Nebenquest: Alkaloide Derivate: Komplettlösung 2

Nebenquest: Alkaloide Derivate

von: Redakteur / 02.12.2010 um 12:35

Diese Quest bekommen wir von Worgan, dem Alchemist der seinen Laden direkt neben der Klippenschenke hat, wenn man durchs Stadttor reinkommt, vor der großen Treppe links in dem Haus.

Worgan hat seine Assistenten Hem losgeschickt ein Experiment für ihn durchzuführen. Hem ist aber immer noch nicht zurückgekommen. Wir machen uns auf die Suche nach Hem der auf den Klippen südlich von Otgars Hof zu finden ist.

Haben wir Hem auf den Klippen gefunden, sprechen wir ihn an. Er hat das Experiment gründlich verbockt und braucht unsere Hilfe. Die, Pflanzen die eigentlich von Fleischwanzen gefressen werden sollten, haben sich die Feldräuber mitsamt den Fleischwanzen schmecken lassen.

Hem hofft, dass man vielleicht noch was mit den Lebern der Feldräuber anfangen kann, die sollen wir ihm holen. Die Felsräuber sind die Felswand runter. Den Feldräubern auf direktem Weg zu folgen, sollten wir nicht versuchen, es bekommt uns nicht so gut. Wir nehmen stattdessen den Weg hinunter zur Scheune. Dafür verlassen wir die Klippe nach Norden, halten uns rechts, springen über den Zaun, und gehen dann rechts den Weg hinunter. Unten auf dem Feld finden wir auch schon die fünf Übeltäter.

Um an ihre Lebern zu kommen, müssen wir sie allerdings erst töten, das ist nicht so schwer. Haben wir das getan, können wir uns wieder in Richtung Stadt aufmachen. Es bietet sich an den Teleporter zu benutzen, um ein wenig Weg zu sparen.

Zurück in der Stadt gehen wir zu Worgan und berichten ihm was passiert ist. Damit ist auch diese Aufgabe abgeschlossen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Nebenquest: Unheimliche Nachbarn

von: Redakteur / 02.12.2010 um 12:36

Der Kuriositätenhändler Gerrick befindet sich im Nord-östlichen Teil der Stadt. Vom Stadttor aus rechts den Weg entlang kommen wir direkt zu seinem Haus. Er braucht unsere Hilfe. Im Haus nebenan gehen gespenstische Dinge vor sich. Wir helfen ihm natürlich gerne, dazu brauchen wir aber den Schlüssel zu dem Haus, diesen besitzt der Vermieter ohne Manieren, der sich Chuck(Chuck Norris, oder was?) nennt und im Lager der Wache zu finden ist.

Um dorthin zu kommen, nehmen wir wieder den Weg Richtung Stadttor. Dann südlich des Tores die Treppe hoch und links um die Ecke durch die Tür kommen wir ins Lager der Wache. Dort finden wir Chuck, der uns den Schlüssel aber nicht freiwillig geben will, kein Problem, hauen wir ihn einfach um. Nach einer kleinen Prügelei zu unseren Gunsten bekommen wir den Schlüssel. Jetzt können wir uns um die unheimlichen Nachbarn kümmern.

Zum Haus kommen wir am besten, wenn wir die große Treppe nach oben nehmen, dann direkt nach rechts gehen und, bei dem Haus mit der Treppe, die Treppe hoch gehen, die Tür öffnen und das Haus betreten. Im Obergeschoss treffen wir mal wieder auf Beliarkultisten die wir kurzerhand erschlagen. Sind wir damit fertig sammeln wir natürlich alles ein was nicht Niet- und nagelfest ist und verlassen das Haus wieder.

Jetzt können wir wieder zurück zu Gerrick gehen. Dazu gehen wir wieder die Holztreppe des Hauses hinunter und unten direkt nach rechts, dort die Treppe geradeaus nach unten, dann rechts und wir sind wieder in Gerricks Haus. Wir sprechen ihn an und schließen die Aufgaben ab.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Nebenquest: Süße Aufgabe

von: Redakteur / 02.12.2010 um 12:36

Nachdem wir einige Aufgaben in der Stadt erledigt haben, können wir auch diese Aufgaben machen. Ingor der Wirt der Klippenschenke, die sich neben dem Laden des Alchemisten befindet, hat bald keinen Met mehr. Dazu braucht er Honigwaben, diese befinden sich auf den Felder vor der Stadt. Hier muss man ein bisschen rumsuchen. Es lassen sich aber am Ende tatsächlich 6 und sogar noch mehr, Bienenstöcke finden. Da 6 reichen, brauchen wir nicht alle sammeln. Wenn wir genug gefunden habe, können wir zurück zur Stadt, zu Ingor gehen und die Aufgabe beenden, indem wir ihn ansprechen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Nebenquest: Blut auf den Feldern

von: Redakteur / 02.12.2010 um 12:37

Der Bauer Otgar auf dem Hof im Stewarker Land hat auch eine Aufgabe für uns. Wir sollen seine Felder von den marodierenden Feldräubern befreien. Kein Problem für uns. Die Feldräuber treiben sich auf den Feldern in der Nähe der Farm rum und sind nicht so schwer zu finden. 6 an der Zahl müssen erledigt werden. Danach können wir zu Otgar zurückgehen und die Aufgabe ist abgeschlossen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Hauptquest: Die Ehre zu viel

von: Redakteur / 02.12.2010 um 12:38

Wir sind jetzt endlich in der Baronie Silbersee und unserem Ziel einen großen Schritt näher gekommen. Nun müssen wir zur Silberseeburg, da wir ja die Archive nach Informationen durchsuchen wollen. Außerdem müssen wir dem Kastellan Gilthor noch den Brief des Barons von Stewark übergeben, also auf zur Burg.

