Rune Factory Frontier: Einsteigerguide

Vorwort

von: Redakteur / 21.03.2011 um 15:25

Ich möchte an dieser Stelle einen kleinen Einsteigerguide für Rune Factory Frontier vorstellen. Beinhaltet das erste Jahr bis zum Herbst. Bevor ich aber damit beginne, möchte ich auf das Spiel an sich näher eingehen. Rune Factory Frontier ist ein Game von Rising Star Games und gehört der Harvest Moon Familie an. Es ist der 2. teil einer Spin Off Serie, die erstmals auf dem DS adaptiert. Daher werden viele, die RFF zum ersten Mal spielen, viele bekannte Gesichter aus der DS-Version wiedererkennen. Aber auch für Neueinsteiger ist das Spiel ein echter Leckerbissen.

Für diejenigen, die die DS-Version nicht kennen, erzähle ich hier mal die Grundgeschichte. Ihr schlüpft, wie in RFF, in die Rolle von Raguna, der eines Tages halb verhungert und verdurstet vor Taus Haus in dem kleinen Dorf Kardia zusammenbricht. Er hat jegliche Erinnerung verloren und so bietet sie ihm an, den Nachbarhof zu bewirtschaften, bis er sich wieder erinnern kann. RFF setzt nach dem DS-Spiel an. Tau verschwindet eines Tages aus Kardia und Raguna gelangt auf der Suche nach ihr nach Trampoli, wo er bei der Nonne Stella Nachtquartier bezieht. Am nächsten Morgen stolpert er durch Zufall über Tau und das Abenteuer nimmt seinen Lauf.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Dieses Video zu Rune Factory Frontier schon gesehen?

Auf der Suche nach Werkzeug

von: Redakteur / 21.03.2011 um 15:25

Starten wir nun ins Abenteuer. Für den Anfang bekommt ihr von Tau eine Sichel, eine Hacke und ein Saattütchen Rüben. Solltet ihr euch Tau zur Traumfrau erwählen, dann solltet ihr im Übrigen immer Rüben auf Vorrat haben, denn Tau liebt sie. Wer sich mit den Harvest Moon Spielen auskennt, der weiß, dass sein Hof am Anfang ein richtiger Saustall ist. Im Prinzip mangelt es an allem, nur nicht an Unkraut, Steinen und Holz auf dem Feld. Von daher sollte euer Ziel für das erste Jahr sein, eure Farm auf Vordermann zu bringen und kräftig auszubauen.

Um das zu schaffen, braucht ihr gutes Werkzeug. Aber das müsst ihr erst mal bekommen. Da es ja nicht vom Himmel fällt. Und das Werkzeug, das ihr dann bekommt, ist auch nicht grad berühmt für seine Fähigkeiten. Da heißt es verbessern, verbessern, verbessern. Wie bereits erwähnt bekommt man Hacke und Kanne von Tau. Den Hammer bekommt ihr von Melody. Dazu müsst ihr ins Kirchenviertel gehen. Auf der linken Seite ist ein kleiner Hügel. Dort steht der Uhrturm, der aber erst ab dem 07. Frühling bewohnt wird. Rechts neben dem Turm sieht man einen kleinen Spross vor sich hin glitzern. Gießt ihn und eine Ranke wird wachsen. Mit ihrer Hilfe kommt ihr auf die Wal Insel, ein wichtiger Dreh- und Angelpunkt im Spiel.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Der Hammer

von: Redakteur / 21.03.2011 um 15:26

Nach einem Dialog mit der Seele der Insel (ihr werdet mit ihr noch viele Gespräche führen), könnt ihr die Höhle betreten. Ihr braucht hier noch keine Waffe, den Monstern seit ihr sowieso noch nicht gewachsen und es ist im Moment auch nicht wichtig. Ihr müsst den ersten Höhlenteil durchqueren, einfach durchlaufen und nach Möglichkeit Nord-Östlich halten. Im 2. Höhlenabschnitt müsst ihr nach rechts, dort wird dann eine Szene mit Melody ausgelöst, in deren Verlauf ihr den Holzhammer bekommt. Zusätzlich öffnet ihr noch die heiße Quelle, das Badehaus steht euch ab sofort jederzeit offen. Der Hammer ist zwar, wie alle anderen Werkzeuge, nicht wirklich toll, aber er reicht, um kleine Steine zu beseitigen und um Erz abzubauen (die großen hellgrauen Steine in den Höhlen).

