Elsword: Chung Zornwächter Combos

Chung Zornwächter Combos

von: TRFBZocker / 21.04.2015 um 09:07

Hier sind die Combos die ich benutze:

- - Sprung Y X danach sofort Stahlkante um ihn zu chatchen.

Y Y X X X Y Skill Y Y Y Runter Y Nachladen danach wird er warscheinlich schon auf den Boden liegen wenn nicht dann macht dass:

Y Y X Nachladen X X Y Skill

Soo ungefähr könnt auch die Combos je nach belieben umtauschen.

Meine Skills in PvP:

Nachladen lvl 1

Abwehr lvl 1 (sehr wichtig)

Stahlkante lvl 10

Irrer Kannonenhammer weil ich Phandomänium Chaos noch nicht hab.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Elsword schon gesehen?

Dungeon Guide (Ruben)

von: Ryu1210 / 04.05.2015 um 09:03

1-1 Els Baum:

2 Räume + Boss

Boss: Benders & Großer Poru

Benders: Sehr langsam. Angriffe werden früh genug "angekündigt". Gleich nach dem Sieg über Benders bekommt ihr es mit dem Großen Poru zu tun.

Großer Poru: Ähnlich langsam wie Benders. Entweder er greift mit seinen Tatzen 2x vor sich an oder er stürmt auf euch zu.

1-2 Ruinen im Wald:

2 Räume + Boss

Boss: Willard

Auch Willard ist nicht gerade der schnellste. Wenn er kurz sein Gesicht versteckt wird er etwa 2 Sekunden danach mit dem Schwert vor sich schlagen. Dieser Angriff kann jederzeit unterbrochen werden von einem Treffer da er währenddessen keine SA (Superarmor = KO Schutz, erkennt man an der roten Kontur des Gegners) hat. Vor seinem 2. Angriff scharrt er mit dem Fuß und stürmt dann ein Stückchen mit seinem Schwert vorran. Während dieses Angriffes hat er die SA, was bedeutet das er von euren Angriffen und Skills zwar Schaden nimmt aber kein Hitstun erfolgt. Ihr solltet diesem Angriff also durch einen Sprung ausweichen.

1-3 Nebelsumpf

2 Räume + Boss

Gefährliche Mobs:

Burs: greift euch gern wiederholt mit SA an, man sollte auf "Hit und Run" Strategien zurückgreifen wenn man nicht sooo viel dmg macht

Zwischenboss im 2. Raum: Affenkönig

Der Affenkönig beherrscht 3 Angriffe. 1. Er hebt beide Arme in die Höhe und schlägt dann 3-mal vor sich. Beim 2. Angriff klopft er sich mehrmals auf die Brust um dann nach vorne zu rollen. Achtung hier ist wieder die SA aktiv am besten seid ihr in dem Moment in der Luft oder mit etwas Abstand hinter ihm. Auch beim 3. Angriff ist die SA aktiv und ihr werdet nun oben die Warnung "Achtet auf den Boden" sehen. Er hat hierbei erst beide Hände am Boden um sie dann relativ schnell über den Kopf zu heben und auf den Boden zu schlagen was euch nicht direkt treffen muss, es reicht schon wenn ihr zu nah dran seid um von der "Erschütterung" getroffen zu werden. Hier müsst ihr den Sprung etwas timen und ihr solltet nicht direkt über ihn springen.

Boss: Uralter Poru

Auch der Uralte Poru hat 3 Angriffe. Beim ersten hebt er den rechten Arm um dann 2 mal vor sich zu schlagen. Wenn er in die Hocke geht folgt sein 2. Angriff bei dem er nach vorne stürmt. Da er während dieses Angriffes SA hat solltet ihr euch auf eine der beiden erhöhten Plattformen stellen und darüber springen sobald er angelaufen kommt. Während des dritten Angriffes erscheint oben wieder eine Warnung "Feueratem! Ausweichen!". Der Uralte Poru wird sich aufrichten und dann einen Flammenatem nach vorne richten. Versucht gar nicht erst davonzulaufen, der Angriff hat viel zu viel Reichweite. Viele Charaktere haben Angriffe mit denen ihr "durch den Boss durch rutscht" (z.B. Renas X). Positioniert euch mit einem dieser Angriffe hinter dem Boss während er sich noch aufrichtet oder springt darüber.

