Kapitel 12: Latios (bzw. Latias) - Teil 5: Komplettlösung Pokemon Ranger 3

Kapitel 12: Latios (bzw. Latias) - Teil 5

von: Redakteur / 29.11.2010 um 15:56

Moritz fährt dich, auf der M.S. Ranger angekommen, zurück nach Villa di
Agonal. Von da aus musst du zurück zur Isla Tikulela fliegen.



Auf der Isla Tikulela kommt es zu einer Szene mit Latios (bzw. Latias), die
darin endet, dass du dir das Staraptor auf der Inseln fangen musst und Latios
(bzw. Latias) hinterher fliegst. Es kommt zu einem Bosskampf. Da du über den
Wolken keine Unterstützung hast, wird es relativ schwer, Latios (bzw. Latias)
einzufangen. Sobald du Latios (bzw. Latias) besänftigt hast, erhälst du 50
Ranger-Punkte, da du die Mission beendet hast.

Nun kannst du auch immer wann
du willst und kannst Latios (bzw. Latias) zu Hilfe rufen, damit du auf seinem
Rücken fliegen kannst, indem du sein Symbol in den FangKom zeichnest -
Staraptor ist mittlerweile out. Wieder festen Boden unter den Füßen wird er
dir direkt wieder weggenommen, denn du solltest direkt wieder Latios (bzw.
Latias) zu Hilfe rufen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kapitel 13: Zapdos und die... - Teil 1

von: Redakteur / 29.11.2010 um 16:02

Über den Wolken erhälst du eine kleine Einführung zu Latios (bzw. Latias).
Dort erfährst du u.a., dass du durch zweimaliges berühren des Touchscreen
schneller fliegen kannst und dass Latios (bzw. Latias) manchmal im Kampf -
natürlich nur über den Wolken - erscheint und du es wie das Ukulelen-Pichu
nutzen kannst. Dabei lässt Latios (bzw. Latias) einen Wirbelsturm entstehen,
der alle Pokemon in der Mitte des Bildschirmes hält.

Fliege nun zu Isla
Latonera und durch das Gewitter. Auf dem Monte Latonera angekommen startet
dich 12. Mission "Spüre Purpurauge auf". Gehe nun in den Berg hinein. Gehe den
Weg entlang bis du zum oberen rechten Ausgang gelangst. Dahinter musst du
gegen zwei Napper antreten. Nach dem Sieg werden dir die Blitzeinschläge
auffallen. Ähnlich wie beim Monte Sorbeto musst du dich vor den "Angriffen"
schützen, indem du dich auf die kleinen Plattformen auf dem Wasser rettest.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kapitel 13: Zapdos und die... - Teil 2

von: Redakteur / 29.11.2010 um 16:03

Im
 nächsten Bereich triffst du auf zwei Geharnischte. Hipoterus, das sich im
mittleren rechten Raum um die Maschinenwand zu zerstören, die etwas weiter
liegt. Im obersten Raum befindet sich ein Elevoltek, welches du neben dem
Voltenso benötigst, um die Elektrowand zu beseitigen. Dahinter triffst du auf
einen Pokenapper.

Nach dem Sieg und im nächsten Bereich siehst du wieder die
Blitze. Rette dich, wie zuvor, auf den Platten im Wasser. Schnappe dir im
nächsten Bereich das Snibunna bzw. eines der Skorgo unten links damit du den
Metallzaun beseitigen kannst. Hinter dem Zaun triffst du auf einen
Geharnischten der dich mit acht Lektroball angreift. Allerdings greifen dieses
so gut wie nie an und sind daher sehr leicht zu fangen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kapitel 13: Zapdos und die... - Teil 3

von: Redakteur / 29.11.2010 um 16:04

Im nächsten Flur
findest du wieder eine Steintafel, die du, wie Sonja (bzw. Julian) dich auch
darauf hinweist, mit Raikous Symbol öffnen kannst. Dahinter, in Zapdos
Ruhestätte, siehst du, wie Purpurauge Zapdos wecken möchte. Er schickt zuerst
zwei Geharnischte auf dich, danach noch einen einzelnen. Danach hetzt
Purpurauge sein Metagross auf dich, welches es echt in sich hat. Fast den
ganzen Kampf über setzt es Attacken ein, einige sogar Flächendeckend.

