kontern, da der Speer sonst verloren oder sogar kaputt geht!

Schwere Waffen und Hämmer

+ Viel Schaden.

+ Hohe Verteidigung.

- Langsam.

- Zu lange Konterangriffe.

Die schweren Waffen sind deutlich langsamer als alle anderen, verteilen aber auch viel Schaden auf einzelne Gegner. Gegen Rohlinge sind sie von unschätzbaren Wert, da sie ihre Verteidigung schnell knacken können. Ihr Wurfangriff ist tödlich, aber in Kämpfen relativ nutzlos, da die Waffe so verloren geht. Auch der schwere Angriff, den ihr durch halten der Angriffstate ausführt, beansprucht zu viel Zeit um ihn sinnvoll in einen Kampf einzubringen. Aus diesem Grund ist die schwere Waffe eher gegen wenige, starke Gegner hilfreich als gegen viele schwache. Wichtig! Solange ihr die schwere Waffe nur aufgehoben und nicht gekauft habt, verliert ihr sie bei den meisten Kontern.

Fäuste

+ Entwaffnung der Gegner.

- Nicht zum Angriff geeignet.

Die Fäuste solltet ihr nur kurzzeitig benutzen, um einen Speerträger oder Rohling zu entwaffnen, oder um einen Gegner nicht zu töten (z.B. Zivilisten). Ihr könnt Sand werfen um Gegner zu betäuben, aber auch diese Fähigkeit ist gegen mehrere Gegner unnütz.

Upgrades

Es gibt hilfreiche und weniger hilfreiche. Kauft zunächst Upgrades für den Medizinbeutel sowie die Rauchbombentasche. Auch die Bolzenanzahl solltet ihr erhöhen, während Gift und Wurfdolch-Upgrades zunächst überflüssig sind. Vergesst nicht, per Uplay die Pistolenkugelanzahl zu erhöhen. Kauft euch bei Leonardo außerdem die Doppelklinge. Eure Rüstung solltet ihr nur mit dem übrigen Geld verbessern, da sie, solange ihr immer genug Medizin habt, keine allzu wichtige Rolle spielt.

Kämpfe mit Verbündeten

Habt ihr Verbündete an eurer Seite, wie eure Assassinen, wählt am besten die Doppelklinge als Waffe. Mit ihr könnt ihr jeden Gegner, der durch eure Helfer abgelenkt ist, schnell ausschalten. Wollt ihr unverletzt bleiben, nehmt die Armbrust und schießt mit ihr von Weitem. Benutzt die Assassinen ruhig häufiger, da sich die Anzeige schnell auflädt. In einer wirklich großen Schlacht, ist es effektiver mehrere Assassinen zu rufen, als einen Pfeilhagel zu benutzen, da er nicht alle Feinde trifft. Wollt ihr noch schneller gewinnen, werft eine Rauchbombe, damit alle Gegner Opfer eurer Gilde werden.

7 von 11 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Zu 25 dabei haben kann und gleichzeitig 3 killen kann( lange angriff halten) Jeder Gegner mit Knie kicken, flinke erst provozieren. Dann mit dolch killen und dann gehts ab. Attentatserie absolut geil. Dolch Wurmesser Beste Waffe, sry!

01. August 2013 um 22:00 von Assassins_Creed_B_Tipps melden

Wenn man mit dem Speer umgehen kann, kann man ihn auch für eine Attentatsserie benutzen. Wird man währenddessen angegriffen, einfach ausweichen - die Serie kann direkt fortgesetzt werden - gilt für alle Nahkampf-Waffen

04. August 2012 um 17:13 von Stronghold-Fan melden

Dieser Beitrag ist für eine Playstation geschrieben! Wo habe ich auf der Tastatur ein "Viereck"? Schade eigentlich.

25. August 2011 um 23:14 von Hollo)9 melden

sehr hilfreich!

25. April 2011 um 11:11 von agger-man melden

sehr hilfreich für anfänger *eine anmerkung: wurfmesser und nicht wurfdolche

04. Januar 2011 um 16:26 von t-o-t-t-i- melden

einwandfrei Top

03. Dezember 2010 um 12:39 von gelöschter User melden


Dieses Video zu AC - Brotherhood schon gesehen?

Gegnertypen und Kampftipps

von: LordCynaight / 22.03.2012 um 15:07

Hinweis: Dieser Trick gilt für mehrere Systeme. Sollten die Tastenangaben falsch sein, drückt die entsprechende Taste auf eurem Gerät (zum Beispiel LB auf Xbox 360 statt L1 auf PS3).

Normale Wachen

Die Normalen Wachen sind die Hauptgegner in Assassins Creed: Brotherhood. Sie sind bei jedem Kampf dabei und haben nur Schwächen und keine Stärken. Ihr könnt sie mit allen denkbaren Mittel besiegen. Sie sind ideal dazu geeignet, von ihnen aus eine Blitz-Attentatsserie zu starten. Vermeidet es, schwere Waffen zu benutzen, da diese zu langsam sind und euch nur hindern.

