RDR: 20 Tipps zum Freien Modus (Free Roam)

20 Tipps zum Freien Modus (Free Roam)

von: Schattenform / 29.06.2010 um 21:43

Hier erstmal ein paar Tipps was Ihr im Freien Modus beachten solltet.

1. Die Select-Taste ist im Freien Modus tatsächlich wichtiger als im Einzelspieler, da dadurch das Multiplayermenü aufgerufen wird und ihr darüber auch Gruppen beitreten oder gründen könnt.

2. Im Multiplayermodus gibt es ein Levelsystem, welches man aus normalen Rollenspielen kennt. Ihr könnt auf verschiedene Arten Erfahrungspunkte sammeln, z.B. indem Ihr Herausforderungen macht (Start-Taste --> Journal) oder Bandenverstecke meistert. Ihr könnt auch in anderen Multiplayermodi Erfahrungspunkte sammeln.

3. Es gibt drei verschiedene Arten von Kisten, Munitionskisten (klein, weiß), Dead-Eye-Kisten (klein, dunkel) und Waffenkisten (länglich, dunkel). Munition und Dead-Eye sollte man aus dem Einzelspieler kennen. Bei Waffenkisten ist die besonderheit dass Ihr schon auf Level 1 die beste Waffen haben könnt (bis auf die Scharfschützengewehre und die legendäre Waffe, den Büffeltötet). Ihr könnt auch die Waffe eures Gegner aufsammeln nachdem Ihr ihn getötet habt. Dabei spielt es keine Rolle ob Spieler oder nicht.

Alle Kisten in der nähe werden auf der Minikarte angezeigt. Die Munitionskiste als weiße Patrone, die Dead-Eye-Kiste als grünes Symbol und die Waffenkisten als weißer Revolver. Leider wird nicht angezeigt ob sich die Kiste sich über, oder unter euch befindet.

Allerdings hat die ganze Sache auch einen Haken, denn nach dem nächsten Serverwechsel ist eure Munition und Dead-Eye-Anzeige wie zu beginn des Spiels. Außerdem sind nach dem nächsten starten des Multiplayers alle eure Waffen weg, die Ihr nicht durch Level bekommen habt.

4. Falls Ihr es auf Level 50 schaffen solltet könnt Ihr im Startmenü (Start-Taste) unter Multiplayer mit der Dreieck-Taste zur Legende werden.

Es hat zwei Nachteile, zum einen werdet Ihr nach der Bestätigung auf Level 1 zurückgesetzt und verliert außerdem alles was Ihr freigeschaltet habt (Außer goldene Waffen, Charakter, Titel, fortschritt für Waffen-Herausforderungen). Deshalb ist es nicht zu empfehlen gezielt Herausforderungen zu machen.

Der Vorteil ist, Ihr habt zum einen vor eurem Namen einen Stern, inklusive einen Charakter unter der Rubrik "Legendär", und zum anderen schaltet Ihr alle Gegenständen (Pferde, Waffen, usw.) schneller frei als zuvor. Außerdem schaltet Ihr mit Level 50 (Legende 1) ein legendäres Reittier frei, in diesem Fall ein Büffel.

5. Die besten Bandenverstecke sind "Pike's Basin" (Canyon) und "Solomon's Folly" (nahe Benedict Point). Pike's Basin weil man nach abschluss ca. 2.000 Erfahrungspunkte bekommt und "Solomon's Folly" weil man nach etwas Übung in 3 Minuten 500 Erfahrungspunkte hat.

Angabe zur Zeit als der Beitrag aktuell war.

6. In "Gaptooth Breach" gibt es zum Abschluss eine Kutsche in der vier Spieler Platz haben, anstatt nur zwei.

7. "Twin Rocks" sollte man eher meiden, da es hier am wenigsten Erfahrungspunkte gibt, jedoch gibt es hier die beste Pistole.

8. Wer den Einzelspieler nochnicht gespielt hat sollte darauf achten welche Waffe er führt, denn Repetirgewehre nutzen andere Munition als normale Gewehre, ebenso Revolver andere als Pistolen, das heißt Ihr solltet schon auf eure Munition achten, da die Munition nicht pro Waffe sondern pro Waffenart aufgeteilt ist.

9. Bandenverstecke in Mexiko (unten) sind schwerer als in Amerika (oben)

10. Achtet auf Winchester-Schützen, diese Gegner schießen sehr präzise.

11. Es gibt eine Zielhilfe die außerhalb von Bandenverstecken auch gegen Spieler wirkt. So können manche auf Level 1 Spieler auf Level 50 töten.

12. Wer richtig schießen will sollte den "Freien Modus (Schwer)" wählen. Hier ist die Zielhilfe ausgeschaltet und es treffen nur die, die es auch können.

