Kapitel 5: Mittendrin: Komplettlösung Homefront

Kapitel 5: Mittendrin

von: OllyHart / 03.04.2011 um 23:21

Sammelobjekte in diesem Kapitel: 13

Dadurch das Boone getötet wurde, sind eure Verhandlungen mit den Kämpfern hinter der Mauer gescheitert. Diese wollen euch nun stattdessen Gefangen nehmen. Sucht euch Deckung, sobald das Gespräch beendet und das Feuer auf euch eröffnet wird. Tötet dann die gegnerische Gruppe und achtet dabei auf die vereinzelten Raketenwerfer. Nach dem Kampf geht es weiter vorne zum Sammelpunkt am Tor. Lauft aber zuvor am rechten Haus vorbei und dann rechts in die Gasse hinein. Dort befindet sich ein Sammelobjekt (43) neben dem Müllcontainer am Boden.

Begebt euch danach geradeaus zur linken Seite in die erste Baracke, wo sich ein Sammelobjekt (44) auf dem provisorischen Tisch befindet. Ein weiteres Sammelobjekt (45) findet Ihr dann etwas weiter zur linken Seite in der nächsten Baracke auf der rechten Seite, mittig im Raum, am Boden. Habt Ihr dann den Sammelpunkt erreicht, drückt euch Connor ein Scharfschützengewehr mit Schalldämpfer in die Hand, mit dem Befehl, nur auf sein Kommando und ohne zu Zögern zu schießen. Wichtig ist, dass Ihr möglichst lange Unbemerkt bleibt.

Mit euren Kameraden geht es dann einen vorgegebenen Pfad hinauf. Auf der linken Seite seht Ihr dann eine rötliche, große Scheune. Wenn Ihr den schmalen Pfad direkt neben dieser Scheune entlang lauft, bleibt bei dem runden Heuballen auf der linken Seite stehen und nehmt das Sammelobjekt (46), rechts daneben, vom Boden auf. Connor und die anderen gehen dann weiter vorne, bei einem hölzernen Unterstand, in Deckung. In diesem findet Ihr direkt neben Connor das nächste Sammelobjekt (47) am Boden.

Wartet hier solange, bis die Männer vor euch ihre Unterhaltung beendet haben und folgt euren Kameraden auf deren Zeichen zur nächsten Deckung. Begebt euch bei dieser Deckung rechts neben Connor. Dieser gibt euch freie Schussbahn auf den Scharfschützen, geradeaus auf der Mühle. Zielt sorgfältig aus eurer Deckung, denn euer erster Schuss muss sitzen. Per druck auf euren rechten Stick könnt Ihr näher heranzoomen. Das erleichtert das Zielen ungemein. Sobald der Scharfschütze erledigt ist, geht es mit Connor zur rechten Seite weiter, hinter die nächste Deckung.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Homefront schon gesehen?

Kapitel 5: Kampf an der Windmühle

von: OllyHart / 03.04.2011 um 23:04

Wartet hier ab, bis die beiden Typen vor euch den dritten Erschossen haben und sich verziehen. Danach geht es zuerst nach links zu dem Traktor hinüber und von dort weiter nach links, bis hinter einen Holzverschlag. Rianna kümmert sich dort um den Wachposten vor dem Zaun. Sobald dieser Kaltgestellt ist, müsst Ihr euch um die Wache mit dem Raketenwerfer, rechts neben Rianna auf der Windmühle, kümmern. Das müsst Ihr diesmal allerdings schnell erledigen, bevor er sich umdreht. Ist das auch erledigt, geht es geradeaus in die Garage hinein.

Hier müsst Ihr nun einen Moment ausharren, bis der koreanische Helikopter verschwunden ist. Anschließend geht es links den Weg entlang zur nächsten Deckung. Wartet auch hier wieder, bis die Kartenspieler ihre Unterhaltung beendet haben und folgt dann Connor nach links hinter einen Container. Vor euch im Haus erscheint kurz darauf eine Wache im oberen Fenster. Schaltet auch diese wieder mit einem präzisen Schuss aus, bevor es zur linken Seite weiter geht.