Dieser Guide enstand am 30.04.2015 aufgrund der vielen Änderungen vom 29.04.2015. Dieser Guide wurde während des spielens geschrieben, sollte etwas bei mir nicht vorgekommen oder mir nicht aufgefallen sein (zB zusätzliche Angriffe) so gebt bitte bescheid damit der Guide so komplett wie möglich ist.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dungeon Guide (Besma)

von: Ryu1210 / 04.05.2015 um 22:05

3-1 Drachenweg

4 Räume + Boss

Zwischenboss im 4. Raum: Skorpionkönig "

Auch der Skorpionkönig hat nur 3 Angriffe zu seiner Verfügung. Wenn er die Scheren vor sich kurz verschränkt wird er mit seinem Schwanz zustechen. Dieser Angriff hat kaum Reichweite und keine SA. Bei seinem 2. Angriff jedoch ist die SA mal wieder im Einsatz. Er wird den Angriff durch eine Umdrehung um die eigene Achse ankündigen und dann einmal mit der rechten Schere zuschlagen. Auch dieser Angriff hat kaum Reichweite. Nur der Angriff der durch die Warnung Schwanzschlag! Weiche nach hinten aus!!" angekündigt wird hat ein wenig mehr Reichweite, steht also am besten hinter ihm oder weicht auf eine erhöht Plattform aus.

Boss: Echsenkrieger

Achtung Ihr kämpft bei diesem Boss gegen 2 Echsenkrieger gleichzeitig. Bevor er zu seinem 1. Angriff übergeht wird er immer erst beide Arme heben, sich kurz auf den Boden legen und dann einen Schritt nach vorne machen. Kurz darauf folgt ein einfacher Schlag mit dem Schwert. Der 2. Angriff wird angekündigt durch die Vorbereitung zu einem Sprung und der SA. Der Echsenkrieger springt dann ein Stück nach oben und nach vorne um dann mit dem Schwert voran auf den Boden zu krachen. Der letzte Angriff wird von der Warnung "Wirbelattacke! Weiche hinter den Echsenkrieger aus!" begleitet. Der Boss wird dann erst mit dem Schwert vor sich zuschlagen bevor er dann ein klein wenig springt und sich mehrfach um die eigene Achse dreht. Ihr solltet hierbei einfach darauf achten nicht zu nah dran zu sein.

3-2 Besma-See

4 Räume + Boss

Zwischenboss im 4. Raum: Gürteltierkönig

Der Gürteltierkönig ist gerade am Anfang eher schwer zu durchschauen. Seine beiden "Standardangriffe" haben dieselbe Animation als Ankündigung, der einzige Unterschied besteht darin das der 1. Angriff keine SA hat. Beim ersten Angriff wird sich der Gürteltierkönig ein Stück nach vorne Rollen während er beim 2. Angriff kerzengerade in die Luft springt und auf den Boden fällt. Beim 3. Angriff erscheint die Warnung "Gürteltier-Ansturm! Weiche hinter den Gürteltierkönig aus!". Er springt dann kurz hoch um sich dann beim aufkommen auf dem Boden direkt nach vorne zu rollen. Am besten ihr wartet hierbei darauf das er zu Rollen beginnt und springt dann mit einem geübten "High Jump" (←←↑→ bzw →→↑←) darüber bzw benutzt die Plattformen um darüber zu springen solltet ihr es nicht rechtzeitig schaffen hinter den Zwischenboss zu kommen.