13. Wenn Ihr Ärger vermeiden wollt solltet Ihr nicht direkt auf andere Spieler zielen. Diese schießen euch in der Regel sofort ab.

14. Ihr solltet euch nicht mit Spierlern anlegen die viel höheres Level sind als Ihr, denn diese werden euch nicht nur einmal töten.

15. Falls Ihr euch doch einmal mit einem Spieler anlegen wollt solltet Ihr bei möglichkeit euer Dead-Eye benutzen. Im Multiplayer verlangsamt es zwar die Zeit nicht aber wenn Ihr ca. drei Schüsse mit dem Dead-Eye los lasst hat euer gegner keine Chance.

16. Ein Inventar existiert nicht. Kaufen könnt Ihr euch auch nichts. Die Geldanzeige oben rechts während Bandenverstecken zeigt lediglich wie hoch euer Bonus für diese Mission ausfallen wird. Tiere häuten funktioniert auch nicht und Kräuter sammeln bringt nur etwas für Herausforderungen.

17. Die einzigste Kommunikationsmöglichkeit ist mit einem USB-Mikrofon oder einem Bluetooth-Headset. Es gibt also keinen Chat.

18. Mit der Select-Taste könnt Ihr einer Gruppe beitreten oder eine gründen. Als Gruppenmitglied ist euer Anführer mit einem Stern auf der Karte gekennzeichnet. Falls Ihr Gruppenführer seid werden eure Markierungen auf der Karte (das rote X auf eurer Kartenmarkierung, wenn Ihr die X-Taste drückt) euren Gruppenmitgliedern als blaues X auf der Karte angezeigt.

19. In dem bereits erwähnten Freien Modus (Schwer) werdet Ihr auf der Minikarte nur angezeigt wenn Ihr die X-Taste drückt (Rennen, gilt auch auf dem Pferd). Auf der ganzen Karte werdet Ihr statt dessen immer angezeigt. Außerdem wird euer Name nur angezeigt wenn man direkt auf euch zielt, das bedeutet Ihr könnt Spielern auch auflauern bzw. euch verstecken.

Noch eine Warnung zum Freien Modus (Schwer): Computergegner (NPCs) erzielen wesentlich häufiger Kopftreffer bei leichtsinnigen Aktionen oder auf geringer Entfernung. Hier solltet Ihr also Gegner mit Schrotflinten meiden.

20. Falls Ihr euch einem Spieler mit Kopfgeld nähert (ab 1.000 wird er auf der Karte angezeigt) solltet Ihr ihm lieber ausweichen, denn solche schießen euch bei der nächsten Gelegenheit ab. Falls Ihr ihn aber töten wollt müsst Ihr ihn nur dazu bringen auf ein offeneres Gelände zu locken.

Von dem töten würde ich aber abraten da es eh nur eine Herausforderung für das töten von Spieler mit Kopfgeld gibt und diese bringt nichteinmal genügend erfahrungspunkte für Level 1. Also lasst solche Leute lieber in Ruhe denn wie heißt es "Tue niemand etwas an, was nicht auch dir angetan werden soll".

Wer die Bedeutung nicht kennt: Irgendwann werdet Ihr euch auch einmal versuchen etwas bestimmtes zu erreichen und einer wird kommen und euch töten obwohl es keinen wirklichen Grund gab.

2 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Dieses Video zu RDR schon gesehen?

Teile von Fremden-Missionen schneller meistern

von: Rage93 / 03.04.2013 um 15:54

Bei einigen fremden Personen sind ja Missionen in Teilabschnitte unterlegt, wo ihr ja zum Fortsetzen einige Spieltage vergehen lassen müsst. Das stimmt zwar, ist aber umständlich. Der Trick, um das zu überspringen, ist der, indem man nach dem Abschließen einer Teilmission zum nächsten Unterschlupf reitet, abspeichert und den Spielstand neu lädt. So könnt ihr eure Missionen ohne unnötige Wartezeiten fortsetzen.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Zurück zu: RDR - Missionen und Aufträge: Alle" fremden Personen"-Aufträge / Twin Rocks / Bankraub Tutorial / Kooperativ / Mission: Der letzte Feind, der entmachtet wird

Seite 1: RDR - Missionen und Aufträge
Übersicht: alle Tipps und Tricks

RDR

Red Dead Redemption spieletipps meint: Ein genialer Open-World-Western mit herrlichen Charakteren und einer überragenden Technik. Fehler oder Patzer? Gibt's nicht, Rockstar hat hier Hand angelegt! Artikel lesen
Spieletipps-Award93
5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

Das Münchner Entwicklerstudio Mimimi Productions belebt mit Shadow Tactics ein faszinierendes, nahezu in (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

RDR (Übersicht)

beobachten  (?