Geeignete Waffen: Alle, Armbrust ist eine zu große Verschwendung gegen sie!

Hauptmänner

Die Hauptmänner sind eine stärkere Version der Normalen Wachen. Sie verursachen mehr Schaden und haben bessere Rüstungen und einen höheren Moralwert. Gegen sie hilft ein Blitz-Attentat: Besiegt einfach eine Normale Wache und drückt den Stick in die Richtung eines Hauptmannes. Ezio wird diesen sofort erledigen. Um ihre Verteidigung zu durchbrechen, solltet ihr immer treten!

Geeignete Waffen: Alle, Tritte.

Flinke Wachen

Die Flinken Wachen sind die besten im Punkt: Nervig. Sie rennen schneller als Ezio und greifen gerne mit langen Kombos an und weichen allen Angriffen aus. Gegen sie heißt es: Kontern! Sobald eine Flinke Wache angreift, kontert ihr und sie wird besiegt sein. Achtet darauf, dass ihr die Flinken Wachen zuerst besiegt, da sie auch im Kampf anfällig für andere Gegner machen. Um eine Flinke Wache direkt zu treffen, solltet ihr einen Speer benutzen. Mit einem Tritt könnt ihr sie auch angreifbar machen.

Geeignete Waffen: Versteckte Klingen, Armbrust, Tritte.

Speerträger

Die Speerträger haben eine hohe Reichweite. Schwerter und Dolche erweisen sich nutzlos gegen sie, Kontern ist mit ihnen unmöglich. Deshalb ist die beste Methode, sie zu entwaffnen (mit Fäusten kontern). Ihr habt ihren Speer dann und könnt sofort durch Halten der Angriffstaste einen Rundumhieb starten. Auch versteckte Klingen ermöglichen zu Kontern. Die Speerträger sind argwöhnischer als andere Wachen. Sie durchsuchen ständig Verstecke nach euch. Es ist immer nützlich, sie als erste zu erledigen. Im Kampf können sie auch Sand werfen, der euch kurz betäubt. Weicht diesem immer aus. Ansonsten benutzt am besten Tritte.

Geeignete Waffen: Versteckte Klingen, Fäuste, Tritte.

Rohlinge

Rohlinge verursachen massigen Schaden und verfügen über Schmetterangriffe, die ihr nicht abwehren könnt. Dafür sind sie sehr langsam und können nicht klettern. Vermeidet es auf jeden Fall, durch ihre Äxte getroffen zu werden, denn ihre Angriffe zerstören eure Rüstung schneller als jede andere Attacke. Tötet sie durch einen Blitz-Attentat (nachdem ihr einen anderen Gegner getötet habt) oder kontert mit den Versteckten Klingen. Wenn ihr Gegner angreift, schaltet immer zuerst die Rohlinge mit einem Attentat aus!

Geeignete Waffen: Versteckte Klingen, schwere Waffen.

Arkebuser/Armbrustschützen

Diese Fernkämpfer halten sich in Kämpfen gerne zurück, doch ihr solltet sie schnellstmöglich erledigen! Solange die Fernkämpfer zielen, könnt ihr sie angreifen und ihre Verteidigung durchbrechen. Eine weitere Alternative ist, sie einfach mit einer eurer Fernkampfwaffen zu erledigen, bestenfalls die Armbrust. Seht ihr in einem Kampf, das ein roter Strahl auf euch zeigt, heißt dies, dass ein Arkebuser gleich schießen wird. Vermeidet es auf jeden Fall getroffen zu werden!

Geeignete Waffen: Versteckte Klingen, Pistole, Armbrust.

Anhänger des Romulus

Die Anhänger des Romulus haben eigentlich die gleichen Werte wie eine normale Wache, nur das sie anders angreifen und Wurfmesser über verfügen. Kämpft ganz normal gegen sie, doch passt auf da das Kontern gegen sie schwieriger ist. Rennt auch nicht direkt auf sie zu um nicht schon vor dem Angriff von ihren Wurfmessern getroffen zu werden. Solange sie euch verfolgen, ist klettern auch nicht günstig, da die Anhänger des Romulus euch sonst zu fallen bringen.

Geeignete Waffen: Alle.

Schweizer Garde/ Templer Hauptmänner

Ohne Zweifel die stärksten Gegner im Spiel. Sie haben alle Fähigkeiten von den Rohlingen, Flinken Wachen und Speerträgern zusammen und können im Nah und Fernkampf angreifen. Wenn ihr es nicht schafft sie mit einen Attentat auszuschalten, solltet ihr eure Assassinen rufen um im Kampf nicht alleine zu sein. Die einzige wirksame Methode gegen sie, sind Tritte. Pistolenschüsse dringen nämlich nicht durch ihre Rüstungen! Einen Tritt und schon sind sie offen für jede Art von Angriffen.

