Battlefield Play4Free: Klassentipps

Klassen +Tipps(Beta)

von: terminat / 21.03.2011 um 09:59

Es gibt 4 verschiedene Klassen. Sturmsoldat, Pionier, Sanitäter und Aufklärer. Jede besitzt verschiedene Skills und verlangt eine andere Taktische Vorgehensweise.

Skills:

Mann bekommt pro Level Up 1 Skillpunkt, den man in die Charakter Verbesserung investieren kann. Dann kann man z.B. Heli fliegen, Granate schmeißen, Jet fliegen, das eingebaute MG beim Panzer benutzen oder auch schneller Laufen, schneller Klettern, sehen woher man Schaden bekommt und noch mehr.

Level Up:

Wenn man Feinden Schaden zufügt bekommt man Punkte wie in Battlefield Heroes. Man kann einem Gegner bis zu 100 Lebenspunkte zunichtemachen, die Punkte werden auf deinen Charakter gutgeschrieben. Bei Fahrzeugen bekommt man natürlich mehr Punkte.

  • Panzer:1000 Punkte
  • MTW:600 Punkte

Allerdings bekommt man die nur mit schwerem Geschütz klein. (Es gibt noch andere Fahrzeuge die man Zerstören kann.) Pro Level Up bekommt man ~800 Credits.

Sturmsoldat:
  • Ist für alle Frontschweine.
  • Man ist mir einem Sturmgewehr bewaffnet hat eine Pistole und ein Messer.
  • Wenn einem die Munition ausgeht keine sorge der Sturmsoldat hat als Skill ein Munitions Päckchen dabei.
  • Damit kann er Freunde versorgen und bekommt Punkte.
Pionier:
  • Wie der Name verrät ist er gegen Fahrzeuge.
  • Mit einer Panzerfaust jagt ihr Fahrzeuge.
  • Und mit einer MP im Gepäck hat man den Nahkampf in seiner Gewalt.
Sanitäter:
  • MG und Heilungs-Box meiner Meinung Optimale Ergänzung.
  • Das MG entfaltet im mittlerem Entfernungskampf seine volle Wirkung
  • Man muss ein Teamplayer sein um andere Teammitglieder zu heilen, selbst wenn man im Kreuzfeuer ist.
  • Und man braucht die altbewerte Multitaskingfähigkeit um auf die Hilferufe im Chatfenster eingehen zu können.
  • Und man kann sich mit vielen Skillpunkten einen Defibrillator freischalten um Teamkammeraden für 50 Punkte Wiederzubeleben.
Aufklärer(Sniper):
  • Agiert aus dem Hinterhalt der übliche Dreck halt.
  • Die "Neuerung" ist das man über dem Feind anhalten muss um ihn zu treffen.(Auf weite Distanz)
  • Man kann wenn man viele Skillpunkte investiert hat die Claymor-Mine freischalten.
Tracer Dart:
  • Manche fragen sich: Wozu ist dieses kleine Teil gut.
  • Nun garantiert nicht dazu um 1 Schadenspunkt zu machen wenn er auf einen Feind trifft, nein er ist für die Fahrzeugmakierung gedacht.
  • Fahrzeug Anvisieren, Abdrücken, Abhauen kurz AAA

7 von 9 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Gut erklärt, nur ist ein Sturmsoldat mit einem Sturmgewehr im Nahkampf gegen den Pionier besser, wenn beide Waffen ungefähr gleich stark sind (also nicht MP5 vs. G3A4)

03. November 2013 um 09:56 von Xero04 melden

@ YoshiThe1: Diese Tipps sind für Neulinge gedacht, die noch nicht so etwas gespielt haben. Ich gehöre zwar auch schon zum "Alten Eisen" was BF und Co. angeht, aber Tipps sind IMMER gut.

01. September 2013 um 15:16 von awehle96 melden

OK

27. Juli 2012 um 06:09 von Sanel_98 melden

Das sind keine Tipps, du beschreibst nur wie das eben ist.

10. Juli 2012 um 07:37 von YoshiThe1 melden


Der Medic

von: nfs_freak_991 / 04.06.2011 um 18:55

Wie der Engineer, ist auch der Medic schwer bewaffnet. Er besitzt, wie jede Klasse auch, ein Messer und man kann sich für ihn auch eine Shotgun kaufen.

•LMG: Die LMG ist eine sehr schwere Waffe, die nur der Medic tragen kann. Sie macht zwar nicht besonders viel Schaden, dafür hat sie aber eine hohe Reichweite, ein sehr, sehr großes Magazin und eine hohe Schussrate, deshalb ist sie auch im Nahkampf geeignet.

