Kapitel 7: Das U-Boot - Teil 3: Komplettlösung Pokemon Ranger 3

Kapitel 7: Das U-Boot - Teil 3

von: Redakteur / 26.11.2010 um 14:10

Wenn du dich beeilst reichen aber auch
 5 Minuten. Daher kannst du dir etwas Zeit lassen. Beachte, dass die
Fangversuche keine Zeit benötigen. Während eines Fangversuches bleibt also die
Zeit stehen. Während der Flucht vor dem eintretendem Wasser musst du auch zwei
Pichus retten, welche sich im U-Boot verstecken. Das erste ist gleich unten 
rechts und das zweite vor einem Ausgang.

Zerstöre den Trümmer mit Hilfe von 
einem Wiesenior, welches du in der Etage unter dieser findest. Kurz vor dem
Ausgang erwartet dich eine Szene, in der Sophia (bzw. Julian) Azurauge rettet,
weil sie unter einem Trümmer eingesperrt ist. Nachdem du dich aus dem U-Boot
retten konntest reist du mit Moritz und der M.S. Ranger zurück nach Villa di
 Agonal. Du solltest nun zu Taluga gehen um ihm alles zu berichten.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kapitel 7: Das U-Boot - Teil 4

von: Redakteur / 26.11.2010 um 14:12

Taluga sagt uns, dass wir zu Bukka gehen sollen, damit er die M.S. Ranger repariert, da sie beschädigt wurde. Gehe also nach Kokonuba.

Bukka bzw. Nick wird erneut die Ukulele von Pichu verbessern, was sie in Fangversuchen noch effektiver macht. Danach sollst du die geretteten Pichu auf der Isla Dolcevi abliefern. Spreche dazu den Seefahrer am Steg unter Bukkas Haus an.

Auf der Isla Dolcevi erhälst du noch ein schönes Dankeschön, in Form eines Konzertes, da du nun alle Pokemon der Isla Dolcevi wieder zusammengeführt hast.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kapitel 7: Das U-Boot - Teil 5

von: Redakteur / 26.11.2010 um 14:13

Zurück in Kokonuba erhälst du einen Brief von Flavio. Dort entschuldigt sich
Azurauge für ihr Verschwinden und verrät dir, wo Zinnoberauge als nächstes
zuschlagen will - auf dem Fayadeira-Vulkan. Um aber auf die Isla Fayadeira zu
gelangen benötigst du ein großes Schiff wie die M.S. Ranger.

Gehe also zurück
nach Villa di Agonal um nachzuschauen ob Bukka mit der Reparatur der M.S.
Ranger fertig ist.

In Villa die Agonal wirst du erfahren, dass die Reparaturen abgeschlossen sind
und damit direkt zur Isla Fayadeira fahren kannst. Spreche dazu Moritz an.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kapitel 8: Lavados und Zinnoberauge - Teil 1

von: Redakteur / 26.11.2010 um 14:22

Auf der Isla Fayadeira angelangt starten Sophia (bzw. Julian) die 7. Mission 
"Beschütze Lavados". Direkt hinter der Speichereinheit erwartet dich ein Kampf
gegen zwei Pokenapper, Gehe danach weiter. Ignoriere im nächsten Bereich den
Spott der beiden Napper und gehe einfach nach oben, fange dir das Panphy und
schieb damit den Stein in den Lavafluss. Gehe nun wieder runter und fange dir
das Donphan, welches vorher von der Lava von dir abgeschnitten war.

Schiebe mit Hilfe von Donphan nun den großen Felsen in den Lavafluss. Im nächsten
Bereich lassen die Napper aufgebrachte Glutexo auf dich los. Diese schießen
mit Feuerbällen auf dich, welche deinem FangKom Energie abziehen wenn du diese
berührst. Im nächsten Bereich greifen dich statt Glutexo einige Camaub an -
mit dem gleiche Effekt. Danach musst du dich dem Kampf gegen die zwei Napper
stellen. Nun erreichst du eine Hütte in der dich erholen und speichern kannst.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kapitel 8: Lavados und Zinnoberauge - Teil 2

von: Redakteur / 26.11.2010 um 14:24

Gehe dann den Weg weiter. Nun bist du im Vulkan. Gehe gleich nach links und
 dann über die Steine und fange das Draschel, welches das große Felsplateau
verschieben kann. Gehe nun über dieses Plateau und fange im nächsten Raum alle
Draschel ein und verschiebe mit Hilfe dieser das riesige Felsplateau. Dahinter 
erwarten dich auch schon wieder zwei Napper. Im nächsten Raum findest du einen
brennenden Felsen vor, welchen du nur mit den zwei Gastroden löschen kannst, 
die du links von dir findest.

Danach bleibt ein einfacher Fels vor, welchen du z.B. mit dem Pupitar unter dir zerstören kannst. Im nächsten Raum musst du gegen einen Pokenapper und sein aufgebrachtes Despotar kämpfen. Dahinter solltest du dein Spiel speichern, denn nun siehst du, wie Zinnoberauge den
 Stein auflöst und durch den Gang geht. Mache es ihm nach indem du das Symbol
 von Entei zeichnest.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Pokemon Ranger 3: Kapitel 8: Lavados und Zinnoberauge - Teil 3 / Kapitel 9: Isla Sophita und Suicune - Teil 1 / Kapitel 9: Isla Sophita und Suicune - Teil 2 / Kapitel 9: Isla Sophita und Suicune - Teil 3 / Kapitel 9: Isla Sophita und Suicune - Teil 4

Zurück zu: Komplettlösung Pokemon Ranger 3: Kapitel 6: Celebi und Entei - Teil 2 / Kapitel 6: Celebi und Entei - Teil 3 / Kapitel 6: Celebi und Entei - Teil 4 / Kapitel 7: Das U-Boot - Teil 1 / Kapitel 7: Das U-Boot - Teil 2

Seite 1: Komplettlösung Pokemon Ranger 3
Übersicht: alle Komplettlösungen

Pokemon Ranger 3

Pokémon Ranger 3 - Spuren des Lichts spieletipps meint: Der dritte Teil der Serie mit dem Stylus-Kampfsystem, bei dem man die Gegner pfeilschnell umkreisen soll. Jetzt auch mit Runen! Kinderleicht und kindertauglich. Artikel lesen
75
PS4: Mit diesen 10 Tipps holt ihr mehr aus der PlayStation 4 von Sony

PS4: Mit diesen 10 Tipps holt ihr mehr aus der PlayStation 4 von Sony

Mittlerweile hat es sich die PlayStation 4 in vielen Wohnzimmern gemütlich gemacht. Wie ihr noch mehr aus eurem (...) mehr

Weitere Artikel

The Walking Dead - A New Frontier: Erscheinungstermin bekannt und neuer Trailer veröffentlicht

The Walking Dead - A New Frontier: Erscheinungstermin bekannt und neuer Trailer veröffentlicht

The Walkind Dead - A New Frontier soll am 20. Dezember 2016 für PC, Xbox One, PS4, iPhone und Android erscheinen. (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 6: Guitar Hero Bundle
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

Pokemon Ranger 3 (Übersicht)

beobachten  (?