Endgegner: Mörser-Rad: Komplettlösung De Blob 2

Endgegner: Mörser-Rad

von: Spieletipps Team / 10.03.2011 um 17:33

Springt auch hier noch auf die beiden oberen, weißen Schalter und es erscheint ein letztes Mal ein Mörser-Rad. Dieses besteht aus vier sich drehenden Mörsern, welche mit Tinte schießen und ist voll Aktiv im gesamten Raum. Den nötigen Farb-Bot findet Ihr links oben in der Nische. Etwas Wasser für den Notfall rechts oben in der Nische. Springt einfach schnell auf die Mörser drauf und tankt bei Bedarf etwas Farbe nach. Das Mörser-Rad wird euch im Raum verfolgen, solange Ihr Bunt seid. Schwer zu besiegen ist dieser Gegner auf keinen Fall.

Sind alle vier Mörser zerstört, benötigt es noch mal 50 Rot, um den mittleren Ring des Rads zu zerstören. Sobald das erledigt ist, steht euch bei eurem Start nichts mehr im Weg. Betätigt den Transformator und die Rakete hebt ab.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Hypnostrahler - Teil 1

von: Spieletipps Team / 10.03.2011 um 17:41

Nach der Einführungssequenz müsst Ihr euch erstmal euren Weg durch eure Rakete bahnen. Im hintersten Raum betätigt Ihr dann den weißen Schalter, wodurch sich eine Frachtluke öffnet und Ihr hinaus gesaugt werdet. Nachdem sich General Schwarz dann gemeldet hat, müsst Ihr um eure Rakete herum laufen, um das erste Fragezeichen zu finden. Von hier aus sollt Ihr den Z-Sprung verwenden, um auf dem Asteroiden zu landen. Diesen müsst Ihr dann Rot anmalen. Farbe dafür findet Ihr in dem kleinen, roten Tümpel. Sobald der Asteroid dann in Rot erstrahlt, meldet sich General Schwarz erneut.

Benutzt danach den Z-Sprung auf dem Asteroiden, um zum nächsten Asteroiden zu springen. Dieser muss nun Gelb angemalt werden. Achtet hier allerdings auf die vereinzelten Bomb-Bots. Glänzt auch dieser Asteroid in gelber Farbe, geht es nach einer weiteren Rede von Schwarz per Z-Sprung zu einer Kuppel hinüber. Hier wird euch nun die Qual der Wahl gestellt. Rettet Ihr die paar Graulinge vor den Bomben, oder spart Ihr euch die Zeit, überlasst die Graulinge Ihrem Schicksal und nutzt die Zeit, um schneller beim Satelliten zu sein?

Nehmt euch ruhig die Zeit und springt zu Ihnen hinunter. Auswirkungen auf das Spiel hat es keine besonderen. Dafür gibt es aber benötigte Punkte für die Rang-Wertung. Wer es dennoch Eilig haben sollte, springt einfach zum Asteroiden weiter und überschlägt die folgenden Zeilen. Betretet in der Kuppel das grüne Fragezeichen. Als nächstes springt Ihr links über die Seite mit den ausfahrbaren Stacheln zu der beweglichen Plattform mit dem blauen Farb-Bot und färbt euch Blau ein. Springt dann hinunter und aktiviert den Blauen Schalter. Nun erscheinen mehrere INKT-Agenten und um euch herum fließt wieder die Farbe. Zwischen den INKT-Agenten befindet sich zudem ein Regeneration-Extra.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Hypnostrahler - Teil 2

von: Spieletipps Team / 10.03.2011 um 17:45

Beseitigt die INKT-Soldaten und malt dann die in unterschiedlichen Farben leuchtenden Gebäude an. Sobald Ihr das erledigt habt, schweben die Bomben davon du die Kuppel ist gerettet. Sammelt dann noch schnell die Farbenergie ein und springt auf den Transformator. Von der Kuppel geht es dann per Z-Sprung zum Asteroiden hinüber, wo das nächste Fragezeichen wartet. Anschließend muss der Asteroid nun Blau angemalt werden. Achtet dabei auf die Stachelplatten am Boden. Ist das passiert, geht es per weiteren Z-Sprung endlich zum Hypnostrahler hinüber.

Begebt euch dort gleich auf das Fragezeichen. Springt anschließend auf die sich drehende Plattform hinunter und dort nach links zu dem Z-Sprung, mit dem Ihr auf einem Satelliten landet, welcher mehrere rotierende Teile mit Stachelplatten darauf besitzt. An den Endstücken befindet sich wiederum eine Wasserfontäne, welche euch Farblos macht. Rollt also möglichst nicht hinein. Ziel auf diesem Satelliten ist es nun, sämtliche Farbatome zu Sammeln, um ihn wieder Einzufärben. Ist das geschafft, geht es per Z-Sprung auf der hinteren Seite des Satelliten zu einem weiteren Asteroiden.