•Pistole: Für den Fernkampf geeignet, nicht Klassenspezifisch. Verschiedene Modelle mit kleinem oder großem Magazin.

•Medic Box: Das ist ein klassenspezifischer Gegenstand, den nur der Medic tragen kann. Damit können andere oder auch man selbst geheilt werden, wenn andere durch eure Medic Box geheilt werden, bekommt ihr Punkte, sonst nicht.

•Der Defibrilator (Skillpunkt nötig): Damit könnt ihr andere Spieler wiederbeleben, um Punkte zu kassieren, aber mann kann damit auch Gegnern im Nahkampf schaden, das Messer ist aber mehr zu empfehlen, da der Defibrilator den Gegner nicht mit einem Schlag tötet.

•Markierungsdart (Tracerdart): Siehe den Post zum Engineer.

Hier gibt es auch mehrere Varianten, einen Medic zu spielen.

•Variante 1 (Heiler und Wiederbeleber): Damit werdet ihr die anderen Spieler heilen und wiederbeleben, falls sie gefallen sind. Wenn ihr diese Variante spielt, dann solltet ihr auf Equipment skillen, damit ihr 2 Boxen gleichzeitig legen könnt und andere Leute heilt, während ihr in einem Fahrzeug sitzt. Mit dieser Variante wird auch der Defibrilator benutzt.

•Variante 2 (Kämpfer): Damit könnt ihr auch heilen, doch der Schwerpunkt liegt auf Handgranaten (Skillpunkt nötig) oder auf Fahrzeugen, daher solltet ihr auf die zusätzlichen Geschütze der Fahrzeuge (und auch ggf. auf die Panzerung), auf die Handgranaten und auch auf die Folgefähigkeit skillen.

5 von 7 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Xeroo4 es heißt Flare und nicht Flake

29. Oktober 2013 um 17:09 von Maxiking972 melden

Du hast die Flake vergessen. Mit der kannst du einen böllerartigen Gegenstand zu Boden werfen, damit Mitspieler genau dort respawnen. Gut, um gemeinsam etwas zu bewerkstelligen (z.B. einen schwer bewachten Punkt einnehmen.)

27. Oktober 2013 um 16:20 von Xero04 melden

me4dawin jup die pistole ist ne fernkapfwaffe

03. April 2013 um 22:49 von you_dead melden

die LMG ist wie der name sagt leicht: LeichtesMaschienenGewehr! und pistole fernkampf?!

14. Dezember 2012 um 20:33 von me4dawin melden

Wenn man trifft tötet der Defi mit einem Schlag

30. September 2011 um 21:56 von xfgghjj melden


Der Assault

von: nfs_freak_991 / 04.06.2011 um 18:56

Der Assault ist der typische Allrounder in Battlefield Play4Free. Er ist nicht stark und auch nicht leicht bewaffnet. Er besitzt, wie jede andere Klasse auch, ein Messer und kann auch eine Shotgun tragen.

•Assault Rifle: Eine sehr gute Waffe, sie macht sehr viel Schaden, hat eine große bis mittlere Reichweite, eine sehr schnelle Schussfolge, hat dafür aber nur sehr wenig Munition.

•Pistole: Für den Fernkampf geeignet und nicht klassenspezifisch.

•Munitions Box: Damit hat der Assault und auch seine Freunde, nie Munitionsmangel, da die Box den gesamten Munitionsvorrat auffüllt und dafür den niedrigen Munitionsstand des Assaults wett macht. Klassenspezifisch und nur für den Assault verfügbar.

•Rauchgranate (Skillpunkt benötigt): Dieser Gegenstand ist ebenfalls klassenspezifisch und nur für den Assault verfügbar. Sie ist perfekt, um einen taktischen Rückzug anzulegen, oder vor Fahrzeugen zu flüchten. Auch zur Tarnung oder Schutz vor Scharfschützen ist diese Granate perfekt.

•Markierungsdart (Tracerdart): Siehe Post zum Engineer.

Der Assault hat einen klassenspezifischen Skill in dem Skillbaum "Combat". Damit werden gefallen Verbündete an eurer Stelle wiederbelebt, wenn sie in eurer Reichweite sind.

Es gibt hier auch mehrere Varianten, einen Assault zu spielen.

•Variante 1 (Unterstützer): Auf dieser Variante seid ihr dazu ausgelegt, andere Spieler zu unterstützen, und den anderen Spielern Munition zu bringen, falls sie leergeschossen sind. Ihr solltet bei dieser Variante auch die Rauchgranate skillen, um euch und eure Verbündetenzu schützen, und auch den klassenspezifischen Skill nehmen, da ihr anderen Spielern damit aus der Patsche helfen könnt und ihr so immer weiter kämpfen könnt.