Bei eurer nächsten Deckung seht Ihr dann einen Mann, welcher Wortwörtlich sein eigenes Grab schaufelt, bevor er umgelegt wird. Wartet solange ab und lauft dann ein paar Schritte weiter, bis zu einer Art kleine Brücke. Dort geht Ihr dann wieder in Deckung und erledigt den nächsten Wachposten, welcher im oberen Fenster des Hauses, rechts von euch, auftaucht. Danach geht es mit Connor die Rampe am Fenster hinauf in das Gewächshaus hinein. Schaltet dort die Wache im linken Raum mit eurem Messer aus und geht dann geradeaus hinter der Wand in Deckung, bis sich die beiden Typen davor ihr Gespräch beendet haben. Währenddessen könnt Ihr gleich ein weiteres Sammelobjekt (48), links neben Rianna, vom unteren Regal nehmen. Gleich danach müsst Ihr einen weiteren Raketenwerfer ausschalten, welcher sich geradeaus auf der Windmühle befindet.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kapitel 5: Stellung am Glockenturm

von: OllyHart / 03.04.2011 um 23:08

Danach geht es hinter Connor den Weg zum Fluss hinunter. Nachdem Ihr den Abhang mit den Autowracks hinunter gesprungen seid, dreht euch gleich nach rechts zu dem Maschendrahtzaun am Boden und schaut dahinter auf das Stückchen Holzzaun unter dem Gebüsch. Dort findet Ihr ein gut verstecktes Sammelobjekt (49). Folgt dann dem Flusslauf bis zu der Brücke, wo mehrere Männer stranguliert wurden. Dort kommt es dann unweigerlich zu einem offenen Feuergefecht. Tötet sämtliche Gegner und lauft dann links von eurem folgenden Sammelpunkt zu der langen Baracke, wo Ihr hinter dem weißen Plastikstuhl ein Sammelobjekt (50) am Boden findet. Vom Sammelpunkt aus geht es dann nach links weiter. Über die Straße entlang gelangt Ihr dann in die Wohnbausiedlung hinein, wo sich der zuvor abgestürzte Helikopter in der Mitte des Geländes befindet. Lauft von dem Helikopterwrack nach links zu der lang gezogenen Hütte mit dem kleinen Vordach. Links neben der Hütte bei den Fässern findet Ihr das nächste Sammelobjekt (51) am Boden. Glaich danach Ihr geratet mitten in ein Feuergefecht mit den hier ansässigen Überlebenskünstlern. Tötet einfach jeden Gegner, der euch vor den Lauf kommt und bahnt euch so euren Weg durch das Wohngebiet.

An der Stelle, wo ein Mann an einem Glücksrad befestigt ist, wird euch nach dem Feuergefecht ein Raketenwerfer auf der hinteren Windmühle angezeigt. Schaltet ihn mit dem Scharfschützengewehr aus. Anschließend geht es geradeaus über die Straße weiter. Auf eurem Weg, bei der letzten Baracke auf der rechten Seite, findet Ihr hinter dem Sandsackwall ein weiteres Sammelobjekt (52) am Boden. Weiter vorne kommt Ihr auf der linken Seite an einem Friedhof vorbei. Ein Stück des vorderen Lattenzauns davon ist umgekippt und oberhalb von diesem Stück Lattenzaun findet Ihr ein weiteres Sammelobjekt (53) am Boden. Kurz vor der Kirche trennen sich dann eure Wege. Ihr müsst nun alleine in den Glockenturm der Kirche hinauf, um das Gebiet zum Helikopter überwachen zu können.

Der anschließende Weg in den Glockenturm hinauf ist nicht lang, jedoch verhältnismäßig gut bewacht. Tötet zuerst die beiden Wachen vor der Tür. Rechts und links auf dem Gerüst erscheint dann ein weiterer Gegner. Sobald sich die Türen öffnen, werft eine Handgranate hinein, um die drei Gegner dort schnell zu erledigen. Bevor Ihr dann jedoch die Kirche betretet, solltet Ihr rechts vom Eingang einen Blick auf den Boden, vor dem Metallgerüst werfen, denn dort liegt ein weiteres Sammelobjekt (54). Auf eurem weiteren Weg in den Glockenturm hinauf, könnt Ihr euch regelmäßig Deckung hinter den Kisten suchen, während Ihr die ankommenden Gegner tötet. Oben im Turm angekommen, fällt die hintere Wand ein und schneidet euch von unfreundlichen Überraschungen von hinten ab. Bezieht dann Stellung im Glockenturm und achtet auf die Anweisungen von Connor.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Auf eurem weiteren Weg in den Glockenturm kommt man auf der linken Seite an einem kleinen Friedhof vorbei auf diesem liegt auch noch ein weiteres Sammelobjekt

05. August 2013 um 11:30 von benni84 melden


Kapitel 5: Flucht von der Kirche zum Heli

von: OllyHart / 03.04.2011 um 23:11

Wichtig ist nun, dass Ihr nur auf Rot markierte Ziele feuert, welche Connor freigegeben hat. Sollte das Ziel noch Weiß Markiert sein, dürft Ihr den ganzen Abschnitt erneut starten. Da das ganze etwas Gemein gestaltet wurde, hier die genaue Abschussliste.