Wie kommen wir dahin? Am Besten erst mal dem Weg folgen. Nach einiger Zeit kommen wir zu einem kleinen Dorf. Hier finden wir Gilthor, da können wir uns den Weg zur Burg ja fürs Erste sparen. Ihm geben wir dann den Brief, wir fragen ihn ob er uns einen Gefallen tun kann, er weist uns aber vorerst ab und sagt, dass Doran, der Bannerträger, sich weigert in die Burg zurückzukehren, das sollen wir klären. Auf die Frage, warum Doran nicht in die Burg will, erklärt uns Gilthor, dass Doran die Standarte verloren habe und er seine Ehre nicht verlieren will, wenn er ohne Standarte zurückkommt. Natürlich helfen wir Gilthor, wir wollen ja schließlich in die Burg.

Also auf zum Schlachtfeld und Doran zur Rückkehr überreden. Das Schlachtfeld ist nördlich des Dorfs, wir folgen einfach dem Weg. Am Ende des Weges ist das Schlachtfeld, und dort finden wir auch Doran und sprechen ihn an. Der weigert sich aber strikt ohne Standarte zurückzugehen, die müssen wir jetzt für ihn suchen. Können die hier alle eigentlich nichts alleine? Wenigstens hat Doran eine Idee wo die Standarte sein könnte, Goblins haben sie vielleicht gestohlen und in ihre Höhle mitgenommen. Super, Goblins, wie wir sie lieben. Dann machen wir uns mal auf die Suche. Die Höhle soll im Osten liegen, netterweise gibt es sogar einen Weg dorthin. Dem folgen wir und lassen unseren Frust an den Goblins aus, die uns über den Weg laufen.

Uns begegnen sogar eine ganze Menge Goblins, eine große Gruppe mit zwei Schamanen und zwei Häuptlingen und einigen Jägern und Kriegern nimmt uns gleich zu Beginn in die Mangel, doch wir wehren uns tapfer. Vor der Höhle stehen noch einmal 4 Goblins. In der Höhle selbst treffen wir auf mehrere kleine Goblingruppen und hier finden wir glücklicherweise auch die vermisste Standarte. Die nehmen wir an uns und verlassen die Höhle wieder und laufen zum Schlachtfeld zurück um sie Doran zu bringen. Der freut sich fast ein Bein ab, dass wir die Standarte gefunden haben, und verspricht uns in die Burg zurückzukehren.

Dann können wir uns ja wieder zu Gilthor aufmachen und ihm berichten. Dieser hält sich mittlerweile in der Burg auf, aber da wollen wir ja sowieso hin. Der Weg zur Burg führt in südlicher Richtung aus dem Dorf raus. Nach einiger Zeit kommen wir durch eine Schlucht, wenn wir uns direkt danach rechts halten, finden wir einen Teleporter der wieder zurück zum Dorf führt, warum sind die Dinger erst aktiv wenn man sie nicht mehr braucht? Anschließend gehen wir weiter nach Süden und halten uns links um dann nach kurzer Zeit vor dem Tor der Burg zu stehen, und Torwächter Norman angequatscht zu können damit er uns mal bitte das Tor aufmacht. Nachdem geklärt ist, dass Gilthor auf uns wartet, lässt er uns sogar hinein, super. Unsere nächste Aufgabe bahnt sich auch schon an.

Lord Gawaan, der Burgherr, wurde von Orks verschleppt, und wahrscheinlich müssen wir ihn befreien, weil nur er uns Zugang zum Archiv gewähren kann. Nun ja, gehen wird erst mal zu Gilthor und reden mit ihm, er befindet sich im Haupthaus, vom Tor aus einfach geradeaus, durch die große Tür. Innen gehen wir dann links die Treppen hoch und treffen oben endlich auf Gilthor. Wir berichten ihm dass Doran zurückkommt, im Gegenzug will er uns unseren Gefallen erfüllen. Leider kann er uns nicht ins Archiv lassen, das darf nur Gawaan. Hab ich doch gesagt, war klar.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung 2: In den Fängen der Orks / Auf Seelensuche / Scabooze! / Auf Seelensuche - Die Fortsetzung / Scabooze! - Die Fortsetzung

Zurück zu: Komplettlösung 2: Keiner bleibt zurück! / Möglichkeit 2: Winstan verhauen / Die wahren Täter / In falschen Händen / Die Grenze zum Silbersee

Seite 1: Komplettlösung 2
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Arcania - Gothic 4 (9 Themen)

Arcania - Gothic 4

Arcania - Gothic 4 spieletipps meint: Wer Gothic nicht kennt, kann mit Arcania zeitweise Spaß haben, alle anderen sollten sich auf eine Enttäuschung einstellen. Artikel lesen
57

Tipp gehört zu diesen Spielen

Arcania - Gothic 4
Killing Floor 2: Auf den Spuren von Serious Sam und Doom

Killing Floor 2: Auf den Spuren von Serious Sam und Doom

Ihr denkt, ihr habt mit Doom im Jahr 2016 bereits die größtmögliche Anzahl Blut pro Pixel auf dem (...) mehr

Weitere Artikel

Townsmen: Smartphone-Stadtsimulator jetzt auch auf dem PC

Townsmen: Smartphone-Stadtsimulator jetzt auch auf dem PC

Oft folgt einem erfolgreichen Film ein Spiel für das Handy. Bei Assassin's Creed zum Beispiel gab es erst die Spie (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 5: Gaming-Paket von Lioncast
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

Arcania - Gothic 4 (Übersicht)

beobachten  (?