•Variante 2 (Frontkämpfer): In dieser Variante seid ihr dazu ausgelegt, mehr zu kämpfen, als zu unterstützen. Diese Variante ist für Einzelkämpfer besonders gut, da sie sich auch auf Fahrzeuge und Granaten spezialisirt, damit ihr als Infanterist auch eine Chance gegen Fahrzeuge oder Größere Gegnergruppen habt.

4 von 5 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Du hast du C4-Sprengsätze vergessen: Die bekommt man ab Level 12, wenn alle Skillpunkte in Equipment verbraten wurden. C4 kann man fast überall platzieren (gut, um z.B. eine M-COM zu sichern). Über Fernzündung fliegen die Dinger dann in die Luft.

27. Oktober 2013 um 15:33 von Xero04 melden

es ist AUCH beim sani @me4dawin gut erklärt :D

30. August 2013 um 18:33 von dualswordfanatiker melden

das amn zum spawn punkt wird ist beim sani!!

14. Dezember 2012 um 20:35 von me4dawin melden

Hilfreich und gut erklärt.

10. September 2012 um 16:59 von freestyler99 melden


Der Recon

von: nfs_freak_991 / 04.06.2011 um 18:56

Der Recon ist ein tödlicher Scharfschütze, aber er ist auch am schwersten zu spielen. Er kann wie jede andere Klasse ein Messer tragen und sich auch eine Shotgun zulegen.

•Scharfschützengewehr: Das ist die Hauptwaffe des Recons, sie macht sehr viel Schaden und hat als einzige Waffe ein Zielfernrohr für das sichere Zielen. Eine hohe Reichweite täuscht aber nicht darüber hinweg, dass die Magazinkapazität und die Schussfolge so gering wie bei keiner anderen Primärwaffe sind.

•Pistole: Für den Recon besonders wichtig, da er das Scharfschützengewehr nicht im Nahkampf einsetzen kann, nicht klassenspezifisch und hohe bis mittlere Reichweite.

•Bewegungssensor: Das ist ein klassenspezifischer Gegenstand nur für den Recon. Wenn feindliche Fahrzeuge oder Infanterie darüber laufen/fahren, werden die Feinde auf der Karte angezeigt und der Recon hat ggf. Zeit zum verschwinden oder ausweichen.

•Claymores (Skillpunkt nötig): Auch ein klassenspezifischer Gegenstand des Recons. Man kann Claymores platzieren, damit sie explodieren wenn feindlich Infanterie (und nur INFANTERIE) über die Claymores laufen, eine Explosion tötet und nach jeder Explosion verschwindet die Claymore und sie muss neu gelegt werden.

Hier gibt es nur 1 Variante, einen Recon zu spielen.

•Tödlicher Scharfschuss: Diese Varianrte ist dafür gedacht, von hohen Stellungen (ducken empfohlen) den Gegner mit dem Scharfschützengewehr gezielt (am Besten mit einem Headshot) zu töten. Empfohlen ist hierbei der Bewegungssensor, damit man weiss, was hinter einem passiert, während man zielt. Und auch die Claymores, damit man geschützt ist während man zielt.

2 von 4 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Du hast den Mörserschlag vergessen. Den bekommt man ab Level 12, wenn alle Skillpunkte in Equipment verbraten wurden. Mit dem Mörserschlag fliegen Raketen aus heiterem Himmel senkrecht zu Boden. Gut, um eine feindliche Ansammlung zu töten.

27. Oktober 2013 um 15:35 von Xero04 melden

im nahkampf is snipen au möglich mit übung :) aber ok trotzdem auch wenn man die technik eig immer im hinterkopf hat

30. August 2013 um 18:35 von dualswordfanatiker melden

wenn man eine shotgun tragen kann gibt es auch 2 spielweisen, da hilft nachdenken! ohne geld ist snipen (vorallem über hohe distanzen) schwer weil das gewehr sehr schlecht ist

14. Dezember 2012 um 20:38 von me4dawin melden

Man kann auch ein Offensive Sniper sein ich bin immer im geschehen

30. Oktober 2012 um 11:12 von crafting melden


Der Engineer

von: nfs_freak_991 / 04.06.2011 um 15:50

Der Engineer ist eine vergleichsweise schwer ausgerüstete Klasse in Battlefield Play4Free. Er hat wie jede andere Klasse auch ein Messer und kann wie jede andere Klasse auch eine Shotgun tragen.

•SMG: Seine SMG ist zwar nicht so stark, dafür aber sehr schnell und zielsicher.

•Pistole: Wie jede andere Klasse auch, hat er eine Pistole, für den Fernkampf geeignet.