Boss: Berauk

Berauk hat 3 Angriffe zur Verfügung wobei die beiden Blitzangriffe jeweils den Fluchstatus auslösen können der euch etwas von eurem Mana kostet. Bei seinem ersten Angriff wird Berauk erst seinen Stab nach hinten wegstrecken um dann einen kleinen Energieball auf euch abzufeuern. Bei seinem 2. Angriff wird er mit seinen Händen fächern und SA haben. Ihr solltet euch dann hinter ihn oder ein Stück weit weg stellen da er genau vor sich 2 Blitze erscheinen lässt. Bei seinem letzten Angriff erscheint mal wieder eine Warnung: "Blitz-Sturm! Bewege dich von Berauk weg!". Dies solltet ihr tatsächlich befolgen da Berauk vor und hinter sich mit etwas Verzögerung 3 Blitze zaubern wird welche sich von ihm wegbewegen.

3-3 Besma-See Nacht

4 Räume + Boss

Zwischenboss im 4. Raum: Saurus-Aufseher

Auch der Saurus-Aufseher beherrscht gerade mal 3 Angriffsmuster. Beim ersten und zweiten wird er nur einen einzelnen Schlag vor sich ausführen. Bei der ersten Variante ohne SA wird er von oben nach unten zuschlagen, während er bei der 2. Version horizontal angreift. In beiden Fällen kündigt er den Angriff an indem er die Keule nach hinten hält. Die Warnung "Der Saurus-Aufseher schlägt zu! Bring dich in Sicherheit!" erscheint kurz vor dem 3. Angriff. Hierbei schlägt der Zwischenboss mehrfach vor sich auf dem Boden. Allerdings kann euch dieser Angriff nichts anhaben wenn ihr hinter ihm oder weit genug weg steht.

Boss: Schattenkrieger

Die ersten beiden Angriffe des Schattenkriegers sind dieselben wie der erste und der dritte Angriff des Echsenkriegers aus 3-1 (Drachenweg). Der einzige Unterschied ist das der Wirbelangriff nun nichtmehr durch eine Warnung angekündigt wird sondern durch die SA und die Bewegung bei der, der Schattenkrieger kurz sein linkes Schwert vor sich hält. Bei seinem 3. Angriff hat er dieselbe Ankündigung wie bei seinem und des Echsenkriegers erstem Angriff nur mit zusätzlicher SA. Er stürmt dann mit beiden Schwertern nach vorn gerichtet auf euch zu uns sollte er euch erwischen greift er ein paar Mal an. Sein letzter Angriff hat die Warnung "Zweihandschwerter-Wirbelsturm" Bring dich hinter ihm in Sicherheit!" und wie üblich die allseits beliebte SA. Er steckt hierbei seine beiden Schwerter zusammen und wirft sie dann ein Stück vor sich. Dieser Angriff macht viel dmg versucht also unbedingt ihm auszuweichen. Am besten ihr steht ein Stück weit hinter ihm (lasst genügend Platz da er euch sonst beim Auffangen der Schwerter trifft) oder lauft weit genug vor ihm weg.

3-4 Drachennest

4 Räume + Boss

Besonderheit: Achtet am Boden auf die Geysire. Nerven im Kampf und richten dmg an der euch das ein oder andere Leben kosten kann.

Zwischenboss im 4. Raum: Dunkler Berauk

Kann 1:1 das gleiche wie der 3-2 (Besma See) Boss. Macht nur etwas mehr Schaden.

Boss: Schamane Kaya

Bei seinem Standardangriff streckt er die linke Hand aus um dann 3 Feuerbälle (2 kleine & 1 größerer) abzuschießen. Wenn ihr auf einer Plattform unter oder über ihm steht kann euch nichts passieren. Bei seinem 2. Angriff hebt er seinen Stab in die Höhe um ihn dan auf den Boden zu schlagen was links und rechts eine Flamme beschwört die sich langsam von ihm wegbewegen. Achtung! Der Warnung "Quattro-Gazer! Geh ganz nah an Kaya ran!" dürft ihr nicht vertrauen! Sie ist veraltet und seit dem Dungeon Revamp vor ein paar Tagen trifft er euch nun mit diesem Angriff wenn ihr ganz nah dran steht. Achtet auf die blauen Flächen am Boden und stellt euch nicht darauf dann habt ihr nichts zu befürchten. Desweiteren hat der Boss die Möglichkeit mehrmals eine schwächere aber deshalb nicht weniger nervende version des 3-3 (Besma See Nacht) Bosses zu beschwören.