Zuerst kommt der Scharfschütze auf dem Silo, links hinten. Danach wird ein Gegner in der Scheune darunter angegeben. Da dieser Befehl aber kurz darauf abgebrochen wird, zielt lieber gleich nach rechts Unten, wo sich Connor befindet. Der Wachposten dort kommt ihm nämlich verdammt Nahe. Sobald dieser Ausgeschaltet ist, zielt auf das vorherige Ziel in der linken Scheune. Danach rückt Rianna ein Stück vor, wird jedoch von einer weiteren Wache auf der Straße aufgehalten. Diesen müsst Ihr erst dann Abschießen, sobald er hinter dem roten Truck, unter euch angekommen ist. Danach folgt ein weiterer, oberhalb vom roten Truck. Erschießt ihn, sobald er hinter den beiden dunklen Trucks ist. Und gleich danach, als drittes Ziel, ein weiterer Wachposten, erneut darüber, auf einem Truck.

Soweit so gut. Jedoch wird Connor erneut ein wenig Übermütig und fährt nun mit einem Truck direkt durch die Tore zum Helikopter durch. Kurz darauf feuert ein Raketenwerfer auf eure Position. Springt dann schnell vom Kirchturm hinunter und lauft vor dem roten Truck erstmal nach rechts bis zum Ende durch. Dort findet Ihr ein Sammelobjekt (55) auf dem Boden liegen. Bahnt euch danach am besten an der linken Seite entlang einen Weg zum Helikopter. Achtet dabei auf die gelben Fässer, welche Hochexplosiv sind und euch die meisten Gegner vom Hals halten können. Eines ist vor dem Eingang der rechten Scheune und ein weiteres vor dem Truck auf der linken Seite. Haltet euch nur nicht zuviel mit der Schießerei auf, denn die Gegner rücken unendlich an. Sobald Ihr dann den Helikopter erreicht habt, könnt Ihr auch schon gleich hinein steigen und starten.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kapitel 6: Überwachung

von: OllyHart / 03.04.2011 um 23:21

Sammelobjekte in diesem Kapitel: 0

Nun seid Ihr in eurem frisch geklauten Kampfhubschrauber unterwegs und müsst einen Tanklaster Konvoi aus drei Fahrzeugen einholen. Folgt dafür der Straße, wo Ihr als erstes ein paar Transportpanzern begegnet. Weicht deren Raketen durch abwechselnde Rechts- und Linksflüge aus und zerstört sie nacheinander. Bei dem Tunnel müsst ihr dann auf Sinkflug gehen und diesen Durchfliegen. Kurz danach solltet Ihr auf den Konvoi stoßen.

Zerstört zuerst deren Begleitfahrzeuge. Danach startet eine Diskussion bei euren Kameraden, denn da die Tanklaster nicht anhalten, will Connor sie Kapern. Fliegt am besten links neben den Tanklastern und fangt bei dem hintersten an. Ein Transportpanzer auf der rechten Seite sollte euch dadurch nicht gleich zum Verhängnis werden, während Ihr eure Kameraden nacheinander absetzt. Ihr könnt allerdings auch Vorsicht walten lassen und regelmäßig aufsteigen, um die Transportpanzer abzuschießen. Lasst euch nur nicht zu lange Zeit, denn weiter vorne kommt der erste Luftabwehrturm auf der linken Seite und die Tanklaster sollen noch vor der Grenze eingenommen sein.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Homefront: Kapitel 6: Showdown am Hafen / Kapitel 7: Golden Gate / Kapitel 7: Feuerschutz für Rianna / Kapitel 7: Achtung Kampfhubschrauber / Kapitel 7: Flugabwehrgeschütze am Steg

Zurück zu: Komplettlösung Homefront: Kapitel 3: Gefecht im brennenden Kaufhaus / Kapitel 4: Die Mauer / Kapitel 4: Rachefeldzug der KVA / Kapitel 4: Schrotflinte in Zeitlupe / Kapitel 4: Am Geschütz des Humvee

Seite 1: Komplettlösung Homefront
Übersicht: alle Komplettlösungen

Homefront

Homefront spieletipps meint: Atmosphärische Einzelspieler-Kampagne, die ansonsten enttäuschend ausfällt. Drohnen und Fahrzeuge sorgen für einen gelungenen Mehrspieler-Modus. Artikel lesen
78
Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Nach einer vollen Dekade der Spekulationen, Ankündigungen und ersten spielbaren Häppchen, erscheint nun Final (...) mehr

Weitere Artikel

3DS: Nintendo bietet Belohnung für legales Hacking

3DS: Nintendo bietet Belohnung für legales Hacking

Ausnahmsweise geht es mal nicht um fiese Möchtegern-Hacker, die Online-Server stören oder andersweitig den Vi (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 7: Sound-Paket von Creative
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Homefront (Übersicht)

beobachten  (?