•Repair Tool: Das ist ein klassenspezifischer Gegenstand des Engineers, damit kann man seine eigenen oder die Fahrzeuge von Verbündeten reparieren. (Kleiner Tipp: Wenn ihr Fahrzeuge repariert, in denen Verbündete sitzen, bekommt ihr Punkte, sonst nicht.) Das Repair Tool hat unbegrenzte Munition bzw. gar keine Munitionsanzeige.

•Panzerfaust: Damit könnt ihr feindliche Fahrzeuge ohne Probleme zerstören, da ein guter Treffer ungefähr 300 Schaden macht. (2 kleine Tipps: Schießt nicht auf Infanterie, da ihr meistens verfehlen werdet. Und wenn ihr auf ein markiertes Fahrzeug schießt (gleich mehr), verfolgt eure Rakete das Ziel.)

•Anti-Fahrzeug-Mine (Skillpunkt nötig): Die sind auch Klassenspezifisch und nur für den Engineer verfügbar, wenn ihr auf Equipment skillt. Ihr könnt sie ablegen, damit sie explodiert, wenn feindliche Fahrzeuge darüber fahren, die Minen bleiben nicht unbegrenzt lange haften.

•Markierungsdart (Tracerdart): Dieses Gerät hat jede Klasse und es ist dafür da, um Fahrzeuge zu markieren, damit der Engineer sie gezielt ausschalten kann, aber Achtung - jeder Schuss muss sitzen, denn wenn ihr ein Mal geschossen habt, müsst ihr sofort wieder nachladen!

Es gibt 2 (bzw. 3) Arten, einen Engineer zu spielen:

•Variante 1 (Fahrzeugkiller): Ihr benutzt öfter die Panzerfaust, markiert die Fahrzeuge, und schaltet sie dann gezielt aus. (Besser, um viele Punkte zu machen, da die Raketen sehr viel Schaden machen.) Achtet aber darauf, dass ihr immer genug Munition habt, denn Raketen wachsen nicht auf Bäumen! Sucht einen Assault auf, um eure Munition wieder aufzufüllen, falls ihr keine Raketen mehr habt. Für diese Variante ist die Anti-Fahrzeug-Mine sehr zu empfehlen, damit ihr noch schneller Fahrzeuge ausschalten könnt, aber der Umgang mit Minen muss gelernt sein, da ihr sie perfekt platzieren müsst.

•Variante 2 (Unterstützer): Damit repariert ihr die Fahrzeuge von Verbündeten mit dem Repair Tool. Vorteil: Ihr habt keinen Munitionsmangel. Dafür ist es aber auch schwerer, Punkte zu machen und ihr müsst immer bei verbündeten Fahrzeugen bleiben, um sie zu unterstützen und zu reparieren.

•(Variante 3 (Mix)): Man kann natürlich auch eine Mischung aus beidem spielen, das ist aber nur bedingt möglich, da man zwar beides beherrscht, aber beides nicht besonders gut, daher ist diese Variante nur für Profis gedacht.

5 von 5 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Der XM 25 macht gegen Infanterie den besten Schaden, verschwendet eure XM 25-Munition also am besten nicht an Fahrzeuge, sondern nutzt dafür das RPG gegen diese.

29. Oktober 2013 um 12:42 von Coputerspieler234 melden

Du hast die Luftdetonationsgranate vergessen (oder einfach nur Xm25). Sie ist im Prinzip wie ein RPG: Du kannst über Mauern schießen, Fahrzeuge viel schaden zufügen (die Infanteristen nicht zu vergessen) usw.. Und die SMG ist eine MP.

27. Oktober 2013 um 16:23 von Xero04 melden

Gut! :)

25. Oktober 2012 um 08:28 von itatchiuchia2 melden


Weiter mit: Battlefield Play4Free - Klassentipps: Der Sanitäter / Der Sanitäter / Der Pionier / Der Aufklärer


Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Battlefield Play4Free (2 Themen)

Battlefield Play4Free

Battlefield Play4Free spieletipps meint: Kostenlose Mehrspielergefechte im Battlefield-Universum, das mit fairer Spielbalance punktet. Artikel lesen
84
PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

Es ist kein Geheimnis, dass technische Geräte früher eine längere Lebensdauer hatten. Doch mit den (...) mehr

Weitere Artikel

Nintendo Switch: Neuauflage der "Dark-Souls"-Trilogie geplant?

Nintendo Switch: Neuauflage der "Dark-Souls"-Trilogie geplant?

Gerüchten zufolge plant Entwickler From Software eine Neuauflage der beliebten "Dark-Souls"-Trilogie inklusive all (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Battlefield Play4Free (Übersicht)

beobachten  (?