Dawn of War 2 - Retribution: Kurztipps

Sinnvolle Reihenfolge der Freischaltungen

von: Freddynho / 19.03.2011 um 09:55

Ihr kennt das ja, man hat ein Level in der Kampagne geschafft und schon warten drei coole freischaltbare Objakte auf euch und man hat die Qual der Wahl...Um Einsteigern die Entscheidung zu erleichtern habe ich mal eine Reihenfolge aufgestellt, wie man sinnvoll Objekte freischaltet:

1. Neue Truppentypen freischalten

2. Einheitenverbesserungen freischalten

3. Rüstungsgegenstände freischalten

So hat man schon zu Anfang eine gute Basis an Einheiten für den Verlauf der Kampagne. Dies sind natürlich nur Richtlinien, wenn ein wirklich guter Rüstungsgegenstand auf euch wartet, scheut nicht davor zurück ihn euch zu schnappen! Ihr solltet allerdings auch bedanken, dass die Rüstungsteile im späteren Spielverlauf ungleich stärker sind als am Anfang!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Dawn of War 2 - Retribution schon gesehen?

Endkampf mit Blood Ravens

von: Murder_King / 25.03.2011 um 16:02

Wenn man es mit den Blood Ravens geschaft hat, sich bis zum Endboss vorzukämpfen, sollte man am besten auf Terminatoren mit Cyclone Raketenwerfern setzen.

Vorteile:

-Terminatoren halten sehr viel Schaden aus

-Cyclone Raketen haben eine sehr hohe Reichweite

-und sind (abgesehen vonn der "Abkühlzeit" und der Energie der Trupps) unendlich verfügbar.

-man kann die Terminatoren außerhalb der Reichweite des Endgegners postieren

Contra:

abgesehen vom Preis: gar keine... Terminatoren sind bei mir die "Astartes für alles"^^

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Tipp zur Eldar Kampagne

von: Murder_King / 26.03.2011 um 08:47

Wenn Ihr mit den Eldar die Kampagne spielt, erhaltet ihr irgendwann den "Aspektstein des Warpspinnenschreins". Damit kann man sich kostenlos Warpspinnen beschwören und wird nur von der Einheitengrenze gestoppt.

Vorteile:

- Maximale Anzahl Krieger zum Nulltarif

- durch Warpsprünge maximale Beweglichkeit

- Monofilamentschleudern gegen Infanterie

- Granaten gegen Fahrzeuge

- durch die Ersparnisse kann man z.B. die Verbesserungen für die Helden kaufen, ohne sich um die anderen Einheiten sorgen zu müssen

- wenn eine Spinne fällt, braucht man nicht zwingend neue kaufen um volle Einsatzstärke zu haben (man könnte die vorhandenen Überlebenden z.B. zum erkunden nehmen oder sie sonstwie Opfern, ohne dass es dem Kontostand etwas antut)

Nachteil:

- wenig Vielfalt auf dem Schlachtfeld

- hoher Einheitenkapazitätennverbrauch (16 Einheitenslots pro Trupp)

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Ulkair spielen

von: redrabbit / 26.03.2011 um 22:38

Wenn ihr die Chaos Kampagne spielt und die zweite Mission auf Aurelia (engl. Name "Chapter Keep Selenon", Optionale Mission) abgeschlossen habt, bekommt ihr das Chaosgegenstück zum Baneblade/Landraider/usw.

Ulkair kostet 900 Requisition, 220 Energie und 25 Pop-Cap. Mit über 11.000 HP und einer ganzen Reihe von Fähigkeiten ist dieser dicke Schwertschwinger nicht zu verachten!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Teamzusammensetzung: Space Marines - Kampagne

von: Murder_King / 05.03.2011 um 09:49

Um in der Kampagne bestehen zu können sollte man sich gut überlegen, welche Einheiten man in den Kampf schickt. Meiner Meinung nach kann man eigentlich immer auf Cyrus verzichten. Er mag zwar Vorteile haben, aber wenn man ihn gegen einen Trupp Sturm Terminatoren austauscht, hat man in den meisten Missionen schon so gut wie gewonnen! Sturrmterminatoren mögen zwar reine Nahkampf Einheiten sein, dafür sind sie aber auch sehr stark in ihrem metier.

Ausgerüstet mit Sprungmodul, Kettenschwert, Energieaxt oder Powerfist und Melterbomben ist "Der Alte" / "Tarkus" auch kaum zu stoppen. Also bleibt der im Team. Der Techmarine ist in vielen Missionen relativ unverzichtbar. Wenn man z.B. einen Land Raider wieder flott machen will, darf Martellus nicht fehlen. Er ist der einzige in deiner Truppe der weiß wie er alle Arten von Maschinen wieder "in gang bringt".

Terminatoren: Sobald man die Möglichkeit bekommt Terminatoren zu erschaffen, sollte man diese Gelegenheit am Schopfe fassen. Auch ihre Verbesserungen sind nicht von schlechten Eltern: Sturmkannone (heutzutage würde man eher "Gatlin Gun" sagen) oder Schwerer Flammenwerfer und als besonderes Schmankerl: der "Cyclone Raketenwerfer" ein tragbarer Mehrfach-Raketenwerfer mit dem man ziemlich viel Schaden anrichten kann.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Dawn of War 2 - Retribution - Kurztipps: Daisy / Steam-Achievements / Eigene Badges/Banner/Abzeichen / The Last Stand ( nur für den Captain) / Gute Kombination aus Helden


Übersicht: alle Tipps und Tricks

Dawn of War 2 - Retribution

Dawn of War 2 - Retribution spieletipps meint: Eine kooperative Kampagne und die Imperiale Armee sind tolle Ergänzungen für Dawn of War 2. Umfangreiches Paket zum fairen Preis! Artikel lesen
Spieletipps-Award88

Beliebte Tipps zu Dawn of War 2 - Retribution

12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

Auch diesen Herbst und Winter sind neuie Spiele für den 3DS erschienen. Diese zwölf Kandidaten solltet ihr (...) mehr

Weitere Artikel

Yu-Gi-Oh! - Duel Links: "Free 2 Play"-Kartenspiel für iOS und Android angekündigt

Yu-Gi-Oh! - Duel Links: "Free 2 Play"-Kartenspiel für iOS und Android angekündigt

Zeit für ein Duell auf iOS oder Android: Konami kündigt mit Yu-Gi-Oh! - Duel Links ein neues Kartenspiel f&uu (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Dawn of War 2 - Retribution (Übersicht)

beobachten  (?