4-5 Großes Bergwerk

4 Räume + Boss

Zwischenboss im 4. Raum: Nasodbohrer C8

Dieser Zwischenboss hat bei all seinen Angriffen SA. Bei seinem 1. Angriff nimmt er den Bohrer als Ankündigung nach hinten mit der Spitze des Bohrers nach unten und schlägt dann mit dem Bohrer vor sich in den Boden (die Steine die dabei rumfliegen machen keinen Schaden). Wenn er in der Ankündigung allerdings die Bohrerspitze nach oben hält sticht er horizontal damit nach euch. Mit der Warnung "Minenwurf! Weiche nach hinten aus" kündigt er seinen letzten Angriff an bei dem er mehrere Minen vor sich auf den Boden wirft die nach wenigen Sekunden explodieren. Versucht gar nicht erst lange genug in der Luft zu bleiben sondern wechselt lieber die Seiten.

Boss: Robo N8 MK2

4 Angriffe hat die 2. Version des Robo N8 zu bieten. Bei seinem ersten Angriff schlägt er 2-mal vor sich hin. Wenn er beide Arme hinter sich hält solltet ihr eine höhere Position aufsuchen um über ihn drüber springen zu können, er wird nämlich versuchen euch zu rammen. Vor seinem 3. Angriff kommt die Warnung "Flächenbombardierung! Weiche den Geschossen aus". Er wird dann mehrere Raketen in die Luft schießen, welche mit etwas verzögerung links und rechts von ihm, mit größer werdendem Abstand einschlagen. Ihr könnt euch einfach weit genug weg oder ganz links oder rechts unter die mittelhohe Plattform stellen. "Upgrade-Laser! Weiche hinter den Robo N8 Mk2 aus und attackiere ihn von hinten!" kündigt seinen letzten Angriff an, bei dem der Boss einen Laser vor sich von unten nach oben feuert. Wenn ihr euch vor ihm befindet bestehen eure einzigen Chancen darin einen Mana Break durchzuführen oder einen passenden Skill zu benutzen der davor bewahrt getroffen zu werden.

4-6 Transportluftschiff

4 Räume + Boss

Robo N9 (2 Formen)

Beide Formen haben jeweils 4 Angriffe zur Verfügung. Die erste Form streckt für den ersten Angriff ihren Rechten Arm nach hinten und schlägt dann nach vorne zu während sie dabei auch ein bisschen nach vorne rutscht. Auch den bereits vom Robo N8 MK2 bekannten Sturmangriff beherrscht das Nachfolgermodell. Beim Angriff der von der "Raketen aus beiden Enden! Beobachte sie und halte dich von Ihnen Fern" Warnung begleitet wird verschießt der Robo N9 jeweils 3 Raketen in festen Flugbahnen (Nordost, Ost, Südost, Nordwest, West, Südwest). Am besten weicht ihr dem Angriff aus indem ihr ein Stück weglauft und wenn sich die Raketen dann weit genug aufgefächert haben einfach durchspringt. Der letzte Angriff beinhaltet die Warnung "Energie-Strahl! Geh ganz nah an Robo N9 ran" und auch hier zählt wieder: Tut es nicht er trifft euch trotzdem. Meiner Meinung nach ist es auch kein Energiestrahl sondern eher 2 Energiebälle an den jeweiligen Armenden des Bosses. Stellt euch lieber auf die obersten Plattformen links bzw rechts oder haltet genug Abstand zum Boss und schon macht euch dieser Angriff keinen Schaden mehr.