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Die letzten Werkzeuge

von: Redakteur / 21.03.2011 um 15:27

Die Axt bekommt ihr von Stella. Die Bürste von Kross. Die Sichel von Erik. Kross und Erik solltet ihr zudem regelmäßig aufsuchen, aber dazu später mehr. Von Ganesha, der Schmiedin, bekommt ihr ein Buch über die Grundlagen der Werkzeugschmiedekunst. Auch Rita, die Gasthausbetreiberin, solltet ihr aufsuchen, sie gibt euch ein Grundlagenkochbuch. Fehlen noch Angel und Ernter. Erinnert ihr euch an den Uhrturm? Am 07. Frühling zieht Kanno dort ein. Sucht ihn um die Mittagszeit auf, er wird euch von seinen Enkelinnen erzählen (kann etwas dauern). Wenn ihr dann den Turm verlasst, fallen die beiden regelrecht vom Himmel. Candy gibt euch den Ernter, der gleich 2 Zwecke erfüllt und Cinnamon gibt euch die Angel. Dazu müsst ihr sie an einem schönen Tag beim angeln ansprechen. Soviel zum Thema Werkzeug.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Die Runeys

von: Redakteur / 21.03.2011 um 15:28

Kommen wir nun zu den Runeys. Ohne die kleinen Elementargeister läuft eigentlich nichts in RFF. Also erst mal das wichtigste vornweg, so schwer, wie ihr denkt, ist es gar nicht. Ihr solltet euch nur ein paar Grundregeln einprägen. Es gibt 4 Runeyarten: Wasser (blau), Stein (rot), Baum (gelb) und Gras (grün). Die Grasruneys sind die Schwächsten und werden von Baum gefressen, Baum wiederum von Stein und Stein von Wasser. Folgende Zahlen solltet ihr euch merken, um eine gesunde Runeypopulation zu garantieren. 12 Wasser, 14 Stein, 16 Baum und 19 Gras. Natürlich muss es nicht bei den Zahlen bleiben, aber sie sollten die Minimalanzahl darstellen. Eine Besonderheit sei hier noch angebracht. Eure Farm ist der einzige Ort, wo die Runeygesetze nicht gelten. Also könnt ihr dort in Ruhe züchten.

Und noch etwas, euch wird angezeigt, wie es um die Runeys steht. Grün ist normal, Rot ist kritisch (von mehreren Runeyarten gibt es weniger als 5), grau bedeutet Runeys ausgestorben und Gelb bedeutet Wohlstand. Ideal wäre es, wenn ihr das Gebiet auf grün haltet. Gelb ist natürlich idealer, da bei Wohlstand die Feldfrüchte schneller wachsen und sich der Unrat (Stein, Holz, Unkraut) auf euren Feldern nicht mehr so stark vermehrt. Grau allerdings ist das Worse-Case-Szenario, diesen Zustand solltet ihr vermeiden. Denn grau bedeutet, dass alle Runeys ausgestorben sind. Es kann passieren, dass nichts mehr wächst, sich dafür aber der Unrat umso besser vermehrt.

1 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

ich hab grad angefangen zu spielen und aus dem text ergibbt sich nicht wirklich wozu sie gut sind und was ich damit anstellen soll

18. Oktober 2012 um 11:18 von Siobhan melden


Weiter mit: Rune Factory Frontier - Einsteigerguide: Runeys vor dem Aussterben bewahren / Fang die Runeys / Die Liebe / Iris kennenlernen / Das mögen die Mädchen


Übersicht: alle Tipps und Tricks

Rune Factory Frontier

Rune Factory Frontier spieletipps meint: Der spielerische Umfang und die vielen Elemente sind enorm. Die Monsterjagd bringt Abwechslung, allerdings wird der Spieler kaum an die Hand genommen. Artikel lesen
83
Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Was passiert, wenn man den erfolgreichsten deutschen Fantasy-Roman der vergangen Jahre nimmt, ein strategisches (...) mehr

Weitere Artikel

The Legend of Zelda - Ocarina of Time: Vinyl-Version des Soundtracks ab heute vorbestellbar

The Legend of Zelda - Ocarina of Time: Vinyl-Version des Soundtracks ab heute vorbestellbar

Die Musik aus The Legend of Zelda - Ocarina of Time vom japanischen Komponisten Koji Kondo gehört zu den bekanntes (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 9: Audio-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Rune Factory Frontier (Übersicht)

beobachten  (?