Bei diesem müsst Ihr nun erstmal das Loch suchen, durch welches Ihr in den Asteroiden eindringen könnt, da außerhalb keine Farbe vorhanden ist. Im Inneren gibt es nur ein paar Schalter zu betätigen, welche eine Violette Quelle freigeben. Tankt euch dann mit Violett auf und pinselt sämtliche Gebäude auf dem Asteroiden an. Dadurch wird dann das erste Gravitationsstück der Leiter auf dem Hypnostrahler aktiviert. Per Z-Sprung geht es dann zu einer weiteren Kuppel hinüber. Dort werdet Ihr erneut vor die Wahl gestellt, die Graulinge zu Retten, oder wieder weiter zu Hüpfen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Hypnostrahler - Teil 3

von: Spieletipps Team / 10.03.2011 um 17:46

Wollt Ihr auch hier die Graulinge befreien, springt hinunter und rollt dann zu dem grünen Fragezeichen hinüber. Alles weitere erfolgt wie bisher. Aktiviert den grünen Schalter, zerstört die INKT-Agenten und malt dann die farblich blinkenden Gebäude entsprechend an. Anschließend werden noch der grüne Schalter betätigt und die Farbatome eingesammelt, um den Transformator zu aktivieren, welcher die Kuppel wiederherstellt. Mit dem Z-Sprung geht es dann zu dem nächsten Asteroiden hinüber. Bei diesem geht es dann wieder durch ein Loch ins Innere, wo erneut ein paar Schalter betätigt werden müssen, um eine grüne Quelle zu öffnen. Saugt euch dann mit Grün voll und malt die Gebäude auf dem Asteroiden an. Achtet dabei auf die Heißen Platten.

Nun ist auch das zweite Gravitationsstück aktiviert. Per Z-Sprung geht es dann zu einem zweiten Satelliten hinüber. Dieser ist voller Heiße Platten. Auch hier gilt es wieder sämtliche Farbatome einzusammeln, damit der Satellit Farbe bekommt. Mit dem Z-Sprung am anderen Ende geht es dann erneut auf einen Asteroiden. Auch hier gilt es wieder ins Innere einzudringen und ein paar Schalter zu betätigen, damit eine Orange Quelle freigegeben wird. Pumpt euch mit Orange voll und pinselt dann die Gebäude auf dem Asteroiden an. Mit dem dortigen Z-Sprung geht es dann auf einen Gleiter. Springt von dort über die INKT-Agenten zum Hypnostrahler hinüber und anschließend über die Gravitationsplattformen nach oben.

Dort befindet sich ein weiterer Z-Sprung, mit dem es zu einem anderen Teil des Hypnostrahlers geht. Die dortige Plattform müsst Ihr nun bis zum nächsten Z-Sprung entlang laufen und dabei über die Strahlen springen. Habt Ihr den Z-Sprung erreicht, gelangt Ihr zu einem weiteren Satelliten, wo es wieder um das Einsammeln von Farbatomen geht. Passt dabei auf, dass Ihr nicht an elektrischen Platten und Laserstrahlen geratet. Bei dem hinteren Z-Sprung geht es dann zu noch einem Satelliten, welcher fast überall elektrische Platten besitzt. Dort bekommt Ihr aber als Unterstützung ein Schutzschild-Extra. Habt Ihr auch dort alle Farbatome eingesammelt und den hinteren Z-Sprung erreicht, führt euer Weg zum letzten Asteroiden.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Hypnostrahler - Teil 4

von: Spieletipps Team / 10.03.2011 um 17:46

Bei diesem gibt es erneut ein paar Schalter im Inneren zu betätigen, damit sich eine braune Farbquelle öffnet. Pumpt euch dann mit Braun voll und malt sie Gebäude auf dem Asteroiden an. Achtet dabei auf die sehr gefährlichen, elektrischen Platten. Habt Ihr das auch erledigt, führt euch der dortige Z-Sprung zu einer weiteren Rettungsmission bei einer Kuppel. Erwähnenswert sind hier lediglich die Stachel-INKT-Agenten und die Tinte, auf welche Ihr aufpassen solltet. Ansonsten gilt die gleiche Vorgehensweise wie bei den beiden Kuppeln zuvor. Der dann folgende Z-Sprung bringt euch direkt zum Hypnostrahler.

Sammelt hier die Farbe Orange und begebt euch dann über den schmalen Steg durch das Loch in den Hypnostrahler hinein. Im Inneren geht es über Gravitationsplattformen und Kanonen nach oben, während Ihr INKT-Agenten ausschaltet und Farben für Schalter mischt. Hört sich schlimmer an, als es im Endeffekt ist. Sobald Ihr dann den letzten, braunen Schalter betätigt habt, erscheint auch schon ein Transformator.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung De Blob 2: Endgegner: Genosse Schwarz - Teil 1 / Endgegner: Genosse Schwarz - Teil 2 / Endgegner: Genosse Schwarz - Teil 3

Zurück zu: Komplettlösung De Blob 2: Endgegner: Monster - Teil 1 / Endgegner: Monster - Teil 2 / Raketenbasis - Teil 1 / Raketenbasis - Teil 2 / Raketenbasis - Teil 3

Seite 1: Komplettlösung De Blob 2
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu De Blob 2 (9 Themen)

De Blob 2

De Blob 2 spieletipps meint: Das unbekümmerte, farbenfrohe Spiel bereitet Spaß und gute Laune. Auf Dauer ist es allerdings zu monoton und anspruchslos. Artikel lesen
81
Open World: Die 10 Spiele mit der größten offenen Welt

Open World: Die 10 Spiele mit der größten offenen Welt

Es kommt eben doch auf die Größe an! Hier findet ihr die 10 Spiele, die euch die fettesten, offenen (...) mehr

Weitere Artikel

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wenn ihr euch mal richtig prügeln wollt, beschreitet ihr mit Mortal Kombat X den richtigen Pfad. Hier geht es nich (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

De Blob 2 (Übersicht)

beobachten  (?