Nimmerböseberg: Komplettlösung Dungeons

Nimmerböseberg

von: Christianus49 / 14.02.2011 um 16:52

Man muss sich zu Paladin Marthas durchkämpfen und ihn auf die dunkle Seite bringen. Aber nicht bevor der eigene Prestigewert und die Level der Monster entsprechend hoch sind. Wenn man das geschafft hat, kann man sich zu der Kirche durchgraben. Wenn man in die Waffenkammer gelangt, dann warten dort drei Champions. Lockt sie ins eigene Dungeon, das macht die Sache einfacher. Sind sie besiegt, könnt ihr den Weg fortsetzen.

Kurz darauf folgt eine Bibliothek mit vielen Magiern. Auch diese lockt man am besten einzeln aus dem Raum, um sie zu bekämpfen. Um das versperrte Tor zu öffnen, muss man in einem anderen Raum einen Hebel betätigen, er befindet sich in einem Trainingsraum (erster Kirchenraum - Gebetsraum - Weiter). Dort ist der Hebel, aber auch einige Gegner. Wie bereits erwähnt, die einfachste Methode ist das einzelne Herauslocken der Gegner.

Ist das Tor geöffnet hat, tauchen vor diesem nochmal zwei Feinde und ein Champion auf. Und ein weiteres Mal hat sich hier die Methode mit dem Weglocken bewährt. Anschließend muss man noch zu Marthas gehen und ihn überreden, auf die dunkle Seite zu wechseln.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Lachburg am Milchsee

von: Christianus49 / 14.02.2011 um 16:53

Zwei Dungeonlords sind dabei, den eigenen Dungeon einzunehmen. Immer wenn sie auftauchen, sollte man sie sofort bekämpfen. Zudem will Minos, dass man 30 seiner eigenen Prestigegimmicks zerstört. Das würde euch aber zu sehr schaden, bekämpft daher lieber die angreifenden Kämpfer von Minos. Man sollte erst nur einen der Dungeonlords attackieren und auch auf dem Weg dorthin ist Vorsicht geboten, Fallen sind hier versteckt! Ein paar der gegnerischen Pentagramme sollten dann noch eingenommen werden.

Ist man beim Dungeonherz angelangt, wartet dort schon ein Wächter, lenkt ihn mit Skeletten ab. Währenddessen kann man sich um das Herz kümmern. Sollte der Wächter die Skelette besiegt haben, kann man ihn entweder selbst angreifen, wenn man noch genug Leben hat, oder man geht in Deckung und beschwört neue Skelette. Auch den ab und zu auftauchende gegnerische Dungeonlord gehört mit eigener Hand bekämpfen (auf genügend Prestigegimmicks achten!).

Während des Kampfs gegen den ersten Dungeonlord darf man nie den anderen vergessen.

Tipp: Um euch mehr Zeit zu verschaffen, könnt ihr zwei Pentagramme nebeneinander platzieren, das kostet den zweiten Dungeonloard deutlich mehr Zeit. Ist der erste besiegt, kann man sich auf den Weg zum zweiten machen , um auch diesem ein Ende zu verschaffen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Vulkan des Schreckens

von: Christianus49 / 14.02.2011 um 16:53

Ihr müsst zu Minos, um ihn zu erledigen. Doch als erste muss eine Treppe gefunden werden, si führt zu ihm und Marthas führt euch auch dorthin. Passt gut auf ihn auf, während ihr auf dem Weg zur Treppe seid, denn Minos Schergen kommen immer wieder. Wenn man an dem Raum vor der Treppe angekommen ist, wird man feststellen, dass sich in diesem Raum eine Unmenge von diesen Gegnern befinden. Durchquert den Raum erst, danach verriegelt er sich und man ist mit den Gegnern eingesperrt. Diese muss man aber nicht bekämpfen, sondern muss am Rand des Raumes insgesamt vier Schalter betätigen, damit der Angriff abgebrochen wird. Aber erst nachdem Durchqueren des Raumes auf die Hebel stürzen, sonst wird es eng! Rennt dann einfach in einem großen Kreis durch den Raum, das verschafft euch Abstand zu ihnen, den ihr braucht.

Die Treppe ist mit einem magischen Zauber geschützt. Für 9.000 mal Seelenenergie bricht euch Marthas diesen Zauber. Also erledigten wir jetzt Helden, um an welche zu kommen. (Marthas schützt sich solange selbst). Hat man die Seelenenergie zusammen, kann man die Treppe zu Minos herabsteigen.