Die 2. Form beherrscht einen non-SA Angriff bei dem er beide Klingen links und rechts um sich herumwirbelt, zum Glück hat dieser Angriff kaum Reichweite. Bei seinem 2. Angriff hat dieser Gegner sehr wohl SA. Es handelt sich um einen nach vorne gerichteten Combo Angriff mit den Klingen, welche durch eine schwer zu beschreibende Haltung mit wirbelndn Klingen angekündigt wird. Beim 3. Angriff hält er erst beide Klingen auf den Boden um euch dann mit einem von unten nach oben gehenden Laser anzugreifen. Auch bei diesem Laserangriff habt ihr nur eine Chance auszuweichen wenn ihr im richtigen Moment einen Skill aktiviert oder ihr hinter ihm steht. Der letzte Angriff beinhaltet die Warnung "Mehrfache Combo! Halte dich fern von Robo N9!" der Robo N9 wird dann erst eine Klingencombo benutzen welche einen kleinen Sprung beinhaltet (versucht gar nicht erst darüber zu springen) und euch dann auch noch mit einem Laser versuchen zu treffen. Auch in diesem Fall solltet ihr wieder versuchen mit etwas Abstand hinter ihm zu stehen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dungeon Guide (Elder)

von: Ryu1210 / 04.05.2015 um 22:05

2-1 Nachtwald

2 Räume + Boss

Zwischenboss im 2. Raum: Harlekin

Der Harlekin hat 3 Angriffe. Den ersten erkennt ihr daran, dass er erst etwas Mana sammelt, sich dann um die eigene Achse dreht und beim Stab eine dunkle Kugel erscheint welche er dann auf euch schießt. Wenn er mit dem linken Zeigefinger in die Luft zeigt kündigt das seinen 2. Angriff an. Über euch wird eine kleine Wolke erscheinen welche einen kleinen Blitz direkt nach unten feuert. Einfach nach links oder rechts ausweichen. Während des 2. Angriffes hat der Harlekin die SA, der Angriff kann also nicht von euch unterbrochen werden. Die Warnung "Dunkelheitsausbruch! Weiche nach hinten aus" erscheint kombiniert mit der SA wenn er den dritten Angriff benutzt bei dem er mit seinem Stab vor sich auf den Boden schlägt. Dabei wird eine kleine Explosion entstehen, allerdings hat diese kaum Reichweite, geht also einfach ein Stückchen von ihm weg oder stellt euch hinter ihn. Weiters solltet ihr beachten das seine Angriffe den Fluch Zustand auslösen welcher euch über eine bestimmte Zeit lang euer Mana entzieht.

Boss: Zorniger Ent

Der Zornige Ent hat insgesamt 4 Angriffe zur Verfügung. Der harmloseste Angriff kommt wohl nach dem er den linken Arm in die Höhe hebt. Er wird dann 2-mal mit seinen Fäusten vor sich schlagen. Sollte er beide Arme über den Kopf heben und dabei die rote Kontur der SA sichtbar werden, wird er kurz darauf mit diesen auf den Boden schlagen und eine kleine Dunkelheits-Welle verursachen. Diese hat allerdings selbst kaum Reichweite, steht einfach nicht direkt vor ihm. Auch bei seinem 3. Angriff ist die SA wieder im Spiel. Er wird gerade stehen bleiben und sein Mund wird anfangen zu leuchten. Dies ist für euch das Zeichen das er gleich mit einem Dunkelheitsgeschoß angreift, welches die Richtung ein wenig ändern kann. Das Geschoß ist nicht sonderlich schnell und kann daher leicht übersprungen werden. Hinter dem Zornigen Ent seid Ihr vor diesem Angriff komplett sicher. Der letzte Angriff wird von der Warnung "Ent-Wurzeln! Weiche nach hinten aus" begleitet. Der Boss wird nun vor sich ein paar Wurzeln erscheinen lassen die sich ein Stück in eure Richtung bewegen und da für wenige Sekunden liegen bleiben. Ihr könnt diesem Angriff ausweichen indem ihr euch entweder hinter den Boss stellt oder weit genug weglauft. Auch das stellen auf eine der Plattformen funktioniert ganz gut.

2-2 Benders Höhle

3 Räume + Boss

Zwischenboss im 2. Raum: Großer Roter Poru

Der Große Rote Poru hat exakt dasselbe Movement wie der weiße Kollege im Els Baum.