Geeignete Waffen: Versteckte Klingen, Tritte.

Reiter

Gegner auf Pferden sind außerordentlich nervig. Doch im Kampf solltet ihr sie am besten zuerst ignorieren, da sie eh meist keine Chance haben euch anzugreifen. Benutzt am besten ein Schwert gegen sie, um dann zu kontern, damit der Reiter vom Pferd fällt. Sobald der Reiter am Boden liegt, ist sein Schicksal schon besiegelt. Wenn ein Reiter euch frontal angreift und ihr gerade kein Schwert ausgerüstet habt, könnt ihr einem Angriff auch leicht ausweichen. Stellt euch sofort danach neben ihn und zieht ihn von seinem Pferd.

3 von 3 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

toll (3

05. Juli 2012 um 09:50 von SRUClanLeaderSpike melden

nochmal;) sehr hilfreich!

25. April 2011 um 11:12 von agger-man melden

sehr schön Danke

03. Dezember 2010 um 12:40 von gelöschter User melden


Kampftaktiken

von: seyba1994 / 19.12.2010 um 22:19

Wenn ihr AC Brotherhood online spielt,empfehle ich euch folgende Taktiken(um möglichst viele punkte zu machen):

Entweder ihr verfolgt euer Opfer am Boden,was leichter ist,als über die Dächer(zumindest als Anfänger) oder eben über die Dächer und macht dann ein Luftattentat.

Zwar bringt das Luftattentat Zusatzpunkte ein,aber es ist ebenfalls wichtig dabei diskret zu bleiben,sonst hab ihr schnell gar keine Punkte mehr.Daher ist für Anfänger die Verfolgung über den Boden zu empfehlen,den ihr könnt dann diese leicht lautlos bis inkognito(zwei verscheidene Boni) eliminieren.Allein schon Lautlos bringt 200 punkte,so viel wie ein Luftattentat.

Natürlich sind die Boni kombinierbar,wenn mehrere Boni kombiniert werden,wird sogar ein extraboni freigeschaltet,welcher nochmal 200 Punkte einbringt.

Dies ist aber sehr schwierig.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Wachen einzeln erledigen

von: Spaxarrow / 27.12.2010 um 10:22

Wenn eine Gruppe von Wachen unterwegs ist ob sie sich bewegen oder nur stehen kann man sie trotzdem einzelnd im Nahkampf erledigen ohne das man Alarm erzeugt, hierfür einfach eine Wache anrempeln durch normales leichtes Rennen und diese wird euch schubsen wollen, geht also etwas weiter weg und die Wache folgt euch.

Jetzt erledigt ihr die Wache einfach und die anderen merken nichts von der Tat nun kann man dies bei allen anderen auch tun.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Einfach Killen durch Kontern

von: Bazman / 28.12.2010 um 09:28

Obwohl das Kampfsystem mehr oder weniger verbessert wurde und Spieler auch durch Agressives Dauer-knopf-drücken erfolge erzielen ist das Kontern dennoch meiner meinung nach die einfachste Variante. Einfach blockstellung und abwarten bis der Gegner zuschlagen will, dann Kontern. Ihr Müsst aber flott sein, ansonsten geht der Konter schief. Meistens werdet ihr nur zurückgeschupst, wenn ihr pech habt reißt es euch aber auch zu boden. Wenn ihr das eine Weile macht, sterben die gegner fast schon von alleine. Schon in Assassins Creed 1 konnte ich mit Konterangriffen Armeen (In Außenarealen konnten das schon Truppen von 100 Gegnern sein) kinderleicht besiegen. Vorallem da Gegner auch in Gruppen nur einzeln Angreifen. Aber nicht übertreiben, denn bei Hundert "aufeinander gestapelten" Leichen fängt die PS3 auch mal zum stottern an.

1 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Weiter mit: AC - Brotherhood - Feinde einfach töten: Verfolger Betäuben / Abwehren dann zuschlagen / Probleme mit Wachen / Endgegner schneller umbringen / Nervige Verfolger


Übersicht: alle Tipps und Tricks

AC - Brotherhood

Assassin's Creed - Brotherhood spieletipps meint: Die PC-Umsetzung bietet eine aufgepäppelte Grafik und lässt sich auch mit Maus und Tastatur gut spielen. Artikel lesen
Spieletipps-Award90
10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

Weihnachten naht! Sollte ihr nicht bereits euer ganzes Geld bei den "Black Friday"-Angeboten auf den Kopf gehauen haben, (...) mehr

Weitere Artikel

Nintendo Switch: Gerüchte um Virtual Console mit Gamecube-Spielen

Nintendo Switch: Gerüchte um Virtual Console mit Gamecube-Spielen

Auch wenn Nintendo die neue Konsole Nintendo Switch mittlerweile offiziell vorgestellt hat, reißen die Gerüc (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

.Adventskalender Tür 8: Destiny-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

AC - Brotherhood (Übersicht)

beobachten  (?