Sollte
 es "nur" die drei Energiekugeln um sich haben, die wie ein Schutzschild
wirken, umkreise es auf jeden Fall. Nach dem Kampf ist es jedoch noch nicht
vorbei. Du erhälst zwar 50 Ranger-Punkte, aber anstatt den Untergang von den
Pokemon Napper zu feiern, taucht eine sonderbare und mysteriöse Person in
einem komplett verglasten Donnergleiter auf, die du aber von außen nicht
erkennen kannst. Diese feuert Purpurauge, da er Zapdos nicht ganz erweckt hat
- das beendet diese Person jedoch noch. Du nimmst nun die Verfolgung der
mysteriösen Person auf.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kapitel 13: Zapdos und die... - Teil 4

von: Redakteur / 29.11.2010 um 16:05

Die Verfolgung endet in den Oblivia-Ruinen wo du siehst, wie Coco von einigen
Geharnischten abtransportiert wird. Folge diesen. Im nächsten Raum erwarten
dich schon zwei Geharnischte. Nach dem Kamp gehe in den nächsten Raum. Dort,
wo die Wandmalereien waren. Du findest nun einen Durchgang, der vorher noch
nicht da war. Gehe durch diesen.

Im nächsten Raum erwarten dich nicht nur
 Geharnischte. Zwar sind diese auch da, jedoch ist die Teegesellschaft auch
anwesend. Nach einigen Verwirrungen und (u.a.) schlechten Schauspielen siehst
 du, wie die GUTE Teegesellschaft mit Hilfe der BÖSEN Machte der dunklen 
Festung die gesamte Isla Dolcevi verschwinden lassen.

Du siehst du nun weitere
Szenen in ganz Oblivia. Versuche nun zur fliegenden Festung zu gelange. Jedoch
wird dir das, wegen des Schutzschildes, welches durch die unschuldigen Pokemon 
Lavados, Arktos und Zapdos erhalten bleibt. Fliege nun zurück zu Talugas Haus.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Pokemon Ranger 3: Kapitel 14: Der richtige Regenbogenkelch - Teil 1 / Kapitel 14: Der richtige Regenbogenkelch - Teil 2 / Kapitel 14: Der richtige Regenbogenkelch - Teil 3 / Kapitel 14: Der richtige Regenbogenkelch - Teil 4 / Kapitel 15: Die fliegende Festung - Teil 1

Zurück zu: Komplettlösung Pokemon Ranger 3: Kapitel 11: Die Oblivia-Ruinen und... - Teil 5 / Kapitel 12: Latios (bzw. Latias) - Teil 1 / Kapitel 12: Latios (bzw. Latias) - Teil 2 / Kapitel 12: Latios (bzw. Latias) - Teil 3 / Kapitel 12: Latios (bzw. Latias) - Teil 4

Seite 1: Komplettlösung Pokemon Ranger 3
Übersicht: alle Komplettlösungen

Pokemon Ranger 3

Pokémon Ranger 3 - Spuren des Lichts spieletipps meint: Der dritte Teil der Serie mit dem Stylus-Kampfsystem, bei dem man die Gegner pfeilschnell umkreisen soll. Jetzt auch mit Runen! Kinderleicht und kindertauglich. Artikel lesen
75
Die 10 besten Aufbauspiele

Die 10 besten Aufbauspiele

In den vergangenen Jahren haben die Entwickler Aufbaustrategen nicht gerade mit viel Nachschub verwöhnt. Dennoch (...) mehr

Weitere Artikel

Nintendo Switch: Für Sonys Shuhei Yoshida ein ?einzigartiges System?

Nintendo Switch: Für Sonys Shuhei Yoshida ein ?einzigartiges System?

Bildquelle: Sony Die für März 2017 angekündigte neue Hybrid-Konsole Nintendo Switch könnte ein wahr (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

Pokemon Ranger 3 (Übersicht)

beobachten  (?