Minos ist an eine Wand gekettet und stellt keine Gefahr dar. Jetzt muss man erst das Dungeonherz zerstören. Ab und zu stampft Minos auf den Boden und Steine fallen von der Decke. Man muss einfach nur auszuweichen. Wenn das Dungeonherz zerstört ist, befreit sich Minos und kämpft gegen euch. Des Öfteren kommt er auf den Lord zu gelaufen, dann muss man ihm ausweichen und direkt danach zurückschlagen. Es kommt auch vor, dass es Ketten durch die Luft schleudert. Haltet genug Abstand, dann ist auch das kein Problem.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Schneeglöckelingen

von: Christianus49 / 14.02.2011 um 16:54

In diesem Level muss man Marthas im Kampf gegen den starken Helden Volbar unterstützen. Grabt euch erst mal zu den Beiden durch bis ihr auf einen Raum voller Helden trefft. (Achtung: Spawnfalle) Versucht lieber, in den Raum mit Marthas und Volbar zu kommen. Vom Helden-Raum führt zwar ein Weg direkt dorthin, dieser ist allerdings sehr lang. Alternativ steht eine dünne Wand vom Heldenraum zum Raum mit dem Kampf zur Verfügung, er muss nur gegraben werden.

Im Kampf gegen Volbar könnte man ein paar Skelette brauchen und auch einige Angriffszauber wirken. Wird das Leben mal knapp, so nehmt eure Beine in die Hand und lauft! Volbar hat keine Distanzangriffe, das kann man ausnutzen. Ihr müsst euch auf diesen Volbar konzentrieren, sonst nimmt er Marthas auseinander. Deswegen gehören die eigenen Monster aufgebessert, sie helfen euch bei den Feinden im Restgebiet, während ihr euch mit Volbar kloppt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Schlaraffenburg am Honig

von: Christianus49 / 14.02.2011 um 16:54

Es gilt jetzt Calypso zu besiegen, doch dafür werden Schicksalsklingen benötigt. Als erste Bessert ihr euren Dungeon Lord auf, dann öffnet ihr mit Marthas Hilfe ein magisches Tor. Das dauert eine Weile, und solange muss man ihn vor angreifenden Gegnern beschützen. Besorgt euch auch den Heilzauber, denn sonst wird Marthas von vielen Imps angegriffen.

Ist dieses Tor offen, kommt ein weiteres geschlossenes zum Vorschein. Es öffnet sich, wenn ihr nahe genug dran seid. Aber seid gewarnt, es werden immer wieder Horden von Helden durch das Tor marschieren. Ein paar Pentagramme sollte die Sache einfacher machen. Ist der Ansturm überstanden und das Tor durchquert, steht man in einem Labyrinth. Das Missionsziels wird euch aber den Weg weisen. Dabei trefft ihr auf vereinzelte Gegner, die man auch einfach auslassen kann. Am Ende des Labyrinths müsst ihr euch entscheiden: Entweder den schnellen Weg, welcher aber viele Gegner enthält, oder den langen, aber dafür sichereren Weg. Sinnvoller ist der längere Weg.

Seid ihr bei Priesterinnen angekommen , muss man diese noch besiegen bevor man zu den Schicksalsklingen kommt. Überlasst bis auf eine alle Marthas. Wenn euer Gegner platt ist, helfet ihr Marthas. Im Notfall kann der Heilungszauber euch helfen. Sind alle Gegner besiegt, müsst ihr nur noch die Schicksalsklingen finden. Sie befinden sich in einen geheimen Raum hinter einem Regal. Um dahin zu gelangen, muss nur durch das Regal gelaufen werden.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Dungeons: Zwitschertal / Schönblick / Kristallthron

Zurück zu: Komplettlösung Dungeons: Gut-Schlafstein / Lachstadt Immerfroh / Höhlen des Horrors / Burg Schnuckelfels / Knuffelfingen

Seite 1: Komplettlösung Dungeons
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Dungeons (3 Themen)

Dungeons

Dungeons

Letzte Inhalte zum Spiel

12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

Auch diesen Herbst und Winter sind neuie Spiele für den 3DS erschienen. Diese zwölf Kandidaten solltet ihr (...) mehr

Weitere Artikel

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Das südkoreanische Parlament hat eine Gesetzesänderung erlassen, welche die Entwicklung und den Vertrieb von (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

.Adventskalender Tür 8: Destiny-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Dungeons (Übersicht)

beobachten  (?