Zwischenboss im 3. Raum: Vampirkönig

Das Repertoire des Vampirkönigs beschränkt sich auf 3 Angriffe. Wenn er ein Stückchen nach hinten und nach oben fliegt plant er euch kurz darauf mit seinem Körper zu rammen. Auch wenn er beim Einleiten der Attacke ein wenig nach oben fliegt könnt ihr nicht einfach unter ihm durchlaufen und wenn ihr gleich hinter ihm steht erwischt er euch trotzdem. Bei seinem 2. Angriff kommt wieder einmal die SA ins Spiel. Er bleibt dann kurz in einer etwas merkwürdigen Position stehen und wird euch dann 3 mal versuchen zu tretten. Auf den letzten Angriff werdet Ihr durch die Warnung "Ultraschall-Angriff! Renn weg!" aufmerksam gemacht. Auch während dieses Angriffes hat der Vampirkönig SA. Er wird dann einen Schallwellen Angriff direkt vor sich machen der auch einiges an Reichweite hat und von der Höher her nicht ohne Plattformen übersprungen werden kann von den meisten Charakteren. Am besten ihr stellt euch mal wieder hinter den Zwischenboss.

Boss: Benders

Benders beherrscht 3 Angriffe und kann 1 mal während des Kampfes ein paar Banditen beschwören. Wenn er dies macht erscheint eine Warnung: "Banditen! Erledige sie zuerst!". Während er die Banditen zu sich ruft kann er nicht angegriffen werden. Bei seinen ersten 2 Angriffen ist die "Ankündigung" sehr ähnlich. Es ist am einfachsten zu sehen anhand der SA, welche nur bei dem 2. Angriff aktiv ist. Der erste Angriff besteht aus einem einfachen Schlag von oben nach unten während der 2. Angriff aus einer Combo von 3 Angriffen besteht. Bei beiden Angriffen solltet ihr nicht an seinem Rücken kleben da er euch sonst mit seinem Schwert erwischt. Mit der Warnung "Power-Smash! Weiche nach hinten aus" kündigt er seinen letzten Angriff an bei dem er ein Stück nach vorne springt und mit dem Schwert auf dem Boden schlägt.

2-3 Abwasserkanal

3 Räume + Boss

Zwischenboss im 2. Raum: Großer Schwarzer Poru

Überraschung er kann .... genau dasselbe wie die Kollegen in Weiß (1-1 Els Baum) und Rot (2-2 Benders Höhle).

Boss: Nasod-Benders

Nasod-Benders kämpft im Prinzip sehr ähnlich wie der Benders aus Benders Höhle (Wer hätte das gedacht). Bei seinem Standard Angriff wird er kurz den freien Arm nach vorne ausstrecken um gleich darauf einmal zuzutreten und den 1. Angriff des normalen Benders dranzuhängen. Der 2. Angriff also die Schwertcombo wurde direkt übernommen. Die einzige wirkliche Änderung ist der dritte Angriff der nun mit "Überraschungsangriff! Greife Benders von hinten an!" angekündigt wird. Sobald diese Warnung erscheint versucht so schnell wie möglich hinter ihn zu kommen, da er vor sich mit einem Laserstrahl angreifen wird.

2-4 Wachturm

3 Räume + Boss

Zwischenboss im 3. Raum: Willard

Willard ist wieder da und diesmal mit neuen Angriffen. Naja die beiden Angriffe aus 1-2 (Ruinen im Wald) sind ihm geblieben wobei er nun bei dem "Sturmangriff" keine SA mehr hat. Neu dazugekommen ist ein SA Angriff den er Ankündigt indem er das Schwert nach hinten hält. Er wird dann einen kurzen Combo Angriff starten. Diesem weicht ihr am besten aus indem ihr euch hinter ihn stellt, da er bei dem Angriff ein ganzes Stückchen nach vorne rutscht. "Willard-Slash! Weiche nach hinten aus" wenn ihr diese Warnung am oberen Bildschirmrand eingeblendet seht folgt sein 2. Angriff. Dieser kann zwar relativ viel Schaden anrichten allerdings trifft er euch damit nur wenn ihr direkt vor ihm steht.

Boss: Willard

Und nochmal der Gute Willard und diesmal sogar in Rüstung. Ändert allerdings nichts an der Tatsache das er ganz genau das selbe kann wie der Willard den ihr grad eben besiegt habt.

2-5 Schloss Robo

Zwischenboss im 2. Raum: Berngot

Berngot stehen insgesamt 3 Angriffsmöglichkeiten zur Verfügung. Bei der ersten wird er die Keule mit nur einer Hand nach hinten halten um sie dann über den Kopf von oben nach unten zu schwingen. Beim 2. Angriff wird er die Keule mit beiden Händen und aktiver SA nach hinten halten. Hier solltet ihr euch ein Stückchen weg bewegen und nicht zu früh wieder ran gehen da er 2-mal vor sich zuschlagen wird indem er sich um die eigene Achse dreht. Wenn die SA aktiv ist und es aussieht als würde er jetzt gleich zu tanzen anfangen kommt der 3. und letzte seiner Angriffe. Er wird dabei ganz ähnlich wie der Benders aus 2-2 (Benders Höhle) ein Stück nach vorne und schlägt dann mit der Keule vor sich auf den Boden.

Boss: Robo N8

Bei seinem ersten Angriff wird der Robo N8 erst kurz seinen rechten Arm (darf man das so nennen?) begutachten um dann 2 mal vor sich zu schlagen. Beim 2. Angriff wird er auch ein wenig nach vorne rutschen steht also nicht zu nah dran. Mit der Warnung "Lenk-Rakete! Renn!" wird der nächste Angriff angekündigt. Er wird dann 1 Lenkrakete nach links und 1 nach rechts abfeuern. Diese sind nicht sonderlich schnell aber dennoch etwas nervig und haben gute Reichweite. Während des Abfeuerns hat der Boss SA und kann somit nicht einfach unterbrochen werden. Sollte der Boss am Rand stehen genügt es wenn ihr einfach auf die andere Seite der Map lauft. Wenn er jedoch recht mittig steht solltet ihr auf die höheren Plattformen ausweichen. Mit etwas Übung ist es allerdings nicht sonderlich schwierig die Raketen 2-mal zu überspringen. Sein gefährlichster Angriff wird mit "Laser-Angriff! Weiche aus und attackiere von hinten" angekündigt. Hierbei wird er einen horizontalen Laser abfeuern der beinahe seine Größe hat. Solltet ihr von dem direkt getroffen werden, werdet ihr sehr wahrscheinlich sterben. Versucht bei dieser Ankündigung also so schnell wie möglich weit genug nach oben zu klettern oder hinter ihn zu kommen. Solltet ihr es nicht schaffen und dennoch getroffen werden versucht euch so schnell wie möglich mit dem Mana Break (Y oder X gedrückt halten) fallen zu lassen. Dies kostet euch zwar mindestens 100 MP könnte euch dafür aber das Leben retten.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Zurück zu: Elsword - Kurztipps: Einfache Raven Combo / Skillpunkte gut verteilen / Erhitzer Trick / Der X-Drop / Leveln

Seite 1: Elsword - Kurztipps
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Elsword (4 Themen)

Elsword

Elsword spieletipps meint: Knuddeliger Manga-Look trifft auf eine Mischung aus Rollenspiel und Beat'em Up - solides Gratis-Online-Rollenpiel in 2D-Sidescrolling-Ansicht. Artikel lesen
70
PS4: Mit diesen 10 Tipps holt ihr mehr aus der PlayStation 4 von Sony

PS4: Mit diesen 10 Tipps holt ihr mehr aus der PlayStation 4 von Sony

Mittlerweile hat es sich die PlayStation 4 in vielen Wohnzimmern gemütlich gemacht. Wie ihr noch mehr aus eurem (...) mehr

Weitere Artikel

Overwatch: Blizzard kündigt Weihnachts-Event im Dezember an

Overwatch: Blizzard kündigt Weihnachts-Event im Dezember an

Kurz vor dem anstehenden Fest der Liebe hat Entwickler Blizzard ein spezielles Weihnachts-Event für seinen Helden- (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 7: Sound-Paket von Creative
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Elsword (Übersicht)

beobachten  (?